Aktuelle Zeit: Do 11. Aug 2022, 07:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Und am Anfang ist ein Loch...
BeitragVerfasst: Sa 6. Aug 2022, 11:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 6. Aug 2020, 09:37
Beiträge: 221
Das Leipziger Umland hat in den letzten 2 Jahrzehnten ja ein gewaltige Veränderung erfahren - aus landschaftlicher Sicht nur zum Guten.

Da ist es immer gut, den Blick zu finden für die noch aktiven Tagebaue und zu wissen - eines Tages werden wir auch dort über Wasser und Wellen schauen...

Bild
#1 ...und auch ein Tagebau wird von Natur eingesäumt, lässt sie sich nicht unterkriegen...


Bild
#2 ...nur wenige Zentimeter im Wechsel des Blickwinkels...


Bild
#3 ...lassen die Ausmasse eines solchen Tagebaus immer mehr erkennen...


Bild
#4 ...gigantische Technik inklusive...


Bild
#5 ...aber irgendwann ist es dann soweit, und es wird ein schöner See daraus. Auch wenn das Kraftwerk im Hintergrund unmißverständlich klar macht - es braucht noch aktive Löcher...


Bild
#6 ...so kann man Perspektiven verkürzen, ist die schwimmende Kirche als Symbol eines versunkenden Dorfes nicht aus dem Kontext zu reißen...


Bild
#7 ...und einer versucht hier, Größe zu zeigen, gegen diese übermächtigen Schornsteine... :rolleye: 8-) :rofl:


:cap:

_________________
Also immer bestes Licht
mathias

http://www.photography-do.de

Instagram:
"mathiasw_photography"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Und am Anfang ist ein Loch...
BeitragVerfasst: Sa 6. Aug 2022, 11:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Sep 2014, 12:05
Beiträge: 10976
Hi Mathias,

Eine gute Serie wie ich finde. :2thumbs:

...und ja,...Gedanken macht man sich auch dabei.

Ich habe mal auf Deiner Seite ein bischen gestöbert,...und ich finde Du hast eine sehr feine Foto Homepage mit Liebe zum Detail und klasse Bildern! :hat:

'nen prima Tag noch!

Bernd

_________________
Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit.
(Marie von Ebner-Eschenbach)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Und am Anfang ist ein Loch...
BeitragVerfasst: Sa 6. Aug 2022, 13:03 
Offline

Registriert: So 9. Jun 2019, 09:56
Beiträge: 53
Wohnort: Emmendingen Baden-Württemberg
Die #2 gefällt mir am besten!

_________________
Grüße
Matthias


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Und am Anfang ist ein Loch...
BeitragVerfasst: Sa 6. Aug 2022, 14:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 6. Aug 2020, 09:37
Beiträge: 221
Methusalem hat geschrieben:
Hi Mathias,

Eine gute Serie wie ich finde. :2thumbs:

...und ja,...Gedanken macht man sich auch dabei.

Ich habe mal auf Deiner Seite ein bischen gestöbert,...und ich finde Du hast eine sehr feine Foto Homepage mit Liebe zum Detail und klasse Bildern! :hat:

'nen prima Tag noch!

Bernd




Oh Bernd, das freut mich sehr und herzlichen Dank für dein positives Feedback :anbet:

Ich versuche mit der Seite den Weg der Fotografie sozusagen von der Idee, über das Foto "machen" bis zur fertigen Entwicklung und Präsentation und das ganze als Einheit zu gestalten.
Ich arbeite zumindest dran und ist ja nur für den eigenen Anspruch.
Um so schöner, wenn es positive bemerkt wird.

Noch einmal meinen herzlichen Dank

:cap:

_________________
Also immer bestes Licht
mathias

http://www.photography-do.de

Instagram:
"mathiasw_photography"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Und am Anfang ist ein Loch...
BeitragVerfasst: Sa 6. Aug 2022, 18:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Jun 2015, 20:57
Beiträge: 11910
Wohnort: Oschatz/Sachsen
Ganz tolle Serie :2thumbs:
Mein Favorit ist die #6, die Kirche vor den Kühltürmen finde ich stark :ja:

_________________
Liebe Grüße aus Sachsen

Steffen :wink:

Meine Ausrüstung: K-3, DA 18-135/1:3.5-5.6, DA* 50-135/F2.8, SMC FA 35/F2.0 AL, HD-DA 70/2.4 Limited, DA 16-45mm/4 ED AL, SMC FA 50/1.7 und dieses Forum :thumbup:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Und am Anfang ist ein Loch...
BeitragVerfasst: So 7. Aug 2022, 11:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 6. Aug 2020, 09:37
Beiträge: 221
SteffenD hat geschrieben:
Ganz tolle Serie :2thumbs:
Mein Favorit ist die #6, die Kirche vor den Kühltürmen finde ich stark :ja:



Herzlichen Dank lieber Steffen :anbet:


:cap:

_________________
Also immer bestes Licht
mathias

http://www.photography-do.de

Instagram:
"mathiasw_photography"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Glaskugel-Glasfaser-Wedel-Bilder...mein Anfang
Forum: Offene Galerie
Autor: BluePentax
Antworten: 10
Grosses Loch = mehr Licht
Forum: Small Talk
Autor: StaggerLee
Antworten: 10
"Hut Couture" und "Bremer Loch"
Forum: Menschen
Autor: Hannes21
Antworten: 8
Treffen auf dem Darß Anfang Oktober
Forum: Usertreffen
Autor: apollo
Antworten: 2

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz