Aktuelle Zeit: Do 25. Apr 2019, 12:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: D-FA 150 - 450. Zoomring
BeitragVerfasst: Di 19. Sep 2017, 20:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 18. Jan 2013, 16:04
Beiträge: 3256
Einige haben ja mitbekommen, dass offenbar auch Objektive der jüngeren Baureihe Probleme mit dem klemmenden Zoomring haben.

Als ich mein erstes 150 - 450 bekam, hatte ich hier gelesen, dass es sozusagen eine eingebaute Bremse gebe. Beim Zoomen entstand ein kleiner, aber deutlicher Widerstand, der damit erklärt wurde, dass ein schweres Linsensystem verschoben werde. Bei mir war es dann so, dass dieser Widerstand immer stärker wurde und schließlich klemmte der Ring.

Nun, da ich 2 weitere 150 - 450 in den Händen hatte/habe, konnte ich feststellen, dass keines dieser Objektive an irgendeiner Stelle des Zooms bremsten. Mein gestern erhaltenes Austauschobjektiv (ebenso das anderweitig defekte Leihobjektiv) läuft butterweich über den gesamten Zoombereich. Da bremst nichts, es ist nicht der geringste Widerstand spürbar.

Ich will nicht die Pferde scheu machen. Aber für mich liegt der Verdacht nahe, dass der Widerstand weniger auf das zu verschiebenden Linsensystem zurückzuführen ist. Vielmehr vermute ich, dass es sich hier um eine latente "Sollbruchstelle" handelt, die irgendwann zu dem bekannten Problem führt. Bei Marcel tauchen offenbar ähnliche Probleme auf.

Wie laufen eure 150 - 450 beim zoomen?

_________________
Gruß aus Heinsberg, Guido www.djumaki.de


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: D-FA 150 - 450. Zoomring
BeitragVerfasst: Di 19. Sep 2017, 20:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 4. Jul 2015, 09:58
Beiträge: 2066
Ich darf mich als Heavy User bezeichnen was dieses Objektiv angeht.
Bei mir läuft alles wie es soll.
Da ich meines gebraucht gekauft habe und die Gewährleistung eh rum ist, würde ich es mir wirklich überlegen ob ich das Teil quer über den Globus reisen lasse.
Ich vermute eher ich würde es auf meinen OP-Tisch legen, hab zwar dann die Arbeit, aber dafür ist mein "immerdrauf" schneller wieder im Dienst.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: D-FA 150 - 450. Zoomring
BeitragVerfasst: Di 19. Sep 2017, 20:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 13. Mai 2016, 13:21
Beiträge: 1639
Von großer Erfahrung kann ich noch nicht berichten. Seit rund 2 Wochen habe ich ja auch eines hier stehen (Demo-Ware, also nicht gänglich unbenutzt, von deutschem Fachhändler mit 24monatiger Garantie was mich zumindest wie bei einem Neukauf absichert). Aber ich habe noch keine "richtigen" Bilder gemacht.

Gefühlsmäßig läuft es auch weich. Trotzdem spüre ich einen leichten "Widerstand", der sich aber nicht mechanisch anfühlt. Das Ding hat ja ein gewisses Volumen. Beim Einfahren merkt man wie Luft rausgedrückt wird, beim Ausfahren muss diese ja auch ins Objektiv rein. Für mich kommt der "Widerstand" bei meinem Objektiv eher daher.

_________________
Gruß Udo

Diese Nachricht wurde mit einer Taschenlampe in das offene Ende eines Glaserfaserkabels gemorst.



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: D-FA 150 - 450. Zoomring
BeitragVerfasst: Di 19. Sep 2017, 21:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Okt 2014, 09:40
Beiträge: 1401
Wohnort: Buttenwiesen
xy_lörrach hat geschrieben:
Gefühlsmäßig läuft es auch weich. Trotzdem spüre ich einen leichten "Widerstand", der sich aber nicht mechanisch anfühlt. Das Ding hat ja ein gewisses Volumen. Beim Einfahren merkt man wie Luft rausgedrückt wird, beim Ausfahren muss diese ja auch ins Objektiv rein. Für mich kommt der "Widerstand" bei meinem Objektiv eher daher.


......so würde ich meines auch beschreiben....anfänglich, von 150 -ca. 250mm etwas "schwergänig".....ab 250 bis knapp 400mm leichter und der Rest wieder etwas "schwerer".....aber eher "luftgebremst".

_________________
Wichtig ist nicht, besser zu sein als alle anderen. Wichtig ist, besser zu sein als du gestern warst.
(Japanische Weisheit)

LG Wolfgang









Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: D-FA 150 - 450. Zoomring
BeitragVerfasst: Di 19. Sep 2017, 22:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Apr 2014, 11:25
Beiträge: 7198
Wohnort: zwischen Hi-H-PE
Ey, jetzt macht mir keine Angst, ich will das Ding nicht nochmal für 7 Wochen auf der anderen Seite der Welt haben. :no:
Aber ja, von 150-bis ca. 250mm geht es etwas (aber deutlich spürbar) schwerer und wenn man dann "über den Berg ist" gehts gleichmässig leichter bis zum Ende, ich hoffe das ist normal so. :yessad:

_________________
Mit freundlichem Gruß
Matthias

...but you can call me Blue





Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: D-FA 150 - 450. Zoomring
BeitragVerfasst: Di 19. Sep 2017, 22:29 
Offline
KMP Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 11:05
Beiträge: 5398
Gleichmäßig über den gesamten Bereich.

_________________
Naturfotografie in der Eifel



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: D-FA 150 - 450. Zoomring
BeitragVerfasst: Fr 22. Sep 2017, 10:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Dez 2011, 15:57
Beiträge: 4746
Wohnort: bei Köln
Leichtgaengig ist mein Zoomring nicht, hakeln tut es aber auch nicht. Zwischen 250 und 450 laeuft er leichter als auf den ersten 100 Millimetern.
Ich habe es bisher aber kaum benutzt, obwohl es jetzt 9 Monate bei mir ist.

_________________
Grueße
Heribert

http://www.pentaxphotogallery.com/artists/heribertstahl


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: D-FA 150 - 450. Zoomring
BeitragVerfasst: Fr 22. Sep 2017, 19:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Jun 2012, 20:03
Beiträge: 7421
Wohnort: Laatzen
Meins ist ja auch im Quasi-Dauereinsatz. Von Beginn an hatte es bis knapp 250mm auch einen etwas schwergängigeren Zoom, danach läuft es leichter. Aber auch kein Ruckeln oder Haken, eher ein sanfter Übergang - wie beim leichten Beschleunigen mit nem Automatikgetriebe.
Wenn es mal mucken sollte, werde ich mir wohl auch eine Alternative zur Japan-Verschickung überlegen. Aber bisher läuft es sauber wie am ersten Tag - und der ist ja schon ne Ecke her...

_________________
Viele Grüße von der Leine
Klaus


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: D-FA 150 - 450. Zoomring
BeitragVerfasst: Fr 22. Sep 2017, 19:49 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Fr 23. Dez 2011, 12:13
Beiträge: 8958
Bei mir ebenfalls - heavy user - und keine Probleme. Objektiv seit ca. September 2015 bei mir. Bestimmt >10.000 Auslösungen...

_________________
"A pro is somebody who worries about clients, an amateur somebody who worries about lenses, and a beginner somebody who worries about cameras"


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: D-FA 150 - 450. Zoomring
BeitragVerfasst: Fr 22. Sep 2017, 22:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 4. Jul 2015, 09:58
Beiträge: 2066
Das Ding braucht anscheinend Bewegung, dann läufts. :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Suche Gummierung für Zoomring Sigma 17-70
Forum: Objektive
Autor: Ralf66
Antworten: 2
Tokina 80-400 Zoomring lose
Forum: Small Talk
Autor: Knipsoline
Antworten: 5

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz