Aktuelle Zeit: Mo 23. Okt 2017, 00:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Makros mit dem DFA 100/Macro
BeitragVerfasst: Sa 12. Aug 2017, 20:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 20. Jun 2016, 19:26
Beiträge: 320
Wohnort: Halle (Saale)
Auf einer Wanderung in den letzten Tagen habe ich einige Makrobilder mit dem DFA100/Macro gemacht. Eine Auswahl möchte ich euch hier zeigen. Euch bitte ich um eure Meinung und Kritik. Vielleicht könnt ihr mir noch einige Anregungen oder Tips geben.


Bild
#1

Bild
#2

Bild
#3

Bild
#4

Bild
#5

Bild
#6

Bild
#7

Bild
#8

Bild
#9

Bild
#10

_________________
LG vom Saalestrand
Matthias :wink:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Makros mit dem DFA 100/Macro
BeitragVerfasst: Sa 12. Aug 2017, 22:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 7. Sep 2016, 21:21
Beiträge: 457
Hübsch. Die #8 gefällt mir. :bravo:
Macht Spaß, das Objektiv, oder? ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Makros mit dem DFA 100/Macro
BeitragVerfasst: Sa 12. Aug 2017, 22:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Feb 2012, 15:46
Beiträge: 4113
Wohnort: Trierweiler-Sirzenich
Kurz hate ich ja auch überlegt, ob ich mir das Objektiv kaufen soll. Das macht bestimmt Spaß. Die ersten Bilder sind ja sicherlich von den Tierchen unter Wasser gemacht worden. Das kommt in meinen Augen nicht so gut rüber. Bei den anderen Bildern fehlt meiner Meinung nach ein wenig Kontrast und Sättigung. Vielleicht sind sie auch ein einfach nur zu hell. Probier es doch mal aus. :ja:

_________________
Viele Grüße

Jamou


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Makros mit dem DFA 100/Macro
BeitragVerfasst: Sa 12. Aug 2017, 23:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 20. Jun 2016, 19:26
Beiträge: 320
Wohnort: Halle (Saale)
Jamou hat geschrieben:
Kurz hate ich ja auch überlegt, ob ich mir das Objektiv kaufen soll. Das macht bestimmt Spaß. Die ersten Bilder sind ja sicherlich von den Tierchen unter Wasser gemacht worden. Das kommt in meinen Augen nicht so gut rüber. Bei den anderen Bildern fehlt meiner Meinung nach ein wenig Kontrast und Sättigung. Vielleicht sind sie auch ein einfach nur zu hell. Probier es doch mal aus. :ja:

Das Objektiv macht viel Spaß, ja...
Du hast es richtig erkannt, die ersten 3 Bilder sind Aufnahmen von unter der Wasseroberfläche schwimmenden Egeln. Wie fotografierst du in solchen Situationen bzw. solche Motive? Sollte man solche Aufnahmen generell sein lassen?

Ich habe mal die folgenden Bilder mal überarbeitet. Beim letzten ist mein Eindruck, es wäre schon zuviel...

Bild
#11

Bild
#12

Bild
#13

_________________
LG vom Saalestrand
Matthias :wink:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Makros mit dem DFA 100/Macro
BeitragVerfasst: Sa 12. Aug 2017, 23:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Feb 2012, 15:46
Beiträge: 4113
Wohnort: Trierweiler-Sirzenich
puftlumpe hat geschrieben:
Du hast es richtig erkannt, die ersten 3 Bilder sind Aufnahmen von unter der Wasseroberfläche schwimmenden Egeln. Wie fotografierst du in solchen Situationen bzw. solche Motive?

Solche Situationen hatte ich noch nicht. Daher kann ich Dir da keinen Tipp zu geben. Ich würde aber wahrscheinlich versuchen den Kontrast und die Klarheit zu erhöhen. Aber wirklich wissen tue ich es nicht. Ich entscheide nach Stimmung. :ka:

puftlumpe hat geschrieben:
Sollte man solche Aufnahmen generell sein lassen?

Nein, natürlich nicht!!

puftlumpe hat geschrieben:
Ich habe mal die folgenden Bilder mal überarbeitet. Beim letzten ist mein Eindruck, es wäre schon zuviel...

Nein, das finde ich nicht. Ich finde die Bilder jetzt schon besser. Letztlich muss das natürlich jeder für sich selbst entscheiden, aber ich finde die Bilder jetzt besser. Vielleicht meldet sich ja auch noch jemand anderes und schreibt was dazu.

_________________
Viele Grüße

Jamou


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Makros mit dem DFA 100/Macro
BeitragVerfasst: So 13. Aug 2017, 00:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 20. Jun 2016, 19:26
Beiträge: 320
Wohnort: Halle (Saale)
hier sind noch einige andere Bilder. Kontrast und Farben habe ich nur wenig angehoben.

Bild
#14

Bild
#15

Bild
#16

Bild
#17

Bild
#18

Bild
#19

Bild
#20

Bild
#21

_________________
LG vom Saalestrand
Matthias :wink:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Makros mit dem DFA 100/Macro
BeitragVerfasst: So 13. Aug 2017, 11:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Jun 2012, 20:03
Beiträge: 5100
Wohnort: Laatzen
Hallo Matthias,
die Schrecken-Aufnahmen finde ich am besten. Das erste würde ich noch in Hochformat schneiden.
Generell scheint es mir, dass Du kein optimales Licht für Makro-Aufnahmen hattest. Volle Sonne führt zu sehr hartem Licht. Ich mag gedämpfteres Licht, also früher Morgen oder später Nachmittag, am liebsten, um auf Makropirsch zu gehen. Bei den Fliegen-Fotos sieht man die negativen Effekte von hartem Sonnenlicht am besten: Sehr dunkle Schatten bei so stark belichteten Flügeln, dass dort keine Strukturen mehr zu erkennen sind.
Ein Vorteil, morgens loszuziehen: Mit etwas Glück sind die Insekten noch nicht so munter, so dass sie noch träge reagieren und Dir mehr Zeit fürs Fotografieren lassen.
Übrigens finde ich die ersten zwei Egel-Fotos durchaus gelungen!

_________________
Viele Grüße von der Leine
Klaus


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Makros mit dem DFA 100/Macro
BeitragVerfasst: So 13. Aug 2017, 11:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 20. Jun 2016, 19:26
Beiträge: 320
Wohnort: Halle (Saale)
klabö hat geschrieben:
Hallo Matthias,
die Schrecken-Aufnahmen finde ich am besten. Das erste würde ich noch in Hochformat schneiden.
Generell scheint es mir, dass Du kein optimales Licht für Makro-Aufnahmen hattest. Volle Sonne führt zu sehr hartem Licht. Ich mag gedämpfteres Licht, also früher Morgen oder später Nachmittag, am liebsten, um auf Makropirsch zu gehen. Bei den Fliegen-Fotos sieht man die negativen Effekte von hartem Sonnenlicht am besten: Sehr dunkle Schatten bei so stark belichteten Flügeln, dass dort keine Strukturen mehr zu erkennen sind.
Ein Vorteil, morgens loszuziehen: Mit etwas Glück sind die Insekten noch nicht so munter, so dass sie noch träge reagieren und Dir mehr Zeit fürs Fotografieren lassen.
Übrigens finde ich die ersten zwei Egel-Fotos durchaus gelungen!

Hallo Klaus,
ich danke dir für deinen Tip. Anscheinend stand die Sonne wohl doch schon zu hoch, denn es war noch morgens... - nicht ganz so früh. Vielleicht hätte ich das Licht schräger nehmen sollen. Aber die Fliegen haben sich gesonnt und sind da wohl sehr menschlich... sie wenden sich der Sonne mit voller Breitseite zu.
Wäre vielleicht auch besser, nicht so bei Sonne auf die Pirsch zu gehen... Muß ich alles erst noch ausprobieren, denn es war eigentlich meine erste Tour mit dem Ziel Makro.

Habt ihr besondere Vorgehensweisen oder Tips, wenn ihr Wassertiere im klaren Wasser bzw. dicht unter der Wasseroberfläche ablichten wollt? Denn diese Fotos waren schwieriger zu bewerkstelligen als z.B. die Grashüpfer, die saßen relativ ruhig auf ihren Halmen. Lediglich ihre Hinterbeine ließen sie zittern oder wedelten etwas mit den Fühlern.

_________________
LG vom Saalestrand
Matthias :wink:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Makros mit dem DFA 100/Macro
BeitragVerfasst: Mi 16. Aug 2017, 18:08 
Offline

Registriert: Di 6. Dez 2016, 17:11
Beiträge: 7
Wohnort: 88353 Kisslegg
Seit knapp 1/4 Jahr erwäge ich die Anschaffung eines Macros, bislang hat mich der "hohe" Anschaffungspreis des DFA 100 davon zurückgehalten. Jetzt, da ich deine ersten Versuche mit diesem Objektiv betrachte, denke ich, es ist die einzige alternativlose Entscheidung pro. Die Bilder sind m.E. für den Anfang super gelungen und man hat ja immerhin noch genügend lern- und ausbaufähige Möglichkeiten, sich stetig weiterzuentwickeln. Weiterhin viel Spaß und eine gute Motivwahl!!! :2thumbs:
LG aus dem Allgäu!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Makros mit dem DFA 100/Macro
BeitragVerfasst: Mi 16. Aug 2017, 18:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 12. Jan 2015, 14:33
Beiträge: 566
Wohnort: Rottenburg
#17 und #18 gefallen mir am besten, weil sie im fraglichen Bereich scharf sind... Die meisten anderen... gerade die ersten Bilder... erscheinen mir ganz leicht verwackelt... Mal ein Einbein mitnehmen und kürzer belichten?
Hey, liegt aber vielleicht auch an der Forumsauflösung... oder meinem Monitor.... oder meinen Augen... :cap:


In jedem Fall: viel Spaß mit dem 100er Makro. :wink:

_________________
LG
Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

paar geblitzte Makros aus'm Garten...
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: BUDDI
Antworten: 8
Erste Makros die 2te
Forum: Einsteigerbereich
Autor: DerEcki
Antworten: 3
Noch n' Schwung Makros
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: erivog
Antworten: 14
Meine Makros im Sommer 2017
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: dicki
Antworten: 13
[Sammelthread] Makros und Nahaufnahmen von Insekten
Forum: Sammelthreads Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: ErnstK
Antworten: 3036

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum