Aktuelle Zeit: Di 23. Jul 2019, 00:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: 1,4 TK mit welchem Tele?
BeitragVerfasst: So 23. Jun 2019, 21:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 27. Jul 2016, 13:31
Beiträge: 1601
Wohnort: Großraum Köln/Bonn
es gibt auch gute gebrauchte Objektive ... ob akutell das 150-450'er oder 300 F2.8 zu bekommen ist ???
Nachteil eines TK, ist das er Licht schluckt und dadurch halt zum einen der Autofocus je nach Blende des Objektiv nicht richtig funktionieren könnte,
zum anderen bei Wildlive brauchts halt kurze Belichtzungszeiten ... ob das mit einem 55-300'er mit Blende 5,6 und TK noch klappt ???
Ich drück dir beide Daumen.
Kleine Alternative - Beim Forensponser AC-Foto kannst du auch Objektive mieten - was es kostet?, welche Objektive verfügbar sind? ... schau am besten selber nach bzw. ruf mal dort an - die Leute sind supernett.
Mit dem 150-450er habe ich einige Eurofighter eingefangen (ohne TK) ..., und das 70-200'er arbeitet sicherlich gut mit dem TK zusammen
Es hängt alles halt wie schon vorher von allen gesagt von der Situation, der Entfernung zum Objekt und den Lichtverhältnissen ab.
Einen Grizzly mit einem 35'er Objektiv aufnehmen - so nah möchte ich den Herrn Petz nicht an mich ranlassen.
(


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 1,4 TK mit welchem Tele?
BeitragVerfasst: Mo 24. Jun 2019, 11:32 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Nov 2011, 09:21
Beiträge: 19635
Wohnort: Alpen(NRW)
Hallo und herzlich willkommen!
Meine Tests mit Tamron 70-200 und dem Pentax TK 1.4 waren eher ernüchternd. Gerade Kontrastkanten sahen ziemlich übel aus, ich habe das für mich nach einem kurzen Test abgehakt.

Ich weiß ja nicht, wie lange du bleibst, aber vielleicht lohnt es sich, über den AC-Foto-Rent-Service nachzudenken:
https://ac-foto.com/rent/pentax/objektive
Ruf doch mal da an, soweit ich weiß, kann man das auch wieder teilweise auf einen Folgekauf anrechnen lassen.

Wie ernst ist es dir mit der Wildlifefotografie insgesamt? Gerade läuft ja eine ziemlich geile Aktion bei AC-Foto, extra für uns Forenmitglieder. Vielleicht wäre ja auch ne kleine Finanzierung interessant? Nur mal so ... 8-)
:d&w:

_________________
LG Frank



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 1,4 TK mit welchem Tele?
BeitragVerfasst: Mo 24. Jun 2019, 12:58 
Offline

Registriert: So 23. Jun 2019, 14:35
Beiträge: 20
vermutlich wird das erstmal die letzte "Wildtier-Reise" für längere Zeit, daher ist es wirklich sehr fraglich, ob sich neue Investitionen lohnen
das 300er gab es zum richtig guten Preis letzte Woche beim MM, aber trotzdem waren mir gut 1000 Euro immer noch zuviel Geld


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 1,4 TK mit welchem Tele?
BeitragVerfasst: Mo 24. Jun 2019, 19:34 
Offline

Registriert: So 21. Apr 2013, 23:19
Beiträge: 365
Zitat:
vermutlich wird das erstmal die letzte "Wildtier-Reise" für längere Zeit, daher ist es wirklich sehr fraglich, ob sich neue Investitionen lohnen
das 300er gab es zum richtig guten Preis letzte Woche beim MM, aber trotzdem waren mir gut 1000 Euro immer noch zuviel Geld


Irgendwie verstehe ich deine Einstellung nicht.
Wenn ich so eine Reise unternehme, versuche ich mich zu informieren, wie ich was fotografiere und ob ich die Ausrüstung habe oder brauche, oder lasse es bleiben. Urlaub ohne Fotos haben auch was für sich.

Deine Anfrage mit gleichem Wortlaut wie hier habe ich im blauen Forum auch gelesen.
Habe gedacht, jemand mit +1000 Beiträgen sollte eine solche Anfrage selbst beantworten können, somit antworte ich gar nicht erst.
Deshalb mein Vorschlag: lange vorher überlegen: was könnte ich brauchen, was will ich, wie sind meine Ideen, ist dies machbar, wenn ja mit welchem Aufwand.

Nicht einfach schreiben: das wir erstmal die letzte Wildtierreise...

Wir warten hier immer auf tolle Fotos, vielleicht gelingen sie dir..

Habe auch schon hoffnungsvolle Reisen unternommen, die ein absoluter Schuss daneben waren...

Nächste Woche probiere ich was neues auf einer Reise, wenn ihr nichts hört, war es nichts. Bei Tierfotografie muss man mit so was rechnen..


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 1,4 TK mit welchem Tele?
BeitragVerfasst: Mo 24. Jun 2019, 21:27 
Offline

Registriert: So 23. Jun 2019, 14:35
Beiträge: 20
@gerhard
ich weiß durchaus, was ich gut gebrauchen könnte und was ich zur Verfügung habe :2thumbs:
mir ging es lediglich um die Frage, wie ich meine Cams und Objektive am besten kombiniere
ich habe auch schon Bären und Wale fotografiert, hatte aber da noch keinen TK und auch nicht das 70-200
dass das erstmal die letzte Wildlifetour sein wird, bezog sich lediglich auf die Frage, ob ich demnächst vorhabe, noch mehr Wildlife zu fotografieren
angehängt habe ich mal zwei Fotos aus dem letzten Kanada-Urlaub, bei dem wir mit den Bären allerdings sehr viel Glück hatten: sie waren auf der anderen Straßenseite :mrgreen:


Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 1,4 TK mit welchem Tele?
BeitragVerfasst: Mo 24. Jun 2019, 22:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 27. Okt 2012, 01:29
Beiträge: 3558
Wohnort: Braunschweig
PtL hat geschrieben:
Hallo in die Runde!
Ich reise demnächst nach Kanada und möchte dort Bären beim Fischen, Orcas und andere Wale und Weißkopfseeadler fotografieren.
Mitnehmen möchte ich eine K-5, eine K-70, ein Sigma 8-16 (nicht für die Tiere), ein 18-135; ein 55-300 und ein Tamron 70-200/2,8, dazu noch einen Pentax 1,4 Konverter.
Womit würdet Ihr versuchen, gute Tierfotos zu machen? Wie würdet Ihr das vorhandene Equipment kombinieren? Also welches Objektiv mit oder ohne TK auf welches Gehäuse?
Vorab schonmal danke!
Gruß PtL

Moin,

dann komme ich mal auf Deine Ausgangsfrage zurück 8-)

Ich würde das längste Objektiv an die K-70 hängen, entweder das Tami mit TK (wenn's funzt) oder das 55-300. Grund: besserer AF und mehr Crop-Reserven.

Vorschlag: das Tami und das 55-300 zuhause lassen, das DA 200 f2.8 für um die 500 € in der Bucht erwerben und mit TK als sehr gutes 280er an der K-70 betreiben :ja: Die Kombi ist zudem noch WR ')

_________________
Meine User-Galerie:
Meine Photos auch bei

(Preise sind verhandelbar)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 1,4 TK mit welchem Tele?
BeitragVerfasst: Di 25. Jun 2019, 07:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Feb 2012, 21:09
Beiträge: 4711
Wohnort: Erding
PtL hat geschrieben:
vermutlich wird das erstmal die letzte "Wildtier-Reise" für längere Zeit, daher ist es wirklich sehr fraglich, ob sich neue Investitionen lohnen

Gerade, wenn es "erstmal die letzte" Reise wird, lohnt sich die Investition. So ein Objektiv wirft man danach schließlich nicht weg, man kann es verkaufen. Gerade die Kombination gebraucht kaufen und verkaufen geht bei guten Linsen mit minimalem Wertverlust einher. Das 300er ist mit TK eine Wucht und dabei noch relativ kompakt und damit "reisetauglich". Würde ich auf jeden Fall drüber nachdenken....

_________________
Grüße aus dem Süden

Alfredo





Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 1,4 TK mit welchem Tele?
BeitragVerfasst: Di 25. Jun 2019, 12:48 
Offline

Registriert: Mo 9. Jan 2017, 15:40
Beiträge: 190
Zitat:
Das Tamron 70-200 f2.8 könnte ich mir auch recht gut vor dem 1,4er Konverter vorstellen.


Moin moin,
hab das Tamron mit dem TK benutzt, aber erst so ab f9 bei 200mm. Wenn ich mich recht erinnere war der AF mit dem TK auch deutlich lahmer.
Jetzt hab ich das 300 f4 mit dem TK, da ist es Glückssache, je nach Lichtbedingungen, mal f5.8 und mal f9, alles freihändig.
Mittlerweile nehm ich den 1.4 nur noch selten, da ich meistens ohne Stativ fotografiere und auch bei jedem Wetter.
Das 300er ist klar um einiges besser als das Tammy bei 200 oder mit TK bei 200 und dazu WR (was bei meinem Tammy ein echter Nachteil war). Etwas schwerer aber wenn man sich einen Griff dranschraubt auch noch gut tragbar. (oder einen Schultergurt der an der Objektivhalterung befestigt ist)

Bärenfotos kenne ich nur aus dem Zoo und Wale hatte ich noch analog mit 135mm, gerad bei Walen, Delphinen usw. würde ich wohl eher beim 300er ohne TK bleiben, das ist doch etwas schneller.

Wenn das Geld fehlt ist der 1.4 TK imerhin eine Möglichkeit zum Tammy etwas mehr Brennweite zu bekommen allerdings dann würde ichs nur an die K70 packen, weil die doch einiges mehr an mehr ISO abkann ls die K5.

So oder so, einen schönen Urlaub!!!
Joerg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 1,4 TK mit welchem Tele?
BeitragVerfasst: Di 25. Jun 2019, 12:53 
Offline

Registriert: So 23. Jun 2019, 14:35
Beiträge: 20
nochmal ganz lieben Dank an Euch alle!!!
ich habe mir nun aufgrund von all den Tipps doch das 300er bestellt und werde im Gegenzug einige andere Objektive verkaufen - man kann eben nicht alles haben...
ich habe das jetzt erst richtig mit der Rabattaktion von AC gecheckt und unter 1000 Euro tat es dann nicht mehr ganz so doll weh


Zuletzt geändert von PtL am Di 25. Jun 2019, 13:14, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 1,4 TK mit welchem Tele?
BeitragVerfasst: Di 25. Jun 2019, 13:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:28
Beiträge: 4132
Wohnort: im schönen Wetter
PtL hat geschrieben:
nochmal ganz lieben Dank an Euch alle!!!
ich habe mir nun aufgrund von all den Tipps doch das 300er bestellt und werde im Gegenzug einige andere Objektive verkaufen - man kann eben nicht alles haben...
ich habe das jetzt erst richtig mit der Rabattaktion von AC gescheckt und unter 1000 Euro tat es dann nicht mehr ganz so doll weh


Meinen Glückwunsch zu deiner Bestellung. Das 300er ist ein tolles Objektiv. :2thumbs:

_________________
Schöne Grüße
Burkhard


Pentax....what else? !


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

K-30 / K50 / K-5 II (ohne s) mit welchem Objektiv
Forum: Kaufberatung
Autor: DanFuu
Antworten: 49
Reflexette Tele Konverter?
Forum: Small Talk
Autor: Auslöser
Antworten: 2
Schneider-Kreuznach Tele-Xenar electric 135mm / F3.5 - LC*
Forum: Lens Clubs
Autor: Asahi-Samurai
Antworten: 0
Ich suche ein Tele für meine K3II
Forum: Kaufberatung
Autor: Bajuware66
Antworten: 38

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz