Aktuelle Zeit: So 21. Okt 2018, 13:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Smaragdeidechsen in Ostdeutschland
BeitragVerfasst: Mo 11. Jun 2018, 21:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 15. Sep 2017, 15:26
Beiträge: 160
Nach tagelangen Recherchen habe ich mich zu einer Expedition in die ehemalige DDR aufgemacht, um die aller nördlichsten Vorkommen von Smaragdeidechsen zu fotografieren.

Die östliche Smaragdeidechse gehört zu den seltensten (und schönsten) Tieren in Deutschland. Es gibt sie nur noch an wenigen Standorten:

- in Bayern bei Passau (Donauleiten), dort ist sie noch am einfachsten aufzufinden, eigentlich ist es ein österreichisches Vorkommen
- am Kaiserstuhl in Baden-Württemberg, dort wurde sie jedoch ausgesetzt, es ist kein natürliches Vorkommen, sondern vom Menschen angesiedelt
- in Brandenburg, in sehr wenigen sehr kleinen Reliktvorkommen. Hier ist sie akut vom Aussterben bedroht, es bräuchte nicht viel, dann ist sie für immer verschwunden.

Diese Fotos zeigen sie in Ostdeutschland. Die EXIF-Daten musste ich löschen (um versehentliche GPS-Leaks zu verhindern):

Bild
#1

Bild
#2

Bild
#3


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 11. Jun 2018, 21:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Jun 2015, 20:57
Beiträge: 5773
Wohnort: Oschatz/Sachsen
Die sieht wirklich sehr schön aus. :2thumbs:
Glückwunsch zum Auffinden :ja:

_________________
Liebe Grüße aus Sachsen

Steffen :wink:

Meine Ausrüstung: K-3, FA 35/F2.0 AL, HD-DA 70/2.4 Limited, DA* 50-135/F2.8, DA 18-135/1:3,5-5,6 und dieses Forum :thumbup:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 11. Jun 2018, 21:57 
Offline

Registriert: So 21. Aug 2016, 17:43
Beiträge: 90
Wohnort: Weil
Wirklich schöne Tiere. Gratuliere!
Verrätst Du uns trotzdem mit was Du fotografiert hast und wie nah Du an die Tiere 'rangekommen bist.
Gruß
Gerhard


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 11. Jun 2018, 21:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Okt 2012, 01:19
Beiträge: 7156
Wohnort: Meckesheim
ja sind echt schöne Tiere
LG Gerd


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 11. Jun 2018, 22:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 15. Sep 2017, 15:26
Beiträge: 160
Fotografiert habe ich mit der Pentax K3 II und dem Pentax 150 - 450 mm. Die #2 jedoch mit dem Sigma 105 mm + x1.4 Pentax HD Telekonverter (war by the way eine Empfehlung von Alfredo, danke dafür!)

An die Tiere kommt man recht leicht heran: Einfach durch die Heide streifen, flüchtende Tiere erkennen, sich dann dort auf die Lauer legen. Wenn man sich ruhig verhält und geduldig ist, kommen sie sehr nahe an einen heran (zu nahe für ein Pentax 150 - 450 mm Objektiv!).


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 11. Jun 2018, 22:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 28. Okt 2014, 15:11
Beiträge: 3835
Ja, ich mag sie auch sehr gerne. Wunderbare Tiere.

_________________
Freundliche Grüsse aus der Schweiz


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 11. Jun 2018, 22:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Jun 2012, 20:03
Beiträge: 6799
Wohnort: Laatzen
Wow, tolle Aufnahmen. Hoffen wir, dass der Bestand stabil bleibt, vielleicht sogar wieder wächst. :thumbup:

_________________
Viele Grüße von der Leine
Klaus


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 12. Jun 2018, 08:03 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Nov 2011, 09:21
Beiträge: 18692
Wohnort: Alpen(NRW)
Schöne Tiere und die #2 ist ein sehr schönes Bild!

_________________
LG Frank




Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 12. Jun 2018, 20:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 11. Mär 2018, 16:19
Beiträge: 298
Wohnort: CH
:2thumbs:
superschöne Bilder.
Spezielle Smaragdeidechsen.
Wunderschön.
Hast Du mit dem 105 mm und Konverter die schärfe von Hand eingestellt?
War der Autofokus nicht zu schwerfällig mit dem Konverter?
Gruss Zornnatter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 12. Jun 2018, 23:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 15. Sep 2017, 15:26
Beiträge: 160
Das Sigma 105 mm + x1.4 Pentax HD Konverter habe ich im Autofokus betrieben, hatte da gar nicht bemerkt, dass diese langsamer ist. Also kann ich empfehlen!

Das ideale Eidechsen-Objektiv ist aber meiner Meinung nach das Sigma 180 mm Macro F3.5! (besitze ich gegenwärtig nicht)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz