Aktuelle Zeit: Mi 1. Dez 2021, 07:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 1. Mai 2013, 21:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Mär 2012, 20:59
Beiträge: 3585
Wohnort: Grevenbroich
Besser, lichtstärker und schneller als die Kombi 17-50 plus 70-200 ? Findest Du nicht! Die Kombi ist doch klasse?! Stehst Du nahe an der Strecke, flanscht Du das 17-50 an. Stehst Du weiter weg, das 70-200. Perfekt :2thumbs: Was willst Du mehr?

_________________
Gruß Paul



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 2. Mai 2013, 09:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Feb 2012, 14:46
Beiträge: 4394
Wohnort: Kalt
buenavista hat geschrieben:
Besser, lichtstärker und schneller als die Kombi 17-50 plus 70-200 ? Findest Du nicht! Die Kombi ist doch klasse?! Stehst Du nahe an der Strecke, flanscht Du das 17-50 an. Stehst Du weiter weg, das 70-200. Perfekt :2thumbs: Was willst Du mehr?

Da hat er Recht. Beide Objektive sind klasse und richtig scharf. Das wäre doch dann Deine Kombination! Die kosten zwar schon einige Euronen, aber mit ein wenig Warten und beobachten kann man sich die Linsen auch zu ganz guten Preisen angeln. Das war bislang zumindest meine Erfahrung.

Viele Grüsse

Jamou

_________________
Viele Grüße

Jamou


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 2. Mai 2013, 11:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 25. Okt 2012, 22:58
Beiträge: 2046
Wohnort: Kemnitz/Werder (Havel)
Moin Paul, moin Jamou,

eben, die Kombi 17-50/70-200 hat er ja... - nur das schnelle Wechseln ist das Problem 8-)
Ich habe es so verstanden: er steht mit dem langen Tele an der Strecke und manchmal wäre unten etwas weniger Brennweite als die 70mm dann ganz nett. Nur zum wechseln ist eben nicht die Zeit in dem Moment.

Daher ja mein Tipp mit den zwei Bodys - wird von den Sportfotografen ja regelmäßig so gemacht. Ist jedenfalls schneller, als das Objektiv umschrauben. Und bevor er sich ein gebrauchtes 50-150 für 800 Taler aus Aussie angelt...

Das wäre eigentlich so ein klassischer Fall für ein DA* 10-500/1.8 Ltd. für 1.899 Taler... :mrgreen: (oder besser ein D-FA* 24-800... :fies: )

_________________
es grüßt das ausgewanderte Nordlicht aus Werder (Havel)/Kemnitz
Ralf

:2thumbs:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 2. Mai 2013, 12:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Feb 2012, 14:46
Beiträge: 4394
Wohnort: Kalt
Upps - da habe ich wohl nicht ganz aufgepasst. In dem Falle wäre wirklich die Idee mit dem zweiten Body die beste. Egal, welches der mir bekannten Objektive er nimmt: Das Problem mit dem Wechseln wird er wohl behalten. In dem Falle würde ich eine K 30 (eventuell gebraucht) oder eine gebrauchte K 5 empfehlen. In beiden Fällen würden sich doch die Kosten in engen Grenzen halten. Dann hätte er einen Hauptbody und einen zur Ergänzung. :ichweisswas:

Viele Grüsse

Jamou

_________________
Viele Grüße

Jamou


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 2. Mai 2013, 13:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Mär 2012, 20:59
Beiträge: 3585
Wohnort: Grevenbroich
Nö, sehe ich anders! Irgendein Objektiv fehlt doch eh immer.... :ja: aber mit diesen beiden wäre alles abgedeckt. Außerdem wechselt man bei einem Autorennen, egal ob Rundkurs oder Rally, nicht so schnell die Position. Selbst der zweite Body würde nicht ausreichen, um schnell genug zu wechseln. Aber die Autos kommen ja immer wieder vorbei bzw. es kommt eins nach dem anderen. D.h. die kommende Situation ist mehr oder weniger schon bekannt und man kann sich entsprechend vorbereiten. Beim Fußball oder Hockey sieht das anders aus :ja:

_________________
Gruß Paul



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 2. Mai 2013, 13:49 
Offline

Registriert: So 18. Nov 2012, 11:13
Beiträge: 14
Hallo zusammen,

Vielen Dank schon mal für euer Feedback.

Um das vielleicht noch mal zu vertiefen, mein Gedanke war eigentlich dass mir der Bereich zwischen 50 und 70mm irgendwie fehlt und ich dafür nicht unbedingt bis 200mm bräuchte.
Aus dem Grund der Gedanke auf eine Alternative mit 50mm Anfang und dafür eben nicht zwingend 200mm Ende zu wechseln- vorausgesetzt der AF kann was.

Thema Pentax bei meinem Anwendungsbereich- ich hatte mich zuvor auch mit Canon und Nikon beschäftigt.
Canon fällt für mich raus, Haptik und Optik sind irgendwie nicht mein Fall.
Nikon schon eher aber trotzdem, als vollkommener Laie beim Kauf fand ich Pentax besser- mittlerweile auch beim Arbeiten.
Einziger Grund zu wechseln wäre in erster Linie Vollformat und Linsenauswahl.
Dennoch gratuliert mir irgendwie jeder zu der Kamera, obwohl die wenigsten selbst Pentax verwenden.
Zweiter Body hört sich gut an, allerdings bewege ich mich nicht auf derart professionellem Niveau- ich dachte mit EINER etwas kürzeren Linse könnte man mehr abdecken.

Auf lange Sicht wollte ich eigentlich folgenden Fuhrpark:

17-50, 70-200, 10-20 und für die Mitte noch 24-70.
Alles in 2.8, damit das Thema auch vom Tisch ist.

Das 70-200 macht tolle Fotos aber wie gesagt- ich könnte vermutlich auch mit 50mm als Anfang und dafür nur 150mm am langen Ende leben wenn es da was gibt.
Den Antworten zufolge hört es sich aber so an als wäre meine Kombi eigentlich schon das Sinnvollste bzw. gibt es nicht wirklich sinnvolle Alternativen.

Zum Thema des Bildes- das ist Drift und nicht Rallye!
Grundsätzlich geht es bei mir entweder um stehende oder eben fahrende Fahrzeuge, deshalb auch die aktuelle Linsenkombination.
17-50 kommt bei sowas zum Einsatz:

Bild

Tipp, Anregungen? :mrgreen:

Gruß G-Star


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 2. Mai 2013, 15:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 25. Okt 2012, 22:58
Beiträge: 2046
Wohnort: Kemnitz/Werder (Havel)
Cool. :thumbup:

Tipps und Anregungen... vielleicht mal nach einem Pentaxian mit DA*50-135 in der Nähe schauen und das einfach mal ausprobieren.
Du wirst es zwar im Vergleich zum Sigma als schnarchlangsam empfinden - aber tatsächlich braucht es ja nur selten größere Stellwege zurücklegen - einen Test ist es allemal wert.

Auf Verdacht sage ich mal: im Norden wohnst Du wohl eher nicht, sonst könntest Du meines mal testen.

_________________
es grüßt das ausgewanderte Nordlicht aus Werder (Havel)/Kemnitz
Ralf

:2thumbs:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Alternative zum Pentax SMC-D FA 100mm / f2,8 WR
Forum: Objektive
Autor: Austrowolf
Antworten: 50
Alternative für Pentax DA HD 55-300mm WR
Forum: Kaufberatung
Autor: Hippeldi_du
Antworten: 25
Sigma 18-50 f2.8 EX DC Macro oder Sigma 17-50 f2.8 EX DC HSM
Forum: Objektive
Autor: Doktor B
Antworten: 6
Festbrennweite als Alternative zum 15-30 2.8
Forum: Kaufberatung
Autor: kapunkt
Antworten: 35
Picasa Alternative gesucht
Forum: Kaufberatung
Autor: Asphaltmann
Antworten: 10

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz