Aktuelle Zeit: Sa 18. Sep 2021, 22:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 173 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13 ... 18  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 16. Jul 2021, 10:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 20. Jul 2014, 21:28
Beiträge: 669
Wohnort: Millionendorf
ErnstK hat geschrieben:
... papperlapapp- reden wir doch mal Klartext :!:
... der überwiegende Teil der Userschaft kann und will sich solch eine teure Linse nicht leisten :nono:

Da wird Pentax oft genug dafür kritisiert, dass die eine oder andere Premium-Lösung fehlt. Jetzt gibt es eine hochwertige Linse mehr und dann kommt so ein Kommentar. Dieses Objektiv ist eben für den nicht überwiegenden Teil der Userschaft gedacht, der ein super Standardzoom etwa an seiner K-3III haben möchte – z.B. auf Augenhöhe mit dem 11-18.

ErnstK hat geschrieben:
... dann darf man das schon mal hinterfragen ob solch ein Objektiv auf den Markt gebracht werden muss oder ob es nicht eine Nummer kleiner geht :?:

Geht es doch, wie bereits mehrfach geschrieben wurde. Noch dazu steht das kompakte, leichte und im Vergleich sogar preiswerte 20-40 Limited bereit. Das ist mit seiner Lichtstärke genau die angepeilte Nummer kleiner. Jetzt könnte Pentax natürlich noch das 16-45 bzw. 17-70 4.0 neu auflegen, doch das würde auch nicht kompakter als sein Vorgänger; und wer weiß, wie und von wem es dann als unnötiger Lückenfüller im Programm zerredet würde. Darüber hinaus gibt es jedes Objektiv (und absehbar natürlich auch das neue 16-50) gebraucht. Damit besteht praktisch eine stufenlose Bandbreite, sein Geld für ein Objektiv dieser Brennweitenklasse (nicht) auszugeben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 16. Jul 2021, 11:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 21. Mär 2016, 21:33
Beiträge: 166
Wohnort: Berlin Spandau
Methusalem hat geschrieben:
Hi,...
...ich find's gut daß Pentax das Teil aufgelegt hat,...das 16-50 ist nun mal ne ziemlich gute Spanne für viele Fotografen,
...und jetzt sind sie wieder auf dem Laufenden in der "Linsensuppe". :2thumbs:
...gerade in diesem Brennweiten Segment war es bisher immer irgendwie schwierig eine Lösung ohne zuviele Kröten zu finden.

...beim Preis denke ich das die Zeiten sich gewaltig ändern,...es wird bei allen Anbietern deutlich teurer werden. 8-)
...ich persöhnlich ohne Geldscheißer kann dem Ganzen aber durchaus was abgewinnen,....man kauft deutlich weniger und gezielter.
...die angeschafften Teile haben dadurch auch wieder einen anderen Stellenwert und man schätzt sie einfach mehr.
...man wird sozusagen zum Konsumverzicht gezwungen,was ich super finde! :mrgreen:

...was ich auch noch ein bischen hoffe bei der neuen Version der Linse, ist daß sie vielleicht ein bischen mehr "Charakter" zeigt als die alte Version und ein echtes Sternchen wird.
...ein bischen mehr "Schmelz" in der Bildanmutung wäre schon geil.
...bei der DFA 24-70 f2.8 für die K1 ist dieser Punkt leider für mich daneben gegangen,...die Linse ist solide in jeder Beziehung,...
...aber ein kleines bischen mehr "Schmelz" könnte sie für mich schon haben,...das Ding ist ein absolut nüchternes Sternchen.

..wie auch immer,...ich find's gut daß das 16-50 2.8 PLM kommt :ja:

...nen prima Tag noch :cheers:

Bernd


Genau darum ist das 24-70 auch kein *, sondern ein einfaches DFA ohne *.
Einen * bekommen eh nur Eigenentwicklungen, das 24-70 hat nie die Pentax Ricoh Entwicklungsabteilung gesehen.
Bis auf die Firmware inklusive Motoransteuerung, ist das Tamron von der Stange.
Optisch ganz anständig, mechanisch völlig am * vorbei.
Ich merke im Härtefall, jedesmal das ich kein * benutze.
Entlüftung hat es auch nicht, hatte schon mehrere Tage beschlagene Linsen und konnte das 24-70 3 volle Tage überhaupt nicht benutzen und brauchte es dringend.
Und dafür ist das Teil einfach zu teuer.

Das neue *16-50 ist ein richtiges * Glas :foto:
Vollständigkeit im Haus konstruiert, massiv gebaut, richtig schnell, Pentax eigene Vergütung und Dichtungen, das wäre meine erste Wahl bei APS-C.
Aber das DFA 24-70 hat leider gezeigt, wie man es nicht macht, wenn man etwas härter benutzt werden soll.
Eine reine Amateurlinse ohne Pentax DNA.
Hoffe ja das auch bei KB eine entsprechende Linse kommt :beef:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 16. Jul 2021, 11:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Sep 2014, 12:05
Beiträge: 9949
zackspeed hat geschrieben:
Methusalem hat geschrieben:
Hi,...
...ich find's gut daß Pentax das Teil aufgelegt hat,...das 16-50 ist nun mal ne ziemlich gute Spanne für viele Fotografen,
...und jetzt sind sie wieder auf dem Laufenden in der "Linsensuppe". :2thumbs:
...gerade in diesem Brennweiten Segment war es bisher immer irgendwie schwierig eine Lösung ohne zuviele Kröten zu finden.

...beim Preis denke ich das die Zeiten sich gewaltig ändern,...es wird bei allen Anbietern deutlich teurer werden. 8-)
...ich persöhnlich ohne Geldscheißer kann dem Ganzen aber durchaus was abgewinnen,....man kauft deutlich weniger und gezielter.
...die angeschafften Teile haben dadurch auch wieder einen anderen Stellenwert und man schätzt sie einfach mehr.
...man wird sozusagen zum Konsumverzicht gezwungen,was ich super finde! :mrgreen:

...was ich auch noch ein bischen hoffe bei der neuen Version der Linse, ist daß sie vielleicht ein bischen mehr "Charakter" zeigt als die alte Version und ein echtes Sternchen wird.
...ein bischen mehr "Schmelz" in der Bildanmutung wäre schon geil.
...bei der DFA 24-70 f2.8 für die K1 ist dieser Punkt leider für mich daneben gegangen,...die Linse ist solide in jeder Beziehung,...
...aber ein kleines bischen mehr "Schmelz" könnte sie für mich schon haben,...das Ding ist ein absolut nüchternes Sternchen.

..wie auch immer,...ich find's gut daß das 16-50 2.8 PLM kommt :ja:

...nen prima Tag noch :cheers:

Bernd


Genau darum ist das 24-70 auch kein *, sondern ein einfaches DFA ohne *.
Einen * bekommen eh nur Eigenentwicklungen, das 24-70 hat nie die Pentax Ricoh Entwicklungsabteilung gesehen.
Bis auf die Firmware inklusive Motoransteuerung, ist das Tamron von der Stange.
Optisch ganz anständig, mechanisch völlig am * vorbei.
Ich merke im Härtefall, jedesmal das ich kein * benutze.
Entlüftung hat es auch nicht, hatte schon mehrere Tage beschlagene Linsen und konnte das 24-70 3 volle Tage überhaupt nicht benutzen und brauchte es dringend.
Und dafür ist das Teil einfach zu teuer.

Das neue *16-50 ist ein richtiges * Glas :foto:
Vollständigkeit im Haus konstruiert, massiv gebaut, richtig schnell, Pentax eigene Vergütung und Dichtungen, das wäre meine erste Wahl bei APS-C.
Aber das DFA 24-70 hat leider gezeigt, wie man es nicht macht, wenn man etwas härter benutzt werden soll.
Eine reine Amateurlinse ohne Pentax DNA.
Hoffe ja das auch bei KB eine entsprechende Linse kommt :beef:





...vielen Dank für die Aufklärung! :2thumbs:

...ich habe Hoffnung für das Neue 16-50 PLM :mrgreen:

...schönen Tag noch für Dich :cheers:

Bernd

_________________
Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit.
(Marie von Ebner-Eschenbach)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 16. Jul 2021, 11:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 28. Okt 2014, 15:11
Beiträge: 6960
Ok, jetzt verreissen wir auch noch das 24-70. Seis d'rum. Man bekommt was man bezahlt.

Ich verstehe die Diskussion nicht, um ehrlich zu sein. Es gibt ein mobiles und ein qualitatives Normalobjektiv für APSC von Pentax. Das sollte reichen. Das 16-85 ist bis fast 70mm F4.5, da würde ich kein neues 16-45 oder 17-70 verstehen.

Das nächste für APSC sollte das 50-135 sein. Die mobile Version ist mit dem 55-300 PLM abgedeckt.

_________________
Freundliche Grüsse aus der Schweiz


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 16. Jul 2021, 11:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 24. Dez 2011, 21:08
Beiträge: 24443
Wohnort: Nonnenhorn- Bodensee
Lichtdichter hat geschrieben:
.........
OK, weil ich keine Lust mehr auf derartige Diskussionen habe meine letzte Anmerkung zu diesem Thema!

Leute, ich schaue mir seit Jahren jede, aber auch jede Neuanmeldung im Forum und auch das verwendete Equipment an-
... was denkt ihr welchen Anteil hochpreisige Optiken bei den Anmeldungen haben?-
... bei derzeit über 10 000 Anmeldungen- schätze ich mal, noch nicht mal 5%. :nono: .. da werden in erster Linie alte Schätzchen aus der Urzeit wie ein M/A/DA/FA oder gar Sigmas/Tamron/Soligor/Porst usw. als genutzte Optiken angegeben…
... mir geht es in erster Linie ums grundlegende Equipment und nicht um das was sich einige Hundert User leisten können!
... Deshalb auch mein Einwand zu dieser neuen Optik

Grundsätzlich ist aber doch so- RICOH und nicht Pentax ist Hersteller digitaler Kleinbildkameras für das Pentax-System. Wurde mit der Übernahme von Pentax in 2011 abgeschlossen.
Das Hauptaugenmerk liegt bei denen ja auf Bürokommunikations-/ Produktionsdrucksystemen und da wird der richtige Reibach gemacht
Die Kamerasparte Pentax trägt nichts zur Bereicherung bei und deshalb kann man es sich erlauben hochpreisige Optiken zu bauen nach der Devise entweder du kaufst das was da ist oder du lässt es bleiben- und das funktioniert ja auch hier im Forum wie man feststellen kann! :lol: 8-)

Mehr gibt es von meiner Seite nicht zu erwähnen- toll dass RICOH dies alles für Pentax realisiert- man hätte ja sonst nichts zu meckern :rofl:

NG und Tschüssi
Ernst

_________________
http://www.digital-photogalerie.de
*Nichts hat mehr Bestand als die Vergangenheit*


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 16. Jul 2021, 12:41 
Offline

Registriert: Fr 24. Apr 2015, 12:08
Beiträge: 87
Ich sehe es so, wenn es für die K-3III für € 2000,00 Käufer gibt, gibt es auch welche für das neue 16-50. Wenn man ehrlich ist war das alte 16-50 SDM doch bei den meisten unten durch,
1. wegen der nicht wirklich überragenden Abbildungsleistung und
2. SDM.

Es ist nur folgerichtig den Nachfolger so zu konstruieren, dass die Mängel des Vorgängers nicht mehr da sind. Und wenn man sich die zuletzt erschienen Sternchen wie D/FA 1.4/50, D/FA 1.4/85 oder DA 11-18 ansieht, konnte kein wesentlich anderes Objektiv dabei herauskommen.



Viele Grüße
Karl-Heinz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 16. Jul 2021, 12:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 8. Jul 2014, 11:10
Beiträge: 239
Schreiben so viele ihr Equipment in ihr Profil? Grundlegendes ist zu Hauf da, alles was der Hobbyist braucht, wo ist da Problem ein Objektiv für Profis zu bringen?
Ricoh baut seit 1938 Kameras. Als Ricoh damals Pentax (meiner Meinung nach gerettet hat) übernommen hat, hieß es der Chef ist ein Kameranerd und er leistet sich die eigene Kamerasparte und dann zusätzlich Pentax, was für mich immer noch ein Glück ist.

Vor ein paar Wochen sah ich eine Kleinanzeige, ein 16-50 SDM stand zum Verkauf, benutzt von einem Veranstaltungsfotografen und dementsprechend sah es aus, total abgerockt, wie hinterm Auto hergezogen, wahrscheinlich auf 100en Konzerten eingesetzt. Es scheint dem Fotografen über Jahre gute Bilder gebracht zu haben, sonst hätte er es nicht so viel benutzt. Jetzt kostet so eine Linse mehr als damals, aber so ein Arbeitspferd wird wahrscheinlich über viele Jahre benutzt, wie Pentax auch schreibt, es soll ein Objektiv für die Zukunft sein.

_________________
Mein
______
Jerome


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 16. Jul 2021, 13:04 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Dez 2011, 18:26
Beiträge: 18272
Wohnort: Bremen
Moin!

Also das 24-70/2.8 so abzuwerten kann ich nicht teilen.
Und ja, es ist kein *-Objektiv, aber ein Ersatz für ein DA*16-50 an FF ist es allemal.

Offensichtlich ist es schwieriger, im WW-Zoom-Bereich Objektive mit Schmelz zu produzieren, als im Tele-Bereich.

Ich war auch lange Jahre mit dem DA*16-50 sehr zufrieden, obwohl es keinen oder nicht den Schmelz hatte wie das 50-135.
Und es hatte eine Schwäche bei Offenblende und 16mm. Getrennt hab ich mich nur von diesem Objektiv, was jahrelang mein Immerdrauf war, weil mir die Sache mit dem leidlichen SDM-Ausfall, von dem ich mehrfach betroffen war, auf den Zeiger ging.

Wie sich das neue DA*16-50 letztlich schlagen wird, bleibt abzuwarten, auch ob es diesen Schmelz eines DFA50/1.4 oder eines 50-135iger haben wird.
Einige wenige der Beispielbilder, die ich bisher gesehen habe, haben mich jetzt nicht vom Hocker gehauen.

_________________
LG
Hannes

(Mein Fotostream bei )


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 16. Jul 2021, 13:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 25. Nov 2018, 21:57
Beiträge: 3346
Wohnort: Eutin
Oh Mann… freuen wir uns doch einfach, dass Pentax ein neues Glas rausbringt. Nach der K3 III ist das das nächste klare Bekenntnis zu APS-C.

Ich verstehe manchmal die Diskussionen nicht:
Bringt Pentax nichts Neues raus, sind sie ‚doomed‘.
Bringen sie etwas Neues raus, heißt es ‚das ist das Falsche‘ (was auch immer das ‚Richtige‘ sein mag…)
:kopfkratz:

Die Linse wird ihren Weg gehen, da bin ich sicher. Von der Brennweite ersetzt das genau das 24-70 an KB, was dort eine Standardlinse ist. Das 20-40 ltd hat oft unten rum zu viel, und oben rum zu wenig. Und WR ist oftmals ein Muss, so dass sich das nicht sauber z.B. durch andere ltds. kompensieren lässt.

Wie auch immer… Nachrichten der Art „Pentax bringt … heraus“ lese ich lieber als „Pentax streicht … aus dem Sortiment“. Also freuen wir uns einfach über die Nachricht, unabhängig davon, ob das Objektiv den Weg zu einem selbst findet :cheers:

Liebe Grüße
Rainer

_________________
Die Optimisten glauben, wir leben in der besten aller denkbaren Welten.
Die Pessimisten glauben, das stimmt.



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 16. Jul 2021, 19:02 
Offline

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 11:11
Beiträge: 73
ErnstK hat geschrieben:
... papperlapapp- reden wir doch mal Klartext :!:
... der überwiegende Teil der Userschaft kann und will sich solch eine teure Linse nicht leisten :nono:
... dann darf man das schon mal hinterfragen ob solch ein Objektiv auf den Markt gebracht werden muss oder ob es nicht eine Nummer kleiner geht :?:

NG
Ernst


Er hat "Jehova" gesagt! :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 173 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13 ... 18  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Neuer PC: Laufwerksbuchstaben ändern F: nicht möglich
Forum: Technische Probleme
Autor: Asphaltmann
Antworten: 6
Ein Neuer aus dem Ruhrpott
Forum: Hallo Forum
Autor: alphastar
Antworten: 15
[Abstimmung] Neuer Punktemodus im 52er 2020???
Forum: Wettbewerbe, Rätsel, Projekte & Workshops
Autor: Asphaltmann
Antworten: 46
Schärfe des DA 50mm f1.8 im Vergleich mit manuellem 50mm f2
Forum: Objektive
Autor: Dunkelmann
Antworten: 54

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz