Aktuelle Zeit: Di 25. Jun 2019, 20:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Helios 44m - welche Variante?
BeitragVerfasst: So 16. Nov 2014, 12:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Sep 2013, 14:39
Beiträge: 881
Wohnort: Berlin
Moin zusammen!
Ein paar Bilder, die ich hier und anderswo vom Helios 44m gesehen habe, haben meine Neugierde geweckt. Insbesondere die mit dem "Swirl-Bokeh"-Effekt haben es mir natürlich angetan. Auch wenn ich im Bereich Portrait mit tollen Linsen wie FA 43, FA 77 oder Sigma 50/1.4 gut ausgerüstet bin, würde ich gerne mal so ein Helios ausprobieren. Die werden ja zu einem überschaubaren Preis gehandelt und es reizt mich der Spiel- und Spaß-Faktor :mrgreen:

Nun gibt es da eine ganze Reihe von Varianten, welche die Sowjets über die Jahrzehnte entwickelt haben und die sich in erster Linie über die Zahl der Blendenlamellen unterscheiden. Sehe ich das richtig?

Welche Erfahrungen habt ihr mit den einzelnen Varianten gemacht? Produzieren alle dieses spezielle Bokeh? Gibt es weitere Unterschiede? Würdet ihr bestimmte Versionen empfehlen, andere eher nicht?

Nächste Frage: Die Varianten mit Pentax-K-Anschluss sind ja seltener und teurer. Daher würde ich wahrscheinlich eher versuchen, ein M42-Exemplar zu ergattern, von denen ja so einige in der Bucht gehandelt werden. Wie sieht es mit den M42-Adaptern aus? Gibt es große qualitative Unterschiede?

Danke für eure Unterstützung und feinen Sonntag allerseits :)

_________________

Gruß Yann


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Helios 44m - welche Variante?
BeitragVerfasst: So 16. Nov 2014, 12:17 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 24. Dez 2011, 22:32
Beiträge: 8751
Wohnort: St. Blasien
chti hat geschrieben:
es reizt mich der Spiel- und Spaß-Faktor :mrgreen:


Helios 44-2 lässt den wachsen 8-)

_________________
LG
Diego

Rette die europäische Internetlandschaft, hilf, Artikel 13 zu stoppen!





Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Helios 44m - welche Variante?
BeitragVerfasst: So 16. Nov 2014, 12:46 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:28
Beiträge: 4084
Wohnort: im schönen Wetter
MC Helios- 44M-4 58mm 1:2. Meines hat ein M 52 Filtergewinde und einen M42-Kamaraanschlußgewinde.

Bei den M42 Adaptern kann ich einzig zum org. Pentaxadapter raten. Alle anderen , die ich ausprobiert habe, hakelten oder klemmten.

_________________
Schöne Grüße
Burkhard


Pentax....what else? !


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Helios 44m - welche Variante?
BeitragVerfasst: So 16. Nov 2014, 12:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 8. Feb 2013, 19:19
Beiträge: 2745
Wohnort: Chemnitz
Für Spass- und Spielfaktor das 44-2. Das ist oft verfügbar und recht günstig. Das Teuerste dürfte wohl das 44-3 sein. Da es noch 8 Blendenlamellen wie das 44-2 hat und es soll schon die bessere Abbildungsleistung wie das 44-4 haben. Deshalb ist es wohl auch recht teuer und seltener zu bekommen.

wurden einige Links zu Bildern der verschiedenen Helios-Varainten zusammen getragen.

Technisches hier:

EDIT: M42-Adapter nutze ich die Billigen leicht modifiziert: 40456504nx51499/kaufberatung-f28/m42-adapter-t3551.html

_________________
LG René



Kritiker sind gute Freunde, die uns auf Fehler hinweisen.(Benjamin Franklin)


Zuletzt geändert von chemnitzer am So 16. Nov 2014, 13:28, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Helios 44m - welche Variante?
BeitragVerfasst: So 16. Nov 2014, 13:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Sep 2013, 14:39
Beiträge: 881
Wohnort: Berlin
burkmann hat geschrieben:
Bei den M42 Adaptern kann ich einzig zum org. Pentaxadapter raten. Alle anderen , die ich ausprobiert habe, hakelten oder klemmten.


Das ist schon mal ein sehr guter Hinweis - danke :thumbup:

diego hat geschrieben:
Helios 44-2 lässt den wachsen 8-)


Spaß ist fein, aber die Bastelarbeit kommt erst im nächsten Step ;)

chemnitzer hat geschrieben:
Für Spass- und Spielfaktor das 44-2. Das ist oft verfügbar und recht günstig. Das Teuerste dürfte wohl das 44-3 sein. Da es noch 8 Blendenlamellen wie das 44-2 hat und es soll schon die bessere Abbildungsleistung wie das 44-4 haben. Deshalb ist es wohl auch recht teuer und seltener zu bekommen.

wurden einige Links zu Bildern der verschiedenen Helios-Varainten zusammen getragen.

Technisches hier:


Danke für die Links und Hinweise, Chemnitzer! Ich habe gerade mal in der Bucht geschaut, vom 44-3 werden einige aus Russland oder aus der Ukraine angeboten. Die meisten zwischen 40 und 60 Euro + Versand. Ich denke, ein 44-2 wird mir für den Anfang reichen, die sind in der Tat günstiger.

_________________

Gruß Yann


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Helios 44m - welche Variante?
BeitragVerfasst: So 16. Nov 2014, 14:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 10. Jun 2013, 20:10
Beiträge: 2087
Am einfachsten und am besten ist das 44m-6 besser das 44m-8 (aber fast unmöglich zu bekommen)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Helios 44m - welche Variante?
BeitragVerfasst: So 16. Nov 2014, 14:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Sep 2013, 14:39
Beiträge: 881
Wohnort: Berlin
ASTS hat geschrieben:
Am einfachsten und am besten ist das 44m-6 besser das 44m-8 (aber fast unmöglich zu bekommen)

Inwiefern am einfachsten und am besten? Handhabung? Optische Leistung?

_________________

Gruß Yann


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 16. Nov 2014, 17:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 5. Sep 2013, 12:51
Beiträge: 2413
Wohnort: Erlangen
ASTS hat geschrieben:
Am einfachsten und am besten ist das 44m-6 besser das 44m-8 (aber fast unmöglich zu bekommen)

M8? Davon hab ich noch nie gehört. Nach meinem Kenntnisstand ist das 44-m7 die letzte und auch schärfste Variante. Und am einfachsten ist nunmal die PK-Variante, da kein Adapter nötig :grin:

Gesendet von meinem GT-S5830 mit Tapatalk 2

_________________
|


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Helios 44m - welche Variante?
BeitragVerfasst: So 16. Nov 2014, 20:26 
Offline

Registriert: Mo 20. Jan 2014, 17:18
Beiträge: 1544
Ich hatte mittlweile 44-2, 44M, 44M-6 und 44K (vielleicht auch mehr, ich weiß das nicht mehr, bei mir ist das ein ständiges Kommen und Gehen). Geblieben ist das 44K. Das 44-2 war mir manchmal etwas zu wirr und beim 44M und 44M-6 hatte ich auch nicht mehr Swirl als beim 44K - das ist dafür einfacher zu wechseln ohne Adapter. Das Abbildungsleistung ist hier auch wirklich gut und somit ist es kein reines "Spezialobjektiv", sondern durchaus Alltagstauglich.

Ich hab mich mittlweile von fast allen M42 Objektiven verabschiedet. Der originale Pentax Adapter ist zwar noch hier (und bleibt es wohl auch vorerst), aber wenn man sich extra einen M42 Adapter anschaffen muss und auch sonst keine M42 Ambitionen hat, dann würde ich ganz klar zur K-Version greifen.

_________________




(aktualisiert am 27.10.2018)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Helios 44m - welche Variante?
BeitragVerfasst: Mo 17. Nov 2014, 22:49 
Offline

Registriert: Mo 14. Jan 2013, 16:01
Beiträge: 716
Hab auch das 44K ... Nutze es aber selten. Vielleicht habe ich es aber noch nicht richtig zu schätzen gelernt...
Auf jeden Fall ist es echt schwer ;)

_________________
|

Mein PyResizer:
Pentax Wunschliste: https://cryptpad.fr/pad/#/2/pad/edit/zQ ... 7suuNwgu3/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Welche Einstellungen für Mikroskopfotografie
Forum: Offene Galerie
Autor: snowwhite
Antworten: 3
Helios im Wald
Forum: Offene Galerie
Autor: waldi90
Antworten: 9
Makro. Aber welche Brennweite?
Forum: Kaufberatung
Autor: Bleachbypass
Antworten: 17
Entscheidungshilfe / Welche Linse für Whale Watching?
Forum: Allgemeine Fotothemen
Autor: Arnholm
Antworten: 13
welche Version und warum ?
Forum: Menschen
Autor: Nochimmerhier
Antworten: 14

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz