Aktuelle Zeit: Mi 4. Aug 2021, 02:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 55-300 PLM mit Problemen
BeitragVerfasst: Do 7. Jan 2021, 16:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 23. Nov 2014, 18:22
Beiträge: 1626
Wohnort: Magdeburg
Hallo ihr Lieben,

mit dem 2019er Adventskalender ist nun auch bei mir ein 55-300 PLM eingezogen. Geschwindigkeit, Geräuschkulisse (also keine ;)) und die im Forum eingestellten Bilder sprachen für sich. Ralf macht (oder ich glaube machte) damit hammergeile Greifvogelbilder, und Hannes nutzt es für seine tollen Streetbilder. Bei mir sollte mein 70-300 Sigma OS ersetzen, und für meine Mittelalterbilder wär der schnelle AF und vor allem das geringere Gewicht im Gegensatz zum 70-200 2.8 Tamron von Vorteil.
Die Praxis sah dann anders aus. Im Sommerurlaub kam es erstmals intensiv zum Einsatz (das Tamron hatte ich nicht bei). Es waren nicht alle Bilder schlecht, aber teilweise bin ich echt verzweifelt. Die Möwe stand 2 m vor mir, ich habe 25 Bilder von ihr, keines richtig scharf.



Datum: 2020-07-21
Uhrzeit: 18:13:54
Blende: F/8
Belichtungsdauer: 1/4000s
Brennweite: 190mm
KB-Format entsprechend: 285mm
ISO: 400
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3
#1


Datum: 2020-07-21
Uhrzeit: 18:13:54
Blende: F/8
Belichtungsdauer: 1/4000s
Brennweite: 190mm
KB-Format entsprechend: 285mm
ISO: 400
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3
#1a


Datum: 2020-07-21
Uhrzeit: 18:13:54
Blende: F/8
Belichtungsdauer: 1/4000s
Brennweite: 190mm
KB-Format entsprechend: 285mm
ISO: 400
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3
#1b

Auch bei statischen Motiven, Bäume usw., brauchte ich oft mehrere Anläufe.

Dann kam der erste Einsatz im Mittelalter. Hier hatte ich PLM und das Tami mit. Mit dem PLM kaum ein scharfes Gesicht. Nach dem Wechsel zum Tamron war so gut wie jedes Gesicht knackscharf.

Jetzt über Weihnachten habe ich beide mal ausgiebiger getestet. Nicht mit Versuchsaufbau oder so, sondern ich war mit jedem Objektiv jeweils zwei Tage draußen. Wetterbedingungen eher trüb, Lichtbedingungen damit für beide Objektive ähnlich.

---


Datum: 2020-12-26
Uhrzeit: 12:52:57
Blende: F/8
Belichtungsdauer: 1/1000s
Brennweite: 88mm
KB-Format entsprechend: 132mm
ISO: 560
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3
#2 - PLM


Datum: 2020-12-26
Uhrzeit: 12:52:57
Blende: F/8
Belichtungsdauer: 1/1000s
Brennweite: 88mm
KB-Format entsprechend: 132mm
ISO: 560
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3
#2a - PLM



Datum: 2020-12-30
Uhrzeit: 12:42:23
Blende: F/5.6
Belichtungsdauer: 1/350s
Brennweite: 92.5mm
KB-Format entsprechend: 139mm
ISO: 280
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3
#3 - Tamron


Datum: 2020-12-30
Uhrzeit: 12:42:23
Blende: F/5.6
Belichtungsdauer: 1/350s
Brennweite: 92.5mm
KB-Format entsprechend: 139mm
ISO: 280
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3
#3a - Tamron

---


Datum: 2020-12-31
Uhrzeit: 12:31:42
Blende: F/8
Belichtungsdauer: 1/750s
Brennweite: 98mm
KB-Format entsprechend: 147mm
ISO: 280
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3
#4 - PLM


Datum: 2020-12-31
Uhrzeit: 12:31:42
Blende: F/8
Belichtungsdauer: 1/750s
Brennweite: 98mm
KB-Format entsprechend: 147mm
ISO: 280
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3
#4a - PLM


Datum: 2020-12-28
Uhrzeit: 11:55:43
Blende: F/5.6
Belichtungsdauer: 1/350s
Brennweite: 77.5mm
KB-Format entsprechend: 117mm
ISO: 280
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3
#5 - Tamron


Datum: 2020-12-28
Uhrzeit: 11:55:43
Blende: F/5.6
Belichtungsdauer: 1/350s
Brennweite: 77.5mm
KB-Format entsprechend: 117mm
ISO: 280
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3
#5a - Tamron

---


Datum: 2020-12-31
Uhrzeit: 12:24:11
Blende: F/8
Belichtungsdauer: 1/500s
Brennweite: 55mm
KB-Format entsprechend: 82mm
ISO: 280
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3
#6 - PLM


Datum: 2020-12-31
Uhrzeit: 12:24:11
Blende: F/8
Belichtungsdauer: 1/500s
Brennweite: 55mm
KB-Format entsprechend: 82mm
ISO: 280
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3
#6a - PLM

Nach mehreren Anläufen eins, was ich als gut bezeichnen würde:


Datum: 2020-12-31
Uhrzeit: 12:24:36
Blende: F/8
Belichtungsdauer: 1/500s
Brennweite: 55mm
KB-Format entsprechend: 82mm
ISO: 280
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3
#7 - PLM


Datum: 2020-12-28
Uhrzeit: 12:14:11
Blende: F/5.6
Belichtungsdauer: 1/350s
Brennweite: 87.5mm
KB-Format entsprechend: 132mm
ISO: 280
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3
#8


Datum: 2020-12-28
Uhrzeit: 12:14:11
Blende: F/5.6
Belichtungsdauer: 1/350s
Brennweite: 87.5mm
KB-Format entsprechend: 132mm
ISO: 280
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3
#8a

---

Der AF des PLM ist wirklich schön schnell, aber wenn man jedes mal 3, 4, ... Bilder braucht, um ein scharfes zu erhalten, dann ist das Stangen-Tamron letztendlich schneller.
Vielleicht überseh ich beim PLM was? Vielleicht hat jemand zunächst ähnliche Erfahrungen gemacht?

Ich fotografiere im manuellen Modus, verschiebbarer Fokuspunkt (SEL).

_________________
Viele Grüße
Christoph


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 55-300 PLM mit Problemen
BeitragVerfasst: Do 7. Jan 2021, 17:19 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Dez 2011, 18:26
Beiträge: 18097
Wohnort: Bremen
Moin!

Also entweder hast du ein saugutes Tamron und ein schlechtes PLM, oder aber bei deinem PLM stimmt etwas nicht.
Ich vermute eher Letzteres! Das PLM muss deutlich besser abliefern.

Die Bilder mit dem PLM sind teilweise echt trüb und nicht klar, und bei der Möwe hat man das Gefühl, dass ein Backfokus vorliegt, der Sand hinter den Füßchen erscheint schärfer.

Wenn du noch Garantie hast, schicke es zur Überprüfung ein, am besten auch mit den Beispielbildern.

_________________
LG
Hannes

(Mein Fotostream bei )


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 55-300 PLM mit Problemen
BeitragVerfasst: Do 7. Jan 2021, 17:24 
Offline

Registriert: Mo 30. Sep 2019, 16:38
Beiträge: 1052
Hallo, hast Du noch ein anderes Kameragehäuse?
Vielleicht liegt's am AF-System der K-3, das auf 2.8er-Objektive ausgelegt ist.
An meiner K-30 fokussiert das PLM gut.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 55-300 PLM mit Problemen
BeitragVerfasst: Do 7. Jan 2021, 17:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 30. Sep 2012, 01:30
Beiträge: 456
Wohnort: Essen
Die Möve hat leider nicht mehr in den Backfocus gepasst ;)
Am Sand kann man gut sehen, wo die Schärfe liegt.
Schon mal über eine Korrektur nachgedacht? Probier das mal und schau, wie es sich dann auf andere Aufnahmen auswirkt.
Ansonsten und wenn du noch Garantie hast > Einschicken oder umtauschen.

_________________
turbofoen.de


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 55-300 PLM mit Problemen
BeitragVerfasst: Do 7. Jan 2021, 17:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 18. Jan 2013, 16:04
Beiträge: 4995
Wohnort: Heinsberg
Ich habe das PLM an der K-3 und der KP. Es funktioniert an beiden Kameras hervorragend. Korrekturen waren. Icht nötig, meine Bilder sind in allen Entfernungen scharf und kontrastreich.
Bei der Möwe liegt die Schärfe - wie schon beschrieben - hinter der Möwe. Das kann ein selbst produzierter Fehlfokus sein.

Angesichts der anderen Bilder scheint aber eher das Objektiv zu kränkeln. Die Fotos sehen verrauscht, unscharf und kontrastarm aus. Entweder das Objektiv mit Begleitbildern einsenden oder zunächst mit einem Techniker sprechen.

_________________
Gruß aus Heinsberg, Guido


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 55-300 PLM mit Problemen
BeitragVerfasst: Do 7. Jan 2021, 18:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Okt 2012, 01:19
Beiträge: 12426
Wohnort: Meckesheim
ich schließe mich da den Vorschreibern an meins ich auch scharf
LG Gerd


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 55-300 PLM mit Problemen
BeitragVerfasst: Do 7. Jan 2021, 18:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Okt 2017, 17:12
Beiträge: 939
Meins ist an der KP auch ohne Mängel

_________________
LG
Ralf aka Alphonso III


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 55-300 PLM mit Problemen
BeitragVerfasst: Do 7. Jan 2021, 18:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Dez 2016, 15:29
Beiträge: 729
Wohnort: Coesfeld
dito, mein PLM funktioniert gut. Allerdings steht bei Gelegenheit aus Interesse auch bei mir ein Vergleich mit dem Sigma 100-300 4,0 an. Den Grössen- Gewichtsvergleich hat das P´LM schon gewonnen, den Rest werde ich bei Gelegenheit mal angehen. Grundsätzlich ist das PLM mein Reiseobjektiv fürs kleine Gepäck.

_________________
das Foto entsteht nicht in der Kamera sondern zwischen den Ohren
www.alois-lammering.de


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 55-300 PLM mit Problemen
BeitragVerfasst: Do 7. Jan 2021, 19:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 8. Jan 2014, 01:56
Beiträge: 254
Wohnort: Sigleß
Hallo Christoph,
ich habe mir das PLM vor Weihnachten zugelegt und hatte das selbe Problem. Daher meine blöde Frage- hast du die neueste Firmware aufgesetzt? Ich habe an meiner K70 die Version 1.11 installiert und siehe da, die Ergebnisse waren viel viel besser. Ganz zufrieden bin ich noch nicht. Es könnte sein, dass mein PLM auch einen Frontfokus aufweist, aber das muss ich noch testen.

Jedenfalls wünsche ich viel Erfolg bei der Fehlersuche,
Harald


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 55-300 PLM mit Problemen
BeitragVerfasst: Do 7. Jan 2021, 19:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 2. Aug 2014, 10:01
Beiträge: 2102
Hi Christoph,

bei der Möwe sieht man sehr gut, dass der Fokus hinter der Möve liegt. Wenn die anderen 25 Bilder auch einen ähnlichen Backfokus haben, würde ich erstmal generell bei dem Objektiv zu einem Backfokus tendieren und entsprechend testen und korrigieren.
Ich teste bei neuen Objektive ganz einfach, ob der Fokus passt:
- Siemensstern auf weißem DinA4-Papier ausdrucken. Der Siemensstern sollte das Blatt in der Höhe fast ausfüllen.
- bei Tageslicht an ein Fenster plan kleben (also ohne Dellen, Falten etc.). Am Fenster hat es den Vorteil, dass bei schlechtem Wetter der Test auch drinnen ausgeführt werden kann. Hauptsache das Kunstlicht ist dann innen ausgeschaltet.
- die Kamera auf's Stativ und die Entfernung so wählen, dass bei der jeweiligen Brennweite ruhig ein klein bisschen Luft über und unter dem Papier noch sichtbar ist.
- die Kamera möglichst sauber parallel zum Blatt ausrichten.
Der eigentliche Fokustest:
- Fokus auf manuell stellen
- Live-View an und auf maximale Vergrößerung stellen
- Manuell scharfstellen
- Live-View ausschalten
- Autofokus einschalten
- die Kamera fokussieren lassen

=> Verstellt die Kamera nun den Fokus, dann musst du über die Fokusfeineinstellung solange korrigieren und obige Testprozedur durchlaufen, bis die Kamera nicht mehr nachkorrigiert.

_________________
Gruß
Carsten

Mehr von mir gibt es auf .....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Bei Problemen mit dem WLAN der FluCard...
Forum: Tipps und Tricks
Autor: Dunkelmann
Antworten: 11
Fix für SDM Problemen
Forum: Objektive
Autor: Gerard_Dirks
Antworten: 15

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz