Aktuelle Zeit: Mo 23. Sep 2019, 11:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Kein Zimmer frei... (NMZ)
BeitragVerfasst: Di 15. Jan 2019, 07:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 24. Dez 2011, 21:08
Beiträge: 15557
Wohnort: Nonnenhorn- Bodensee
... das ist ja wirklich ein interessanter Thread :shock: - habe ihn bislang nicht gesehen :nono: - keine Ahnung weshalb :kopfkratz:
... deine Doku mit entsprechenden Bildern und Verlinkungen ist ja richtig interessant und spannend- einfach toll :2thumbs:
(hab auch ein kleines Insekten-Hotel- leider nicht so gut besucht wie bei dir... kein Wunder, hier direkt am See sind die Zimmer doch recht teuer xd)

NG
Ernst

_________________
http://www.digital-photogalerie.de
*Nichts hat mehr Bestand als die Vergangenheit*


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kein Zimmer frei... (NMZ)
BeitragVerfasst: Di 15. Jan 2019, 09:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 23. Nov 2014, 18:22
Beiträge: 1374
Wohnort: Magdeburg
ErnstK hat geschrieben:
kein Wunder, hier direkt am See sind die Zimmer doch recht teuer xd

:rofl: Da hast du als Vermieter aber Einfluss drauf - versuchs mal sozialem Wohnungsbau ;)

mike1098 hat geschrieben:
Warum hat der Nachbar Panik?

Nuja, es sind z.B. viele Kinder im Wohngebiet, und nicht jeder weiß, dass Wildbienen kaum stechen. Und wir sprechen hier nicht nur von hunderten Individuen ;) Sobald im Frühjahr der erste Sonnenschein auf die Brutplätze fällt und es einigermaßen trocken ist, läuft man durch ein Bienengewimmel - auch auf den Fußwegen, auf dem Auto, auch mal im Auto... Hab meinen Kindern beigebracht, dass nicht passiert. Wir stellen uns dann auf den Bordstein des Kreisels und beobachten das Gewusel im Rasen, wie sie hinter den kleinen Erdhäufchen in ihren Löchern verschwinden und wieder herausgekrochen kommen. Andere Leute machen das mittlerweile genauso.
Bei uns sind selbst alte Dübel in der Wand verspachtelt xd da öffnet sich aber hinterher nix.
Bilder muss ich bei Gelegenheit mal suchen.

_________________
Viele Grüße,
Christoph


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kein Zimmer frei... (NMZ)
BeitragVerfasst: Di 15. Jan 2019, 10:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 24. Dez 2011, 21:08
Beiträge: 15557
Wohnort: Nonnenhorn- Bodensee
Ivarr hat geschrieben:
ErnstK hat geschrieben:
kein Wunder, hier direkt am See sind die Zimmer doch recht teuer xd
:rofl: Da hast du als Vermieter aber Einfluss drauf - versuchs mal sozialem Wohnungsbau ;)
:rofl: :thumbup:

Ivarr hat geschrieben:
Bei uns sind selbst alte Dübel in der Wand verspachtelt xd da öffnet sich aber hinterher nix.
... hier auch ...und haben sogar die Stopper der Rollläden dafür auserkoren xd

Passiert ja nix :nono: ...ab und an geben sie sogar ein passendes Makro- Motiv ab 8-) :mrgreen:

NG
Ernst

_________________
http://www.digital-photogalerie.de
*Nichts hat mehr Bestand als die Vergangenheit*


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kein Zimmer frei... (NMZ)
BeitragVerfasst: Sa 19. Jan 2019, 18:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 23. Nov 2014, 18:22
Beiträge: 1374
Wohnort: Magdeburg
Hier mal "meine" Bienchen ;) Bilder mehr schlecht als recht, halt NMZ zum Vorstellen. Komm bei soetwas mit der Makrofiererei noch nicht so klar :rolleyes:

 
 
 
#1


#2


#3 - Das eben besuchte Loch ist zu, und das nächste ist dran.
   
 
 

_________________
Viele Grüße,
Christoph


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kein Zimmer frei... (NMZ)
BeitragVerfasst: So 24. Feb 2019, 11:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 25. Jan 2015, 19:05
Beiträge: 465
Wohnort: Dasing
Hallo,

mein lieber Schwager hat mich freundlicherweise darauf hingeweiesen dass es die Nisthilfebrettchen bei der Lebenshilfe Bamberg fertig inclusive Häuschen zu kaufen gibt. Diejenigen also, die interessiert wären und das gerne selbst mal im Garten auspribieren wollen, selbst aber nicht das Rüstzeug haben um sich so etwas zu basteln: hier könnt Ihr zwei Bienen, ähhh ich meine Fliegen ähh, ach Ihr wisst schon, macht einfach :cap:

http://www.lebenshilfe-bamberg.de/arbei ... nisthilfe/

LG

Mike

_________________

Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom - Pentax:Linux


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kein Zimmer frei... Saison 2019
BeitragVerfasst: Sa 13. Apr 2019, 20:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 25. Jan 2015, 19:05
Beiträge: 465
Wohnort: Dasing
Seit einigen Tagen fliegen schon die Männchen wieder.
Heute morgen habe ich dann zwei geschlüpfte Männchen in der Spanschachtel entdeckt.
Beide waren noch steif von der Kälte, da dachte ich mir, Jungs Ihre seid meine perfekten Models.

Ich hatte dann das A50/1.7 mit 21mm Zwischenring und Ringblitz auf der K50 bei F11.


_________________

Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom - Pentax:Linux


Zuletzt geändert von mike1098 am Fr 19. Apr 2019, 20:56, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kein Zimmer frei... Saison 2019
BeitragVerfasst: Mo 15. Apr 2019, 08:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 23. Nov 2014, 18:22
Beiträge: 1374
Wohnort: Magdeburg
Wie süß :princess:

Hier wimmelts schon seit März... Tausende Bienen über der Verkehrsinsel, in den Vorgärten und auf den Gehwegen :rolleye:
Einige erdverklebte Löcher meiner Baumscheibe sind offen, bzw. zur Hälfte offen. Hab letztens aber so Miniameisen entdeckt, die dort ein- und ausgingen ':-\ Die Löcher die mit einem Epoxydharz-Fasergemisch (so siehts zumindest aus) verschlossen wurden, sind noch dicht.

_________________
Viele Grüße,
Christoph


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kein Zimmer frei... Saison 2019
BeitragVerfasst: Di 16. Apr 2019, 07:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 25. Jan 2015, 19:05
Beiträge: 465
Wohnort: Dasing
Ivarr hat geschrieben:
Die Löcher die mit einem Epoxydharz-Fasergemisch (so siehts zumindest aus) verschlossen wurden, sind noch dicht.

Ich komm nicht drauf was Du meinst. Fliegen die für BASF und werden gesponsert :kopfkratz: schick doch mal n Foto :foto:

LG

Mike

_________________

Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom - Pentax:Linux


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kein Zimmer frei... Saison 2019
BeitragVerfasst: Fr 19. Apr 2019, 20:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 25. Jan 2015, 19:05
Beiträge: 465
Wohnort: Dasing
Nochmal das A50/1.7 mit Zwischenring:



Und jetzt zwei mit dem Zeiss Planar 85/1.4 auf Makrobalgen.





Gruß

Mike

_________________

Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom - Pentax:Linux


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kein Zimmer frei... Saison 2019
BeitragVerfasst: So 8. Sep 2019, 13:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 25. Jan 2015, 19:05
Beiträge: 465
Wohnort: Dasing
Die alternativen Nisthilfen die ich für diese Saison gebastelt habe wurden sehr gut angenommen.

Den Block aus Fichtenholz mit den gebohrten Löchern hatte ich schon letztes Jahr ohne die Strohhalme im Einsatz. Das Holz ist aber so faserig dass es den Bienen einfach zu gefährlich war sich die zarten Hautflügel zu zerreisen. Daher war in der Saison 2018 nur eines der vielen Löcher besetzt. Eine wahre Enttäuschung wenn man die Arbeit bedenkt was das Bohren der Löcher angeht.

Diese Jahr habe ich ein coating aus Strohhalmen verwendet und siehe da es wurden ALLE Bruthöhlen besetzt. Die Strohhalme aus Kunststoff werde ich natürlich gegen solche aus Papier ersetzen, sobald ich welche mit dem richtigen Durchmesser gefunden habe.
Dass es diese gibt weis ich von der Bäckerei in dem ich meinen Kaffee immer trinke. Die Verkäuferinnen können mir allerdings nicht sagen wo diese her kommen, da die von der Zentrale geliefert werden. Wenn also jemand einen Tipp hat, immer her damit



Wildbiene haben leider auch Feinde. Hier streiten sich zwei Krabbenspinnen um eine Bienen.



Hier eine mir noch unbekannte, kleiner Art die in den Stengeln des Bambus Ihre Bruthöhle anlegt.




Eine Blattschneiderbiene im Anflug auf Ihr Nest. Die Nester erkennt man an den trichterartig zusammengerollten Blattstückchen.

_________________

Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom - Pentax:Linux


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Festival der Natur - Event Schweiz 26.5.2019
Forum: Small Talk
Autor: ulrichschiegg
Antworten: 1
Dickköpfe es nimmt kein Ende 17.7.2016
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: Methusalem
Antworten: 17
meine Urlaubsimpressionen, kein Reiseführer Seite 3, #36
Forum: Offene Galerie
Autor: Stormchaser
Antworten: 23
Kein Durchkommen...
Forum: Menschen
Autor: skat
Antworten: 2

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz