Aktuelle Zeit: Di 23. Jul 2019, 00:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Makros
BeitragVerfasst: Di 16. Sep 2014, 14:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 11. Mai 2012, 16:54
Beiträge: 176
Danke :)

Beim vierten Bild dachte ich mir auch das ein wenig mehr drumherum besser ankommt. Ich hab nur immer das Problem das ich eigenlich die Insekten detaillierter zeigen möchte. Aufgrund der Bildbeschränkung einmal seitens des Forum aber natürlich auch generell der Monitore ist das halt nicht immer so möglich das es dann noch nach etwas aussieht.

Wie man vielleicht an dem Link anfangs von dem Crop sieht passt die Fliege theoretisch gerade so bei FullHD auf den Monitor. Weis jetzt leider nicht mehr ob das 1:1 war aber ich glaube eher nicht, denn normal gehts drüberraus. Verkleinert sehen die Bilder halt wie immer nur *normal* aus.

Sicher werden das einige nicht verstehen, aber wenn man einmal Makros am laufenden Band gemacht hat die so aussehen will man einfach mehr. Zumindest geht es mir so. Für mich bedeutet Makro Dinge zu zeigen die man so nie sehen könnte.

Ich bewundere da wie schon gesagt diesen Thomas Shahan mit seinen Bildern. Er schafft es die Spinnen usw. so detailreich zu zeigen und dennoch mit komplett farblich angepasster heller Umgebung. Klar werden die stark nachbearbeitet sein aber mir gefällt es. https://www.flickr.com/photos/opoterser/
Seine Bilder sind das was ich gerne erreichen würde. Leider fehlt da natürlich auch noch das wichtigste.... die Auswahl an den Motiven.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Makros
BeitragVerfasst: Di 16. Sep 2014, 16:49 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Mo 17. Sep 2012, 19:44
Beiträge: 8918
Wohnort: Umeå (Schweden)
Morkhero hat geschrieben:
Ich hab nur immer das Problem das ich eigenlich die Insekten detaillierter zeigen möchte.

Kann ich seeehr gut verstehen. :ja:

_________________
Liebe Grüße
Frank

Sprächen die Menschen nur von Dingen, von denen sie etwas verstehen, die Stille wäre unerträglich. (A. Einstein)
Auch hier. ;)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Makros
BeitragVerfasst: Mo 5. Jun 2017, 14:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 11. Mai 2012, 16:54
Beiträge: 176
Ich vergesse immer wieder was einzustellen.

Da ich mal wieder meine Lieblingsspinne vor die Linse bekommen hab, hier ein paar Bilder.

Ist immer wieder schwierig die Augen in den Schärfebereich zu bekommen wenn man nahe 1:1 fotografiert. Hab teilweise recht gute Ansichten, bei denen leider der Schärfebereich an der falschen Stelle liegt.
Auch bei denen sind einige schon an der Grenze z.b. das zweite Bild. Aber gerade bei dem ist die Spiegelung in den Augen sehr schön und die Haare auf dem Kopf. Der Schärfebereich hätte noch einen Hauch weiter vor gemusst. Zeigt sich dabei, das bei der nähe wenigstens 3 Bilder erforderlich wären für den gesamten Kopf plus die vorderen Extremitäten. Wie man das aber schaffen könnte ist mir schleierhaft. Die Spinne hatte mich so schon auf trab gehalten. War auf nem Krug im Garten den ich ständig wieder gedreht hab.
Schwerer Krug in der Hand, Kamera mit Batteriegriff und nicht still sitzende Spinne = Stress ;)

Bekomme leider wie es scheint nur Weibchen vor die Linse, die Männchen sollen ja etwas hübscher sein ^^. Wobei die Auswahl in unseren Breitengraden ja leider eh stark begrenzt ist.


Bild

Bild

Bild
crop daraus leicht geschärft Bild






Die hier hab ich an einem Fenster beobachtet. Eine kleine Fliege krabbelte immer wieder drumherum und die Spinne schaute ihr ständig hinterher bzw lief hinterher ^^ paar Minuten später hat sie sie erwischt....

*mampf*

Bild

Bild


Bei einem Bild hatte ich das rote Auge der Fliege auch noch scharf und die Spinne hat es nicht abgedeckt (als hätte sie ne Erdbeere in der Hand :lol: ).... leider waren da wieder die Augen der Spinne unscharf :( .


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Makros
BeitragVerfasst: Mo 5. Jun 2017, 14:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Mär 2016, 21:54
Beiträge: 1040
Krass.
Schärfeebene und Farbe in der neuen #2, Freistellung bzw Hintergrund der letzen zwei, da kann ich echt nur :hat:

_________________
Gruß, Cedric


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Makros
BeitragVerfasst: Mo 5. Jun 2017, 15:01 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Mo 17. Sep 2012, 19:44
Beiträge: 8918
Wohnort: Umeå (Schweden)
CCL hat geschrieben:
Krass.

Das ist das richtige Wort. :2thumbs:

_________________
Liebe Grüße
Frank

Sprächen die Menschen nur von Dingen, von denen sie etwas verstehen, die Stille wäre unerträglich. (A. Einstein)
Auch hier. ;)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Makros
BeitragVerfasst: Mo 5. Jun 2017, 15:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Sep 2014, 12:05
Beiträge: 8203
Absolut klasse Fotografiert,..unter den Umständen schon fast sensationell :ja:

...ebenso Deine Bearbeitung der Bilder,....tolle Arbeit!!!! :bravo: :bravo: :bravo:

...voller Respekt von mir :cheers:

beste Grüße

Bernd

_________________
Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit.
(Marie von Ebner-Eschenbach)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Makros
BeitragVerfasst: Mo 5. Jun 2017, 16:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Jun 2012, 20:03
Beiträge: 7763
Wohnort: Laatzen
Es gibt bestimmt nicht viele Menschen, denen bei Spinnen der Begriff "hübsch" einfällt. Aber egal ob Männchen oder Weibchen - sie haben wirklich was, Deine Springspinnen! Und die letzten Fotos mit frischer Beute sind ebenfalls wieder großes Kino! :bravo:

_________________
Viele Grüße von der Leine
Klaus


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Makros
BeitragVerfasst: Mo 5. Jun 2017, 22:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 11. Mai 2012, 16:54
Beiträge: 176
Danke an alle :)

@klabö

Spinnen sehen halt normal eher naja wie soll man sagen ..."fies" und in gewisser Weise etwas abstoßend aus ;) . Aber Springspinnen haben etwas "niedliches" an sich. Dazu kommt das ihr Verhalten einfach nicht so primitiv wirkt wie bei anderen Spinnen bzw Insekten allgemein. Sie interagieren mit ihrer Umwelt direkt und nicht so instinktgesteuert. Finde das faszinierend. Sie sind halt unheimlich klein, aber gerade das macht ja auch den Reiz aus sie dann in Vogelspinnengröße zu zeigen. :mrgreen: Und natürlich diese Augen....

Mal abgesehn von Thomas Shahan gibts bei Youtube ja auch die Videos von Jürgen Otto. (vid mit kurzer Erklärung: https://youtu.be/Ch45VCRmg4U)
Gerade die Pfauenspinne als Unterart der Springspinne würde ich so gerne mal vor die Linse bekommen. Und wie man in seinen Videos sieht, sind es immer die Männchen die optisch was hermachen, halt um die Weibchen beeindrucken zu können :mrgreen: .
Wäre ich in Australien, hätte ich sicher auch schon eine neue Art entdeckt, hehe. Glaube dort braucht man einfach das Interesse daran. Allerdings hätte ich zugegebenermaßen auch Angst vor allem giftigen und anderweitig gefährlichem Getier was dort noch so rumkriecht :ugly: .
Wenn man sich hier mal am Ende des Vids ( https://youtu.be/d_yYC5r8xMI ) das Bild anschaut... man was würde ich dafür geben das es solche Springspinnen hier gäbe. Ohne die fotografische Vergrößerung muss man sich da sämtliche sichtbaren Haare wegdenken und das farbige wäre nur ein kleiner Fleck.

Denke mal jeder der gerne Makros macht dürfte sich sowas wünschen.... zumindest wenn man bereits die hunderste Biene, Ameise etc fotografiert hat und gerne ein wenig Abwechslung möchte.

Apropo Ameisen ...ich hatte da auch mal mehr oder weniger schlechte "Experimente" mit Ameisen gemacht. Also mit Extensionstubes etc..
Die Bilder sind eigentlich bis auf eins nicht zeigewürdig für ein Fotoforum :oops: Hier haben aufgrund der schlechten Ausgangsbilder dann auch die Möglichkeiten von Lightroom versagt. Also bitte nicht hauen wegem dem "Matsch". Ich wollte gerne mal Ameisen aufnehmen und wie sie in Interaktion mit Blattläusen stehen. Nun sind Ameisen ja leider noch schwerer zu erfassen als Springspinnen, auch wenn sie auf den ersten Blick überall rumkrabbeln. Sie so zu zeigen das ihre Körper Haare aufweisen und ihre winzigen Augen auch noch Facetten besitzen, da versagt meine Ausrüstung und vielleicht auch meine Geduld.... wird halt mit dem Retrozeugs nicht so scharf, vor allem wenn die Lichtverhältnisse nicht stimmen. Man fokussiert praktisch blind. Also einmal mit Offenblende und dann abgeblendet.

Ich entschuldige mit gleich mal für den Bilderwust ....


Hier 3 schlechte mit dem 100er...

Bild

völlig unscharf

Bild

Bild



und hier nun mal mit Retro und Extensions....

mit dem 28iger füllt der Kopf der Ameise das gesamte Bild aus. Leider auch verwackelt....kann man natürlich noch etwas nachschärfen aber perfekt wirds nicht unbedingt.


Bild




Mit dem 50iger sieht es immer noch am besten aus, dürfte auch insgesamt mit das beste Ameisenbild sein was mir da gelungen ist. Hier füllt die Ameise das komplette Bild aus.

Bild



Dann noch 2

Bild
Bild




Mir ist klar das die Bilder optisch nichts sind, aber sie sind aufwändiger als irgend ein normales Makro.








Und damit ich nicht blos hässliche Bilder einstelle noch einfach ein paar so:



Bild
Bild
Bild
Bild







Hab mich auch mal am Stacken probiert .... ein Bild einer Motte bestehend aus 10 Einzelbildern:

Bild

und ein Crop daraus :

Bild






ne optische Spielerei ....

Bild

(hier doppelt gespiegelt sieht noch besser aus : https://abload.de/img/20160520-20160520-201tmszn.jpg ^^ )





zählt sicher nicht mehr als Makro ^^

Bild



Hab viele Bilder die ich nie bearbeitet habe, trinkenden Hornissen ähnlich der Bienen am Anfang des Threads usw... mir fehlt da immer die Zeit und die Muße. Es ist schön die Bilder zu machen, auf den PC zu übertragen und anzuschaun, aber dann ist die Luft meistens raus :oops: . Problem ist meist auch die zu große Auswahl. :(


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Makros
BeitragVerfasst: Di 6. Jun 2017, 19:32 
Offline
KMP Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 11:05
Beiträge: 5852
Wahnsinnsbilder zeigst du uns hier. Ich darf dir verraten: Es macht nicht nur Spaß, die Bilder aufzunehmen. Es macht auch Spaß, sie zu betrachten.
Bitte, bitte mehr davon.

_________________
Naturfotografie in der Eifel




Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Makros
BeitragVerfasst: Di 9. Jul 2019, 23:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 11. Mai 2012, 16:54
Beiträge: 176
Lang ist es her, aber ich hatte vor kurzem mal wieder paar gemacht....

Da die Wespen bei Hitze wie verrückt sind nach Wasser, ist es recht leicht sie zu fotografieren, solange man sich getraut da an das Getummel auch nah ran zu gehen. Ich bin froh das sie kein Nest hier haben, trotzdem sind es dieses Jahr beim Trinken so viele wie noch nie gewesen, ein regelrechtes Gewusel.
Hornisse kam diesmal bisher nur eine einzige relativ kleine.
Was mir dieses Jahr auch das erste mal auffiel bei den Wespen, das sie sich direkt auf die Wasseroberfläche setzen können. Man sieht da manchmal auch an den Beinen die Oberflächenspannung des Wassers und wie das runter gedrückt wird.
Im großen und ganzen auch bei den Schwebfliegen weiter unten, ist immer irgendwo was unscharf.



halt mich fest :mrgreen:
Bild


Bild


Ok hier war ich zugegeben Spanner *buck* ....leider war immer irgendwas unscharf (entweder Augen scharf oder Flügel oder Hinterteil).... hier ist es zumindest im Gesamtbild akzeptabel. Hätte man bei der Nähe wenigstens 3 Bilder gebraucht für einen Stack.
Bild


Bild


Bild





hier bei den 2 Bildern sieht man rechts das was ich meinte am Bein sehr gut.

Bild

die hier hat ne Bemalung ^^
Bild




Mal wieder eine Mückenlarve aufgenommen, aber ich bekomms nie voll scharf hin bei denen.
Bild



Bild


Bild





Hier gefällt mir dass das aussieht wie so ein Gesicht, also oben die Augen dann die Nase und der Mund ^^

Bild





Bild


Bild



Bild



Bild



Bild



Bild


Bild






hier noch ein älterer Stack einer toten Fliege

Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Meine Übungsbilder mit der K-x
Forum: Offene Galerie
Autor: Purple Bike
Antworten: 3
Meine Freundin
Forum: Menschen
Autor: Duc-Driver
Antworten: 32
Meine ersten echten Makros
Forum: Einsteigerbereich
Autor: Lord Necci
Antworten: 5
Meine K-1...
Forum: Offene Galerie
Autor: ErnstK
Antworten: 41
paar geblitzte Makros aus'm Garten...
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: Anonymous
Antworten: 8

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz