Aktuelle Zeit: Sa 24. Jul 2021, 18:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 130 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 9, 10, 11, 12, 13  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 18. Jul 2021, 11:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Mai 2016, 16:58
Beiträge: 625
bernd hat geschrieben:
An welche Kameras kann man das neue 16-50 wegen der KAF4 Blendensteuerung nicht verwenden?

Auch ohne Blendensteuerung kann das neue DA* verwendet werden.

In Situationen mit geringer Umgebungsbeleuchtung kann das ohne Nachteile sein, wenn eh offenblendig gearbeitet werden muss.
Bei heller Umgebung wo die hohe Lichtstärke nicht zum Einsatz kommt, lässt sich abgeblendet auch ein DA 18-55 oder 16-45 einsetzen.

Die Frage ist eher, wer von denen die jetzt noch eine Kamera welche KAF4 nicht unterstützt besitzen, ernsthaft ein DA* PLM kaufen würden.
Denn das alte DA* SDM müsste dafür ja schon vorhanden sein. Und dann bleibt offen, ob jemand bei einer Kamera mit AA-Filter 1500€ in ein Objektiv investiert, welches die gleiche Lichtstärke wie das DA* SDM bietet und die höhere Bildauflösung vom Sensor nicht nennenswert umgesetzt werden kann.

_________________
Fotos auf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 18. Jul 2021, 16:10 
Online
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Feb 2017, 20:40
Beiträge: 1652
Wohnort: Gießen
Also ich verstehe dieses ganze gejammere einfach nicht... ist aber jedesmal so wenn was neues kommt...

Es ist das falsche, braucht niemand, zu groß, zu schwer und natürlich wenn der Preis dann fest steht viel zu teuer ("Für den Preis kauft es keiner").
Das war z.B. beim DFA50, DFA85 und auch bei der K3-3 so, komischerweise alles nicht unbedingt Ladenhüter :mrgreen:

Ich persönlich werde das 16-50* auf jeden Fall kaufen, aber erst bei einer Gelegenheit wie dem Adventskalender oder ähnlichem.
Mir wäre es zwar lieber gewesen wenn erst ein neues 50-135er gekommen wäre, aber ich finde es sehr vernünftig als erstes das Standartzoom zu bringen.
Natürlich ist das nicht unbedingt ein Objektiv für den Einsteiger, aber es gibt ja mit dem 16-85er und dem 20-40er ltd zwei gute und wesentlich günstigere und leichtere/kleinere Alternativen...

Ich denke das 16-50* soll einfach die Messlatte für APSC darstellen, womit man dann auch das Potential der K3-3 und auch der noch folgenden APSC Modelle ausreizen kann.

Ich finde den Preis völlig OK für eine solches Objektiv, ich hatte eher beführtet das es schon an der 2K Marke kratzen wird wenn es auch den Markt kommt :ugly:

_________________
Gruß
Micha

Meine Bilder bei



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 18. Jul 2021, 16:40 
Offline

Registriert: Mo 30. Sep 2019, 16:38
Beiträge: 1036
Vielleicht wird's das neue Sternchen auch im Bundle mit der K-3 III etwas günstiger geben, spekuliere ich jetzt mal.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 19. Jul 2021, 17:24 
Offline

Registriert: Mo 7. Sep 2020, 10:56
Beiträge: 173
angerdan hat geschrieben:
bernd hat geschrieben:
An welche Kameras kann man das neue 16-50 wegen der KAF4 Blendensteuerung nicht verwenden?

Auch ohne Blendensteuerung kann das neue DA* verwendet werden.

In Situationen mit geringer Umgebungsbeleuchtung kann das ohne Nachteile sein, wenn eh offenblendig gearbeitet werden muss.
Bei heller Umgebung wo die hohe Lichtstärke nicht zum Einsatz kommt, lässt sich abgeblendet auch ein DA 18-55 oder 16-45 einsetzen.

Die Frage ist eher, wer von denen die jetzt noch eine Kamera welche KAF4 nicht unterstützt besitzen, ernsthaft ein DA* PLM kaufen würden.
Denn das alte DA* SDM müsste dafür ja schon vorhanden sein. Und dann bleibt offen, ob jemand bei einer Kamera mit AA-Filter 1500€ in ein Objektiv investiert, welches die gleiche Lichtstärke wie das DA* SDM bietet und die höhere Bildauflösung vom Sensor nicht nennenswert umgesetzt werden kann.


So ein Objektiv nur bei Offenblende??? Soll ich jedesmal noch ein 2. Allroundobjektiv mitnehmen?
angerdan, manchmal hast du schon seltsame Einfälle.

Ich z.B. würde es kaufen. Es kommt nicht nur auf die Auflösung sondern auch auf die Bildanmutung an.
Es hat einen Maßstab bis knapp 1/4.
Bisher hat es noch kein so schweres Objektiv in diesem Brennweitenbereich zu mir geschafft.
Außerdem dürfte es kein Zoom für Pentax geben das im WW Bereich so gut abbildet. Das sieht man dann durchaus auch an einer K-5II oder K-10.
Wenn überhaupt sind es Festbrennweiten und davon die meisten ohne AF. Einzig das 15-30 kann vielleicht in der Auflösung mithalten, aber sicher nicht was die Bildanmutung betrifft.
Von mir aus hätte es auch F4 sein dürfen. Damit wäre die Frontlinse/Filterdurchmesser vielleicht etwas kleiner geworden.
Wahnsinnig viel leichter sicher nicht.
Mich schmerzt es, dass ich mein Arbeitstier K-5II aufgeben soll.

Gruß
Oli


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 20. Jul 2021, 12:00 
Offline

Registriert: So 26. Apr 2015, 21:05
Beiträge: 230
Was in meinen Augen hilfreich wäre, wäre ein 24-120mm 4.0 Objektiv, welches FF und APS-C bedienen kann... Das wäre in meinen Augen einerseits im KB Bereiche eine notwendige Ergänzung (- damit wären sehr viele Sachen abdeckbar, passend dazu dann das 70-210mm als 4.0 Tele). Ggf. noch "garniert" mit einem neu aufgelegten 12-24mm 4.0 oder 15-30mm 4.0 - sprich ein weitwinkliges aber kompakteres, leichteres Objektiv im Vergleich zum 15-30mm 2.8, welches dann auch an FF und APS-C nutzbar sein sollte.

Im reinen APS-C Bereich glaube ich, reicht die Auswahl an Standard-Objektiven (wenn man das 50-135mm neu auflegt) - das 16-50 2.8er, dazu dann das 16-85mm als leichtere Alternative. DAs sehr gute 50-135mm neu auflegen (optische Eigenschaften beibehalten, schnellen AF dazu = fertig), das 55-300mm PLM ist als leichte (und längere) Tele-Alternative ja vorhanden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 20. Jul 2021, 18:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 28. Dez 2011, 13:34
Beiträge: 483
bernd hat geschrieben:
An welche Kameras kann man das neue 16-50 wegen der KAF4 Blendensteuerung nicht verwenden?
Mir fällt ein:
K100D
K110D
K10D
K110D super
K20D
K200D
K-7
K-x
K-r
K-5
K-5II
K-5IIs
Bitte ergänzen


Entschuldigung, aber ich dachte dies wäre ein hilfreicher Hinweis, dass sich nicht jemand dieses tolle Objektiv kauft und feststellt, es ist an meinem APS-C Body nicht uneingeschränkt nutzbar.
Ist es unverschämt wenn diese Liste weitergeführt wird?
Ich hoffe nicht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 20. Jul 2021, 18:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 13. Mai 2016, 13:21
Beiträge: 2804
murmeltier hat geschrieben:
Was in meinen Augen hilfreich wäre, wäre ein 24-120mm 4.0 Objektiv, welches FF und APS-C bedienen kann...

Und das soll einen entscheidenden Vorteil gegenüber dem vorhandenen 28-105er bieten?

_________________
Gruß Udo

Diese Nachricht wurde mit einer Taschenlampe in das offene Ende eines Glaserfaserkabels gemorst.



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 20. Jul 2021, 18:41 
Offline

Registriert: Do 12. Apr 2018, 12:41
Beiträge: 245
Wohnort: Ulm
Der Preis von 1500€ ist für ein modernes Objektiv in Ordnung, wenn es entsprechend abliefert.
Das ist bei anderen Herstellern alles in ähnlichen Preisregionen ansiedelt.

Und bitte bedenken, dass auch das alte 16-50 2.8 bei Pentax immernoch eine UVP von 1100€ hat, obwohl das seit bald 10 Jahren überholt ist, und in vielen Bereichen einem Sternchen-Objektiv nicht gerecht wurde. Nicht umsonst wird es neu unter 700€ gehandelt und gebraucht für ~300€. Ein Tausch des SDM kostet ähnlich viel. Wer das mal machen musste und das Objektiv danach verkaufen möchte, der verschenkt es quasi.

Von daher ist zu hoffen, dass das neue 16-50 abliefert und seinen Preis auch wert ist.
Wer mit weniger auskommt und auf die 2.8er Blende angewiesen ist, der holt sich das alte 16-50 für 300€ gebraucht.
Dafür gibt's eben weniger Fokusgeschwindigkeit, mehr Dezentrierung, mehr Fokusausfälle, weniger Schärfe bei Offenblende und weniger Randschärfe allgemein. Aber dafür eben auch nur ein Fünftel des Preises.
Und für das Gros der Hobbyfotografen reicht auch das alte 16-50 locker aus.

Aber man muss eben wissen was man möchte.

Das neue 16-50 2.8 ist für mich defnitiv ne Option. Aber erst in einigen Jahren. Bis dahin komme ich mit meinem alten 16-50 2.8 gut klar.

_________________
Viele Grüße,
Harry


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 20. Jul 2021, 18:59 
Offline

Registriert: Di 25. Sep 2012, 21:38
Beiträge: 804
xy_lörrach hat geschrieben:
murmeltier hat geschrieben:
Was in meinen Augen hilfreich wäre, wäre ein 24-120mm 4.0 Objektiv, welches FF und APS-C bedienen kann...

Und das soll einen entscheidenden Vorteil gegenüber dem vorhandenen 28-105er bieten?



Ich brauche das nicht und ich glaube auch nicht das es das geben wird. Aber ich kann den Gedanken schon nachvollziehen.

An Vollformat ein bißchen mehr WW und Tele und an APS-S ein gemäßgtes WW (äquivalent zu 35 an Vollformat) mit dem erweiterten Telebereich.
Das 28-105 startet an APS-C erst bei äquivalten 42 ist daher nicht so universell weill WW komplett fehlt.

Wenn man sich mit dem 24-120 anfreunden kann würde man sich ein Objektiv sparen, da man das sowohl als Vollformat als auch an APS-C nutzen würde.

Das Problem ist das man für Vollformat eigentlich andere Brennweiten braucht als an APS-C. Wenn man beide Systeme parallel hat muss man auch in den sauren Apfel beißen und sich 2 Objektive kaufen. Sonst ist es ein (fauler) Kompromiss.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 20. Jul 2021, 20:03 
Offline

Registriert: So 26. Apr 2015, 21:05
Beiträge: 230
newny hat geschrieben:
xy_lörrach hat geschrieben:
murmeltier hat geschrieben:
Was in meinen Augen hilfreich wäre, wäre ein 24-120mm 4.0 Objektiv, welches FF und APS-C bedienen kann...

Und das soll einen entscheidenden Vorteil gegenüber dem vorhandenen 28-105er bieten?


(...) An Vollformat ein bißchen mehr WW und Tele und an APS-S ein gemäßgtes WW (äquivalent zu 35 an Vollformat) mit dem erweiterten Telebereich. Das 28-105 startet an APS-C erst bei äquivalten 42 ist daher nicht so universell weil WW komplett fehlt. (...)


An FF als (leichte und universellere) Alternative zum 24-70. Das 28-105 ist mir untenherum oft zu lang, um als einzige Linse zu fungieren, ebenfalls obenherum gerne mal "a bissl zu kurz". Insgesamt eben mehr Flexibilität :) (andere Idee gerne willkommen 8-) )

Und ja, auch an APS-C wäre eine universellere Linse aus meiner Sicht hilfreich - wobei da das 16-85 zusammen mit dem 55-300 eine gute Kombi abgibt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 130 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 9, 10, 11, 12, 13  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Pentax smc K 50mm 1,2 vs M 50mm 1,4
Forum: Objektive
Autor: u574
Antworten: 10
Neuer Rucksack/ neue Kameratasche
Forum: Zubehör
Autor: Jamou
Antworten: 18
Mein neuer Partner
Forum: Urban Life
Autor: User_005156
Antworten: 5
Neuer Sessel
Forum: Offene Galerie
Autor: He-Man
Antworten: 5

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz