Aktuelle Zeit: Sa 23. Okt 2021, 00:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 115 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9 ... 12  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: D FA 21mm Limited
BeitragVerfasst: Mi 20. Mai 2020, 01:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 10. Jul 2013, 21:52
Beiträge: 137
Genau dieses Objektiv meinte ich ...
Als ich es gesehen hatte wollte ich mich eingraben...
Und hab mir eingeredet dass das ein Aprilscherz sein müsste.
Hätte man sich sparen können...
Wenn es wenigstens WR geworden wäre...
Naja, wie gesagt die Neuvorstellungen und das Gesamtangebot, stimmen mich positiv.

_________________
I DSL R INTO YOUR MILC.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: D FA 21mm Limited
BeitragVerfasst: Mi 20. Mai 2020, 07:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Okt 2013, 22:53
Beiträge: 1235
Wohnort: Mittelhessen
patarok hat geschrieben:
Genau dieses Objektiv meinte ich ...
Als ich es gesehen hatte wollte ich mich eingraben...
Und hab mir eingeredet dass das ein Aprilscherz sein müsste.
Hätte man sich sparen können...
Wenn es wenigstens WR geworden wäre...
Naja, wie gesagt die Neuvorstellungen und das Gesamtangebot, stimmen mich positiv.

So unterschiedlich können die Meinungen sein :-) Ich fand das Facelift, die neue Vergütung und den reduzierten UVP ne feine Sache und hätte definitiv zugeschlagen, wenn ich nicht schon die smc-Version gehabt hätte. Nicht zuletzt ist mir 35 mm an APS-C eine sehr sympathische Normalbrennweite.

An der Idee eines DFA 21 Ltd gefällt mir eigentlich auch alles (dazu kommt, dass ich mit meinem 15-30 so gar nicht zufrieden bin...) - die Kröte "Preis" werd ich dann irgendwann wohl schlucken.

VG Christian

_________________
--- http://www.pentaxphotogallery.com/artists/cschulz ---
--- ---
"Der Kopf muss das dritte Bein sein." --- Christoph Daum


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: D FA 21mm Limited
BeitragVerfasst: Mi 20. Mai 2020, 13:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 25. Dez 2011, 13:41
Beiträge: 7135
Wohnort: in Flagranti
Zampel hat geschrieben:
...An der Idee eines DFA 21 Ltd gefällt mir eigentlich auch alles (dazu kommt, dass ich mit meinem 15-30 so gar nicht zufrieden bin...) - die Kröte "Preis" werd ich dann irgendwann wohl schlucken.
VG Christian
Da bin ich wohl nicht der Einzige mit der - und nicht nur wegen der Größe und des Gewichtes ...
Meine LTD. Serie könnte dann so aussehen:
12mm F2.8, 21mm F2.x, 31mm F1.8, 77mm F1.8, 400mm F5.6 und 500mm F4.5
und wenn das letzte zuhause bleibt, passt auch alles mit den beiden K1 in die kleine Fototasche :ja:

_________________
Mit nettem Gruss
Klaus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: D FA 21mm Limited
BeitragVerfasst: Mi 20. Mai 2020, 21:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Mai 2016, 16:58
Beiträge: 696
Klaus hat geschrieben:
Meine LTD. Serie könnte dann so aussehen:
12mm F2.8, 21mm F2.x, 31mm F1.8, 77mm F1.8, 400mm F5.6 und 500mm F4.5
und wenn das letzte zuhause bleibt, passt auch alles mit den beiden K1 in die kleine Fototasche :ja:

Dass ein 12mm 2.8 mit Autofokus kommen wird halte ich für unwahrscheinlich. Bisher gibt es mit Autofokus nur 14mm 2.8:
https://www.heise.de/preisvergleich/?cm ... mp=2165014

Ein 400mm 4.0 und ein 500mm 4.0 wären fantastisch.

_________________
Fotos auf


Zuletzt geändert von angerdan am Mi 20. Mai 2020, 21:12, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: D FA 21mm Limited
BeitragVerfasst: Mi 20. Mai 2020, 21:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 5. Jun 2015, 21:10
Beiträge: 2395
Wohnort: Darmstadt
So, jetzt habe ich mir den Videoteil zum D FA Limited mal angeschaut. Nu sitz ich in meinem Sabber...Das 50er und 85er konnten mich nicht hinter dem Ofen hervorlocken. Viel zu groß, schwer und teuer für meinen Geschmack. Aber für dieses Objektiv passen zwei von drei Hinderungsgründen schon mal nicht.

Ansonsten war eindeutig die Rede von einer D FA Limited-Serie. Schaumerma...

_________________


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: D FA 21mm Limited
BeitragVerfasst: Mi 20. Mai 2020, 21:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 25. Dez 2011, 13:41
Beiträge: 7135
Wohnort: in Flagranti
angerdan hat geschrieben:
Klaus hat geschrieben:
Meine LTD. Serie könnte dann so aussehen:
12mm F2.8, 21mm F2.x, 31mm F1.8, 77mm F1.8, 400mm F5.6 und 500mm F4.5
und wenn das letzte zuhause bleibt, passt auch alles mit den beiden K1 in die kleine Fototasche :ja:

Dass ein 12mm 2.8 mit Autofokus kommen wird halte ich für unwahrscheinlich. Bisher gibt es mit Autofokus nur 14mm 2.8:
https://www.heise.de/preisvergleich/?cm ... mp=2165014
Ein 400mm 4.0 und ein 500mm 4.0 wären fantastisch.

Das 12mm F2.8 ist bereits in meiner Fototasche und kommt von Laowa. Wer sagt denn, dass LTD.s immer von Pentax sein müssen?
Das andere seltene Glas, das 500 F4.5, ist zum Beispiel von Sigma und passt leider nicht in meine Fototasche.
Nur das FA*400 F5.6 ist ein LTD. von Pentax ausserhalb der "normalen Reihe", aber begrenzte Stückzahl trifft auch hier eindeutig zu. Und als F4 würde ich das nicht haben wollen, weil es dann genauso klobig wäre wie das Bigma oder D FA150-450, dass aus genau diesen Gründen nie bei mir in der Fototasche dabei war - das FA*400 ist kaum größer als das DA300 oder ein kompaktes 70-200 F2.8 und passt somit in fast jede "ausgewachsene" Kamera Tasche, die zu tragen ich noch bereit bin.

P.S.: Bei 12mm brauche ich keinen AF; selbst bei Blende F2.8 ist beim Einstellen des Fokuspunktes auf 2m alles von 1m bis oo scharf.
P.S.S.: Zuvor hatte ich das A15mm, das war auch schon LTD Feeling; aber das Laowa macht das alles noch eine Nummer besser und in der BQ auch - mindestens eine Nummer ...

_________________
Mit nettem Gruss
Klaus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: D FA 21mm Limited
BeitragVerfasst: Do 21. Mai 2020, 21:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 4. Jun 2014, 21:56
Beiträge: 1082
patarok hat geschrieben:
... und man wird demnächst den Schraubendreher AF im LineUp komplett beerdigen bzw forciert aussterben lassen.
(!Daumen drücken!)


Hoffentlich nicht!
Schraube ist kleiner, leichter und billiger, vor allem aber verjagt es Vögel nicht so leicht wie Ultraschall.

_________________
Liebe Grüße
Joe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: D FA 21mm Limited
BeitragVerfasst: Sa 23. Mai 2020, 11:13 
Offline

Registriert: Mi 14. Aug 2019, 09:40
Beiträge: 22
Eigentlich hatte ich mich auf das 85er gefreut aber wenn es jetzt ein 21er ltd. gibt, dann wird das die nächste Investition, vorausgesetzt es hat mind. 2.8 und WR, das wäre das ideale Objektiv für diesen Bereich.
Die Idee, verschiedene Serien von Objektiven mit unterschiedlichen Charakteristiken zu designen ist schön, vielleicht rettet es Pentax als Objektivhersteller, wenn das mit den Kameras irgendwann doch nichts mehr wird (obwohl ich soo sehr auf eine innovative K 2 hoffe). Naja, vielleicht gibt es in dem Fall dann für die anderen Hersteller zumindest Adapter.

_________________
Galerien:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: D FA 21mm Limited
BeitragVerfasst: Sa 23. Mai 2020, 11:56 
Offline

Registriert: So 12. Okt 2014, 11:29
Beiträge: 1368
Wohnort: Lübeck
Ich glaube das Objektiv wird der Renner werden. Wenn es nur halbwegs abbildet, wovon ich ausgehe, geht das über den Tresen wie nix. Das einzige was ich schade finde ist, dass es keinen Blenden Ring hat und damit die Abwärtskompatibilität fehlt. Das wäre auch was tolles für alle alten analogen Gehäuse aber die Zeit ist wohl rum, schade. Ansonsten weckt dssDing große LBA

_________________
-------------------------
Gruß, Olav


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: D FA 21mm Limited
BeitragVerfasst: Sa 23. Mai 2020, 12:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Sep 2019, 16:38
Beiträge: 1198
Stand irgendwo was, ob das 21er eine mechanisch oder elektronisch gesteuerte Blende bekommen soll?
Wenn mechanisch, müsste es eigentlich (ohne AF) auch an der analogen Z-Serie wie der Z-1 funktionieren.
Beim neuen HD 16-50 PLM meine ich irgendwo gelesen zu haben, dass es erst ab der K-S1 funktionieren soll.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 115 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9 ... 12  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz