Aktuelle Zeit: Di 11. Aug 2020, 04:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 18. Mai 2020, 08:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 25. Jul 2018, 08:22
Beiträge: 409
Hallo zusammen,
es deutet sich ein sonniger Tag an ......

LG
Norbert

1
Bild
Datum: 2020-05-18
Uhrzeit: 07:06:17
Blende: F/29
Belichtungsdauer: 1/500s
Brennweite: 105mm
ISO: 100
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1

2
Bild
Datum: 2020-05-18
Uhrzeit: 07:06:03
Blende: F/29
Belichtungsdauer: 1/500s
Brennweite: 63mm
ISO: 100
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1

3
Bild
Datum: 2020-05-18
Uhrzeit: 07:10:46
Blende: F/5.6
Belichtungsdauer: 1/500s
Brennweite: 105mm
ISO: 100
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 18. Mai 2020, 09:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 24. Dez 2011, 21:08
Beiträge: 20497
Wohnort: Nonnenhorn- Bodensee
Warrick hat geschrieben:
Hallo zusammen,..es deutet sich ein sonniger Tag an ..
... hier aber auch- war schon um 07°° im Nachbardorf meinen Wocheneinkauf erledigen :ja:
... was etwas betrüblich ist ist die bereits jetzt vorherrschende, diesige Sicht auf die Berge :yessad: ... vom Nachbarort sieht man den Säntis besser als von meinem Wohnort :ja:

... deine #3 wirkt recht idyllisch mit Storch und Burgruine :ja: :2thumbs:

NG und ne schöne Woche :wink:
Ernst

_________________
http://www.digital-photogalerie.de
*Nichts hat mehr Bestand als die Vergangenheit*


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 18. Mai 2020, 09:55 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Sep 2013, 16:46
Beiträge: 9773
Wohnort: Em Ländle...
Sorry, aber die #1 ist zumindest auf meinem Bildschirm kompülett unscharf.
Die #3 finde ich am besten, aber die kippt nach rechts...

P.S.: warum bei #1 und #2 f29? :ka:

_________________
Viele Grüße

Jupp




Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 18. Mai 2020, 10:49 
Offline

Registriert: Mo 28. Sep 2015, 10:59
Beiträge: 260
Asphaltmann hat geschrieben:
Sorry, aber die #1 ist zumindest auf meinem Bildschirm kompülett unscharf.
Die #3 finde ich am besten, aber die kippt nach rechts...

P.S.: warum bei #1 und #2 f29? :ka:

würde eher sagen, dass das nicht stimmt. f/29 1/500s und ISO 100... Da müsste es ja extrem hell gewesen sein.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 18. Mai 2020, 11:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 25. Jul 2018, 08:22
Beiträge: 409
Hi
@Jupp und Donze: Nee, das war wirklich die Belichtung, alles voll in der flachstehenden Morgensonne. Ich hätte einen Graufilter gebraucht um die Blende weiter zu öffnen. Verkürzung der Zeit gefiel mir nicht.

@Jupp: Die 3 kippt nicht nach rechts, schau mal auf den Vordergrund oder den Kirchturm, die Burg fällt nach rechts tatsächlich ab.
Bei mir ist auch die 1 scharf.

LG
Norbert


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 18. Mai 2020, 12:52 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Dez 2011, 18:26
Beiträge: 16660
Wohnort: Bremen
Warrick hat geschrieben:
Hi
[...]Verkürzung der Zeit gefiel mir nicht.

Bei F29 hast du Beugungsunschärfe, was wäre schlecht gewesen am Bild, wenn du die Zeit verkürzt hättest bzw. warum gefiel dir das nicht?
Solange du nicht verwackelst, ist die Zeit bei diesem Bild doch egal, ob 1/500 oder 1/8000. :yessad:

Ach ja, fast vergessen: Was ist denn das für eine Burg?

_________________
LG
Hannes

(Mein Fotostream bei )


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 19. Mai 2020, 07:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 25. Jul 2018, 08:22
Beiträge: 409
@Hannes:
Hi,
erwischt! :) Ich war missmutg beim Aufnehmen dieses Fotos. Ich wollte eigentlich max 1/125. Grund: Im linken Bereich der Burg siehst du 3 "Stangen" herausragen. Das sind Fahnenstangen. Es war böiger Wind und die Fahnen entfalteten sich immer nur kurz, die Bewegung hätte ich gerne gehabt. Also Blende zu, bis die Belichtung stimmt. 29 war aber immer noch zu hell, ich hätte aufziehen und dann mit der Zeit runter gekonnt. Wäre für das Foto sicher gut gewesen. Unter 16 hätte ich nicht gehen dürfen, dann wäre der Storch oder die Burg unscharf geworden. Da hatte ich keinen Bock mehr und habe mir gesagt, dann ist es eben die 29 und es sind die 1/500, ehe mir der Storch ausbüchst. Ergebnis: keine Fahnen, genau das was ich wollte, habe ich nicht bekommen. :rolleye:

Es ist die Hochburg, auch Burg Hachberg genannt, eine Höhenburg nahe Sexau im Landkreis Emmendingen. Nach dem Heidelberger Schloss ist die Hochburg die zweitgrößte Burganlage in Baden.

LG
Norbert


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 19. Mai 2020, 07:56 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Sep 2013, 16:46
Beiträge: 9773
Wohnort: Em Ländle...
Warrick hat geschrieben:
Hi
@Jupp und Donze: Nee, das war wirklich die Belichtung, alles voll in der flachstehenden Morgensonne. Ich hätte einen Graufilter gebraucht um die Blende weiter zu öffnen. Verkürzung der Zeit gefiel mir nicht.

@Jupp: Die 3 kippt nicht nach rechts, schau mal auf den Vordergrund oder den Kirchturm, die Burg fällt nach rechts tatsächlich ab.
Bei mir ist auch die 1 scharf.

LG
Norbert

Sorry Norbert, aber das sehe ich anders.
Zur #1: die ist jetzt auf 3 Bildschirmen und einem Handy immer noch unscharf bei mir, vielleicht kann jemand anderes noch was dazu sagen...
Zur #3: wenn ich in LR die Spitze des Kirchturmes mit dem Spitzbogen des Fensters per Winkel korrigiere (und das Bild dann für mich ausgerichtet aussieht), habe ich einen Winkel von - 2,07. Ergo kippt es für mich. :ka:
Warrick hat geschrieben:
@Hannes:
Hi,
erwischt! :) Ich war missmutg beim Aufnehmen dieses Fotos. Ich wollte eigentlich max 1/125. Grund: Im linken Bereich der Burg siehst du 3 "Stangen" herausragen. Das sind Fahnenstangen. Es war böiger Wind und die Fahnen entfalteten sich immer nur kurz, die Bewegung hätte ich gerne gehabt. Also Blende zu, bis die Belichtung stimmt. 29 war aber immer noch zu hell, ich hätte aufziehen und dann mit der Zeit runter gekonnt. Wäre für das Foto sicher gut gewesen. Unter 16 hätte ich nicht gehen dürfen, dann wäre der Storch oder die Burg unscharf geworden. Da hatte ich keinen Bock mehr und habe mir gesagt, dann ist es eben die 29 und es sind die 1/500, ehe mir der Storch ausbüchst. Ergebnis: keine Fahnen, genau das was ich wollte, habe ich nicht bekommen. :rolleye:

Es ist die Hochburg, auch Burg Hachberg genannt, eine Höhenburg nahe Sexau im Landkreis Emmendingen. Nach dem Heidelberger Schloss ist die Hochburg die zweitgrößte Burganlage in Baden.

LG
Norbert


Und in den Bildern mit f29 sind weder Storch, noch Fahnenmasten oder die Burg zu sehen.
Also ist deine Erklärung für f29 auch hinfällig.
Ich verstehe dich nicht, tut mir leid.

_________________
Viele Grüße

Jupp




Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 19. Mai 2020, 08:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 18. Okt 2018, 13:59
Beiträge: 3474
Wohnort: Aachen
Asphaltmann hat geschrieben:
Zur #1: die ist jetzt auf 3 Bildschirmen und einem Handy immer noch unscharf bei mir, vielleicht kann jemand anderes noch was dazu sagen...


bei mir auch, auf Notebook und Tablet :yessad:

_________________
Alles Liebe aus Aachen

Walter

Kritik ist erwünscht, auch negative (solange Sie konstruktiv ist) nur so kann man lernen! :2thumbs:
https://www.flickr.com/photos/walterbusch/albums


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 19. Mai 2020, 15:43 
Offline

Registriert: So 20. Aug 2017, 20:42
Beiträge: 404
Die Belichtungsdaten zu Bild 1 können nicht stimmen.
Solche Lichtwerte gibt es nicht bei 100 ISO.

Die Werte zu Bild 3 stimmen exakt zu dem, was früher den Aufdrucken auf Filmschachteln als Vorschlag zu entnehmen war.
Wer jetzt lacht, hat noch nie bewusst belichtet! Im Netz sind genügend Belichtungstabellen auffindbar, mit deren Hilfe die Einstellungen nachvollzogen werden können.
Die Lichtverhältnisse sind hier identisch wie bei Bild 1: Seitenlicht und 100 ISO.


Zu Bild 1 vermute ich, dass wegen der kleinen Blendenöffnung extreme Unterbelichtung vorlag und das Bild dann in der Software hochgezogen wurde.
Der Sensor der K1 leistet dies!
Ob die Unschärfe auch daraus resultiert? Schwer zu sagen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

morgens
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: Manin
Antworten: 4
Früh morgens in der sonnig-nebligen Leinemasch-29.09.2018
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: klabö
Antworten: 188
6.30 früh morgens im nassen Gras - irgendwo bei Hannover ...
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: klabö
Antworten: 20
Ukraine, morgens, halb Zehn.
Forum: Einsteigerbereich
Autor: W. Rochlitz
Antworten: 5

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz