Aktuelle Zeit: Mi 24. Apr 2019, 23:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 18. Jul 2014, 23:36 
Offline

Registriert: So 2. Feb 2014, 23:39
Beiträge: 2
Wohnort: suedtirol
Hallo an Alle!!
Ich möchte Euch um Eure Hilfe bitten.
Ich habe eine Pentax k-30 und nun eine Anfrage erhalten, eine kirchliche Hochzeit zu fotografieren.
Meinen letzten Auftrag, eine Taufe, habe ich mit ach und krach mit dem 18-55mm aus dem Kit und einen manuellen Aufsteckblitz bestritten ( hätte auch das 50 -300mm Tamron, 50mm Fixbrennweite Pentax, 18-200 Tamron..aber das Objektiv ist am Lichtstärksten...und mit dem 50er muß ich dauernd den Taufeltern vor die Nase laufen).
Nun wollte ich mich diesmal objektivmäßig besser vorbereiten...
ich liebäugle entweder mit dem
17 - 70 mm f/4 von Pentax...wegen dem Weitwinkel und dem Ultraschallfocus der ja schneller und leiser sein soll (gut für Kirchenaufnahmen) allerdings mit dem Nachteil f/4
oder dem 28-75mm von Tamron dass mit 2,8 doch schon sehr lichtstark ist aber eben keinen wirklichen Weitwinkel hat.

Ich kann mich nicht wirklich entscheiden....einerseits denke ich, dass ich für Gruppenaufnahmen eh keinen Weitwinkel brauche und somit das Tamron eigentlich doch ok waere, da ja halt doch die Lichtstärke in der Kirche wichtig ist.

Dann aber denke ich wieder, mit dem 17 kann man auch tolle Effekte erzielen und es wäre leiser beim Fokusieren, was ja gerade in der Kirche kein Nachteil wäre.

Für was würdet Ihr Euch entscheiden? Ist das Pentax-Objektiv wirklich so leise im Vergleich zum Tamron?
Soll ich eher auf Lichtstärke setzen oder auf die Möglichkeit des Weitwinkels?

Vielen vielen Dank im Voraus an alle die mir helfen!!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 19. Jul 2014, 00:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 29. Jun 2013, 20:56
Beiträge: 491
Wohnort: Willich
Schau dir auf alle Fälle auch mal 17-70C von Sigma an

_________________
Schönen Gruß
Klaus


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 19. Jul 2014, 00:13 
Offline

Registriert: So 25. Dez 2011, 22:08
Beiträge: 798
klaus123 hat geschrieben:
Schau dir auf alle Fälle auch mal 17-70C von Sigma an

Das wäre auch meine Empfehlung.
Es ist kleiner als das Pentax und in meinem Fall auch schärfer.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 19. Jul 2014, 08:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 23. Dez 2011, 00:43
Beiträge: 7904
Wohnort: Im Herzen Bayerns
Hatte vor kurzem eine ähnliche Situation und mich fürs 17-70 entschieden. Leider nicht die richtige Wahl für mich. Gerade in Kirchen und bei Feierlichkeiten ist Lichtstärke für Koch durch nichts zu ersetzen. Das 17-70mm schraubt die blendenzahl schon sehr schnell hoch (weiß nicht mehr genau, wo's mit f4 losgeht, aber insgesamt ist man von F2.8 schnell weg, glaub schon bei ca 30mm). Die Isozahl ist schnell verdoppelt. D.h. Wo das 28-75mm noch mit ISO 2000 zurecht kommt, bist du mit dem Sigma schnell bei 4000, wo das tamron 4000 hält, haste dann eben gleich mal ISO 8000. das hatte ich unterschätzt. Fristellvorteil haste auch noch. Dann lieber für Gruppenaufnahmen oder so, wo du wirklich mehr WW brauchen kannst noch das Kit mitnehmen. Da muss man dann meist eh abblenden...
Hab das Sigma direkt nach der Taufe verkauft und mir das tamron geholt. Bin sehr zufrieden.
Also meine Entscheidung würde klar fürs Tamron 28-75mm ausfallen (bzw. ist es).
Das Sigma ist spitze, aber eben nicht so lichtstark. 75mm bei 2.8 sind schon ne (Porträt)ansage... ;)

_________________
Nicht zu zeigen was, sondern wie ich es gesehen habe...




Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 19. Jul 2014, 09:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Jun 2013, 20:16
Beiträge: 3090
Wohnort: Mecklenburg
Moin,

vor zwei Wochen hatte ich eine goldene Hochzeit und stand vor dem gleichen Problem. Ich hatte meine K30, das Sigma 17-50 f/2.8, das Sigma 18-250 Suppenhuhn und einen Metzblitz dabei. Den Blitz konnte ich in den Räumlichkeiten voll vergessen, lackierte Holzdecken und Wände. Die komplette Feier habe ich mit dem Sigma 17-50 f/2.8 bestritten und bin mit den Ergebnissen voll zufrieden. Ok, die Räumlichkeiten waren sehr klein und so bin ich mit den 50mm am Ende ausgekommen.

_________________
LG aus Meckpomm
Ralf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 19. Jul 2014, 10:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 23. Dez 2011, 00:43
Beiträge: 7904
Wohnort: Im Herzen Bayerns
Eben, wenn man wirklich WW und Lichtstärke Haben will, gibts von Tamron/Sigma da auch nih entsprechend gute Angebote...

_________________
Nicht zu zeigen was, sondern wie ich es gesehen habe...




Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 19. Jul 2014, 22:04 
Offline

Registriert: So 2. Feb 2014, 23:39
Beiträge: 2
Wohnort: suedtirol
Hallo!

Möchte mich bei allen für die wertvollen Infos bedanken! Daaanke!!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

K5 - Monitor nur aus oder doch kaputt?
Forum: DSLR
Autor: gregellwood
Antworten: 10
HD 70mm Limited nicht Phasen-AF (Sucher) kompatibel?
Forum: Allgemeine Fotothemen
Autor: He-Man
Antworten: 31
Pentax 18-270 oder Sigma 18-300
Forum: Kaufberatung
Autor: BluePentax
Antworten: 13
DA 55-300 WR oder doch ein Sigma Superzoom
Forum: Kaufberatung
Autor: le spationaute
Antworten: 19

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz