Aktuelle Zeit: Di 28. Jun 2022, 14:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Weitere Versuche - Bitte um Feedback
BeitragVerfasst: Fr 13. Mai 2016, 20:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Dez 2014, 14:10
Beiträge: 1741
Wohnort: Herrnburg
Hallo liebes Forum,

ich bin weiter am Ball und versuche mich an verschiedenen Makro-Szenarien.
Bitte haltet Euch nicht zurück mit Kritik - ich kann das einstecken 8-)

Zuerst ein Altglas Pentax 50mm F2 mit Kenko 2x Makro:

Bild
Datum: 2016-05-13
Uhrzeit: 16:53:48
Blende: F/10
Belichtungsdauer: 1/80s
Brennweite: 100mm
KB-Format entsprechend: 150mm
ISO: 400
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-S2
#1

Bild
Datum: 2016-05-13
Uhrzeit: 16:53:43
Blende: F/10
Belichtungsdauer: 1/80s
Brennweite: 100mm
KB-Format entsprechend: 150mm
ISO: 400
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-S2
#2

Bild
Datum: 2016-05-13
Uhrzeit: 16:52:53
Blende: F/10
Belichtungsdauer: 1/80s
Brennweite: 100mm
KB-Format entsprechend: 150mm
ISO: 400
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-S2
#3

Bild
Datum: 2016-05-13
Uhrzeit: 16:46:53
Blende: F/5
Belichtungsdauer: 1/100s
Brennweite: 100mm
KB-Format entsprechend: 150mm
ISO: 100
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-S2
#4

Dann Pentax 300er F4 mit Kenko:
Bild
Datum: 2016-05-06
Uhrzeit: 10:47:43
Blende: F/14
Belichtungsdauer: 1/30s
Brennweite: 600mm
KB-Format entsprechend: 900mm
ISO: 100
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-S2
#5

Bild
Datum: 2016-05-06
Uhrzeit: 10:41:31
Blende: F/9
Belichtungsdauer: 1/50s
Brennweite: 600mm
KB-Format entsprechend: 900mm
ISO: 100
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-S2
#6

Bild
Datum: 2016-05-06
Uhrzeit: 10:32:42
Blende: F/18
Belichtungsdauer: 1/25s
Brennweite: 600mm
KB-Format entsprechend: 900mm
ISO: 100
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-S2
#7

Speziell zu 1+2: Welches präferiert Ihr und warum?

_________________
--
You miss 100% of the shots you never take...

Instagram:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 13. Mai 2016, 21:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Okt 2014, 09:40
Beiträge: 1458
Wohnort: Gersthofen
Hallo finlan,

dann will ich mal:

Bei den Pusteblumen-Bilder gefällt mir nur die #3....schöner Aufbau, das Dunkle in der Mitte und scharf.
Bei #1 fehlts mMn an Schärfe, bei der #2 schon besser, da stört mich aber der Bildaufbau und das Grüne im Bild.
Bei der #5 versteh ich nicht die 600mm....bei 1/25s :ka: ....kann nicht scharf sein.
Bei der 6#6 ists etwas besser aber 600mm wieder bei 1/50s....dann vielleicht die Iso hoch um kürzere Zeiten zu bekommen.
Und die #6 gefällt mir eigentlich vom Motiv um vom Bildaufbau.....wenns scharf wäre.

Wie gesagt ......nur meine Meinung.
Also wenn Makro, dann mit einer "vernünftigen" Brennweite...so wie die #4 z.B.

_________________
Wichtig ist nicht, besser zu sein als alle anderen. Wichtig ist, besser zu sein als du gestern warst.
(Japanische Weisheit)

LG Wolfgang









Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 13. Mai 2016, 22:07 
Offline

Registriert: Di 3. Jan 2012, 20:30
Beiträge: 693
Hallo finlan,

mir geht es ähnlich wie Wolly. Bei 1+2 fehlt mir ein Schärfepunkt an dem sich das Auge festhalten kann.
Die 3 gefällt mir ebenfalls gut
5,6 und 7 sind mir nicht scharf genug

Pusteblümchen find ich außerdem als Übungsmotiv nicht unbedingt geeignet. An denen beißt man sich schnell die Zähne aus und ich finde es unheimlich schwierig sie wirklich gut in Szene zu setzen.

Grüße
Jürgen

_________________
Grüße aus Unterfranken

Jürgen
Instagram accounts
https://www.instagram.com/meinefotos_jf/
https://www.instagram.com/mopedfotos_jf/


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 13. Mai 2016, 22:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Dez 2014, 14:10
Beiträge: 1741
Wohnort: Herrnburg
Hi Wolfgang,

danke für Dein Feedback. Die Pusteblumen sollten bewusst mit den unscharfen Grün und der Spiegelung der Sonne in
den Pusteteilen wirken. Aber die Härchen scharf zu bekommen ist schon krass schwer ohne Beugungsunschärfe.

Die 600er habe ich alle mit Stativ geschossen. So konnte ich die Belichtung senken und Iso gering halten.
Die #6 wollte ums verrecken nicht scharf werden, hatte gehofft durch Downsizing für das Forum wird das besser :-)

Der Tip mit dem 300er kam von Methusalem inkl. Kenko Makro Converter. Bislang bin ich zufrieden mit seiner Empfehlung.

_________________
--
You miss 100% of the shots you never take...

Instagram:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 13. Mai 2016, 22:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Dez 2014, 14:10
Beiträge: 1741
Wohnort: Herrnburg
Hi Jürgen,

Thema Schärfe scheint mir relativ dominant zu sein und der Schärfepunkt schwierig zu setzen.
Bei den vielen Schüssen mit unterschiedlichen Schärfepunkten habe ich noch so meine Schwierigkeiten.
Ist ein langer Weg ...

_________________
--
You miss 100% of the shots you never take...

Instagram:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 13. Mai 2016, 22:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Jun 2015, 20:57
Beiträge: 11655
Wohnort: Oschatz/Sachsen
Geh nicht zu dicht an das Objekt ran, Blende schön zu und später so schneiden wie du es brauchst.

_________________
Liebe Grüße aus Sachsen

Steffen :wink:

Meine Ausrüstung: K-3, DA 18-135/1:3.5-5.6, DA* 50-135/F2.8, SMC FA 35/F2.0 AL, HD-DA 70/2.4 Limited, DA 16-45mm/4 ED AL, SMC FA 50/1.7 und dieses Forum :thumbup:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 13. Mai 2016, 22:19 
finlan hat geschrieben:
Die 600er habe ich alle mit Stativ geschossen.


Ein Stativ wird für Macroaufnahmen ja immer gern empfohlen. Ist im Prinzip auch richtig - nur sobald etwas Wind die Pflanzen bewegt, nützt das Stativ herzlich wenig, dann hat man Bewegungsunschärfe statt Verwacklungsunschärfe im Bild.

Zum 600er, äquivalent 900 mm an KB.
Wenn man jahrzehntelange Erfahrung mit Macroaufnahmen hat, mag das ganz interessant sein.
Als Einsteiger sollte man vielleicht doch erst mit den üblichen Brennweiten um die 50 oder 100 mm anfangen.
Die 600 mm verflachen das Bild hier zu sehr.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 13. Mai 2016, 22:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Dez 2014, 14:10
Beiträge: 1741
Wohnort: Herrnburg
Abstand vom Objekt: krasse Sache das. Ich habe den Kenko Makro Converter auf 1:1 mit meinem 16-50er Pentax genutzt und
fast schon die Ameise von einer Blume geschubst, so dicht konnte/musste ich ran.

Aber für die Schärfentiefe habe ich echt noch keinen guten Weg gefunden, welcher Objektiv/Brennweite/Abstand/Blende in einen
guten Einklang bringt. Das ist echt ein mühsames Geschäft ...

Danke für Eure Feedbacks! Das hilft mir sehr.

Fin

_________________
--
You miss 100% of the shots you never take...

Instagram:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 13. Mai 2016, 22:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Jun 2015, 20:57
Beiträge: 11655
Wohnort: Oschatz/Sachsen
Vielleicht hilft das hier http://www.fotoclub-vogtland.de/tool_sc ... tiefe.html
Bei 300 mm und Blende 8 hast du insgesamt 12 mm Schärfentiefe bei 2 m Abstand.

_________________
Liebe Grüße aus Sachsen

Steffen :wink:

Meine Ausrüstung: K-3, DA 18-135/1:3.5-5.6, DA* 50-135/F2.8, SMC FA 35/F2.0 AL, HD-DA 70/2.4 Limited, DA 16-45mm/4 ED AL, SMC FA 50/1.7 und dieses Forum :thumbup:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 13. Mai 2016, 23:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Dez 2014, 14:10
Beiträge: 1741
Wohnort: Herrnburg
Hi Steffen,

super! Vielen Dank!
Bleibt nur die Frage: Wenn dort ein Converter mit 2fach dazu kommt, macht der aus meiner 4er Blende eine 8.
Ist das nur relevant für die Lichtstärke oder auch für die Schärfentiefen? Subjektiv bringt der Converter nichts
in Sachen Schärfentiefe (oder das ist einfach mein Fummel-Frust)...

_________________
--
You miss 100% of the shots you never take...

Instagram:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Pentax 18-250 DA erste Versuche.
Forum: Objektive
Autor: Zornnatter
Antworten: 5
Wo bitte gehts hier weiter
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: Bumblebee
Antworten: 4
Versuche mit der GRD 4; NMZ
Forum: Menschen
Autor: erivog
Antworten: 1
3M-5A 500mm / F8 - ein paar Versuche mit der Russentonne
Forum: Objektive
Autor: waldi90
Antworten: 1
Menschen in Berlin - erste Versuche
Forum: Menschen
Autor: Toronto
Antworten: 12

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz