Aktuelle Zeit: Di 22. Sep 2020, 10:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 16. Feb 2016, 22:42 
Offline

Registriert: Fr 12. Feb 2016, 11:27
Beiträge: 17
Moin!

Erstmal vorweg: Mir macht das total spaß hier bei euch!

Meine nächste Anschaffung soll wohl ein Fisheye werden. Ich bin mir der Risiken bewusst, dass man sich an dem Effekt satt sehen kann und das dieser nicht jeder/m gefällt. Mich fasziniert er aber, vor allem im Bereich der Konzertfotografie, wie er oft bei Punk und Hardcorekonzerten angewandt wird. Irgendwie unterstützt der Effekt die Bewegungen im Bild und der große Bildwinkel ist echt spannend. Ich würde die Linse in sehr kleinen Räumen einsetzen, wo ich ganz nah ans Geschehen ran käme. Ich habe die Lens Club Threads der beiden Objektive schon intensiv durchgesehen und finde beide haben anscheinend ihre Vorteile. (Pentax: Mehr Komfort beim Einstellen, bessere Quali, Wali: auch gute Quali, billig).

Deshalb interessiert mich in Bezug auf die beiden Linsen vor allem folgendes:

1. Welche Erfahrungen habt ihr mit den beiden Linsen unter schlechteren Lichtverhältnissen ohne Blitz? Macht es überhaupt Sinn, bei so einer Linse offenblendig zu fotografieren? Lange Belichtungszeiten kommen auch eher weniger in Frage..

2. Habt ihr Erfahrungen mit einer der beiden Linsen in Kombination mit entfesseltem Blitzen? (Ich habe den Yongnuo 560 II mit RT04 Funkempf./Sender)

Wenn ihr Beispielbilder hättet, oder von euren Erfahrungen berichten würdet, wäre das ein Traum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 16. Feb 2016, 23:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Apr 2014, 11:25
Beiträge: 9856
Wohnort: In einem Dorf mitten zwischen Hi-H-PE
Hi,

ich habe mal gezielt nach 10mm /f3.5 gesucht und folgende Bilder gefunden, alle unbearbeitet, nur zugeschnitten:

Bild
#1

Bild
#2

Bild
#3

Bild
#4

Bild
#5

Bild
#6

Bild
#7

Bild
#8

Bild
#9

_________________
Mit freundlichem Gruß
Matthias

...but you can call me Blue





Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 17. Feb 2016, 00:21 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Di 3. Jul 2012, 09:03
Beiträge: 11051
Wohnort: Hessen
Für mich sind die beiden NICHT zu vergleichen, außer das viel drauf kommt.

Da die optische Konstruktion unterschiedlich ist, haben beide nebeneinander ihre Daseinsberechtigung.
Wenn es nur eine Linse werden soll, dann das Pentax.
Farben sind bei beiden prima.
Aber für Innenräume würde ich das Samyang grundsätzlich vorziehen,
es sei denn, das Zoomen wäre wichtig.
Zu 1) Beide sollten etwas abgeblendet werden, das Samyang etwas mehr.
Zu 2) Geblitzt selber habe ich mit den Beiden noch nicht.

Pro Pentax:
Makrotauglich
Durch das Zoom sehr flexibel
AF, aber in dem Bereich nicht wirklich nötig
Kleiner

Pro Samyang:
Die fish-Verzeichnung ist aufgrund seiner optischen Konstruktion ungleich harmonischer, ich <3 es!
Die Bilder sind einfach mit der fish-Verzeichnung nach meinem Geschmack ausgeglichener,
insbesondere wenn Du Gesichter, Personen fotografieren möchtest.
Die Macrotauglichkeit lässt sich durch Versetzen des Entfernungsringes auch herstellen.
Viele von den Objektiven sind bei der 3m-Einstellung schon bei Unendlich. Das fehlt dann eben unten.
Und eben der Preis ...
Bilder dazu .

Also ausprobieren xd

_________________
Gruessilies Mika
PENTAX _ - ich <3 es - _ (ツ)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 17. Feb 2016, 00:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 26. Dez 2011, 22:16
Beiträge: 1388
Nur kurze Anmerkung:

Konzerte indoor ohne Blitz wird extrem schwer bis unmöglich, zumindest wenn die Personen noch halbwegs erkennbar sein sollen.

Gruß,
Tom

_________________
* Keine meiner Bilder sind zur Bearbeitung freigegeben.



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 17. Feb 2016, 11:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 11. Apr 2015, 16:57
Beiträge: 1723
Ich hänge mich auch mal dran, da ich letztes Jahr das Pentax recht günstig erwerben konnte und auch erst mal damit herumexperimentiert habe. Seit dem habe ich es nur sehr, sehr sparsam eingesetzt.
Mein damaliger Beitrag:
40456504nx51499/urban-life-f19/schloss-hohenheim-aus-der-fisheye-perspektive-t14793.html

Du solltest Dir nicht nur die Bilder anschauen, sondern auch die Kommentare dazu lesen. Ich finde es wichtig, zu wissen, wie andere auf den Effekt reagieren.

_________________
Es kommt nicht darauf an, welchen Weg wir gehen, vielmehr, welche Spuren wir hinterlassen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 17. Feb 2016, 13:39 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Di 3. Jul 2012, 09:03
Beiträge: 11051
Wohnort: Hessen
Der Einsatz des fish wird immer sehr überschaubar bleiben.
Irgendwann sieht man sich satt :yessad:

Oder man nimmt das Pentax bei 17mm ... xd

_________________
Gruessilies Mika
PENTAX _ - ich <3 es - _ (ツ)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 17. Feb 2016, 17:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 5. Nov 2012, 21:23
Beiträge: 217
Wohnort: 35713 Eschenburg
Mit welchem Blitz kann man 10mm Weitwinkel ausleuchten??
Das könnte ein Problem werden.
Ich habe das Walimex und habe noch keinen Blitzvorsatz gefunden der diesen Bildwinkel erreicht.

Gruß Reiner

_________________
Die Sonne scheint ins Dickwurzloch.....lasse doch.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 17. Feb 2016, 19:18 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Di 3. Jul 2012, 09:03
Beiträge: 11051
Wohnort: Hessen
Gibt es meines Wissens auch nicht.
Dann braucht man zwei mindestens, oder muss mit den Abschattungen leben.
Oder man macht lightpainting, das geht bestimmt!

_________________
Gruessilies Mika
PENTAX _ - ich <3 es - _ (ツ)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 18. Feb 2016, 00:57 
Offline

Registriert: Fr 12. Feb 2016, 11:27
Beiträge: 17
Wow, das sind mal viele Eindrücke.. Ich werde am wochenende das Pentax mal beim händler antesten. Und vielleicht bestelle ich das wali einfach mal und lasse es notfalls zurückgehen.
Vielleicht gehe ich da auch zu naiv ran, aber es muss bei den konzertfotos, die mir so vorschweben nicht unbedingt das ganze Bild bis in alle ecken ausgeleuchtet sein. Vielleicht ist der eine oder andere Schatten dabei ja auch ganz spannend. Ich hab auf jeden Fall ziemlich Lust, damit rumzuprobieren. In nem anderen forum las ich gestern den Tipp, einen (oder eben 2) Blitz(e) an der decke (meist niedrig) anzubringen.. Mal sehen, vielleicht ist es auch ein riesen reinfall, aber ich probiere es mal aus.

Gesendet von meinem XT1068 mit Tapatalk


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 18. Feb 2016, 10:49 
Offline

Registriert: Fr 12. Feb 2016, 11:27
Beiträge: 17
(Sorry für Doppelpost)

mika-p hat geschrieben:
Gibt es meines Wissens auch nicht.
Dann braucht man zwei mindestens, oder muss mit den Abschattungen leben.
Oder man macht lightpainting, das geht bestimmt!


Ich bin ja noch neu in der Materie, aber meinst du mit Lightpainting in dem Fall sowas?

https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/hp ... 8219_o.jpg

Also dann in dem Fall wahrscheinlich eine Kombi aus Blitzen und langer Belichtungszeit, oder?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Walimex Pro 8 mm
Forum: Allgemeine Fotothemen
Autor: aloislammering
Antworten: 0

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz