Aktuelle Zeit: Mi 1. Feb 2023, 17:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 245 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 25  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 27. Jul 2013, 05:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 22. Dez 2011, 23:43
Beiträge: 8118
Wohnort: Im Herzen Bayerns
Liebe Pentaxians. Ich hätte mal (wieder) eine ganz "simple" Frage, die ich hier in den Raum stellen möchte:

Wenn ihr Euch nen Objektivpark von maximal 5 Objektiven (gerne auch weniger) aufbauen dürftet, welche Objektive würdet ihr da nehmen (in absteigender Reihenfolge was die Wichtigkeit/Beliebheit anbelangt anbelangt).

Dabei könnt/sollt ihr natürlich auch die Objektive miteinbeziehen, die ihr bereits habt und mit denen ihr zufrieden seid.

Vielleicht könnt ihr auch kurz dazu sagen, warum bzw. wofür ihr das jeweilige Objektiv hauptsächlich verwendet (Landschaft, Makro, Portraits etc.).

Warum ich das frage? Weil es mich interessiert Und weil ich mir denke, daraus kann man einiges lernen beim Aufbau eines "Objektivparks".



Ich fange dann gleich mal damit an:


1. Pentax FA43 1.9 => Das Objektiv für das gewisse Etwas. Ich liebe es. Es ist klein, leicht und liefert eine tolle Bildqualität ab, wenn man weiß, was NICHT geht. Es kommt vorzugsweise für Portraits zum Einsatz, eignet sich aber dank der Brennweite auch für Landschaft.

2. Pentax FA77 1.8 => Meine Portraitlinse. Mehr sog i ned... ;)

3. Pentax DA*50-135 2.8 => Erneut für Portraits... aber eben dann, wenn ich flexibel sein muss/will, sprich bei Umzügen, Konzerten usw. Hat sich bisher prima bewährt.

4. Pentax DA*16-50 2.8 => Meine Allzweckwaffe für den Fotoalltag. Vor allem auf Reisen. Einsatz für Stadt und Land(schaft) bzw. alles, was jenseits der Portraitfotografie so anfällt.

5. DA40 XS 2.8 => Winzig und megaleicht, zudem aus Plastik bei toller Abbildungsleistung. Kommt mit auf Ausflüge, wenn es wirklich unkompliziert sein soll. Kann man quasi nicht anschlagen, somit für mich die Option, wenn ich mal nicht so sehr auf mein Equipment aufpassen möchte (die Limiteds trägt man mitunter ja wie Juwelen durch die Gegend ;)). Zudem ist die Brennweite (auch am Crop) sehr universell und die Abbildungsleistung sehr gut.


Die Top5 haben damit bei mir das Sigma 8-16mm, das Pentax 100mm 2.8, sowie das Pentax FA31 1.8 (muss mich damit erst weiter einschießen) noch knapp verpasst...


So, das war's von meiner Seite. Jetzt seid Ihr dran. Was sind Eure 5 Objektive zur Glückseligkeit?

:cheers:

_________________
Nicht zu zeigen was, sondern wie ich es gesehen habe...





Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 27. Jul 2013, 06:36 
Offline

Registriert: Mo 19. Dez 2011, 22:01
Beiträge: 6333
Ich habe es mit Festbrennweiten versucht, bin aber letztendlich wieder bei den Zooms gelandet.
Einen Teil der Objektive habe ich schon, der andere Teil wird noch dieses Jahr zu mir stoßen.

1. Sigma 8-16
2. Tamron 17-50
3. Pentax DA* 50-135
4. Pentax DFA 100mm Makro
5. Pentax DA* 300


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 27. Jul 2013, 07:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 2. Jun 2013, 07:55
Beiträge: 1009
Vorweg steht im Moment meine Reisekombi (1. -3.):

1. 21mm Ltd. -- herrlich universell für Landschaft und 'street'
2. 43mm Ltd. -- tolle Farben und manchmal halt die 'ganz besonderen' Bilder
3. 100mm Makro WR ('halb Ltd.') ;) -- setze ich eher als leichtes Tele denn für Makros ein

4. 18-135 -- für Veranstaltungen, Feiern, usw.: leicht, schnell, unempfindlich
5. Tja, jetzt wird's schwierig: je nach Bedarf.... Gern das 31mm Ltd. Oder das 85er Sigma? Oder 12-24? :ka:

Es gilt -- wie immer bei Hobbies -- 'besser haben als brauchen'... :D

VG, fraenk


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 27. Jul 2013, 07:49 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Fr 9. Nov 2012, 20:38
Beiträge: 2030
Wohnort: 28832 Achim
Tja, meine Wünsche:

18-135 (3.) als Allzweckwaffe, wenn nur ein Objektiv mit auf Tour geht (habe ich als Kit mitgekauft), z.B. eine Reise.
DA 50-135 (1.) und DA 16-50 (2.) sind meine Alternativen, wenn mehr in den Rucksack darf. Die beiden begeistern mich schon.

Dazu sollen kommen:
(4.) Sigma 8-16 (ich bin WW-Fan)
und das neue (5.) Sigma 18-35 1.8 (wenn es denn zu kaufen ist) als Alternative zu Festbrennweiten (stelle ich mir so vor).

Nun bin ich schon bei fünf, aber ein 100er Makro fehlt irgendwie auch.
Mein Geldbeutel schafft wohl nur eins pro Jahr :( , aber gut Ding will Weile haben ') .

So kann ich mich immer auf was Neues freuen für unser schönes Hobby!

Gruß aus Achim

Peter

_________________
Gruß aus der Stadt Achim bei Bremen

Peter



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 27. Jul 2013, 09:58 
Offline

Registriert: Mo 11. Mär 2013, 12:20
Beiträge: 208
Elmarit-R 19mm F2.8 II
- Ein enorm gut korrigiertes Weitwinkelobjektiv mit atemberaubender Detailwiedergabe. Analog als Weitwinkel fällt mir der Einsatz sehr viel leichter als digital. Mit dem Bildwinkel eines 28mm-Objektivs habe ich mich schon früher sehr schwer getan. Wenn aber ein solches Foto gelingt, dann freut mich das umso mehr.

FA 43mm F1.9
- Ich hatte schon um die 30-35 Objektive von Pentax in der Hand. Wenn mich heute jemand fragen würde, welches DAS Pentax-Objektiv ist, bleibt mir nur dieses zu nennen. Sowohl analog als auch digital wunderschöne Bildwinkel. Ich würde es mir immer wieder gerne kaufen.

Makro-Elmarit-R 60mm F2.8
- Trotz des hohen Alters der Linsenrechnung, ist es für mich eines der besten Nahobjektive. Der sanfte Übergang zum Unschärfebereich hebt es deutlich von vielen anderen Objektiven ab und macht es auch im Alltag hervorragend nutzbar. Die Farbwiedergabe und gleichmäßige Schärfe von Ecke zu Ecke machen es für mich zum idealen Reproobjektiv. So macht arbeiten Spaß! Besser wäre dafür wohl nur das APO-Makro-Elmarit 100mm F2.8 am Kleinbild geeignet, aber das steht ja bei Pentax noch in den Sternen.

Mir fehlt leider noch ein Objektiv zur Glückseligkeit.

APO-Summicron-R 90mm F2.0
- Ich habe es bisher nur einmal an einer D700 in Aktion gesehen und ich habe mich direkt verliebt. Mit dem Bildstabilisator in Pentax-Kameras könnte man bestimmt noch etwas mehr rausholen. Bis Pentax eine neue Kleinbild-Kamera auf den Markt bringt, habe ich dann sicher auch meine Frau von der Notwendigkeit überzeugt. :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 27. Jul 2013, 11:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Jul 2012, 21:05
Beiträge: 612
Wohnort: Berlin
Hi,

meine aktuelle Top-5:
1. Tokina 17mm 3.5: gutes Weitwinkel, kompaktes Objektiv. Muss auf mind. f5.6 abgeblendet werden, besser f8
2. DA35mm Macro: Guter Allrounder, gute Schärfe, kompakt, Limited...
3. F 50mm 1.7: Portrait/Allround-FB, lichtstark, kompakt, gute BQ
4. FA77: da muss man nicht viel sagen, oder? :)
5. Sigma 50-150mm 2.8: Riesenklopper (wie DA50-135), gute BQ, guter Brennweitenbereich. Nehme ich gerne bei Veranstaltungen.

Dazu kommen noch zig andere Objektive...aber o.g. Liste habe ich meist dabei - jedoch ohne das 50-150er...ist für die "Jeden-Tag-Tasche" zu schwer :)

Gruß,
Chris

_________________



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 27. Jul 2013, 12:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 21. Feb 2012, 20:55
Beiträge: 1982
Wohnort: Westerwald
Da 18-135 und Da 55-300 sind mein kleines Besteck, die ich immer im Rucksack hab, sobald ich das Haus verlasse.
Wenn´s ein bisserl mehr sein darf, kommen das Tamron 28-75/2,8 und das Tamron 70-200/2,8 zum Einsatz.
Und wenn´s mal ganz nah ran geht, muss das FA 100/2,8 makro ran.

_________________
Gruss Liane

:cap:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 27. Jul 2013, 13:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Mai 2012, 11:28
Beiträge: 4698
Wohnort: im schönen Wetter
DA 15, DA 40xs, DA 70, Kiron105, Sigma 70-300 DG

Die drei ersten sind fast immer dabei. Das Kiron ist ein feines 1:1 Makro.
Bei mehr Zeit gerne das TAK 28/3,5 und das DA 200.

_________________
Schöne Grüße
Burkhard


Pentax....what else? !


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 27. Jul 2013, 13:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 25. Okt 2012, 22:58
Beiträge: 2046
Wohnort: Kemnitz/Werder (Havel)
Moin,

geht nicht. Für irgendwas möchte ich gerne noch das eine oder andere zusätzlich haben.
Aber versuchen wir es mal:

Zoomausrüstung:
1. DA* 60-250/4 - zu 80% mein Fastimmerdrauf
2. DA* 50-135/2.8 - etwas lichtstärkere Alternative, mir meist nur zu kurz oben.
3. DA* 16-50/2.8 - wenn ich mal ein wetterfestes Normalobjektiv brauche - oder die sporadischen WW-Einsätze.
ergänzen könnte ich das noch gut mit
4. DA 35/2.8 Ltd. - geniales Normalobjektiv
5. FA 50/1.4 - Licht, Licht und äh, achja: Licht.

Festbrennweiten:
1. DA 35/2.8 Ltd. - sagte ich ja schon.
2. DA* 300/4 - das einzige, daß meinem 60-250 Konkurrenz machen kann...
3. FA 50/1.4 - was ich oben noch vergessen hatte zu erwähnen: Licht!
4. DA 70/2.4 Ltd. - geniales Minitele
5. DA 21/3.2 Ltd. - reicht mir als WW meistens schon aus und ist halt ein Ltd.
Eigentlich wäre da noch ein 135er oder 150er sinnvoll - aber das ist ja schon über dem Limit.

Und das FA50 ließe sich auch noch durch das DA*55/1.4 ersetzen, aber zum einen ist das FA nicht schlechter und es ist auch mW schneller.

Ich habe mir dunnemals den Ltd.-Vergleichstest von tzcobretti auf seiner Seite zu Gemüte geführt und mich danach bewusst für die DA-Limiteds entschieden. Die Qualität ist absolut vergleichbar und die Farb- und Kontrastwiedergabe war für mich angenehmer. Das aber bitte nur als Pro-DA Ltd. und nicht als Contra-FA Ltd. verstehen.

_________________
es grüßt das ausgewanderte Nordlicht aus Werder (Havel)/Kemnitz
Ralf

:2thumbs:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 27. Jul 2013, 15:01 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 22. Dez 2012, 23:17
Beiträge: 5402
Sigma 10-20, DA 40xs, DA 70, Tamron 90mm Makro, Sigma 70-300 DG

Wobei ich mir auch vorstellen könnte, dass das FA 1.4/50mm den Platz des DA 40xs mittelfristig einnimmt. Aber ich finde das kleine 40er einfach schnuckelig bei guter Abbildungsleistung. Zudem nutze ich selten Blenden >2.8.

VLG
Stephan

_________________
VLG
Stephan


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 245 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 25  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Objektive mit Glaspilz
Forum: Objektive
Autor: burkmann
Antworten: 6
Pentax K1 und bestimmte Objektive
Forum: DSLR
Autor: Larabaer
Antworten: 4
Neues Mitglied dieser Community mit einer Pentax K200D mit
Forum: Hallo Forum
Autor: Mayflower1968
Antworten: 20
bißchen was neues......
Forum: Allgemeine Fotothemen
Autor: dicki
Antworten: 4
Mein großer Objektivvergleich: 10 Objektive im Test
Forum: Objektive
Autor: theo_90
Antworten: 25

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz