Aktuelle Zeit: Di 24. Nov 2020, 16:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 26. Mai 2016, 07:25 
Offline

Registriert: Mo 25. Jan 2016, 07:03
Beiträge: 287
Hallo alle zusammen,

ich habe mir vor kurzem ein Cosina 100mm Makros zugelegt und fleißig geübt. Gestern mein erster Schmetterling. Ich möchte sie euch heute gerne zeigen. Gerne auch Kritik.

Bild
#1
Datum: 2016-05-25
Uhrzeit: 17:31:51
Blende: F/8
Belichtungsdauer: 1/750s
Brennweite: 100mm
KB-Format entsprechend: 150mm
ISO: 2200
Weissabgleich: Daylight
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Pentax, PENTAX K-50


Ich weiß nicht was das für ein Tier ist. Kann ich nicht sagen. Vielleicht weiß es einer von euch?


Bild
#2
Datum: 2016-05-25
Uhrzeit: 17:45:12
Blende: F/11
Belichtungsdauer: 1/350s
Brennweite: 100mm
KB-Format entsprechend: 150mm
ISO: 2200
Weissabgleich: Daylight
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Pentax, PENTAX K-50



Bild
#3
Datum: 2016-05-25
Uhrzeit: 17:55:44
Blende: F/9.5
Belichtungsdauer: 1/500s
Brennweite: 100mm
KB-Format entsprechend: 150mm
ISO: 3200
Weissabgleich: Daylight
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Pentax, PENTAX K-50



Bild
#4
Datum: 2016-05-25
Uhrzeit: 17:59:25
Blende: F/3.5
Belichtungsdauer: 1/1500s
Brennweite: 100mm
KB-Format entsprechend: 150mm
ISO: 1100
Weissabgleich: Daylight
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Pentax, PENTAX K-50

Die Fotos sind alle freihand entstanden, konnte an der Stelle kein Stativ aufbauen. War bei meiner Schwiegermutter im Gemüsegarten. Bei Nummer 4 habe ich mit Offenblende gearbeitet, ich fürchte mir ist die Schärfeebene verrutscht. :ka:

Lg Charlotte

_________________
Mfg

Charlotte


Zuletzt geändert von fussel am Sa 6. Aug 2016, 14:18, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine ersten Insekten Makros
BeitragVerfasst: Do 26. Mai 2016, 07:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 22. Dez 2015, 13:31
Beiträge: 373
Wohnort: Elbingerode im Harz
Glückwunsch zum Joghurtbecher. Leider kann ich dir bei der Artenbestimmung nicht helfen. Die Fotos finde ich aber super. Bei der #4 ist mir der Hintergrund zu unruhig.
Hast du die 1:1 Nahlinse drauf gehabt?
Ansonsten. Gerne mehr Makros von dir :thumbup:

_________________
Viele Grüße aus dem Harz
Philipp :wink:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine ersten Insekten Makros
BeitragVerfasst: Do 26. Mai 2016, 07:37 
Offline

Registriert: Mo 25. Jan 2016, 07:03
Beiträge: 287
Huhu!

Danke für deine Antwort. Ja ich hatte die Nahlinse drauf. Das machte es irgendwie nicht leichter.

Lg

_________________
Mfg

Charlotte


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine ersten Insekten Makros
BeitragVerfasst: Do 26. Mai 2016, 07:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 5. Jun 2015, 20:10
Beiträge: 2260
Wohnort: Darmstadt
Wunderschöne Bilder! Mir gefallen Sie. Es war aber auch zu freundlich von dem beigen Falter, sich auf eine rosa Blüte zu setzen.

_________________


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine ersten Insekten Makros
BeitragVerfasst: Do 26. Mai 2016, 08:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 6. Jun 2014, 18:58
Beiträge: 3764
Hi Charlotte,

das sieht doch schon seeehr vielversprechend aus!! :thumbup:

Du solltest genau so weitermachen und üben üben üben. Dann kriegst Du ein immer besseres Gefühl für die Linse.

Versuche auch mal, die "Opfer" seitlich zu erwischen um sie dann möglichst komplett in die Schärfeebene zu kriegen!
(ich weiß, ist leichter gesagt als getan!! 8-) )

Bleib bei den Schmetterlingen dann auch ruhig etwas weiter weg (sag ausgerechnet ich :mrgreen: ) , kommt meistens besser!

Tolle Bilder!!! Mach unbedingt weiter und zeig's!

Herzliche Grüße

Willi

_________________
____________________________________________________________
Machen ist wie wollen, nur krasser...
Ich poste nix in Lens-Clubs!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine ersten Insekten Makros
BeitragVerfasst: Do 26. Mai 2016, 08:58 
Ich find' die großartig so wie sie sind, gerade die #4 hat eine klasse Wirkung :thumbup: Willst unbedingt auch Genöle? Gut - hast 'nen Sensorfleck oben rechts, pfui! :mrgreen:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine ersten Insekten Makros
BeitragVerfasst: Do 26. Mai 2016, 11:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Okt 2014, 08:40
Beiträge: 1456
Wohnort: Gersthofen
Hey Charlotte,

zum Einstieg finde ich die Bilder klasse... :2thumbs: , ist mit der Nahlinse auch nicht ganz einfach weil nur in der Mitte scharf und seitlich kommt sehr schnell die Unschäfre.....meine Vorredner haben ja das meiste schon gesagt. Weiterüber und fleissig zeigen....viel Spass !

_________________
Wichtig ist nicht, besser zu sein als alle anderen. Wichtig ist, besser zu sein als du gestern warst.
(Japanische Weisheit)

LG Wolfgang









Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine ersten Insekten Makros
BeitragVerfasst: Do 26. Mai 2016, 12:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Mär 2013, 10:52
Beiträge: 189
Wohnort: Springe
BUDDI hat geschrieben:
Ich find' die großartig so wie sie sind, gerade die #4 hat eine klasse Wirkung :thumbup: Willst unbedingt auch Genöle? Gut - hast 'nen Sensorfleck oben rechts, pfui! :mrgreen:



Da kann ich mich nur anschließen.

LG Dagmar :party:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine ersten Insekten Makros
BeitragVerfasst: Do 26. Mai 2016, 14:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Sep 2014, 11:05
Beiträge: 8974
Pfffff.....

Ich mäkel mal gar nix (Sensorfleck hab ich übersehen)

Mir gefallen sie so wie sie sind ALLE sehr gut!!!Mir gefällt auch die Bearbeitung und der Schnitt sehr gut.Die Quali bei zum Teil ISO 2200 finde ich BEMERKENSWERT!

Wenn das Deine ersten Macros sind,dann bist Du als Kind in den Topf mit Fototalent gefallen!

Respekt!!!

beste Grüsse

Bernd

_________________
Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit.
(Marie von Ebner-Eschenbach)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine ersten Insekten Makros
BeitragVerfasst: Do 26. Mai 2016, 15:31 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Apr 2014, 10:25
Beiträge: 10157
Wohnort: In einem Dorf mitten zwischen Hi-H-PE
Hi,

klasse Bilder, toll gemacht. :2thumbs:

_________________
Mit freundlichem Gruß
Matthias

...but you can call me Blue





Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Erste Makros
Forum: Einsteigerbereich
Autor: DerEcki
Antworten: 4
Meine Portrait-Reise ... Update: Denise - Seite 9
Forum: Menschen
Autor: finlan
Antworten: 94
Meine Makros im Sommer 2017
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: dicki
Antworten: 13
Mal keine Makros
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: WilliG
Antworten: 5
"Makros" mit langen Rohren
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: Klaus
Antworten: 5

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz