Aktuelle Zeit: Mi 19. Dez 2018, 02:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 6. Dez 2018, 08:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 21. Okt 2018, 22:56
Beiträge: 230
Wohnort: Dornbirn
TS71 hat geschrieben:
Tolle Serie, wobei ich die dunklen Hintergründe bevorzuge, also #2 - #5.
Favorit ist für mich die #3 allerdings in der nicht entrauschten Version, :clap:
die Körnung ist in Verbindung mit dem Farbspiel für mich einfach passend!
die zweite Version zeigt auf meinem Monitor schon viele Artefakte (nennt man das so?)

Bei #2 finde ich den Hintergrund einen Tick zu hell, vielleicht etwas dunkler / mehr Kontrast?

Da weiss der Neuling eben wieder, dass er (also ich) noch viel zu lernen hat :rolleye:


LG

Tom


Hi Tom,
danke für deine Anregungen. Ganz glücklich war ich mit dem Ergebnis des Entrauschen auch nicht. Ich weiß nicht, welche Auflösung dein Monitor hat? Stark vergrößern darf man die Bilder nicht, denn dann wirkt sich das Bildrauschen oder auch das Entrauschen sehr störend aus.

#2 habe ich auch in einer dunkleren Version. Siehe #10 nachstehend.

LG, Marion

Bild
#10

_________________
Fotografie heißt für mich, mit Licht(-technik) Bilder (nach-)malen, die das Leben schreibt.


Zuletzt geändert von MarMaier am Do 6. Dez 2018, 08:12, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 6. Dez 2018, 08:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 21. Okt 2018, 22:56
Beiträge: 230
Wohnort: Dornbirn
Georg-S hat geschrieben:
Das Rauschen finde ich eigentlich nur bei #3 und #4 als unangenehm, die anderen könnte man als analoges Korn durchgehen lassen. ;) Die entrauschten sind eindeutig zu heftig.
Aber bei solchen Motiven wäre ein Stativ und ISO 100 wohl das beste. Motive Ausschnitte und Licht finde ich super! :2thumbs:


Hallo Georg,

ja, bei den dunklen Hintergründen fällt das Rauschen stärker ins Gewicht. Ich habe wirklich nicht heftig entrauscht, sondern ganz sanft, aber das war dann wohl schon zu viel. Du hast natürlich recht, man muss im Vorfeld schon Idealbedingungen schaffen. Schön, dass dir die Motive gut gefallen. Weggeschnitten habe ich kaum.

LG, Marion

_________________
Fotografie heißt für mich, mit Licht(-technik) Bilder (nach-)malen, die das Leben schreibt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 6. Dez 2018, 08:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 21. Okt 2018, 22:56
Beiträge: 230
Wohnort: Dornbirn
burkmann hat geschrieben:
max ISO 640 bei der K20 wurde schon angesprochen. :ja:
Meine Favoriten sind die #1 und die #4. Während mir bei der #4 die Lichtstimmung zusagt, fehlt mir bei der #1 einfach ein wenig Licht auf dem Motiv. Ich hätte es entfesselt geblitzt versucht mit rel. wenig Blitzleistung. Interessant wäre es für mich , etwas übers Making-Off zu erfahren.. :ja:


Zum M a k i n g O f ...

Hallo Burkhard,

ich habe gar nicht geblitzt :-).

Wie schon angekündigt, Näheres zum "Making Of". Schön, dass du die Frage danach gestellt hast.

Alle Aufnahmen entstanden im Studio "Küche" (where else ?:-)) Verwendet habe ich das Objektiv "HD Pentax, 55 - 300 mm" und ein manuelles Objektiv mit Festbrennweite 135 mm. Auf die Objektive schraubte ich eine Marumi-Nahlinse mit 3 Dioptrien . Damit war der Naheinstellbereich schon fixiert. Einmal entstanden die Aufnahmen auf dem Küchentisch mit einem weißen Blatt als Unterlage bei natürlicher Beleuchtung und einmal auf dem Glascerankochfeld mit Wasser. Ich habe es auch mit einem Stativ versucht, aber aufgrund der Kombi mit der Maruminahlinse klappte das nicht so gut. Ich musste im Millimeterbereich an das Objekt heran, da war das Stativ zu unhandlich, die Herdplatte (bzw. der Ausschnitt, den ich brauchte) konnte ich ja nicht näher an das Objekt ziehen. D.h., ich schoss aus der Hand. Das bedeutete - kürzere Belichtungszeiten (Verwacklung) und damit auch höhere ISO (ISO auch aufgrund nicht idealer Beleuchtung).

Einen Versuch startete ich noch mit schwarzem Samt. Siehe nachstehend #11.

So weit dazu.

LG, Marion

Bild
#11

_________________
Fotografie heißt für mich, mit Licht(-technik) Bilder (nach-)malen, die das Leben schreibt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Natur vs. Plaste
Forum: Offene Galerie
Autor: Mastertech
Antworten: 3
Übersicht: Sammelthreads für Natur- und Landschaftsfotografi
Forum: Sammelthreads Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: dieChrischi
Antworten: 0
dng Dateien unter win 7 anzeigen lassen?
Forum: Tipps und Tricks
Autor: pentaxnweby
Antworten: 11
unter 1 Sekunde Action (NMZ)
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: Schraat
Antworten: 5
Tj... unter der Dusche....
Forum: Menschen
Autor: Anonymous
Antworten: 10

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz