Aktuelle Zeit: So 5. Apr 2020, 23:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: DA*300mm und Autofokus
BeitragVerfasst: So 1. Apr 2018, 21:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 2. Feb 2017, 23:01
Beiträge: 349
LX MX hat geschrieben:
Die AF-Geschwindigkeit ist von den AF-Algorythmen der Kamera abhängig.
An der K-5 ist das 300er langsam, an der K-3 sehr viel schneller.


Das stimmt, an der KP habe ich im Vergleich zur K5II eine spürbare Verbesserung bei Fokusgeschwindigkeit und Treffsicherheit festgestellt.
Die beschriebene Methode bringt jedoch eine Verbesserung durch geänderte Handhabung, ohne den Body zu wechseln. Funktioniert also auch bei der KP. Die K3 habe ich übersprungen.

Viele Grüße
Frank


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DA*300mm und Autofokus
BeitragVerfasst: So 1. Apr 2018, 21:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Sep 2014, 11:05
Beiträge: 8558
LX MX hat geschrieben:
Meine Anmerkung galt ausdrücklich nur für die K-3, die mit 8,3 Bildern/s ja ohnehin die schnellste Pentax DSLR ist.
Wenn Du ein Testszenario hast, könnten wir ja mal ein Shootout machen.


....ohhhh die K3,....da muß ich passen,...die ist ja Lichtjahre von der K70 und der K1 entfernt :mrgreen:

,...ne im Ernst,....mir ist es prinzipiell wumpe mit dem AF an dem DA300,...ich fotografiere zu 90% sowieso manuell :lol:

Meine Antwort war gedacht für jemand der auf den AF angewiesen ist,..siehe Fragestellung.

Und so betrachtet ist der AF nicht gerade das "Sahnestück" am 300er.Wenn er an dem K3 Highspeed Wunder nun förmlich

schnell geworden ist,...um so besser! :cheers:

beste Grüße

Bernd

_________________
Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit.
(Marie von Ebner-Eschenbach)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DA*300mm und Autofokus
BeitragVerfasst: So 1. Apr 2018, 21:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 12. Jan 2015, 13:33
Beiträge: 1842
Methusalem hat geschrieben:
Wenn er an dem K3 Highspeed Wunder nun förmlich

schnell geworden ist,...um so besser! :cheers:

Ähhh... eher nein. :nono:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DA*300mm und Autofokus
BeitragVerfasst: So 1. Apr 2018, 22:26 
Gerade ein Video gefunden, dann spare ich mir die Mühe, selbst eins zu drehen. 8-)

https://youtu.be/z_OcILl3krs


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DA*300mm und Autofokus
BeitragVerfasst: Mo 2. Apr 2018, 09:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Sep 2014, 11:05
Beiträge: 8558
LX MX hat geschrieben:
Gerade ein Video gefunden, dann spare ich mir die Mühe, selbst eins zu drehen. 8-)

https://youtu.be/z_OcILl3krs


morgen,....hab' mir gerade das Video angesehen,und dann prallel dazu das DA300 an der K5iis-K70-und K1 gecheckt.

Es geht ja hier um die Geschwindigkeit welche benötigt wird um von nah auf unendlichzu kommen,ohne jetzt die Treffergenauigkeit irgendwie mit zu bewerten,was ja auch so OK ist.
Reiner Grundspeedtest also.

Meine Ergebnisse im Vergleich zur K3 im Video waren:
Die K5iis etwas langsamer
Die K70 höchstens nen Hauch langsamer
Die K1 auf jeden Fall so schnell wie die K3!!!

Das deckt sich auch mit meiner Erfahrung der letzten Jahre.Selbstverständlich merke ich einen Unterschied zwischen K5iis und K70/ K1 in der Praxis.
Vor allem an der K1 geht es flotter bei sehr guter Trefferquote. :ja:

Bleibt halt die grundsätzliche Definition von Schnelligkeit.Im Vergleich mit nem FA* 80-200 oder nem Canon 500/4 an ner 7dii, ist der AF am 300er halt einfach träger,...egal an welcher Cam.

Im übrigen finde ich den Geschwindigkeitsverlust durch das vom TO beschriebene komplette "Durchrödeln" das viel größere Handicap in der Praxis.
Durch das manuelle Fokussieren in Verbund mit dem AF geht die Geschichte in der Praxis dann deutlich schneller.Mit etwas Übung kann man mit dem 300er dann auch in schwierigen Situationen
gut leben.Man muß den AF halt einfach manuell auf den richtigen Pfad locken! :ja:
Ich mach das jedenfalls seit Jahren und hab' immer noch richtig Freude mit der Linse.

..und Danke für den Link,...kann ja dann jeder für sich selbst den Vergleich anstellen und muß sich nicht auf "gefühlte Ergebnisse" verlassen :lol:

schönen Feiertag noch :cheers:

Bernd

_________________
Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit.
(Marie von Ebner-Eschenbach)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DA*300mm und Autofokus
BeitragVerfasst: Mo 2. Apr 2018, 10:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 12. Jan 2015, 13:33
Beiträge: 1842
Sehr interessantes Video... denn mein 300er ist an der K3-II erheblich langsamer. Bestenfalls 30% der gezeigten Geschwindigkeit. Eventuell ist es ein Hinweis auf ein Problem auf meiner Seite. Hatte bisher keinen direkten Vergleich...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DA*300mm und Autofokus
BeitragVerfasst: Mo 2. Apr 2018, 17:29 
Methusalem hat geschrieben:

..und Danke für den Link,...kann ja dann jeder für sich selbst den Vergleich anstellen und muß sich nicht auf "gefühlte Ergebnisse" verlassen :lol:

schönen Feiertag noch :cheers:

Bernd


:cheers: Danke, wünsche ich ebenso!!
Wenn ich meine Erkältung los bin, probiere ich das auch mal. Wenn's bei Dir ungefähr passt, scheint's ja Realgeschwindigkeit zu sein.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DA*300mm und Autofokus
BeitragVerfasst: Mo 2. Apr 2018, 18:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 4. Jun 2014, 20:56
Beiträge: 950
Micha85 hat geschrieben:
Jeep hat geschrieben:
hallo Frank am besten gefällt mir die 9 super erwischt
LG Gerd


da kann ich mich nur anschließen, klasse Bild :thumbup:

Eine Frage am Rande, da ich noch keins in der Hand hatte, das DA* 300 ist doch ein SDM Objektiv oder?
Das sollte doch eigntlich einen recht schnellen AF haben? :ka:


ImGegenteil.
Mein altes F*300 ist wesentlich schneller.

Richtig schnell, wirklich richtig schnell, ist übrigends das F 70-300 Billigteil, das noch dazu wirklich scharf ist und sehr solide gebaut. Wer also Lichtstärke nicht braucht, sollte sowas ausprobieren.

_________________
Liebe Grüße
Joe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DA*300mm und Autofokus
BeitragVerfasst: Mo 2. Apr 2018, 21:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Mai 2016, 15:58
Beiträge: 290
laerche11 hat geschrieben:
Mein altes F*300 ist wesentlich schneller.

Stimmt, an der K-1 sogar schneller als das DA 50mm 1.8 an der K-5.

_________________
Fotos auf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DA*300mm und Autofokus
BeitragVerfasst: Mo 2. Apr 2018, 21:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Feb 2017, 19:40
Beiträge: 932
Wohnort: Gießen
@laerche11

welches meinst du denn genau, ich finde bei kmp gerade gar kein 70-300... :ka:
Wäre nett wenn du mir die genaue Bezeichnung oder nen Link per PN geben könntest, das würde mich sehr interessieren, danke.

_________________
Gruß
Micha

Meine Bilder bei



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Pentax A* 300mm / F2.8 ED IF - Lens Club*
Forum: Lens Clubs
Autor: angus
Antworten: 10
Polfilter für Sigma 70-300mm F4-5.6 DG OS
Forum: Zubehör
Autor: Pingu
Antworten: 6

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz