Aktuelle Zeit: Fr 22. Nov 2019, 18:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Fichtelgebirge
BeitragVerfasst: So 13. Okt 2019, 10:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 18. Okt 2018, 12:59
Beiträge: 1793
Wohnort: Aachen
sehr schöne Bilder, besonders das "HDR" ... könnte man sich so an die Wand hängen :2thumbs:

_________________
Alles Liebe aus Aachen

Walter

Das Leben ist schön, man sollte Es in Fotos festhalten :2thumbs:
https://www.flickr.com/photos/walterbusch/albums


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fichtelgebirge
BeitragVerfasst: So 13. Okt 2019, 10:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 4. Okt 2019, 13:36
Beiträge: 46
Wohnort: Hürth
Der Pilz ist super!

_________________
Schau immer 2x hin :)



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fichtelgebirge
BeitragVerfasst: Mo 28. Okt 2019, 18:19 
Offline

Registriert: Sa 21. Apr 2018, 09:55
Beiträge: 46
Wohnort: Oberfranken
Hallo,

hier mal wieder ein Bild aus August 18, erstellt vom Nußhard aus. Besonders gefallen hat mir die trübe Stimmung mit den kräftigen Farben des Waldes.

 
 
 Bild   
 
 

Datum: 2018-08-24
Uhrzeit: 20:03:29
Blende: F/10
Belichtungsdauer: 1/15s
Brennweite: 55mm
KB-Format entsprechend: 82mm
ISO: 800
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-70
#7


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fichtelgebirge
BeitragVerfasst: Mo 28. Okt 2019, 18:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 12. Jul 2018, 15:07
Beiträge: 382
Servus

Ja, sind echt gute Bilder die du zeigst.
Beim letzten, #7, hätte ich allerdings länger belichtet. Warum? Es schaut so aus, als hättest du in der Bearbeitung die Tiefen zu sehr nach oben korrigiert. Und es ist mir zuviel vom Himmel sichtbar, der Horizont in der Bildmitte macht sich nicht so gut. Passiert mir auch, dann schneide ich das Bild, hier auf 16:9.
Meine Meinung nur, natürlich. :cheers:

Grüße vom Gerd


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fichtelgebirge
BeitragVerfasst: Di 29. Okt 2019, 10:07 
Offline

Registriert: Sa 21. Apr 2018, 09:55
Beiträge: 46
Wohnort: Oberfranken
Hallo @G.erd
Danke für deinen Kommentar. Ich gebe dir durchaus Recht, dass etwas zu viel Himmel am Bild ist. Soweit ich mich erinnern kann, war aber ein weiterer Schwenk nach unten um mehr Vordergrund drauf zu bekommen nicht möglich, weil der Vordergrund dort nicht mehr so passend war. Aber da hätte es sicher noch Potenzial gegeben um andere Ausschnitte zu probieren. Woran erkennst Du, dass die Tiefen zu sehr nach oben korrigiert sein könnten? Das, was man so Halo-mäßig im Wald sieht war tatsächlich Nebel oder Dunst aber es sieht schon ein wenig so aus.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fichtelgebirge
BeitragVerfasst: Di 29. Okt 2019, 16:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 12. Jul 2018, 15:07
Beiträge: 382
Servus

Ich meine, dass der Hell / Dunkel Verlauf z. B.am Hang hinter den 3 Bäumen links (für mich) zu künstlich aussieht. Solche Effekte kenne ich von meinen unterbelichteten Aufnahmen. Der Effekt tritt auch auf, wenn ich zuviel mit dem Klarheits- oder Dunstregler in PS spiele.
Mittlerweile achte ich sehr auf das Kamera Histogramm in solchen Situationen.

Das Problem mit dem Aufnahmestandpunkt kenne ich, und das war auch nicht meine Kritik (war logischerweise nicht vor Ort). Wollte vielmehr darauf hinweisen, dass ein 16:9 Schnitt mit wenig Himmel das Bild ganz anders wirken lässt.

Recht vielen Dank für Dein Interesse zu meiner Kritik, Gerd.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fichtelgebirge
BeitragVerfasst: Di 29. Okt 2019, 18:53 
Offline

Registriert: Sa 21. Apr 2018, 09:55
Beiträge: 46
Wohnort: Oberfranken
Servus,

Vielleicht suche ich das Bild nochmal raus und probiere die Bearbeitung so, wenn ich dazu komme. Kritik bzw Hinweise in dieser Art sind immer willkommen, man selbst hat ja meist doch einen anderen Blick auf seine Bilder.

Gruß
Dominik


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fichtelgebirge
BeitragVerfasst: Fr 22. Nov 2019, 18:07 
Offline

Registriert: Sa 21. Apr 2018, 09:55
Beiträge: 46
Wohnort: Oberfranken
Hallo,

heute möchte ich mal mein bisheriges fotografisches Highlight 2019 zeigen.
Es sind für mich wegen mehrerer Gründe geniale Photos geworden. Zum einen hatte ich das Glück, zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein. Ein Gewitter oder die Wolken- und Lichtformation war vorher nicht absehbar.
Dann hatte ich das große Glück oder auch Pech, mitten im Gewitter zu sein. Dieses Gewitter vom 18. August 2019 zog vom Ochsenkopf direkt über den Schneeberg - ich war am Schneeberg. Es war eins von zwei sehr heftigen Gewittern in unserer Region, wobei das andere nicht so nah und direkt durchs Fichtelgebirge gezogen ist.
Fotografisch habe ich das erste mal mit meinem Eigenbau-Nodalpunktadapter für das Panorama hantiert und die Bilder mittels Microsoft ICE zusammengefügt. In den Originalen passt die Schärfe sehr, der Bildeindruck, Farben usw für mein Empfinden und mein Können sehr gut. Das Panorama war mehr so ein erstes ausprobieren, ich habe leider nicht auf alles penibel gekuckt, von daher könnte vor Allem der Vordergrund noch besser sein aber ich bin sehr zufrieden mit diesen Bildern.

Ich fange mal mit dem Komplettbild an, mehr zum zeigen, wie es da war, denn ich finde es beschnitten besser. Es war vor dem Gewitter.
 
 
 Bild
#8
   
 
 


Als nächstes kommt der Beschnitt, der mir am Besten gefällt:

 
 
 Bild
#9
   
 
 


und noch ein Teilausschnitt, der mir auch sehr gut gefällt:

 
 
 Bild
#10
   
 
 


Weiteres Highlight für mich ist, dass ich zum ersten Mal auf Blitzjagt war und zumindest einen erwischt habe. Hier war ich schon in Deckung, weil das Gewitter direkt über mir war. Linse war leider nass und so weiter. Ich freue mich trotzdem drüber!

 
 
 Bild
#11
   
 
 


Leider habe ich ungefähr 100 andere, vielleicht auch bessere Blitze nicht auf den Sensor bekommen, obwohl die Kamera im Dauerfeuer mit unterschiedlichen Belichtungszeiten, Iso und Blendeneinstellungen gelaufen ist. Ich denke Übung macht den Meister. Bei gelegenheit bin ich wieder dabei!
Die Pentax ist da auch sehr gut ausgestattet, mit Intervalleinstellung, Wetterfestigkeit usw. Da macht das Fotografieren einfach Spaß!

Gruß
Dominik


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

LP Siemens Erholungsheim im Fichtelgebirge
Forum: Urban Life
Autor: Asphaltmann
Antworten: 13
Das Fichtelgebirge - meine ersten Versuche mit dem 10-20er
Forum: Reisefotografie
Autor: ruebyi
Antworten: 3
Waldstein im Fichtelgebirge
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: locally
Antworten: 6

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz