Aktuelle Zeit: Fr 19. Okt 2018, 13:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kompakte FB für Portraits
BeitragVerfasst: Do 9. Aug 2018, 12:07 
Offline

Registriert: Mo 15. Jan 2018, 00:18
Beiträge: 7
Hallo Zusammen,
an meiner K3 I verwende ich meist das Sigma 17-50 2.8 und bin auch sehr zufrieden und das obwohl ich auch das Pentax 50-135 2.8 besitze, es ist mir oft einfach zu unhandlich (ja, ich werde es bei der nächsten Tour mit dem Batteriegriff versuchen ;) )

Für Portraits und die Straßentour zwischendurch wünsche ich mir ein kompaktes und lichtstarkes Objektiv, das sich später auch an der KP und dem K3 Nachfolger gut machen wird.
Liebäugle bisher vor allem mit dem HD PENTAX-DA 70 mm / 2,4 , aber sicher gibt es Alternativen.

Bin gespannt auf eure Erfahrungen
Toby

_________________
Pentax K3 I
Objektive: Sigma 8-16 DC HSM, Sigma 17-50 2.8 EX DC OS HSM, DA 50-135 2,8, DA35 2,8 LTD


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kompakte FB für Portraits
BeitragVerfasst: Do 9. Aug 2018, 12:11 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Di 3. Jul 2012, 09:03
Beiträge: 9113
Wohnort: Hessen
Wenn Du bei APS-C bleibst, dann sollte das Objektiv (70er) für Dich, das Deiner Wahl sein!

Sicherlich gibt es viele andere guten Linsen, z.B. Sigma und Altglas.
Aber warum weiter nachdenken?
Oder doch: DA* 55mm F1,4 !

_________________
Gruessilies Mika ___________________________________________ PENTAX _ - ich <3 es - _ (ツ)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kompakte FB für Portraits
BeitragVerfasst: Do 9. Aug 2018, 12:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 23. Dez 2011, 00:43
Beiträge: 7853
Wohnort: Im Herzen Bayerns
Das 70er 2.4 hatte ich nie, aber Du wirst wohl kaum etwas schlechtes darüber lesen. Es ist gut und kompakt und dazu noch preislich verträglich.

Dass 77er FA 1.8 Limited (meine Wahl) mag im Labor an der ein oder anderen Stelle Defizite aufweisen, aber es zaubert wunderbare Portraits hervor. Beseelt. Es kostet aber auch.

Beide (70/77) könnten an APS-C ein bisschen lang sein.

Da wäre das 55mm 1.4 wohl erste Wahl. Es hat ein traumhaftes bokeh, meines war offen allerdings etwas weich. Dazu ist es auch noch wetterfest.

An Aps-c habe ich das 43 1.9 (Zauberglas) am liebsten genutzt. An FF (K-1) das FA77 1.8.
Insgesamt hat mich kein Glas bei Pentax so bei Portraits verzaubert wie das FA43 1.9 Likited. Kompakter/leichter gehts auch nicht. Es kann unter bestimmten Bedingungen aber auch etwas zickig sein. Dafür ist es aber meistens einfach großartig. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst: DA55 1.4. Wenn Du das besondere (3-D Look etc.) suchst, FA43 1.9

_________________
Nicht zu zeigen was, sondern wie ich es gesehen habe...




Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kompakte FB für Portraits
BeitragVerfasst: Do 9. Aug 2018, 12:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Jun 2012, 20:03
Beiträge: 6793
Wohnort: Laatzen
Ich hatte das 70er ltd. und habe es nur wegen des 77ers verkauft, nachdem ich mir die K-1 eholt habe. An APS-C war es eines meiner Lieblingsgläser, auch wenn ich kein Menschen-Fotografierer bin. Für Porträts mussten meistens unsere Katzen herhalten. 8-)
Kompakter als das 70er geht kaum noch. Und von der Abbildungsleistung fand ich es deutlich besser als das 55 1.4. Mich hat jedenfalls dessen Leistung bei Offenblende nicht überzeugt - anders als beim 70er. Und das Bokeh des 70er war auch top.

_________________
Viele Grüße von der Leine
Klaus


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kompakte FB für Portraits
BeitragVerfasst: Do 9. Aug 2018, 13:07 
Tobsend hat geschrieben:
HD PENTAX-DA 70 mm / 2,4 , aber sicher gibt es Alternativen.


Irgendwo gab's mal einen Vergleich zum Vorgängermodell SMC PENTAX-DA 70 mm / 2,4. Bei den 70 ern waren die Unterschiede zwischen SMC und HD - Limited nicht sehr groß, wenn ich mich recht erinnere, aber schau mal nach.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kompakte FB für Portraits
BeitragVerfasst: Do 9. Aug 2018, 13:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 08:59
Beiträge: 1581
Ich hatte das 70 und das 77 parallel an APS-C und habe mich dann klar für das 77 Limited entschieden.

Ciao
Manin

_________________
http://www.15seconds.cc



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kompakte FB für Portraits
BeitragVerfasst: Do 9. Aug 2018, 15:58 
Offline

Registriert: Sa 11. Apr 2015, 19:10
Beiträge: 6
Wohnort: Oldenburg
Das klassische Portraitobjektiv am Kleinbild-Format (24*36) liegt bei etwa 80 mm.
Hierbei ist unterstellt, dass bei einer halbwegs formatfüllenden Aufnahme die Gesichts-Proportionen gut passen.

Wenn man das akzeptiert, ergibt sich daraus für APS-C eine Brennweite um rund 50 mm.
Die 55 mm-Variante wurde schon genannt.
Damit kommen auch die F/FA 50 mm-Versionen ins Spiel.

Wer aber keine 50 oder 55 mm in Reichweite hat, wird gern zu der 70 oder 77 mm Variante greifen.
Diese helfen noch besser beim Spiel mit Schärfe/Unschärfe.

Wer den Portraitierten einen Streich spielen will: Zum Weitwinkel greifen und nah herangehen, das betont die Nasen ;)

Viele Grüße
bikemaikel


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kompakte FB für Portraits
BeitragVerfasst: Do 9. Aug 2018, 16:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 21. Aug 2012, 07:29
Beiträge: 1416
Wohnort: Karben
Ein DA 50 F 1.8 an APS-C ist auch klein und sehr günstig. Auf meiner analogen nutze ich ein 85mm F1.4. Wenn es richtig klein sein soll, dann DA 40!

_________________
LG
Medve




Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kompakte FB für Portraits
BeitragVerfasst: Do 9. Aug 2018, 17:25 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Di 3. Jul 2012, 09:03
Beiträge: 9113
Wohnort: Hessen
Stimmt Medve, das DA 50 ist wirklich zum 70er noch ein Budget und Qualitätstipp an APS-C für Porträt. :thumbup:

_________________
Gruessilies Mika ___________________________________________ PENTAX _ - ich <3 es - _ (ツ)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kompakte FB für Portraits
BeitragVerfasst: Fr 10. Aug 2018, 12:04 
Offline

Registriert: Mo 15. Jan 2018, 00:18
Beiträge: 7
Dankeschön für eure wertvollen Tipps.

Das Budget 50er wäre eine gute Ergänzung zu meinem 35er LTD, ansonsten nimmt Pentax für die anderwn Objektive sportliche Preise... abgesehen von der besseren Verarbeitung: Sieht man den Unterschied?

_________________
Pentax K3 I
Objektive: Sigma 8-16 DC HSM, Sigma 17-50 2.8 EX DC OS HSM, DA 50-135 2,8, DA35 2,8 LTD


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Portraits (Angela)
Forum: Menschen
Autor: havanna
Antworten: 8
meine ersten Portraits
Forum: Menschen
Autor: Felix
Antworten: 23
Portraits (Cross Processing)
Forum: Menschen
Autor: Hannes21
Antworten: 47
... Charlene ... Portraits am Fenster
Forum: Menschen
Autor: Abramis
Antworten: 16
Umgang mit "Sigma-Farben"? (v.a. bei Hauttönen/Portraits)
Forum: Small Talk
Autor: zeitlos
Antworten: 20

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz