Aktuelle Zeit: Mo 23. Okt 2017, 15:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zum 15mm Limited
BeitragVerfasst: Fr 14. Jul 2017, 21:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 20. Mär 2017, 16:49
Beiträge: 12
Vielen Dank für Eure Kommentare.

Ich denke, ich werde den Versuch starten. Die Motive dazu hab ich ja vor der Haustür und da ich es gewohnt bin, mit nur einer Brennweite selbst unwiederholbare Reisen zu machen, wird sich genug Gelegenheit zum üben finden.

Als Alternative hatte ich übrigens ein Samyang und ein Irix ins Auge gefasst. Allerdings würde ich mit diesen Objektiven eines der größten Vorteile des Systems verlieren - Kompaktheit. Denn das war ein Hauptgrund, warum ich mir die Pentax und eben nicht eine Nikon oder Canon zugelegt habe.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zum 15mm Limited
BeitragVerfasst: Sa 15. Jul 2017, 18:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 4. Jun 2014, 21:56
Beiträge: 548
Juhwie hat geschrieben:
Ich liebe es, ja ich bete es an! Letztes Jahr in Island war es mein Immerdrauf. Farben, Kontraste, Gegenlichtverhalten sind unfassbar gut.

Ich verwende es aber überwiegend für Landschaft und da im Blendenbereich 9-13. Und bei Zeit für echte Bilder - nur manuell fokussiert. Dann hab ich keinerlei Schärfeprobleme.

Von gestern, voll gegen das Licht:

Bild


Wie gibt's denn das? Sonnenblumen drehen sich immer Richtung Sonne. Solange Du für das Foto nicht eine seeehr gute Erklärung hast, betrachte ich das als Fake.

_________________
Liebe Grüße
Lichtpixler Joe



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zum 15mm Limited
BeitragVerfasst: Sa 15. Jul 2017, 18:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Jun 2015, 20:57
Beiträge: 4285
Wohnort: Oschatz/Sachsen
Nein, machen sie nicht, schon gar nicht die ausgewachsenen Pflanzen.
Lies mal bei Wikipedia nach https://de.wikipedia.org/wiki/Sonnenblume

_________________
Liebe Grüße aus Sachsen

Steffen :wink:

Meine Ausrüstung: K-3, FA 35/F2.0 AL, HD-DA 70/2.4 Limited, DA* 50-135/F2.8, DA 18-135/1:3,5-5,6 und dieses Forum :thumbup:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zum 15mm Limited
BeitragVerfasst: Sa 15. Jul 2017, 19:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 5. Sep 2013, 12:51
Beiträge: 2246
Wohnort: Erlangen
Zitat:
betrachte ich das als Fake.


??? Äh ist das nicht etwas hart formuliert

Gesendet von meinem SM-A320FL mit Tapatalk

_________________
| |


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zum 15mm Limited
BeitragVerfasst: Sa 15. Jul 2017, 19:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 4. Jun 2014, 21:56
Beiträge: 548
SteffenD hat geschrieben:
Nein, machen sie nicht, schon gar nicht die ausgewachsenen Pflanzen.
Lies mal bei Wikipedia nach https://de.wikipedia.org/wiki/Sonnenblume


Wieder was gelernt...

_________________
Liebe Grüße
Lichtpixler Joe



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zum 15mm Limited
BeitragVerfasst: Sa 15. Jul 2017, 19:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 16. Nov 2014, 19:43
Beiträge: 5026
':-\

Geht's noch?

_________________
It´s all about the fun. And the light.

Meine Lieblingsbilder gesammelt unter:
und


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zum 15mm Limited
BeitragVerfasst: Di 18. Jul 2017, 10:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 4. Jun 2014, 21:56
Beiträge: 548
Wollte eigentlich meinen Fake - Vorwurf korrigieren, geht aber nicht.
Also: Foto ist kein Fake, Sonnenblumen richten sich nicht immer gegen die Sonne.

_________________
Liebe Grüße
Lichtpixler Joe



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zum 15mm Limited
BeitragVerfasst: Di 18. Jul 2017, 11:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Jun 2014, 00:52
Beiträge: 82
Wohnort: Berlin
laerche11 hat geschrieben:
Wollte eigentlich meinen Fake - Vorwurf korrigieren, geht aber nicht.
Also: Foto ist kein Fake, Sonnenblumen richten sich nicht immer gegen die Sonne.


Claro, bei Pentax kannst Du mittelz Sensorshift ja auch natuerlicH nachträglich den Sensor immer mit oder auch gegen die Sonne ausrichten . . . 8-) :lol: :headbang:

Wie soll er denn dieses "fake pic" ooc mit derzeitiger Firmware in seiner Pentax so einfach hinbekommen 8-) :rofl: ?

_________________
Norbert


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zum 15mm Limited
BeitragVerfasst: Di 18. Jul 2017, 12:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 2. Aug 2014, 10:01
Beiträge: 490
Ich bin mittlerweile ein Fan von der Linse. Bei mir ist sie mittlerweile mein Immerdrauf an der K3. Auf die Stärken, Schwächen und Tricks wurden ja schon hingewiesen. Die brauche ich nicht wiederholen.
Zu den Farben und Kontrasten möchte ich aber doch noch meinen Senf dazugeben. Die Farben und Kontraste die das Objektiv liefert sind schon von Haus aus Klasse. Theoretisch bräuchte man da grundsätzlich nicht den Schraubenschlüssel ansetzen. Aber irgendwie haben die Bilder, die mit der Linse aufgenommen werden ein "verstecktes" Potenzial, was zum Spielen an den Lightroomreglern verleitet. Was bei Aufnahmen mit anderen Objektiven durch EBV schnell übertrieben wirkt, schafft bei den Bildern des 15er oftmals beeindruckende Ergebnisse. Da reagieren einige Regler irgendwie anders, gutmütiger.

Wer mit dem Gedanken spielt, sich das Ding zuzulegen und bereit ist, sich damit eingehend zu beschäftigen, sollte es auf jeden Fall ausprobieren. Das Teil macht richtig Spaß!

_________________
Gruß
Carsten


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zum 15mm Limited
BeitragVerfasst: Di 18. Jul 2017, 13:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 16. Nov 2014, 19:43
Beiträge: 5026
Das unterschreib ich genauso. Die Linse bietet unfassbares Potenzial für Nachbearbeitung - welche auch extrem angewandt irgendwie nicht blöd ausschaut. Finde ich jedenfalls. Das kann ich beileibe nur von ganz wenigen Linsen sagen.

_________________
It´s all about the fun. And the light.

Meine Lieblingsbilder gesammelt unter:
und


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Venus Optics enthüllt das Laowa 15mm f/4 – Makro 1:1
Forum: Objektive
Autor: waldbaer59
Antworten: 20
Mein smc 15mm Limited, mein Fahrrad und ich!
Forum: Offene Galerie
Autor: He-Man
Antworten: 6
Irix 15mm 2.4 gegen Samyang 20mm 1.8 tauschen?
Forum: Objektive
Autor: FlorianZ
Antworten: 0
Noch geheim: Pentax DFA HD DA 15mm Macro ltd!
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: Juhwie
Antworten: 7

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum