Aktuelle Zeit: Do 27. Feb 2020, 21:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 118 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 12  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Meine heißgeliebte Tatra
BeitragVerfasst: Mo 4. Nov 2019, 18:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mär 2018, 16:43
Beiträge: 83
Wohnort: Bad Orb
Hallo "mein Krakau", ich bin mit meiner Frau 1963 und folg.3 Jahre in der Hohen Tatra gewandert. Es ist mir heute noch im Gedächnis und immer habe ich Bilder, Berghänge und Nebel, wie in Deinem 1. Foto hier vorgestellt. Du hast uns wirklich sehr schöne Bilder vorgestellt. Ich schließe mich meinen Vorrednern an, den mehr kann ich nicht dazu sagen.
Danke fürs zeigen.

_________________
LG Peter


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine heißgeliebte Tatra
BeitragVerfasst: Di 5. Nov 2019, 12:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Mai 2018, 09:49
Beiträge: 408
Wohnort: Krakau, Polen
Peter der Kleinste hat geschrieben:
Hallo "mein Krakau", ich bin mit meiner Frau 1963 und folg.3 Jahre in der Hohen Tatra gewandert. Es ist mir heute noch im Gedächnis und immer habe ich Bilder, Berghänge und Nebel, wie in Deinem 1. Foto hier vorgestellt. Du hast uns wirklich sehr schöne Bilder vorgestellt. Ich schließe mich meinen Vorrednern an, den mehr kann ich nicht dazu sagen.
Danke fürs zeigen.


Das freut mich jetzt sehr, dass ich Erinnerungen wecken konnte. :)

_________________
https://www.instagram.com/meinkrakau


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine heißgeliebte Tatra
BeitragVerfasst: Do 28. Nov 2019, 16:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Mai 2018, 09:49
Beiträge: 408
Wohnort: Krakau, Polen
Es geht weiter. Am letzten Wochenende war ich mal wieder in der Tatra, wahrscheinlich zum letzten Mal in diesem Jahr. Die Wettervorhersagen waren traumhaft, es kam dann doch ein bisschen anders. Die ersten beiden Fotos zeigen die Chochołów-Lichtung, wo ich in der Berghütte übernachtet habe, die auf dem zweiten Foto zu sehen ist. Freitagnachmittag und -abend sehen noch recht gemütlich aus, oder? Das sollte sich ändern.


#12


#13

_________________
https://www.instagram.com/meinkrakau


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine heißgeliebte Tatra
BeitragVerfasst: Do 28. Nov 2019, 17:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Mai 2018, 09:49
Beiträge: 408
Wohnort: Krakau, Polen
Am nächsten Morgen ging es gegen 04:00 Uhr früh los, im Tal unten war es angenehm mild. Zum Sonnenaufgang wollte ich auf dem zweiten Gipfel sein. Außerdem hatte ich mir eine anstrengende und lange Tour vorgenommen: Grześ – Rakoń – Wołowiec – Łopata – Jarząbczy Wierch – Kończysty Wierch – Starorobociański Wierch – Liliowy Karb – Błyszcz – Liliowy Karb – Siwa Przełęcz – Ornak – Dolina Iwaniacka. 13 Stunden hatte ich eingeplant. Doch es sollte ganz anders kommen. Auf den beiden Fotos zu sehen ist der Rakoń. Mit dem Sonnenaufgang wurde es leider nichts, da die Wolken die Sonne verdeckten. Es wurde auch so langsam ungemütlich. Meine KP sollte später den gleichen Schmuck wie der Gipfelwegweiser bekommen.


#14


#15

_________________
https://www.instagram.com/meinkrakau


Zuletzt geändert von mein Krakau am Do 28. Nov 2019, 17:22, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine heißgeliebte Tatra
BeitragVerfasst: Do 28. Nov 2019, 17:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Mai 2018, 09:49
Beiträge: 408
Wohnort: Krakau, Polen
Ich ging also weiter in Richtung Wołowiec. Und jetzt fing es so richtig an. Eigentlich lagen die Temperaturen bei um die 0°, die gefühlten waren allerdings -25°. Es herrschte ein eiskalter und zugleich feuchter Wind mit einer Windstärke von mindestens 70 km/h, die Sicht wurde immer schlechter. So stand ich vor zwei Problemen: Zwar hatte ich natürlich Spikes, eine Stirnlampe, eine Thermoskanne und dicke Kleidung dabei, aber zum ersten Mal hatte ich eine Schwachstelle: die eigentlich dicken Handschuhe, die dann doch zu dünn und nicht windfest genug waren. Das zweite Problem bestand darin, dass ich erst einmal vorher auf dem Wołowiec gewesen war und ich den Weg nicht gut genug kannte. Also fiel kurz vorm Gipfel die Vernunftentscheidung: Umkehren. Leider habe ich von den härtesten Minuten keine Fotos, da ich mich aufs Fortkommen und Nichtfortgeblasenwerden konzentrieren musste. Ich war nicht der einzige Abbrecher, teils krabbelten andere Wanderer auf allen Vieren. Außerdem waren meine Finger so eingefroren, dass ich noch nicht einmal den Auslöser hätte drücken können. Ich wollte eigentlich ein bisschen von der Dramatik vor Ort zeigen, gelungen ist es mir, glaube ich, nicht ganz. Auf mich machen die Fotos eher einen friedlichen Eindruck.


#16


#17


#18

_________________
https://www.instagram.com/meinkrakau


Zuletzt geändert von mein Krakau am Do 28. Nov 2019, 17:23, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine heißgeliebte Tatra
BeitragVerfasst: Do 28. Nov 2019, 17:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Mai 2018, 09:49
Beiträge: 408
Wohnort: Krakau, Polen
Also ging es auf dem gleichen Weg zurück. Die richtige Entscheidung: Die Tatra ist zickig und herausfordernd, das Wetter ändert sich schnell. Immer wieder gibt es schwere Unfälle oder Wanderer kommen ums Leben, so leider auch in den letzten Tagen. Ich glaube, die wichtigste Regel ist es, seine Grenzen zu kennen und die Berge zu respektieren. Ich hatte dann, zurück beim Rakoń und Grześ etwas mehr Zeit und bessere Bedingungen zum Fotografieren, so dass ich sogar das Objektiv wechseln konnte. Weiter oben wäre das nicht in Frage gekommen, ich hätte Angst gehabt, dass eines der Objektive weggeblasen wird, oder auch beide. Auf dem zweiten Foto ist übrigens gut der Weg nicht zu sehen, den ich hatte gehen wollen. Irgendwo in den Wolken ist er versteckt.


#19


#20


#21

_________________
https://www.instagram.com/meinkrakau


Zuletzt geändert von mein Krakau am Do 28. Nov 2019, 17:38, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine heißgeliebte Tatra
BeitragVerfasst: Do 28. Nov 2019, 17:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Mai 2018, 09:49
Beiträge: 408
Wohnort: Krakau, Polen
Nach Einbruch der Dunkelheit habe ich mich dann zum ersten Mal an eine Aufnahme des Sternenhimmels getraut und den Astrotracer ausprobiert. Ausbaufähig, da liegt einiges an Arbeit vor mir. Aber der Sternenhimmel, der war an dem Tag wunderschön. Anschließend bin ich schnell schlafen gegangen. Für den nächsten Tag hatte ich ebenfalls eine Tour von 13 Stunden geplant, von der ich die Fotos morgen zeigen werde. Da gab's noch mehr Dramatik.


#22

_________________
https://www.instagram.com/meinkrakau


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 28. Nov 2019, 19:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Jun 2012, 19:03
Beiträge: 8437
Wohnort: Laatzen
Wow, das ist spannend! Gut dass du dich für die sichere Variante entschieden hast. Schließlich wollen wir noch lange Fotos von dir sehen!
Die Gegend bringst du klasse rüber!

_________________
Viele Grüße von der Leine
Klaus


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 28. Nov 2019, 22:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 26. Sep 2018, 20:45
Beiträge: 590
Wohnort: Rhein-Pfalz-Kreis
Ein spannender Thread mit wunderschönen Eindrücken! :2thumbs: Ich war 2017 zum ersten Mal in der Hohen Tatra, und habe mich sofort in die Landschaft verliebt! Leider ziemlich weit weg von der Pfalz... :ka: Und ja, Hochgebirge sind nun einmal schwer berechenbar, also auch weiterhin immer die Vernunft walten lassen! :ja:

_________________
Für konstruktive Kritik zu Bildaufbau, Aufnahmetechnik und EBV bin ich immer offen!

Viele Grüße aus der Vorderpfalz,
Edgar


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 29. Nov 2019, 05:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 24. Dez 2011, 20:08
Beiträge: 18080
Wohnort: Nonnenhorn- Bodensee
... brrrrrrrr, hätte besser den Thread nicht angeklickt- wenn man die #15 sieht friert's einen ja in der Stube :ja: xd

... herrliche Aufnahmen Jan- :ja: :2thumbs:

NG
Ernst

_________________
http://www.digital-photogalerie.de
*Nichts hat mehr Bestand als die Vergangenheit*


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 118 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 12  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Sonnenaufgang - Sonnenuntergang
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: trialelmi
Antworten: 1
Meine Freesien
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: m@rmor
Antworten: 4
neulich morgens, der Sonnenaufgang
Forum: Offene Galerie
Autor: JollieOllie
Antworten: 9
NMZ : Meine Schätzchen...
Forum: Offene Galerie
Autor: pentaxmaxe
Antworten: 9
Meine neue K-50...
Forum: Einsteigerbereich
Autor: kassurell
Antworten: 20

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz