Aktuelle Zeit: Mi 20. Nov 2019, 16:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Mein Herbstwald (1. Versuch )
BeitragVerfasst: Sa 19. Okt 2019, 15:55 
Offline

Registriert: So 16. Jun 2019, 18:15
Beiträge: 7
Hallo Miteinander
Bitte die Erwartungen nicht zu hoch ansetzten.Es heißt : " Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen " . Und da ich erst seit 3 Monaten Digital mit der K1 unterwegs bin ( ca 10 Jahre Abstinenz, davor nur analog), muss auch ich erst noch, oder wieder, das fliegen lernen.
Teil 1 war die mir selbst gestellte Aufgabe: " meinen " Herbstwald ablichteten.
1 Versuch " man soll mit der Kamera nach unten gehen " war alles nur nichts was ich im Kopf habe.
2 Vers. Stativ auf 2m , besser aber Wald trocken keine schönen Farben.
3 Vers. Regen aber Fokus falsch gesetzt.
4 Vers. Ok. Nur ob richtig ins Bild gesetzt, muss ich eurer Beurteilung überlassen Überlassen !
Teil 2 " erste " (versuchte) Veröffentlichung .
nur wohin ? zu den Profis , :ka: :oops: :nono: ! Extra besser, kann immer noch, vom Moderator , in einen vorhandene tread verschoben werden !
-Exif Daten weg, Bild weg jetzt nur wo , wieder in png abgespeichert und und ..... naja . Im Original knack scharf komprimiert lau ( Ich hab jede Version Alphabetisch Nummeriert ) !
Bin am Arbeiten , nächstes mal wird es besser, versprochen.
Gruß Michael
Bild

Bild


Zuletzt geändert von Michael6 am So 20. Okt 2019, 14:22, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Herbstwald (1. Versuch )
BeitragVerfasst: Sa 19. Okt 2019, 16:30 
Warum so schüchtern? Könnte nicht besser sein, wunderschöne Bilder. Bei Bild 1 dachte ich mir spontan: He, ist das nicht da, wo ich aufgewachsen bin (Schwarzwald, der Weg zwischen Kappel und Littenweiler). Man fühlt sich zuhause auf diesem Bild.

Wenn Du die Aufmerksamkeitswirkung noch erhöhen wolltest, müsstet Du Dir irgend 'nen Hingucker einfallen lassen. Wie ich meinen verdutzten Kunden im Webdesign immer zu erklären pflegte, auf der Hauptseite muss entweder was Rotes sein (egal was, Blüte oder so), eine Miezekatze oder ein Mädchen, nicht ein Industrietor oder ein Edelstahlgeländer ;) .

sowas auf einem Wald-Foto zu erwischen, ist Glückssache. Beispiel, es gibt, glaube ich, mehr technisch perfekte Nahaufnahmen von Blüten, aber in Erinnerung geblieben sind mir nur welche, wo noch irgend ein Viech drauf rumspaziert, Biene oder so. Insofern ist Dein Bild 2 schon ein Hingucker in der Art, mit den Tropfen.
Beim ersten Bild? Keine Ahnung, irgendwas eben. Ein spielendes Kind, ein schnüffelnder Hund, ein Uhu (hab' ich mal draufgekriegt, aber vor knapp 60 Jahren, verwackelt in Schwarzweiß mit einer Exa I, aber mit gewisser Komik - ein ganz junger, der dauernd über seine Füße stolperte), ein Bigfoot (wäre natürlich ein *echter* Hingucker).
Auch ganz einfache Grafik ohne Hintersinn kann die Spannung erhöhen. Wenn man das Glück hat, dass alles stimmt und man auch einen Weg in seinem Verlauf mit draufkriegt, diagonal von links unten nach rechts oben in dem Sinne, wie wir auch lesen, oder malerisch geschwungen (das muss nicht Deins sein, ich mache schon mal gerne Bilder, die symbolhaft in's Unendliche führen). Fachwerk kommt immer gut. Wenn man Glück hat, ein Sonnenstrahl (schon wieder eine Diagonale) durch Dunst. Ich hatte mal richtig Glück und einen Regenbogen bei aufkommender Sonne mit meinem Haus im Vordergrund. Kein Meisterfoto, aber ich mag es trotzdem. Also irgendwas, was die Million Fotografen meisterhafter Bilder mit perfekter Technik, Farbe und Tonwerten (gefallen mir oben übrigens auch sehr gut) nicht drauf hat.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Herbstwald (1. Versuch )
BeitragVerfasst: Sa 19. Okt 2019, 20:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Jun 2015, 19:57
Beiträge: 7160
Wohnort: Oschatz/Sachsen
Also ich finde die beiden Bilder nicht schlecht :ja: :thumbup:

Such dir am Anfang nicht unbedingt solche Motive wie Wald, da gibt es nur wenige gute Bilder.
Und nach dem Skalieren immer noch einmal nachschärfen.

_________________
Liebe Grüße aus Sachsen

Steffen :wink:

Meine Ausrüstung: K-3, FA 35/F2.0 AL, HD-DA 70/2.4 Limited, DA* 50-135/F2.8, DA 18-135/1:3,5-5,6 und dieses Forum :thumbup:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Herbstwald (1. Versuch )
BeitragVerfasst: Sa 19. Okt 2019, 20:11 
Offline

Registriert: Mo 30. Sep 2019, 15:38
Beiträge: 56
Etwas Abstand zwischen den Bildern wäre auch nicht schlecht.
Ist das jetzt Versuch 4??


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Herbstwald (1. Versuch )
BeitragVerfasst: So 20. Okt 2019, 15:53 
Offline

Registriert: So 16. Jun 2019, 18:15
Beiträge: 7
Für die freundlichen Antworten erst mal
Danke
Die Antworten für eure fragen :
Blätter 2 ablichtung s Versuche und 2 Bildbearbeitungen (B)
mit PENTAX-D FA MAKRO 100 mm F2,8 WR näher geht ohne Schlauchboot nicht, der Hintergrund sollte sich mehr abheben und zu hell . An den Ast gehört mehr Struktur
Wald 4 x ablichtung und " das sag ich jetzt nicht Version !" (P)
mit PENTAX-D FA 28-105mm F3.5-5.6 ED DC WR Die Sonne fehlt einfach, am Holzstapel ist fast gar nichts mehr vorhanden.
Es ist in der nähe von Stuttgart ( Marbach ) und ein überwachsenes Waldgrundstück mit ehem. Fischteichen auf denen ich, eigentlich im Regen , die Verbindung zwischen den zugewachsenen Teichen den " württenbergischen " Colorado River gesucht habe . Gefunden hab ich einen lauen " River "

Bild

Mit Langzeit Belichtung 15sek. gerade noch so ( mit Betrachtungs-Hinweis ) zum fließen gebracht . ( A- Version :mrgreen: )
Ein Wildwechsel als Augenführung mit schöner Baumreihe und Wald öffnung am Ende zum freien "hellen Feld"!

Bild

Am PC nur Wald ohne Wechsel und zugewachsenem Ende :(
Von einem zugewachsenem Bach und einer 2 m Umgestürzten Baumwurzel die am PC wie Pinocio aussieht möcht ich erst gern nicht reden.
Beim nach Hause gehen war dann der Waldweg als Zufahrt , mit dem Licht in der goldenen Stunde, das aus einer Sturmfläche in den Wald scheint und alles schön schattiert.
Vielen Dank
Ich kann jetzt skalieren und die goldene Stunde ist nicht immer so Golden wenn der Sonnen Strahlungswinkel nicht stimmt .
Gruß
Michael


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Herbstwald (1. Versuch )
BeitragVerfasst: So 20. Okt 2019, 16:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Jun 2012, 19:03
Beiträge: 8067
Wohnort: Laatzen
Bei Deinen ersten beiden Bildern fehlt mir persönlich gar nichts. Du bringst die Herbststimmung schön rüber. Da etwas hineinzuplatzieren könnte sehr schnell künstlich erscheinen. Nur meine Meinung. Beim dritten Bild (Tip: künftig nummerieren 8-) ) ist das Wasser einfach zu weit weg. Ohne deinen Begleittext hätte ich gar nicht so genau hingeschaut.

_________________
Viele Grüße von der Leine
Klaus


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Herbstwald (1. Versuch )
BeitragVerfasst: Mo 21. Okt 2019, 08:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 18. Okt 2018, 12:59
Beiträge: 1781
Wohnort: Aachen
sind echt nicht schlecht die Bilder :thumbup:

_________________
Alles Liebe aus Aachen

Walter

Das Leben ist schön, man sollte Es in Fotos festhalten :2thumbs:
https://www.flickr.com/photos/walterbusch/albums


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Herbstwald (1. Versuch )
BeitragVerfasst: Mo 21. Okt 2019, 19:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 24. Apr 2014, 11:06
Beiträge: 3395
Wohnort: Berlin
Die ersten beiden Bilder finde ich auch gut gelungen - besonders die Farben sind überzeugend.

_________________
Mit einem freundlichen Gruß
Clemens


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Herbstwald (1. Versuch )
BeitragVerfasst: Mo 21. Okt 2019, 20:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 2. Aug 2014, 09:01
Beiträge: 1489
Alaric hat geschrieben:
Die ersten beiden Bilder finde ich auch gut gelungen - besonders die Farben sind überzeugend.



Da hänge ich mich mal dran. +1

_________________
Gruß
Carsten


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Herbstwald (1. Versuch )
BeitragVerfasst: Di 22. Okt 2019, 05:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 24. Dez 2011, 20:08
Beiträge: 16600
Wohnort: Nonnenhorn- Bodensee
... die #1 ist ansprechend und vom Bildaufbau recht gelungen :ja: :thumbup:

... die #2 käme besser wenn du dich einen oder zwei Schritte (kenne ja die Location nicht) nach links orientiert und versucht hättest das komplette Blattwerk als HG- Gestaltung einzubinden :ja:
> der helle Bereich links oben bringt Unruhe ins Bild... evtl. hättest auch durch eine anderen Standpunkt den schmalen Baumstamm der vertikal durchs Bild verläuft vermeiden können... stört einfach :yessad:

NG
Ernst

_________________
http://www.digital-photogalerie.de
*Nichts hat mehr Bestand als die Vergangenheit*


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Mein erster Piepmatz
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: Ralf66
Antworten: 1
Mein Tip: Augen aufhellen....
Forum: Menschen
Autor: Hannes21
Antworten: 10
Noch'n Versuch
Forum: Bildbearbeitung
Autor: Methusalem
Antworten: 5
Mein erstes Mal...
Forum: Offene Galerie
Autor: Asphaltmann
Antworten: 12
Mein fotografischer Einstand
Forum: Reisefotografie
Autor: Holzwurm
Antworten: 21

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz