Aktuelle Zeit: Fr 15. Nov 2019, 22:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Lamproderma laxum
BeitragVerfasst: Do 7. Nov 2019, 09:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Sep 2014, 17:44
Beiträge: 516
Geniale Lämpchen :2thumbs:

_________________
Grüsse Sandra


__________________________________________________
Raben sind ein Stück Nacht, das in den Tag hinübergeflogen ist.
Markus Weidmann


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lamproderma laxum
BeitragVerfasst: Do 7. Nov 2019, 09:08 
Offline
KMP Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 10:05
Beiträge: 6361
Asahi-Samurai hat geschrieben:
Aber wieso sollen die nicht stillhalten?
Bei dem Abbildungsmaßstab reichen schon mikroskopische Bewegungen für Unschärfen. Es muss schon absolut windstill sein, um diese filigranen Objekte 4 Sekunden lang in dieser Schärfe zu belichten. Neben der Gestaltung des Bildaufbaus erachte ich die scharfe Abbildung bei derartigen Maßstäben für die größte Herausforderung, zumal das Bild wahrscheinlich nicht im Studio sondern im Wald entstanden ist.
Umso mehr: Hut ab!

_________________
Naturfotografie in der Eifel




Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lamproderma laxum
BeitragVerfasst: Do 7. Nov 2019, 09:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 12. Jan 2015, 13:33
Beiträge: 1565
pentidur hat geschrieben:
...Bei dem Abbildungsmaßstab reichen schon mikroskopische Bewegungen für Unschärfen. Es muss schon absolut windstill sein, um diese filigranen Objekte 4 Sekunden lang in dieser Schärfe zu belichten. ...

Genau... sie vibrieren regelrecht...

Schwierig war sicher auch, die Kamera auf dem Boden so filigran zu positionieren, dass alle Fruchtkörper im schmalen Schärfeband liegen.

Toll gemacht! :thumbup:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lamproderma laxum
BeitragVerfasst: Do 7. Nov 2019, 10:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 18. Okt 2018, 12:59
Beiträge: 1762
Wohnort: Aachen
spitze :2thumbs:

_________________
Alles Liebe aus Aachen

Walter

Das Leben ist schön, man sollte Es in Fotos festhalten :2thumbs:
https://www.flickr.com/photos/walterbusch/albums


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lamproderma laxum
BeitragVerfasst: Do 7. Nov 2019, 12:51 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Nov 2011, 08:21
Beiträge: 20052
Wohnort: Alpen(NRW)
Großes Kino! :anbet:

_________________
LG Frank



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lamproderma laxum
BeitragVerfasst: Do 7. Nov 2019, 13:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 6. Jun 2014, 18:58
Beiträge: 3585
Hallo,

also erst mal ganz herzlichen Dank für die überaus freundlichen Kommentare!! :party: :party: :party:
Freut mich, wie immer, sehr :oops:

lapstimer hat geschrieben:
Als Pilze-Fan muß ich dich mal fragen, wo du solche Dinger findest?
Die wachsen doch bestimmt nicht an Bäumen, oder?


Doch, genau da! Allerdings "tote" Bäume, schon ziemlich stark angemodert. Oft sieht man da kleine oder größere schleimige gelbe Flecken. Das ist der eigentliche "Schleimpilz". (Der ja kein Pilz ist!!! :mrgreen: ) Zur Fortpflanzung bildet er , je nach Sorte, zum Teil sehr attraktive Fruchtkörper. Das blöde ist nur, dass die so winzigsind!

pentidur hat geschrieben:
Es muss schon absolut windstill sein, um diese filigranen Objekte 4 Sekunden lang in dieser Schärfe zu belichten.

Das ist nicht mal so das Problem. Klar, Sturm sollte jetzt nicht herschen :mrgreen:

pentidur hat geschrieben:
Neben der Gestaltung des Bildaufbaus erachte ich die scharfe Abbildung bei derartigen Maßstäben für die größte Herausforderung

Genau!!! Das ist der springende Punkt! Alleine die Ausrichtung ist ein kleines Geduldsspiel. Das Scharfstellen dann das nächste. Trotz wirklich gutem Makroschlitten (Novoflex, Castel Q) eine Übung in Demut.

Da ist das Stacken dann schon fast wieder "einfach". Ich habe es durch manuelles verstellen des Schlittens gemacht, war aber wohl nicht sorgfältig genug.
Egal, hier das Ergebnis.

Bild
#2

LG

Willi

_________________
____________________________________________________________
Machen ist wie wollen, nur krasser...
Ich poste nix in Lens-Clubs!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 7. Nov 2019, 14:32 
Offline
KMP Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 10:05
Beiträge: 6361
Der Stack wirkt nochmal sehr viel plastischer. :2thumbs:

_________________
Naturfotografie in der Eifel




Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 7. Nov 2019, 15:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Okt 2013, 21:53
Beiträge: 802
Wohnort: Mittelhessen
Eins-A!

(Auf das Laowa hab ich auch schon länger ein Auge geworfen...)

VG Christian

_________________
--- http://www.pentaxphotogallery.com/artists/cschulz ---
--- ---
"Der Kopf muss das dritte Bein sein." --- Christoph Daum


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 7. Nov 2019, 15:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 27. Jul 2016, 12:31
Beiträge: 1834
Wohnort: Großraum Köln/Bonn
:2thumbs: :hat:
Wirklich eine gelungene Aufnahme - und die Qualität des Fotos lässt den immensen Aufwand dahinter und die Laowa-Qualität nur erahnen

und ja irgendwie passt die Aufnahme auch grade so schön zu den Martinsumzügen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 7. Nov 2019, 17:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 18. Okt 2018, 12:59
Beiträge: 1762
Wohnort: Aachen
:dasisses: :anbet:

_________________
Alles Liebe aus Aachen

Walter

Das Leben ist schön, man sollte Es in Fotos festhalten :2thumbs:
https://www.flickr.com/photos/walterbusch/albums


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Nachtrag zum Martinstag
Forum: Menschen
Autor: Jens_S
Antworten: 10
er wurde flachgelegt
Forum: Offene Galerie
Autor: Stormchaser
Antworten: 12
Wo wurde mein DA 35mm Macro Limited hergestellt???
Forum: Objektive
Autor: Dunkelmann
Antworten: 2
Kraniche in Linum kleiner Nachtrag
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: DeFuFroschn
Antworten: 9
Zebras [Nachtrag: Siamesisches Zebra NMZ]
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: n8igall
Antworten: 3

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz