Aktuelle Zeit: Fr 14. Aug 2020, 22:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 48 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 28. Jul 2020, 07:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 12. Jan 2015, 14:33
Beiträge: 2138
Das ist das mit Abstand beste Bild des Kometen, dass ich bisher gesehen habe. Glückwunsch!

Ist der bläuliche Schweif eigentlich wirklich blau? Oder ist das eine Wahrnehmungssache, weil der Hauptschweif eher gelblich ist und ein weisser Schweif daneben bläulich wirkt?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 28. Jul 2020, 07:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Dez 2014, 14:10
Beiträge: 1662
Wohnort: Herrnburg
Wahnsinn! Welche Belichtungszeit pro Shot?
Der Komet bewegt sich doch relativ zu den Sternen?
Die Nachführung trackt die Sterne. Da muss doch der Komet unscharf werden. Oder ist er in Relation zu den Sternen zu 'langsam'?

Glückwunsch zu dieser Hammer-Aufnahme!

_________________
--
You miss 100% of the shots you never take...

Instagram:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 28. Jul 2020, 10:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 19. Jul 2015, 17:06
Beiträge: 315
mesisto, vielen Dank für Deine Wertschätzung :thumbup:

mesisto hat geschrieben:
Ist der bläuliche Schweif eigentlich wirklich blau? Oder ist das eine Wahrnehmungssache, weil der Hauptschweif eher gelblich ist und ein weisser Schweif daneben bläulich wirkt?

Der Ionen- oder Gasschweif ist wirklich blau. Es handelt sich dabei um ionisiertes Kohlenmonoxid (CO+).
Die grünleuchtende Koma besteht vermutlich aus zweiatomigem Kohlenstoff (C2).
Der Staubschweif hingegen hat kein Eigenleuchten. Es handel sich hierbei lediglich um gestreutes Sonnenlicht an den herausgelösten Staubpartikeln des Kometenkerns.

Wildlife

_________________
Das Motiv vor der Kamera und der Mensch hinter der Kamera sind wichtige Voraussetzungen für das Gelingen einer Aufnahme - eine gute PENTAX dazwischen erhöht den Spaßfaktor bei der fotografischen Arbeit!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 28. Jul 2020, 10:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 19. Jul 2015, 17:06
Beiträge: 315
finlan hat geschrieben:
Wahnsinn! Welche Belichtungszeit pro Shot?
Der Komet bewegt sich doch relativ zu den Sternen?
Die Nachführung trackt die Sterne. Da muss doch der Komet unscharf werden. Oder ist er in Relation zu den Sternen zu 'langsam'?

Glückwunsch zu dieser Hammer-Aufnahme!


Auch an Dich herzlichen Dank!

Die Einzelbelichtungszeiten waren, je nach Filter, unterschiedlich und betrugen zwischen 20s und 36s.
Während der gesamten Session bewegt sich der Komet natürlich schon erheblich in Relation zu den Sternen. Das macht die Bildbearbeitung auch so aufwendig. Es müssen Stacks des Himmelshintergrunds und solche auf den Kometenkern ausgerichtete erstellt werden. Sie werden separat bearbeitet und zum Schluss wieder zusammengeführt. Nur so ist es möglich, den Kometen scharf abzubilden, bei gleichzeitig punktförmigen Sternen.

Wildlife

_________________
Das Motiv vor der Kamera und der Mensch hinter der Kamera sind wichtige Voraussetzungen für das Gelingen einer Aufnahme - eine gute PENTAX dazwischen erhöht den Spaßfaktor bei der fotografischen Arbeit!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 28. Jul 2020, 13:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 6. Nov 2017, 22:24
Beiträge: 315
Wohnort: Im Schaumburger Land
Ein Hammer-Bild! Super. :2thumbs:

Sowas habe ich selbst noch nie versucht und insofern auch keine Ahnung davon, aber ich find's einfach schön.

_________________
Viele Grüße

Torsten
---------
www.instagram.com/webstertomkins


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 28. Jul 2020, 14:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 28. Okt 2014, 15:11
Beiträge: 5359
snafu hat geschrieben:
Na das hat sich ja doppelt gelohnt! Beeindruckende Bilder!

+1

wildlife hat geschrieben:
[...] Diesesmal entschied ich mich für meine Astrokamera mit dem Samyang 2,0/135mm.
Ich hatte mir schon vor Jahren eine Adaption auf das Pentaxbajonett konstruiert, sodass ich auch meine Fotoobjektive nutzen kann.¨ [...] Meine Astrokamera hat einen monochromen Sensor und die Farbinformation muss durch vorgeschaltete Filter in Rot, Grün und Blau nacheinander belichtet werden, um dann per EBV ein Farbbild daraus zu generieren.
Zusätzlich werden noch Luminanzaufnahmen gewonnen, um die Tiefe der Aufnahme weiter zu steigern.
Der Sensor der Kamera ist während der Belichtung auf minus 20 Grad heruntergekühlt und damit das Rauschen deutlich reduziert.[...]


Das mit der Astro-Kamera müsstest Du mal erklären. Also Du hast an die QSI583 ein Pentax-K montiert (und die QS583 kannst Du kühlen?), oder eine Pentaxkamera modifiziert und die Filter entfernt, oder den Chip der QSI583 in eine Pentax "montiert" (letzeres eher nicht, oder doch?)?

_________________
Freundliche Grüsse aus der Schweiz


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 28. Jul 2020, 15:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Jan 2012, 14:55
Beiträge: 600
Wohnort: Ilmenau
Habe diesen Thread erst jetzt entdeckt. Oh Mann, ich hau mich wech. Danke für diese Bilder und den Einblick dahinter.

Bisher kannte ich den Unterschied zwischen einem Plasma- und einen Staubschweif noch gar nicht. Geschweige denn, habe ich je einen Plasmaschweif so gesehen.

Danke
Ralf

_________________
http://schueler.ws


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 28. Jul 2020, 16:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 25. Feb 2019, 18:00
Beiträge: 841
Mr.T. hat geschrieben:
Ein Hammer-Bild! Super. :2thumbs:

[...] ich find's einfach schön.


Ich auch. Weder selbst gesehen noch - Logik!!! - probiert.
Tolle Bilder, vor allem die #2.

_________________
Gruß
Jürgen
__________________________________________________________________________________________
Nicht müde werden
sondern dem Wunder
leise
wie einem Vogel
die Hand hinhalten.
(Hilde Domin)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 29. Jul 2020, 11:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 19. Jul 2015, 17:06
Beiträge: 315
ulrichschiegg hat geschrieben:
Das mit der Astro-Kamera müsstest Du mal erklären. Also Du hast an die QSI583 ein Pentax-K montiert (und die QS583 kannst Du kühlen?), oder eine Pentaxkamera modifiziert und die Filter entfernt, oder den Chip der QSI583 in eine Pentax "montiert" (letzeres eher nicht, oder doch?)?


Ganz einfach:
Die QSI583 ist eine monochrome Astrokamera, mit gekühltem Sensor und integriertem, motorischem Filterrad. Ich habe sie anschlussseitig auf das Pentaxbajonett umgebaut und dabei natürlich das pentaxspezifische Auflagemass berücksichtigt, um meinen Objektivpark uneingeschränkt nutzen zu können. Durch den Austausch des objektivseitigen Gehäuseteils kann ich die Kamera innerhalb weniger Minuten für den Einsatz an meinem Teleskop umrüsten, mit einem sog. Offaxisguider und einem Korrektor-Linsensystem.

Wildlife

_________________
Das Motiv vor der Kamera und der Mensch hinter der Kamera sind wichtige Voraussetzungen für das Gelingen einer Aufnahme - eine gute PENTAX dazwischen erhöht den Spaßfaktor bei der fotografischen Arbeit!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 29. Jul 2020, 18:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Dez 2011, 15:57
Beiträge: 5287
Wohnort: bei Köln
W O W :!: :anbet: :anbet: :anbet:

_________________
Grueße
Heribert

https://pentaxphotogallery.com/artist-g ... id=3626148


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 48 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Wildlife Pur - nichts für zarte Gemüter
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: Sunny
Antworten: 22
Nutria Wildlife
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: dicki
Antworten: 5
Etwas Wildlife in der Abendsonne
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: Ralf66
Antworten: 3
Ziesel, Smaragdeidechse & Co. - Wildlife Wachau
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: derfred
Antworten: 27
Wildlife? Ja gern ...
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: Klaus
Antworten: 2

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz