Aktuelle Zeit: Do 13. Aug 2020, 07:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Schwärmerei im Lavendel
BeitragVerfasst: Fr 24. Jul 2020, 23:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 29. Apr 2016, 18:47
Beiträge: 2413
da kommt man ins schwärmen, klasse Bilder vom "Kolibri der Schwärmer" :dasisses: :hat:

_________________
Bleibt bitte alle gesund :ja:
LG Stefan



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schwärmerei im Lavendel
BeitragVerfasst: Sa 25. Jul 2020, 04:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 24. Dez 2011, 21:08
Beiträge: 20547
Wohnort: Nonnenhorn- Bodensee
nespink hat geschrieben:
Taubenschwänzchen im Lavendel: Nach einigen hundert Schüssen gab es doch einzelne Fotos, auf denen man nun diesen liebenswerten Gast erkennen kann. Nur mit manuellem Scharfstellen und viel Glück hatte ich eine Chance bei diesem extrem schnellen Schwärmer.
... das Schwänzel hast aber gut erwischt :yessad: :2thumbs:
... bei mir war es auch schon zu Besuch am Lavendel :ja: - leider zu einem Zeitpunkt als ich ohne die Kamera draußen saß... :motz:

NG
Ernst

_________________
http://www.digital-photogalerie.de
*Nichts hat mehr Bestand als die Vergangenheit*


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schwärmerei im Lavendel
BeitragVerfasst: Sa 25. Jul 2020, 06:42 
Offline

Registriert: So 28. Jan 2018, 14:26
Beiträge: 455
nespink hat geschrieben:
Taubenschwänzchen im Lavendel: Nach einigen hundert Schüssen gab es doch einzelne Fotos, auf denen man nun diesen liebenswerten Gast erkennen kann. Nur mit manuellem Scharfstellen und viel Glück hatte ich eine Chance bei diesem extrem schnellen Schwärmer. :d&w:


Sehr schön gelungen!
Ich hatte vor vielen Jahren zu Filmzeiten mal einen Schwärmer fotografiert, damals mit MZ-5. Da manuelles Fokussieren viel zu langsam ging, hatte ich eine Entfernung fest eingestellt und die Kamera bewegt, bis der Schwärmer scharf erschien. Tausende Versuche hatte man mit Film natürlich nicht. Warum kein AF? Wenn man das 100er auf AF-Lock stellt, fährt es doch nicht so lange hin- und her, war das immer noch zu langsam?

MfG Nuftur


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schwärmerei im Lavendel
BeitragVerfasst: Sa 25. Jul 2020, 16:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 27. Jul 2016, 13:31
Beiträge: 2495
Wohnort: Großraum Köln/Bonn
:thumbup: starke gelungene Aufnahmen !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schwärmerei im Lavendel
BeitragVerfasst: Sa 25. Jul 2020, 18:31 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Fr 23. Dez 2011, 12:13
Beiträge: 10460
Na ja, man will ja bestimmte Bereiche Scharf haben - Kopf und Rüsseld - und das gestaltet sich mit AF sehr schwierig, kann da auch einen CD von Singen... Sehr schön erwischt, aber ich kenne den Aufwand. Ab und an kommen die auch bei mir vorbei, hier sid sie eher selten - Lavendel lieben sie, aber auch Geranien...

_________________
"A pro is somebody who worries about clients, an amateur somebody who worries about lenses, and a beginner somebody who worries about cameras"


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schwärmerei im Lavendel
BeitragVerfasst: Sa 25. Jul 2020, 22:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 3. Mär 2020, 18:41
Beiträge: 116
Nuftur hat geschrieben:
Sehr schön gelungen!
Warum kein AF? Wenn man das 100er auf AF-Lock stellt, fährt es doch nicht so lange hin- und her, war das immer noch zu langsam?
MfG Nuftur

Benutze ich AF, dann verfällt das Objektiv zumindest in meinem Fall in Panik: "Wo? Wie? Was? Soll ich auf Blüte... Stengel...Hintergrund scharf stellen... Insekt... wo... habe ich nicht gesehen...ach so da... wieder weg..." Dann fährt es raus und rein und raus.... . Also habe ich manuell scharf gestellt.
Mein 100er (das ich übrigens pentidur abgeluchst habe und der mir zu einer Verschlusszeit von 2000 geraten hat) hat kein AF-Lock. Außerdem wäre die Schwierigkeit zu wissen, auf welchen Punkt scharf gestellt wird.

Besten Dank übrigens für all die netten und konstruktiven Kommentare. :mrgreen:

_________________
Herzliche Grüße
Eva-Maria :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schwärmerei im Lavendel
BeitragVerfasst: So 26. Jul 2020, 06:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 24. Dez 2011, 21:08
Beiträge: 20547
Wohnort: Nonnenhorn- Bodensee
nespink hat geschrieben:
Benutze ich AF, dann verfällt das Objektiv zumindest in meinem Fall in Panik: "Wo? Wie? Was? Soll ich auf Blüte... Stengel...Hintergrund scharf stellen... Insekt... wo... habe ich nicht gesehen...ach so da... wieder weg..." Dann fährt es raus und rein und raus.... . Also habe ich manuell scharf gestellt.
Mein 100er (das ich übrigens pentidur abgeluchst habe und der mir zu einer Verschlusszeit von 2000 geraten hat) hat kein AF-Lock. Außerdem wäre die Schwierigkeit zu wissen, auf welchen Punkt scharf gestellt wird...
... mach dir keinen Kopf Eva-Maria :nono: - mir geht es beim FA 2,8/100 mm trotz Limitereinstellung genau so :ja:
... allein wenn ich den Fokus setze beginnt das das Teil dermaßen laut zu rödeln dass dann jedes Insekt vor Schreck davonfliegt :yessad: :motz:
... in der Zwischenzeit versuche ich auch gerne mit dem DFA 28-105er solche Aufnahmen zu machen- das ist verflixt fix im Fokus und leise... habe zwar einen größeren Objektabstand kann aber gut croppen :ja: 8-)
... diese Allrounderlinse ist wirklich zu empfehlen :ja: :2thumbs:

NG
Ernst

_________________
http://www.digital-photogalerie.de
*Nichts hat mehr Bestand als die Vergangenheit*


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schwärmerei im Lavendel
BeitragVerfasst: So 26. Jul 2020, 12:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 18. Okt 2018, 13:59
Beiträge: 3485
Wohnort: Aachen
einfach spitze :2thumbs:

_________________
Alles Liebe aus Aachen

Walter

Kritik ist erwünscht, auch negative (solange Sie konstruktiv ist) nur so kann man lernen! :2thumbs:
https://www.flickr.com/photos/walterbusch/albums


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schwärmerei im Lavendel
BeitragVerfasst: Mo 3. Aug 2020, 18:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 3. Mär 2020, 18:41
Beiträge: 116
Danke, danke für die netten Kommentare, Ratschläge und Empfehlungen. :)

Hier noch zwei aktuelle Schüsse. Das Taubenschwänzchen hält sich auch gerne an den Nelken, die dicht beim Lavendel stehen, auf.


#7


#8

_________________
Herzliche Grüße
Eva-Maria :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Mehr als Schwärmerei
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: nespink
Antworten: 4
Lavendel und Rouchee haben Geburtstag!!
Forum: Small Talk
Autor: Jamou
Antworten: 8
Fotobomben und Luftangriffe im Lavendel - Update Seite 2
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: Edgar.Jordan
Antworten: 23
Bienen fleißig: heute im Lavendel
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: photosan
Antworten: 8
Lavendel und Wein
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: mythenmetz
Antworten: 8

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz