Aktuelle Zeit: So 25. Aug 2019, 18:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: mein erstes Panorama
BeitragVerfasst: Do 7. Feb 2019, 19:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Okt 2016, 13:05
Beiträge: 5171
war das nicht, aber was macht man, wenn man so einen tollen Himmel sieht und nur das FA77mm an der K1 hat....



 
 
    
 
 

_________________
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt. Wir fällen sie und verwandeln sie in Papier, um unsere Leere darauf auszudrücken.
Khalil Gibran, Sand and Foam, 1926

Gruß aus dem Sauerland
Stefan


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: mein erstes Panorama
BeitragVerfasst: Do 7. Feb 2019, 20:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 27. Jan 2014, 22:58
Beiträge: 2052
Wohnort: Wo ich gerade bin.
Stormchaser hat geschrieben:
war das nicht, aber was macht man, wenn man so einen tollen Himmel sieht und nur das FA77mm an der K1 hat....



 
 
    
 
 


Einfach fotografieren gehen. :yessad: Super Bild.

_________________
LG Olaf

Irgendso eine K1 II mit was vorne drangeschraubt...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: mein erstes Panorama
BeitragVerfasst: Do 7. Feb 2019, 20:59 
Online
Team
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Dez 2011, 18:26
Beiträge: 15064
Wohnort: Bremen
Ich hadere noch mit dem weißen Streifen, der von links unten nach oben zur Bildmitte zieht.

Der Himmel sieht toll aus. Ich glaube, wir werden jetzt noch öfters Panoramen von dir sehen. ;)

_________________
LG
Hannes

(Mein Fotostream bei )


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: mein erstes Panorama
BeitragVerfasst: Do 7. Feb 2019, 22:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Okt 2016, 13:05
Beiträge: 5171
Dankeschön :cheers:

der Streifen ist ein Wirtschaftsweg, aspaltiert...der etwas in den Himmelsfarben schimmerte. Werde versuchen ihn mal zu stempeln und dann mal schauen... danke für die Rückmeldung

_________________
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt. Wir fällen sie und verwandeln sie in Papier, um unsere Leere darauf auszudrücken.
Khalil Gibran, Sand and Foam, 1926

Gruß aus dem Sauerland
Stefan


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: mein erstes Panorama
BeitragVerfasst: Do 7. Feb 2019, 22:47 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Fr 23. Dez 2011, 12:13
Beiträge: 9363
Hat mich weniger gestört als die Masren rechts, aber der Himmel... Den Wirtschaftsweg würde man mit niedrigerem Kamerastandpunkt austricksen können, leider geht das bei den Hochspannungsmasten nicht. Vielleicht insgesamt etwas mehr die linke Seite betonen oder vielleicht stört es Dich auch gar nicht, dann ist es absolut ok!

_________________
"A pro is somebody who worries about clients, an amateur somebody who worries about lenses, and a beginner somebody who worries about cameras"


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: mein erstes Panorama
BeitragVerfasst: Fr 8. Feb 2019, 02:16 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Fr 13. Mai 2016, 13:21
Beiträge: 1846
:kopfkratz: ... Und mich stört in dem Bild eher das weiße im Himmel ... :kopfkratz: ... :ka:

_________________
Gruß Udo

Diese Nachricht wurde mit einer Taschenlampe in das offene Ende eines Glaserfaserkabels gemorst.



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: mein erstes Panorama
BeitragVerfasst: Fr 8. Feb 2019, 06:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Okt 2016, 13:05
Beiträge: 5171
Danke für die Rückmeldung...

@Udo: das Weiße als Kontrast zum Dunkel am Boden... das war Natur. Vielleicht irgendwelche hohen Wolken, die schon mehr Sonnenlicht bekommen haben :ka: Und in Bezug auf die Farben...ich habe da kaum an den Farbreglern gespielt, das Bild entspricht farbenmäßig meiner Erinnerung.Solche Farben am Himmel sehe ich in den letzten Jahren öfters nach meinem Empfinden, oder ich achte mehr auf so etwas...

_________________
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt. Wir fällen sie und verwandeln sie in Papier, um unsere Leere darauf auszudrücken.
Khalil Gibran, Sand and Foam, 1926

Gruß aus dem Sauerland
Stefan


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: mein erstes Panorama
BeitragVerfasst: Fr 8. Feb 2019, 12:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 29. Nov 2013, 16:12
Beiträge: 998
Wohnort: Karlsruhe
Hi

ich finde das Bild gelungen.

Und wenn hier alles Mögliche weggestempelt werden soll, kann man auch gleich das Bild auf die Hälfte reduzieren.
Weg weg, Strommasten weg, Himmel anders.. dann haben wir halt ein Bild - aber kein Panorama mehr! :rolleyes:

Hannes21 hat geschrieben:
Ich hadere noch mit dem weißen Streifen, der von links unten nach oben zur Bildmitte zieht.

Der Himmel sieht toll aus. Ich glaube, wir werden jetzt noch öfters Panoramen von dir sehen. ;)


Ich finde den weißen Streifen (Straße?) als (unbewußte) Blickführung eher gut.
Und der rötliche Wolkenbogen der über dem weißen Himmelsfleck das ganze Panorama überspannt, das macht außer den Farben für mich wortwörtlich die "Spannung" im Bild aus ;)

_________________
Volker

so long and thank you for the fish >~°>




Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: mein erstes Panorama
BeitragVerfasst: Fr 8. Feb 2019, 12:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 12. Jul 2018, 16:07
Beiträge: 250
vordprefect hat geschrieben:
Hi

ich finde das Bild gelungen.

Und wenn hier alles Mögliche weggestempelt werden soll, kann man auch gleich das Bild auf die Hälfte reduzieren.
Weg weg, Strommasten weg, Himmel anders.. dann haben wir halt ein Bild - aber kein Panorama mehr!


:2thumbs:

_________________
Für mich bedeutet Fotografie Entschleunigung vom Alltag


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: mein erstes Panorama
BeitragVerfasst: Fr 8. Feb 2019, 14:25 
Offline

Registriert: Mi 20. Jun 2012, 00:07
Beiträge: 647
Wohnort: Mecklenburg
... und ich habe Dich bemitleidet, dass Du NUR eine K-1 nebst 77er zum Fotografieren hattest. Unter diesen bescheidenen, wenn nicht ärmlichen Verhältnissen noch etwas zuwege zu bringen, ist doch für sich schon meisterhaft! (Ja, ja, Du meintest den Winkel, beim ersten Lesen musste ich aber genau deswegen schmunzeln)

Schönes Wochenende
Thomas


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Mein Spaziergang mit der K200d
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: Millky
Antworten: 1
Mein Pferdchen
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: Sonntagskind
Antworten: 4
Mein erstes Makro mit Kiwifoto
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: HellWeichei
Antworten: 1
Panorama von Mallorca
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: Klaus
Antworten: 4
Erstes inoffizielles Bielefelder K1 UT
Forum: Usertreffen
Autor: vinylhardy
Antworten: 26

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz