Aktuelle Zeit: Sa 24. Jul 2021, 18:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 130 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 8, 9, 10, 11, 12, 13  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 16. Jul 2021, 19:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 20. Jul 2014, 21:28
Beiträge: 662
Wohnort: Millionendorf
Lass uns sachlich bleiben. Die Frage, ob so ein hochwertiges und teures Objektiv angesichts der vermutlich kleinen Zielgruppe auf den Markt gebracht werden muss, wurde durch die Tatsache, dass es dieses Objektiv gibt, bereits beantwortet. Pentax hat entschieden. Ob es sich rechnet, werden sie schon erkennen. Für wen von uns sich der Kauf gelohnt hat, werden wir sicher auch bald erfahren.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 16. Jul 2021, 19:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Jun 2012, 20:03
Beiträge: 10172
Wohnort: Laatzen
Uiuiui, jetzt juckt es mich aber auch in den Fingern,

als ich mit der K-5 in den ambitionierten APS-C-Bereich aufgestiegen bin, war da ein 18-55 WR dran. Übrigens ein Glas, das in Tests teilweise hervorragend abschnitt und mir lange Zeit viel Spaß gemacht hat. Ab und zu kommt es immer noch mal mit. Ein upgrade gab es dann mit dem 20-40 Ltd., das heute neu ca. 900,- € kostet. Ein 16-50 4.0 würde mich bei meiner vorhandenen Ausstattung Nullkommanix reizen, bei einem 16-50 2.8 komme ich zumindest mal ins Nachdenken.
Ich halte das für ein Glas, das ins Portfolio eines ernstzunehmenden APS-C-Anbieters zwingend hineingehört.

_________________
Viele Grüße von der Leine
Klaus


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 16. Jul 2021, 19:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 13. Mai 2016, 13:21
Beiträge: 2804
Nuftur hat geschrieben:
Dein Ansatz würde bedeuten, dass man seine besten Gläser stets zu Hause lässt?

Ja ... :yessad: ... ( 40456504nx51499/objektive-f27/test-des-dfa-150-450-t44647.html#p777665 ) ... die Hantel liegt normal zu Hause und das PLM nehme ich mit ... :ka: ... Ansonst habe ich keine "besten Gläser" bei denen ich auswählen müsste welches ich mitnehme (außer dass ich zwischen den im Brennweitenkonflikt stehenden 31er, 35er Sigma und 43er wählen muss - von denen aktuell meistens das 31er zu Hause bleibt)

Und der Trend geht ja bei Pentax schon länger in die Richtung, dass neue Konstruktionen (und das neue 16-50 hat ja tatsächlich eine gänzliche andere Linsenanordnung als das alte - ich hatte vorher damit gerechnet, dass die alte Linsenkonstruktion lediglich in eine neue Hülle mit neuem Antrieb gepackt wird) meistens größer, schwerer und teurer werden als wir das bisher gewohnt waren.

Aber eben - auch bin der Meinung, dass wir uns freuen sollten, dass Pentax immer noch neue Linsen rausbringt. Die "Nummer kleiner" die sich Ernst wünscht gibt es meiner Meinung nach in Form des 16-85. Und jetzt ging es halt mal darum am oberen Ende der Qualitätsrange das alte Teil zu ersetzen das mindestens an dem zum Ausfall neigenden SDM gelitten hat. Von daher bin ich der Meinung, dass erstmal alles gut ist ... :ja:

_________________
Gruß Udo

Diese Nachricht wurde mit einer Taschenlampe in das offene Ende eines Glaserfaserkabels gemorst.



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 16. Jul 2021, 19:42 
Offline

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 11:11
Beiträge: 72
Lichtdichter hat geschrieben:
Lass uns sachlich bleiben.


Gerne: Der Preis ist lächerlich. (Behaupteter) Schmelz hin oder her.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 16. Jul 2021, 21:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Dez 2016, 15:29
Beiträge: 706
Wohnort: Coesfeld
Vergleichsreferenz sind die 16-50 von Sony und Fufi für APSC. Auch diese Objektive kosten deutlich über 1.000 Euro. Auch wenn es und nicht gefällt, bei einem schrumpfenden Markt kosten Spitzenprodukte auf Grund der geringen Stückzahlen überproportional mehr.

_________________
das Foto entsteht nicht in der Kamera sondern zwischen den Ohren
www.alois-lammering.de


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 16. Jul 2021, 23:58 
Offline
KMP Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 1. Jun 2013, 20:07
Beiträge: 625
Wohnort: Wien
Muss mich doch wieder mal zu Wort melden und 2 Gedanken einwerfen:

1. Im Gegensatz zur allgemeinen Wahrnehmung sind Objektive langfristig betrachtet nicht teurer geworden. In der Preisliste vom 1.4.2002 steht das smc Pentax FA* 28-70/2.8 AL mit € 1499.- gelistet. Das smc Pentax FA* 80-200/2.8 ED (IF) kostete € 2299.-

Das heißt, unter Einrechnung der Inflation ist das heutige Vollformat 70-200 Sternchen sogar billiger als der Vorgänger. Und das APS-C Pendant zu einem Vollformat 28-70 ist durchaus im Rahmen. Man kann argumentieren, dass ein APS-C wegen der geringeren Glasmenge ein wenig billiger als ein Vollformat Objektiv sein muss, aber das würde ich mit maximal 10% taxieren. Somit ist auch das neue HD Pentax DA* 16-50 im selben preislichen Rahmen, wie das Vollformat Equivalent vor 20 Jahren.

Was unsere Wahrnehmung so verschiebt, sind die Boom-Jahre von ~2005 - ~2012. Damals wurden solche Massen an DSLR Systemen verkauft, dass die Preise mal für ein paar Jahre amateurfreundlicher wurden. Jetzt sind wir wieder dort, wo wir immer waren.

2. Ich wäre 1998, als ich mir die Z1p gekauft habe, nicht auf die Idee gekommen, den 2.5-fachen Gehäusepreis für das FA* 80-200 hinzulegen. Wenn ich mir jetzt die Fotos meiner Töchter im Kleinkindalter ansehe, dann denke ich, es wäre gut gewesen, die Schillinge (DM) eher in Glas als in PS zu investieren.... Ja, das smc Pentax FA 28-70/4.0 AL war ein braves "Plastic Fantastic" und auch das smc Pentax FA 80-320 war ok und ich habe damit Bilder von bleibendem Wert gemacht. Aber das gewisse "Etwas" der Sternchenbilder haben sie nicht. Und meine Töchter sind jetzt erwachsen...

_________________
LG
Matthias



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 17. Jul 2021, 11:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Jul 2021, 11:03
Beiträge: 5
Wohnort: bei Limburg (Lahn)
Ich finde das neue 16-50 rundrum gelungen! :thumbup:

OK, kleiner währe besser, aber gesteigerte Abbildungsleistung (immer mehr MP) und Randschärfe müssen ja irgend wo her kommen.
Den doch was heftigen Preis kann ich (wenn die Verspechungen gehalten weden) nachvollziehen.

Da mein altes Tamron 17-50mm 2.8 an 24MP doch schon mal an seine Grenzen stößt, kann ich mir ein kauf des neuen 16-50mm Pentax vorstellen.

Aber erst mal was sparen und Beispielbilder anschauen. :warten:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 17. Jul 2021, 15:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Okt 2012, 22:39
Beiträge: 3140
Wohnort: Mainz am Rhein
also die Brennweite 16-50 mit F2,8 ist eine tolle und sehr universelle Linse. Ich habe das DA*16-50 / F2,8 seit der K7 und hatte nie Probleme damit. Trotzdem denke ich darüber nach mir doch evtl. die neue Linse zuzulegen und das bisherige Teil zu verkaufen.
Die Brennweite deckt den Bereich WW bis Normal ab, ist in jeder Situation lichtstark genug und darüber hinaus abgedichtet.
Das Objektiv ist etwas schwerer, dafür kann dann die ein oder andere Linse zu Hause bleiben.
Mit einem 16-50 und einem 50-135 bzw 70-200 hat man stets immer alles dabei.

Ich kann die Linse nur empfehlen.
Der Preis ist natürlich der Qualität geschuldet. Das ist bei anderen Herstellern nicht anderes. Und hier hat in dieser Qualitätsregion Pentax in Sachen Preis immer sehr gut mitgehalten.
Zudem war ich immer der Meinung: Lieber noch ein paar Monate warten und was zusammensparen als sich schnell was "ungeliebtes" anzuschaffen.

_________________
wer gerne liest: Meine andere Leidenschaft
https://www.bod.de/buchshop/stalin-poke ... 3837058819
https://www.bod.de/buchshop/manolin-wer ... 3746089461


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 18. Jul 2021, 09:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 28. Dez 2011, 13:34
Beiträge: 483
An welche Kameras kann man das neue 16-50 wegen der KAF4 Blendensteuerung nicht verwenden?
Mir fällt ein:
K100D
K110D
K10D
K110D super
K20D
K200D
K-7
K-x
K-r
K-5
K-5II
K-5IIs
Bitte ergänzen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 18. Jul 2021, 09:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 27. Jul 2016, 13:31
Beiträge: 2944
Wohnort: Großraum Köln/Bonn
also irgendwie wird an allem was Pentax bringt rumgenörgelt ... find das schon arg merkwürdig.
Bei mir bleibts wegen Vollformat beim 24-70.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 130 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 8, 9, 10, 11, 12, 13  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Neuer P-TTL/HSS Funauslöser R930T von Acon als Prototyp
Forum: Zubehör
Autor: beholder3
Antworten: 1
Neuer Film - neuer Versuch...
Forum: Urban Life
Autor: Hooky69
Antworten: 15
[Abstimmung] Neuer Punktemodus im 52er 2020???
Forum: Wettbewerbe, Rätsel & Projekte
Autor: Asphaltmann
Antworten: 46
Ein neuer aus Frankfurt
Forum: Hallo Forum
Autor: Baldrian
Antworten: 16

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz