Aktuelle Zeit: Di 11. Aug 2020, 04:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: F 300 1:4,5 mit Konverter
BeitragVerfasst: Do 30. Jul 2020, 12:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Dez 2016, 15:29
Beiträge: 350
Wohnort: Coesfeld
Ich bin zufriedener Besitzer eines F 300 1:4,5: kompakt, tolle Metallkonstruktion, tolle Haptik und nicht zuletzt sehr gute Bildqualiltät. Ich habe für mich auch beschlossen, dass es keine grösseren und schwereren Objektive geben wird, mit ein wenig mehr Brennweite würde ich schon gern experimentieren. Hat hier jemand Erfahrung mit diesem Objektiv in Verbindung mit einem Konverter? Welchen könnt ihr da empfehlen?

_________________
das Foto entsteht nicht in der Kamera sondern zwischen den Ohren
www.alois-lammering.de


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: F 300 1:4,5 mit Konverter
BeitragVerfasst: Do 30. Jul 2020, 13:39 
Offline
KMP Team
Benutzeravatar

Registriert: So 23. Dez 2012, 00:17
Beiträge: 3627
Hmmm, da geht auf jeden Fall der aktuelle 1,4-fach Konverter (vignettiert aber an der K1). Inwieweit der 1,7er noch 'tut' müsste man probieren. Darüber hinaus würde ich nicht gehen.

_________________
VLG
Stephan


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: F 300 1:4,5 mit Konverter
BeitragVerfasst: Do 30. Jul 2020, 16:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Mai 2012, 17:21
Beiträge: 54
Ich wüsste nicht warum der 1,7er es nicht tun sollte. An der K1 mit Russentonne und am 500er/8 Tokina Spiegeltele tut er was er soll. Im Live-View auch in der Dämmerung. Zugegebenermaßen aber auch immer am unendlichen Ende da der Mond weit genug weg ist. Abbildungsfehler der Objektive werden halt auch besser sichtbar.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: F 300 1:4,5 mit Konverter
BeitragVerfasst: Do 30. Jul 2020, 18:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 29. Nov 2013, 16:12
Beiträge: 1299
Wohnort: Karlsruhe
Hi,

der 1,7er Konverter unterstützt v. a. manuelle Objektive mittels Autofokus. Wenn das Objektiv AF hat, dann ist das meines Wissens nicht so ideal beim Fokussieren.
Aber hier im Forum wurde das auch schon diskutiert: 40456504nx51499/objektive-f27/smc-pentax-f-17x-af-adapter-konverter-diskussionen-t4235.html

P.S:
Ich habs vorher zufällig gesehen - im Nachbarforum DFN wird grad ein solcher Konverter gebraucht angeboten.

_________________
Volker

so long and thank you for the fish >~°>




Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: F 300 1:4,5 mit Konverter
BeitragVerfasst: Do 30. Jul 2020, 21:21 
Offline

Registriert: Mo 30. Sep 2019, 16:38
Beiträge: 513
Nachteile sind in jedem Fall, dass das Sucherbild dunkel wird, von f 4.5 dann nochmal 1.5 Blenden runter und dass man beim 300er ziemlich genau vorfokussieren muss. Der Fokusweg des 1.7 - Konverters ist ziemlich eingeschränkt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: F 300 1:4,5 mit Konverter
BeitragVerfasst: Fr 31. Jul 2020, 09:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Dez 2016, 15:29
Beiträge: 350
Wohnort: Coesfeld
Das F300 hat AF, Stangenantrieg. Einen Konverter, der aus einem M ein AF Objektiv macht, benötige ich daher nicht. Eigentlich ist das Objektiv der Vorläufer des DA 300. Unterm Strich kommt dann wohl, um gute Ergebnisse zu erzielen, nur der aktuelle Pentax 1,4 Konverter in Frage. Naja, kein Schnäppchen und leider am Gebrauchtmarkt kaum verfügbar. Danke für eure Kommentare.

_________________
das Foto entsteht nicht in der Kamera sondern zwischen den Ohren
www.alois-lammering.de


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: F 300 1:4,5 mit Konverter
BeitragVerfasst: Fr 31. Jul 2020, 12:51 
Offline

Registriert: Fr 24. Apr 2015, 12:08
Beiträge: 58
Ich besitze den Pentax 1.4 Konverter und den Kenko 1,5 SHQ und auch das F4.5/300. Nach meinem Empfinden ist die Abbildungsqualität vergleichbar. Der Kenko hat den Nachteil, dass er die Brennweitenverlängerung nicht an die Kamera meldet und er arbeitet af-technisch nicht gut mit SDM- oder anderen Objektiven mit integriertem Motor zusammen. Am F 4.5/300 arbeitet er aber wegen des Stangenantriebs problemlos.

Viele Grüße


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: F 300 1:4,5 mit Konverter
BeitragVerfasst: Fr 31. Jul 2020, 15:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Dez 2016, 15:29
Beiträge: 350
Wohnort: Coesfeld
Dann wäre der Kenko schon eine Alternative. Für meine SDM benötige ich keinen Konverter. Eigentlich interessiert mich der Einsatz nur gelegentlich in Verbindung mit dem F300. Q since87, danke für den Hinweis.

_________________
das Foto entsteht nicht in der Kamera sondern zwischen den Ohren
www.alois-lammering.de


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: F 300 1:4,5 mit Konverter
BeitragVerfasst: Di 4. Aug 2020, 23:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 4. Jun 2014, 21:56
Beiträge: 970
Hab beides. Funktioniert gut und ist scharf. Ein Nachteil ist nur, dass man die AF - Korrektur extra einstellen muss.

_________________
Liebe Grüße
Joe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Interessante Effekte mit 2-fach-Konverter
Forum: Offene Galerie
Autor: kunstfreund
Antworten: 3
Weitwinkel Konverter - Fisheye - brauchbar?
Forum: Zubehör
Autor: locally
Antworten: 19
Soligor 2x Konverter kompatibel?
Forum: Objektive
Autor: MatthiasH
Antworten: 11

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz