Aktuelle Zeit: So 20. Aug 2017, 00:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Ich lerne Makros...
BeitragVerfasst: Do 20. Apr 2017, 22:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 6. Jun 2014, 19:58
Beiträge: 2416
Hi Fabio

finde auch dass das ein toller Einstieg ist :2thumbs:

Das Meiste wurde dazu ja schon gesagt! Bernd hat recht! Mach mal ein paar tausend Makros, dann kommt's ganz von alleine! :mrgreen:

LG

Willi

_________________
____________________________________________________________
Buy the best and cry only once! :mrgreen:
Ich poste nix in Lens-Clubs! Ich mag Blubber!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ich lerne Makros...
BeitragVerfasst: Do 20. Apr 2017, 23:02 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Mo 17. Sep 2012, 19:44
Beiträge: 7219
Wohnort: Umeå (Schweden)
WilliG hat geschrieben:
Das Meiste wurde dazu ja schon gesagt! Bernd hat recht! Mach mal ein paar tausend Makros, dann kommt's ganz von alleine! :mrgreen:

Da kenn ich einen Trick: Serienaufnahme mit Dauerfeuer und schwupps ist das erledigt. :d&w:

Im Ernst: Ein prima Einstand, du scheinst Talent zu haben. Unter anderem finde ich die von dir favorisierte Fliege sehr schön. Wie schon genannt hätte man da mit dem Beschnitt noch ein wenig rumspielen können, und vielleicht auch Sättigung anheben, aber mir gefällt's.

_________________
Liebe Grüße
Frank

In einem guten Objektivschrank ist immer noch Platz für eins mehr.



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ich lerne Makros...
BeitragVerfasst: Do 20. Apr 2017, 23:59 
Offline

Registriert: Fr 4. Dez 2015, 02:36
Beiträge: 28
Auch für mich ein gelungener Anfang. Dass Du dich auf vorhandenes Licht beschränkt hast, tut den meisten Hintergründen gut, da sie nicht im Dunkeln verschwinden. Gerade die "grafische" Struktur im ersten oder das Formenspiel beim letzten Tulpenbild gefallen mir sehr gut. Dagegen mag ich die Doppelstruktur im Stengel in #2 gar nicht. In #3 konkurriert die hintere Blüte mit dem Vordergrund ohne dass dies beabsichtigt wirkt. Für solche Kompositionsübungen ist die Arbeit mit Stativ sehr gut geeeignet - da kann ich mich auch an meine eigene Nase fassen ...

Für lebende Insekten ist ein Stativ, wie Du auch schon gemerkt hast, allerdings meist unbrauchbar. In Sachen schwieriger Fokus: Ich verwende am liebsten eine feste manuelle Entfernungseinstellung und fokusiere über den Abstand. An der Fliege merkt man auch die Grenzen der Physik: Für ein richtiges Portrait möchte man den Maßstab eigentlich noch größer wählen, aber bereits hier wird es mit dem Kompromiss aus Tiefenschärfe (Blende), Bewegungsunschärfe bzw. Verwacklung (Belichtungszeit) und Detaillreichtum (Abbildungsmaßstab - Entfernung, Rauschen - ISO) schwierig - da hast Du m.E. eine gute Wahl getroffen. Näher-größer-detailreicher geht es praktisch nur noch mit Blitz. Dann kann man sich an die förderliche Blende heranarbeiten (bis ca. f/16 bei 1:1 an der K50) und mit dem persönlich "richtigen" Licht experimentieren. Als Anregung für weitere Experimente: Schau Dich mal bei den selbstgebastelten Lichtformern im Netz um, damit lassen sich schon mit dem eingebauten Blitz sehr schöne, natürlich wirkende Ergebnisse erzielen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ich lerne Makros...
BeitragVerfasst: Fr 21. Apr 2017, 11:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 19. Jan 2015, 22:53
Beiträge: 1866
Wohnort: Landau in der Pfalz und Dreieich
Danke an alle für eure Rückmeldung. Freut mich, dass euch die Bilder gefallen. :cap:


@Jörn Habe auch mal geschaut was so ein APO Lanthar kostet. Das hat mich dann noch schier umgehauen. :rolleye:

@Martin, Axel Danke. Die Tulpe scheinen ja wohl gut anzukommen.

@Thomas Danke das du denkst, dass meine Lernkurve schon so weit oben ist. Wenn ich mir aber hier die Meisterwerke von unseren Makrospezialisten anschaue denke ich, dass ich noch weit davon entfernt bin.

@Erich Freut mich das du findest, dass ich die Welt der Dotterblumen gut dargestellt habe.

@Achim Ja der Hintergrund in #1 hat was.

@ulrichschiegg Danke für die Tipps :ja:

@helmut Ja das mit der ISO ist mir auch bewusst. Bei der Fliege musste ich aber irgendwie einen Kompromiss zwischen Verschlusszeit und ISO finden.

@Bernd Bisher macht es mir ja auch Spaß. Mal schauen wie lange es noch so bleibt. Und Kompromisse liegen mir auch. Also scheinen die Voraussetzungen gegeben zu sein.

@Willi und Frank. Also dann schnell zum Erfolg mit Dauerfeuer. Bei 6fps bräuchte ich grob 10min. Eigentlich ja 5,5 bei 2000 Bildern aber die Schreibegeschwindigkeit bremst dann einen noch aus. :lol:

Ranitomeya hat geschrieben:
Ein prima Einstand, du scheinst Talent zu haben.

:oops: Danke. Verdammt, jetzt hast du aber die Latte für meine nächsten Bilder hochgesetzt. :d&w:

@Jee Danke für die viele Tipps. :ja:

_________________
Gruß Fabio

--- --- --- ---


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Makros aus dem Sommer
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: hb74
Antworten: 2
50mm Mittagspausen-Makros
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: BluePentax
Antworten: 5
Ein paar heimische Makros
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: Scynja
Antworten: 6
(Klein-)tierisches aus Italien - Makros und Echsen
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: derfred
Antworten: 24
Langzeitbelichtungen und Makros an den Augsburger Seen
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: chruztoph
Antworten: 22

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum