Aktuelle Zeit: Mi 16. Aug 2017, 19:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 12. Aug 2017, 08:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Sep 2014, 12:05
Beiträge: 6041
Nachdem ich die letzte Zeit sehr viele Anfragen zum Trioplan bekommen habe,und es wohl sehr viele Interessierte gibt,möchte ich hier meine Erfahrungen,
und meine Sicht über das Objektiv an dieser Stelle niederschreiben :mrgreen:


Als erstes vorneweg,.....daß Trioplan scheidet die Geister :ja: ,...manche lieben es und andere finden die Art der Bildwiedergabe schlichtweg schrecklich. :lol:
Es ist für viele einfach nur ein altes und technisch schlechtes Objektiv aus grauer Vorzeit.Ich persöhnlich kann das soweit
voll unterschreiben,und da ich selbst auch sehr gerne mit modernen High End Linsen fotografiere habe ich volles Verständnis
für diese Sicht :ja:

Deswegen fände ich es klasse,wenn es in diesem Thread nicht zu Diskusionen über das für und wieder eines Trio's käme, oder ob die Preise dafür völlig überzogen sind.
Das muß jeder für sich selbst entscheiden.An Diskusionen über das für und wieder bin ich an anderer Stelle gern bereit mich auszutauschen :ja: :cheers:


also nun mal ganz von vorn :mrgreen: ,......Überlegungen vor dem Kauf!

Hat man an Trio Bildern mal gefallen gefunden,dann keimt über kurz oder lang der Wunsch nach einem eigenen unweigerlich auf :lol: ,...klar!
Viele sehen jedoch nur die fertigen Bilder und sind sich nicht wirklich im klaren auf was man sich einläßt ') .
Deshalb habe ich versucht ein paar Fragen zusammen zu stellen die man sich vor dem Kauf stellen sollte.Das hilft Frust zu vermeiden :ja:

1. Erwarte ich fertige Bilder aus der Kamera mit dem Trioplan?

2. Ich bin nicht bereit mich mit der Fotografie in seiner ursprünglichsten Form, fernab von auskorrigierten Linsen, modernen Beschichtungen, zu Beschäftigen?

3. Bin ich eher ein "hektischer Typ" auf der Suche nach dem schnellen Erfolg, und beschäftige mich nicht gern mit Details?

4. Interessieren mich nur die Bubbles an dem Trioplan?

5. Gehe ich nur zu Zeiten schlechten Lichtes zum fotografieren?

6. Ich bin ein Bearbeitugsmuffel und fotografiere nur in jpg!



...wenn Ihr die Fragen alle mit "ja" beantworten könnt,...dann vergeßt das Trioplan einfach ,..... und freut Euch an den Bildern von anderen :ja: :lol:

...je mehr "nein" es in Euren Antworten gibt,...desto besser,...und umso größer die Chanze auf 'ne große Liebe :mrgreen:


das Trio früher und heute,.....

um nicht alles hier niederzuschreiben was an anderer Stelle schon nachschlagbar ist ein paar Links :ja:



,............das ist der spannendste :ja: :lol:

...daß das Trio heute so beliebt ist,liegt halt einfach an der Summe seiner guten und schlechten Eigenschaften.Es war natürlich nicht das Ansinnen der Erfinder eine "Effektlinse" zu bauen.
Ähnliches gab es in der Geschichte immer wieder.Im Musikbereich fallen mir als passendes Gegenstück die allseitsbekannten Marshall Verstärker ein.
Als Jim Marshall in den 50ern begann Verstärker zu bauen,war der "verzerrte Gitarrensound" nicht das was man wollte :ja:,und seine Verstärker waren nicht so angesagt,weil sie doch sehr "rauh"
klangen.Erst als ein gewisser Jimi Hendrix in den 60ern seinen Laden betrat und die Marshall Verstärker ausprobierte und sie für seine Musik als fantastisch bezeichnete und Furore mit seinem
Gitarrenspiel und Sound machte kam der Durchbruch.Was dazu führte das Rockmusik ohne diese Verstärker nicht das gworden wäre was sie heute ist.
Beim Trio ist das sehr ähnlich,natürlich nicht ganz auf diesem Level,aber im Bereich der "künstlerischen" Fotografie ist es doch ne Hausnummer an dem viele andere Linsen gemessen werden.
Ich denke das diese Art der Einordnung des Trios nicht so daneben ist und als Anhaltspunkt dienen kann, wie man es einstuft.



...was hat es für mich gebracht,...

Die Entscheidung in die Trio "Problematik" einzusteigen, würde ich aus heutiger Sicht als äußerst "befruchtend" bezeichnen was meine fotografische Entwicklung und Freude an der Fotografie angeht.
Das Wechselspiel aus der Freude an gelungenen Bildern, einhergehend mit massiv Ausschuß am Anfang :lol: und jeder Menge "Erfahrungssammeln" ist ne wunderbare Reise.
Man ist gefordert in allen Bereichen.Das Aussuchen des Hintergrundes,..das Wahrnemen der Lichtverhältnisse,...die Wahl der Blende,...und, und, und,.....!
Klar,..das muß man bei jedem Objektiv,..aber hier ist es viel entscheidenter für das Bildergebnis! :ja:

Genau so die Bearbeitung der Bilder, was ein ganz eigenes Thema ist so wie ich das sehe.
Die Bilder die man so aus der Cam bekommt sind oft so das man denkt das ist Müll :ja: :lol: ,...aber weit gefehlt!!!!!
In den Bildern ist alles enthalten um sie "schön" zu bekommen! Man muß die Bilder nur "auspacken".
Hier ist die Nutzung von RAW ein fast unumgängliches Mittel.Ist man die Bearbeitung von Bildern gewohnt welche mit hochklassigen modernen Linsen gemacht wurden,dann ist
man absolut Erstaunt was aus diesen "komischen" Trio Bildern zu holen ist.Die Bearbeitungs "Range"welche zur Verfügung steht ist gewaltig.Auch hier muß man sich erst daran gewöhnen
das die Regler einen viel größeren Weg gehen können als gewohnt. :ja: Man entdeckt Möglichkeiten welche mir sonst nie in den Sinn gekommen wären :lol:

So wird jeder der sich auf das Trio einläßt über kurz oder lang seinen "Stil" finden.
Für mich selbst ist es die Kombination aus der alten urspünlichen "Hardware" in Verbindung
mit moderner Bildbearbeitungssoftware, welches diesen speziellen Reiz für mich hat.


...was kann die Linse,....

..kurz gesagt,.... fast alles :ja: ,...die Bandbreite des Trios ist viel größer als die meisten denken :ja:

...von extrem weich bis richtig knackig scharf geht alles,....die Farbwiedergabe ist schlichtweg als satt und für mich als traumhaft zu bezeichen.Sie hält mit bekannt guten Pentax Objektiven
voll mit!

...extremes Abblenden (f16-f22) steckt sie unglaublich gut weg.Gegenlicht Landschaftsaufnahmen oder extreme Macros macht sie ohne erkennbaren Schärfeverlust,warum auch immer :lol:

...die Verwendung von Zwischenringen,...Vorsatzlinsen,...Konvertern,...oder alles zusammen :mrgreen: ,...läß das Teil ebenfalls vollkommen kalt,..erstaunlich was sie alles wegsteckt.

...aufgrund des wirklich extrem weichen Schärfe/Unschärfe Übergangs ist die "gefühlte" Schärfentiefe erstaunlich groß.

...durch die Bauart ist die Schärfe hauptsächlich nur in der Mitte des Bildes,der Randbereich ist eher unscharf,...für Pixelpeeping am Rand also völlig ungeeignet :ja:

...die Linse deckt Fehler bei der Einschätzung der Aufnahmesituation gnadenlos auf und bestraft im Moment mit absolut schrottigen Bildern,..dies kann man als Vorteil oder Nachteil sehen :lol:




...das Alte oder das Neue Trio,.....

seit kurzem habe ich ja beide :lol: ,...und ich habe jetzt den direkten Vergleich.
Erstmal würde ich sagen das es eigentlich wurscht ist.Das Neue hat etwas mehr Kontrast und ist nen gaaaaaanz kleinen Ticken unempfinlicher gegenüber Gegenlicht oder Überstrahlen.
Auch das fehlen von "Patina" auf und in der Linse bei den Neuen ist Geschmackssache und vielen bestimmt recht. :mrgreen:
Die eigentliche Schärfe ist zumindest bei meinen beiden gleich!Die Farben meines alten Trios würde ich nen Tacken satter einstufen (andere Beschichtung Glas,...)aber ebenfalls wirklich
nur gaaaaaanz wenig!Nichts was man in der EBV nicht sowieso korrigieren könnte.
Ansonsten ist das Neue wirklich eine 1:1 Replik des Orginals und es spricht aus meiner Sicht gar nix gegen das Neue.Es IST ein Trio!

Die Vorteile des beim Neuen vorhandenen K Bajonetts liegen natürlich auf der Hand :ja: ,...keine Adapter Geschichten und einfach "easy To use"

Zu der Thematik m42 am Trioplan hier mal ein Link zu einem früheren Thread von mir,hier sieht man die Problematik gut.Und man sieht meine Lösungsmöglichkeiten.

...auf Seite 2



...die Frage ob Alt oder Neu ist schwierig zu klären :mrgreen:

die Bildquali ist gleich,...beim Handling und der Betriebssicherheit,wie auch weniger Risiko beim Kauf, liegt der Vorteil klar beim Neuen.

Was für das Alte auf jeden Fall auch noch spricht ist die einfache Bauart und das relativ gute Angebot an Firmen die solch ein altes Trio Reparieren/Warten/Pflegen/Überholen können.
Die Kosten dafür sind absolut überschaubar,und wenn man in Relation setzt was manche "Cent Artikel" an einem aktuellen Objektiv oder Kamera letztendlich kosten,dann würde ich
die Preise als äußerst Fair bezeichnen.

...ich glaub' ich darf hier jetzt keinen Link setzen,aber beim suchen stoßt Ihr schnell auf solche Adressen,...ansonsten Pin an mich.

...ich denke ich habe bestimmt noch einiges vergessen, :lol:

..also sollten Euch noch was speziell interessieren, einfach Fragen,......ich werde versuchen ne ehrliche Antwort zu geben :cheers:


soweit dann mal im Moment :cheers:

Bernd

_________________
Ich habe,glaube ich,die Zwischenstufe zwischen Tier und Homo sapiens gefunden. Wir sind es.
(Konrad Lorenz)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 12. Aug 2017, 08:38 
Online
Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 24. Dez 2011, 22:32
Beiträge: 6943
Wohnort: Dachsberg
Methusalem hat geschrieben:
soweit dann mal im Moment

Mein lieber guter Herr Methusalem,

sie sind zu spät dran mit ihren Ausführungen. Habe mir gestern eine Altix mit 50er Trio bestellt. :yessad: :mrgreen:

_________________
LG
Diego

Wer als Anfänger die Gestaltungsregeln der Fotografie ignoriert, hat keinen Verstand. Wer sich aber fotolebenslang daran klammert, hat keine Phantasie. -Detlev Motz


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 12. Aug 2017, 08:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Sep 2014, 12:05
Beiträge: 6041
diego hat geschrieben:
Methusalem hat geschrieben:
soweit dann mal im Moment

Mein lieber guter Herr Methusalem,

sie sind zu spät dran mit ihren Ausführungen. Habe mir gestern eine Altix mit 50er Trio bestellt. :yessad: :mrgreen:



...na das ist doch mal die erste gute Nachricht des Tages :lol: :cheers:

...denke Du hast die Feile schon parat liegen :ja: und nen günstigen m42 Adapter erworben :ja:

...und wenn nächste Woche mal wieder der Sommer kurz vorbei kommt,...dann gehts los :lol: :ja:

..ich drück Dir die Daumen :cheers:

Bernd

_________________
Ich habe,glaube ich,die Zwischenstufe zwischen Tier und Homo sapiens gefunden. Wir sind es.
(Konrad Lorenz)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 12. Aug 2017, 08:58 
Online
Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 24. Dez 2011, 22:32
Beiträge: 6943
Wohnort: Dachsberg
Methusalem hat geschrieben:
...denke Du hast die Feile schon parat liegen

Nein. Nur Schleifpapier :ja: :mrgreen:

Methusalem hat geschrieben:
und nen günstigen m42 Adapter erworben

1 Apapter mit und 3 ohne Kragen sind schon seit langer Zeit mein Eigentum und warten nur auf ........................................Trioplan :mrgreen:

_________________
LG
Diego

Wer als Anfänger die Gestaltungsregeln der Fotografie ignoriert, hat keinen Verstand. Wer sich aber fotolebenslang daran klammert, hat keine Phantasie. -Detlev Motz


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 12. Aug 2017, 09:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Sep 2014, 12:05
Beiträge: 6041
...na dann ist alles PERFEKT!!!!!.....

...mit Kragen ist vom handling her echt besser,...geht damit auf ca 15m scharf

...bei Verwendung des normalen Adapters einfach ein Stück dunkles Klebeband über den kleinen Spalt am aufgesetzten Bajonett kleben,Problem Lichtspalt!,dann geht das wunderbar!

...an der Deiner Q könnte das auch ziemlich spannend werden mit dem kleinen Knubbelteil :ja: :ja: :ja: :mrgreen:

...apropo Knubbelteil,....würde gern Dein Gesicht sehen wenn Du das 50 Trio das erste mal auspackst,.....ich würde das 50er als super hyper megakompakt bezeichnen :lol: :ja:

...am besten 'ne Pinzette nehmen zum anfassen :rofl: :cheers:

...Bernd

_________________
Ich habe,glaube ich,die Zwischenstufe zwischen Tier und Homo sapiens gefunden. Wir sind es.
(Konrad Lorenz)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 12. Aug 2017, 11:28 
Online
Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 24. Dez 2011, 22:32
Beiträge: 6943
Wohnort: Dachsberg
Methusalem hat geschrieben:
...am besten 'ne Pinzette nehmen zum anfassen :rofl: :cheers:

Das sagts du jetzt erst :motz: Die muss ich noch besorgen. Habe gedacht mit dem 40/2.8 Ltd üben würde reichen :yessad:

_________________
LG
Diego

Wer als Anfänger die Gestaltungsregeln der Fotografie ignoriert, hat keinen Verstand. Wer sich aber fotolebenslang daran klammert, hat keine Phantasie. -Detlev Motz


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 12. Aug 2017, 11:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Sep 2014, 12:05
Beiträge: 6041
diego hat geschrieben:
Methusalem hat geschrieben:
...am besten 'ne Pinzette nehmen zum anfassen :rofl: :cheers:

Das sagts du jetzt erst :motz: Die muss ich noch besorgen. Habe gedacht mit dem 40/2.8 Ltd üben würde reichen :yessad:



:nono: :nono: :nono: :lol:

Bernd

_________________
Ich habe,glaube ich,die Zwischenstufe zwischen Tier und Homo sapiens gefunden. Wir sind es.
(Konrad Lorenz)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 12. Aug 2017, 13:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 24. Apr 2014, 12:06
Beiträge: 1095
Wohnort: Berlin
Deine Überlegungen beinhalten auch eine Liebeserklärung an das Objektiv - zumindest lese ich das heraus und ich kann das voll verstehen :ja: . Ich bin da ganz bei dir. :2thumbs:

Allerdings habe ich beim neuen Trioplan festgestellt dass ich bei gut gelungener Fokussierung auf das Motiv nur wenig bzw. eigentlich keine Nachbearbeitung mittels Software benötige. Oft habe ich den Eindruck die Bilder sind fertig, evtl. muss ich noch ein wenig schneiden.
Die Farben empfinde ich als satt und supergut, Kontrastanhebungen etc. brauche ich beim Trio kaum (ist natürlich abhängig vom aktuellen Licht während des fotografieren).

Das verblüfft mich bei dem Objektiv, ich bin außerordentlich positiv überrascht.
Bei jedem anderen Objektiv ist es für mich normal geworden in der EBV an den Reglern zu drehen.
Übrigens ... Gratulation zum neuen Trio ... :ja: :2thumbs:

_________________
Mit einem freundlichen Gruß


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 12. Aug 2017, 14:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Sep 2014, 12:05
Beiträge: 6041
...Hi Clemens,....Danke!!!!,...ich freue mich auch über das Neue :ja:

...wobei es für mich mehr das Handling ist und weniger der Quali Unterschied zum Alten,

...ich denke das Deine Vorliebe für die Anmutung DeinerTrioplan Bilder etwas "Orginaler" ist als meine :lol:

...ich glaube ich bin da etwas "spezieller" und brauche so nen "extra Kick" bei den Bildern :mrgreen: ,..der auch nicht jedem taugt :lol:

...selbstverständlich sehen ordentlich fotografierte Bilder mit dem Trio auch gut aus, ohne Firlefanz und "normal" Entwickelt,

,...aber die muß man auch erst machen mit dem Ding!!! :rofl:

...bei Dir klappts ja nach etwas Eingewöhnung schon ganz prima:ja: :2thumbs:

...hoffe Du kommst auch bald mal wieder zum Fotografieren :ja: ,...und zeigst ein bischen was :cheers:

Bernd

_________________
Ich habe,glaube ich,die Zwischenstufe zwischen Tier und Homo sapiens gefunden. Wir sind es.
(Konrad Lorenz)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 12. Aug 2017, 18:12 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Dez 2011, 15:57
Beiträge: 4178
Wohnort: bei Köln
Glueckwunsch Euch.. :party:
Mich wuerden ja mal Vergleichsbilder interessieren; also gleicher Ausschnitt und Blende mit Trio und Normalo... :ja:

_________________
Grueße
Heribert

http://www.pentaxphotogallery.com/artists/heribertstahl


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Das Trioplan...13.12.2016
Forum: Objektive
Autor: Methusalem
Antworten: 51
Anschaffung Zoomobjektiv
Forum: Objektive
Autor: SBL
Antworten: 2
Wer braucht schon ein Trioplan?
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: joerg
Antworten: 9
Sonnenaufgang-Nebel- Spinnennetz-Trioplan
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: Methusalem
Antworten: 6
neues meyer görlitz trioplan
Forum: Objektive
Autor: stefpappie
Antworten: 3

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum