Aktuelle Zeit: So 16. Jun 2019, 13:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Frage zu Sigma Objektiven
BeitragVerfasst: Fr 21. Dez 2018, 09:57 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Do 18. Okt 2018, 13:59
Beiträge: 1004
Wohnort: Aachen
Seit kurzer Zeit besitze ich ja nun eine K5ii, diese ist ja nun so abgedichtet dass, Regen Ihr nichts anhaben kann.
Bei den "WR" Objektiven von Pentax sieht es ja genau so aus.
Meine Frage, in wie weit gibt es Erfahrungen wie sich die Objektive von Sigma (z.B. das 18-300 1:3.5-6.3 DC) bei Regen schlagen?
Kann man diese Objektive bedenkenlos bei Regen (nicht unbedingt Starkregen) nutzen, oder hat man mit Beschädigung des Objektiv und im schlimmsten Fall der Kamera zu rechnen?

Über eine schnelle fundierte Aussage würde ich mich freuen. Danke! :2thumbs:

_________________
Alles Liebe aus Aachen

Walter

Das Leben ist schön, man sollte Es in Fotos festhalten :2thumbs:
https://www.flickr.com/photos/walterbusch/albums


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: "WR" wirklich so wichtig?
BeitragVerfasst: Fr 21. Dez 2018, 11:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 29. Nov 2013, 16:12
Beiträge: 894
Wohnort: dort wo Karl ruht
Hi,

egal ob Sigma oder nicht. Ich weiß nicht wirklich warum ihr bei Feuchtigkeit und Regen immer "soviel" Angst habt.
Früher gabs auch kein "WR". Wenn man sich "normal" verhält, ist meine Meinung, hat man nichts zu befürchten.
Und das Equipment is meistens robuster als man denkt.

Ich hab mit der SLR analog angefangen und schleppe meine Kameras überall hin und nicht immer in "schaumstoffgepolsteter Umgebung".
Manchmal einfach in den Tagesrucksack, den Pulli drumgewickelt, zack, gehts los..

Beim Skifahren oder Wandern liegt die Kamera oft in einem gewöhnlichen Rucksack, mitsamt Objektiven und klar hat die Kamera bei Schanzensprüngen meiner Kumpels Schnee abgekriegt (auch beim Objektivwechsel) oder beim Radfahren im Elsaß (Dauerregen - Rucksack durchgeweicht).

Mehr Elektronik im digitalen Zeitalter macht die Ausrüstung empfindlicher, aber ich war x-mal auf Rügen bei Wind, Wetter, Schnee und Eis draußen unterwegs.
Zuerst K20D, dann K3. Vor zwei Jahren in Schottland bei Dauernieselregen mit K3 und 50-135mm und hab auf den "Harry Potter" Zug gewartet - natürlich unterm Regenschirm, aber wenn der Wind schräg bläst oder in Kroatien bei Regen mit der K1 und dem Irix auf nem Taxiboot und natürlich habe ich Bilder von der Wetterstimmung gemacht..

Viel mehr sind mir etliche Objektivdeckel und Abdeckungen verlorengegangen, meine K3 wegen gerissenem Kameragurt auf dem Boden gelandet (ein zerstörtes DA 50-135 sind Zeuge), einmal mit dem DA 17-70mm in einem Tunneldurchgang an der Felskante hängengeblieben (Mechanik verbogen..)
ein Metz Blitz abgestürzt (Halterung hat sich gelöst) usw..

Seit ich mit 16 meine erste SLR hatte, hab ich kein einziges Gehäuse oder Objektiv durch Feuchtigkeit / Wasserschaden verloren!

Wie macht ihr das? Packt Ihr die Kamera in Goretex.. ?

Ich hatte für PK nur ein Sigma - das Allerweltszoom 70-300mm benutzt mein Schwager gelegentlich an der K20D,
Weitere Sigmas hatte ich nur für Minolta MD - tun aber immer noch ;)

P.S. Mein Profilbild ist bei nem UT im Regen entstanden.. :)

_________________
Volker

so long and thank you for the fish >~°>


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Sigma Objektiven
BeitragVerfasst: Fr 21. Dez 2018, 11:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Feb 2012, 21:09
Beiträge: 4683
Wohnort: Erding
bigw hat geschrieben:
hat man mit Beschädigung des Objektiv und im schlimmsten Fall der Kamera zu rechnen?

Keine Dichtung ist, genau, keine Dichtung! Deshalb kann immer was passieren. Wer davor Angst hat, möge die Finger von nicht abgedichtetem Equipment bzw letzteres bei Regen im Rucksack lassen.

Ich mache mir (wie vordprefect) keinen Kopf drum und habe auch noch nie Objektive im Regen "verloren". Allerdings verspüre ich auch wenig Neigung, bei Sauwetter zu fotografieren.

_________________
Grüße aus dem Süden

Alfredo





Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Sigma Objektiven
BeitragVerfasst: Fr 21. Dez 2018, 11:33 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Nov 2011, 09:21
Beiträge: 19474
Wohnort: Alpen(NRW)
bigw hat geschrieben:
Über eine schnelle fundierte Aussage würde ich mich freuen.
Die Aussage gibt es nicht. 8-)
Es wird selbst bei Pentax unterschieden zwischen gar nix, WR, AW und DA*. Wie genau der Unterscheid dabei aussagt, kann dir auch niemand fundiert beantworten.
Und bei den nicht-Pentax, nicht-WR Objektiven gibt es auch Unterschiede. Während mein 28-75 Tamron einen ordentlichen Schwapp Glühwein klaglos überstanden hat, hatte ich im 70-200 selben Herstellers Wasser nach einem Tauchgang meines Rucksackes (K-1 und 15-30er im Rucksack zeigten sich dabei unbeeindruckt, alles war sacknass).

_________________
LG Frank



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Sigma Objektiven
BeitragVerfasst: Fr 21. Dez 2018, 11:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Sep 2015, 22:06
Beiträge: 45
Wohnort: Stuggi
Hi,

Habe seit mehreren Jahren Sigma-Objektive (früher 28-105, seit 6 Jahren 17-70 HSM und 10-20/4-5.6) und bin nicht nur wegen der optischen, auch wegen der mechanischen Leistung sehr zufrieden.
Bin zwar eher „Schönwetterfotograf“, aber auch bei mir müssen die Geräte schon den einen oder anderen Schlag abkönnnen und bekommen im Nieselregen oder über der Wasseroberfläche mal eine leichte Dusche ab. Fazit: ausser einem tatsächlichen Sturz mit notwendiger Reparatur nie was gewesen und das gilt auch für ganz alte manellle Objektive aus den 70/80iger Jahren!
Wenns absehbar feucht wird, nehme ich Tasche, Trockentuch mit und versuche die Gerätschaften so weit wie möglich trocken zu halten.

Gruß, Christoph


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Sigma Objektiven
BeitragVerfasst: Fr 21. Dez 2018, 12:58 
Offline

Registriert: Do 29. Dez 2016, 15:29
Beiträge: 168
Wohnort: Coesfeld
Habe über 40 Jahre mit Feuchtigkeitsschäden keine Probleme gehabt, auch bei den alten, nicht abgedichteten Systemen nicht. Allerdings habe ich meine Kamera bei schlechtem Wetter immer geschützt getragen, unter der Jacke oder so. Seit ich das abgedichtete Pentax-System habe, trage ich die Kamera auch bei schlechtem Wetter ganz gelassen offen, auch bei Regen.

Auch hier im Forum wird immer wieder über kapitale Feuchtschäden berichtet. Abdichtungen funktionieren immer in beiden Richtungen, es wird das Eindringen von Feuchtigkeit verhindert, einmal eingedrungene Feuchtigkeit wird aber auch nicht mehr abgeführt. Vor allem in der kalten Jahreszeit kommt es beim Wechsel von draussen nach drinnen schnell zu Kondensatbildung. Es ist deshalb wohl zwingend erforderlich, das System immer zu aklimatisieren bevor z.B. das Objetkiv gewechselt wird. Selbst das Öffnen der Abdeckung zum Kartenslot könnte zu Kondensatbildung führen. Umsichtiger Umgang bleibt auch und vor allem bei abgedichteten Systemen das Gebot der Stunde, ansonsten kann sich der Vorteil der Abdichtung schnell in einen Nachteil verwandeln. Richtig ist wohl auch, die Abdichtung unterliegt keiner Norm und entspricht keinem Industriestandart....aber sie beruhigt.

_________________
das Foto entsteht nicht in der Kamera sondern zwischen den Ohren


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Sigma Objektiven
BeitragVerfasst: Fr 21. Dez 2018, 13:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 19:24
Beiträge: 2227
bigw hat geschrieben:
Seit kurzer Zeit besitze ich ja nun eine K5ii, diese ist ja nun so abgedichtet dass, Regen Ihr nichts anhaben kann.
Bei den "WR" Objektiven von Pentax sieht es ja genau so aus.
Meine Frage, in wie weit gibt es Erfahrungen wie sich die Objektive von Sigma (z.B. das 18-300 1:3.5-6.3 DC) bei Regen schlagen?
Kann man diese Objektive bedenkenlos bei Regen (nicht unbedingt Starkregen) nutzen, oder hat man mit Beschädigung des Objektiv und im schlimmsten Fall der Kamera zu rechnen?

Über eine schnelle fundierte Aussage würde ich mich freuen. Danke! :2thumbs:


Ich rate jedem hier immer diese Fragestellung mit der Frage "Fahrradhelm fürs Kind" zu vergleichen.
Der gibt überhaupt keine Garantie ("bedenkenlos": nein).
Und bei Nichtbenutzung "muss man da mit dem schlimmsten rechnen?" Ja, das kann vorkommen, aber unwahrscheinlich.

Bis zum Ende meiner Schulzeit habe weder ich noch irgendein mir bekannter Schüler den Helm vermisst oder dadurch irgendeinen Schaden genommen.

Das Vorhandensein von WR oder Fahrradhelmen senkt ein Schadensrisiko. Es beseitigt es nicht. Und logischerweise muss auch nix passieren ohne. Es ist einfach eine Frage der Risikobereitschaft, die sich nicht quantifizieren und schon gar nicht digital ausdrücken lässt.

Und ohne Vollkaskomentalität kann man auch feststellen: Haste Pech, haste Pech.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Sigma Objektiven
BeitragVerfasst: Fr 21. Dez 2018, 14:11 
Offline

Registriert: Sa 22. Nov 2014, 11:58
Beiträge: 770
:2thumbs:

_________________
LG Gottfried


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Sigma Objektiven
BeitragVerfasst: Fr 21. Dez 2018, 15:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 28. Okt 2018, 14:23
Beiträge: 12
Dichtigkeit ist - wie die Vorredner bereits geschrieben haben - so eine Sache.
Bedenke Folgendes: Regentropfen sausen mit ca. 30 km/h herunter. Der momentane Druck, der beim Aufprall entsteht, ist nicht gerade gering. Wasser an sich (unbewegt) ist da weit weniger schlimm.
Uhren, die z.B. 30m oder 50m wasserdicht sind, sollte man daher nicht bei Duschen umlassen, die Hand damit ins Wasser legen, sollten sie aber unbeschadet überstehen.
Und so ähnlich lässt sich auf erklären, warum "WR" manchmal 'Erstaunliches' übersteht und manchmal "ein paar Regentropfen" bereits eindringen. Und Dichtungen altern ja auch. Also: Feuchtigkeit ohne direkten Aufprallfläche sollte meistens kein Problem sein, der Aufprall von Wasser (wie auch immer) schon eher. Und das erklärt die Erfahrungen, die oben ja bereits geschildert wurden … (ich selbst war mit der niegelnagelneuen K1 im Platzregen unterwegs, alle anderen machten sich Sorgen um die Kamera, nur ich nicht. Ich hielt sie i.W. unter der Jacke, dort wurde sie höchstens feucht - kein Problem.)
Öffnungen mit Deckel (f. Anschlüsse etc.) - möglichst, wenn sie gerne mal von selbst aufgehen oder sich Staub reinsetzen kann - sind meist das gefährdenste Einfallstor ...

_________________
Schöne Grüße

Didilamp


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Sigma Objektiven
BeitragVerfasst: Fr 21. Dez 2018, 15:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Dez 2013, 01:45
Beiträge: 3792
Ich mache mir da auch keinen Kopp über. Und für kräftigere Regengüsse hab ich immer eine Plastiktüte im Rucksack oder Täschchen.

Schützt übrigens nicht nur das Objektiv sondern ist auch ganz nett wenn man sich mal hinknien möchte und das Gras bzw. Untergrund feucht ist.

_________________
LG Bernd

Tu was du willst, und steh dazu; denn dein Leben lebst nur du!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Frage zur Langzeitbelichtung
Forum: Allgemeine Fotothemen
Autor: pixiac
Antworten: 35
Erfahrungen mit B-Ware-Objektiven?
Forum: Objektive
Autor: boe64
Antworten: 15
Ich hab' da mal 'ne Frage zu den Sammelthreads…
Forum: Small Talk
Autor: macoldie
Antworten: 39
Frage zu kamerainternen Objektivkorrekturen speziell K1
Forum: Einsteigerbereich
Autor: Zahnski
Antworten: 1

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz