Aktuelle Zeit: Mi 20. Nov 2019, 15:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 3. Jun 2019, 17:52 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Dez 2017, 18:47
Beiträge: 340
Zur Zeit befinde ich mich in der Schweiz im Berner Oberland.
Lange geplant war mal Astrofotos speziell die Milchstraße zu fotografieren.
Also schon im Vorfeld einiges abgeklärt.
Mit der K1 und eingebauten Astrotracer und den 15-30 2,8 das fotografische abgedeckt. Ein Stativ von Berlebach mit einen guten Kugelkopf versehen der 12 kg tragen kann versehen. Eine Sternkarte zum drehen besorgt, mehrere Apps besorgt. Und die richtige Zeit in den Urlaub.
Jetzt ist gerade Neumond und zum Glück auch 2 Nächte wolkenlos. Erste Nacht um 23:30 vors Haus auf einen Hügel, aber irgendwie war es vom Thunersee und an den Rändern der Pheripherie noch zu hell. Milchstraße nicht zu erkennen. Aber dank meiner Sternkarte Richtung grob geschätz und mal ein paar Probeschüsse probiert. Erste Problematik, scharf stellen mit dem 15-30. Leider war ich es noch gewohnt das das bei der K5ii über Liveview und Infotaste zoomen konnte, aber nicht bei der K1. Also durch den Sucher auf eine der Bergspitzen lichter scharf gestellt. Naja.
Dann Belichtungszeiten und Iso Ausprobiert. Nachher bin ich bei Iso 800 und 30 sec. gelandet. Ausgelößt über Fernauslöser mit 3sec. Verzögerung. Auch die Nachtlicht rotlicht Funktion ausprobiert, aber es war so hell auch von den Sternen das ich das nicht brauchte um meine Augen umzugewöhnen. Zum Glück konnte ich die Kamera blind bedienen so das ich immer die richtigen Knöpfe erwischte.
Nach einer Stunde wieder nach Hause, eigentlich mit einem guten Gefühl.
Zu Hause dann die Ernüchterung, nicht scharf, Milchstraße nicht gut erwischt, noch zu dicht an der Lichtverschmutzung.
Das mußte besser werden.!!!



Bild 1

Datum: 2019-06-01
Uhrzeit: 23:31:40
Blende: F/3.5
Belichtungsdauer: 30s
Brennweite: 15mm
KB-Format entsprechend: 15mm
ISO: 800
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1






Also nächste Nacht sollte beste Zeit gegen 3 Uhr sein. Im Internet nachgeschaut wie der Liveviewzoom an der K1 funktioniert. Über die ok Taste;). Um 23:30 ins Bett, Wecker gestellt auf 3:00. Dann von eine Seite auf die ander geworfen. Um 1:00 dann aufgestanden und alles vorbereitet und mitgenommen. Diesmal war die Milchstraße schon mit bloßem Auge zu erkennen aber auch 15mm sind zu eng um sie nur Ansatzweise drauf zu bekommen. Jetzt war klar, wenn dann nur ein Teil davon. Sonst stacken aber Nachts evtl mit Nodalpunktadapter mit Taschenlampe ist denke ich zu anstrengend. Das muss später mal gecheckt werden. Aber scharf stellen ging gut .
Aber dann wollte ich Hocjkant probieren und dabei festgestellt das ich die Kamera abbauen mußte da sie auf der einen Seit am Kugelkopf anlag.
Alles ohne Licht aber es ging.
Habe immer 4 Bilder gemacht um sie später mal zu übereinander zu legen.
Dann wollte ich noch die Andromeda mit dem 70-200 ablichten aber trotz Verkürzung auf 10 sec und ISO 1600 keine Chance. Nur Striche.
Also abgebrochen. Hatte den Eindruck das der Astrotracer nicht richtig funktioniert trotz vorherigen justieren.

Dann die Bilder entwickelt. Musste an ganz anderen Reglern ziehen in C1 alls ich es sonst gewohnt bin.
Die Bilder die jetzt kommen sind nur ein Einzelschuss, kein zusammengestaktest aber habe noch ein wenig im PS noch nachgezogen und bin dann doch sehr zufrieden.





Bild 2

Datum: 2019-06-03
Uhrzeit: 01:14:48
Blende: F/2.8
Belichtungsdauer: 30s
Brennweite: 15mm
KB-Format entsprechend: 15mm
ISO: 800
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1



Bild 3

Datum: 2019-06-03
Uhrzeit: 01:42:26
Blende: F/2.8
Belichtungsdauer: 30s
Brennweite: 15mm
KB-Format entsprechend: 15mm
ISO: 800
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1



Bild 4

Datum: 2019-06-03
Uhrzeit: 01:44:37
Blende: F/2.8
Belichtungsdauer: 30s
Brennweite: 15mm
KB-Format entsprechend: 15mm
ISO: 800
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1

Also was soll ich sagen: Ich bin zufrieden, vielleicht ergibt sich noch in den nächsten Nächten noch die Chance nachzulegen.
Jetzt ist gerade Gewitter.
Grüße Alex


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 3. Jun 2019, 18:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 25. Nov 2018, 20:57
Beiträge: 597
Wohnort: Eutin
Wow.

Von Astrofotografie habe ich null Ahnung. Deine Bilder machen aber richtig Appetit auf das Thema, vor allem die #2 finde ich wirklich beeindruckend :2thumbs: Das ist allemal mehr als ein gelungener Versuch.

Herzlichen Dank auch für Deine ausführliche Entstehungsgeschichte, das finde ich sehr lehrreich.

Liebe Grüße
Rainer


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 3. Jun 2019, 18:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 26. Apr 2018, 17:40
Beiträge: 192
Wohnort: Sindelfingen
Danke für Deine ausführliche Beschreibung. Astro ist ein Thema, an dem ich mich noch nicht versucht habe.

Dein Bild 2 macht Mut. Und es zeigt mir, daß es besser ist, die Verhältnisse (ungewolltes Licht) ins Bild einzubeziehen.

_________________
Gruß, Alex


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 3. Jun 2019, 18:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Jun 2012, 19:03
Beiträge: 8067
Wohnort: Laatzen
Bei mir liegt der Astro-Filter seit Monaten rum und warten auf seinen ersten Einsatz. Über ein Foto wie deine #2 würde ich mich schon tierisch freuen.
Schön, dass du uns auch am Drumherum teilhaben lässt. Das zeigt, dass solche Fotos nicht mal eben aus der Hüfte und ohne Vorbereitung geschossen werden können.
Dankeschön!

_________________
Viele Grüße von der Leine
Klaus


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 3. Jun 2019, 18:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 12. Jul 2018, 15:07
Beiträge: 380
#2 ist richtig :dasisses:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 3. Jun 2019, 18:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 18. Okt 2018, 12:59
Beiträge: 1781
Wohnort: Aachen
Die #2 finde ich richtig gut :dasisses: :2thumbs:

_________________
Alles Liebe aus Aachen

Walter

Das Leben ist schön, man sollte Es in Fotos festhalten :2thumbs:
https://www.flickr.com/photos/walterbusch/albums


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 3. Jun 2019, 20:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 13. Mai 2016, 12:21
Beiträge: 1948
Für mich auch die #2.

Wobei mir auch die #3 gefallen würde, wenn links nicht der Bergkamm hinten verdreht sondern horizontal wäre ...

_________________
Gruß Udo

Diese Nachricht wurde mit einer Taschenlampe in das offene Ende eines Glaserfaserkabels gemorst.



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 3. Jun 2019, 20:31 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Dez 2017, 18:47
Beiträge: 340
Ja du hast recht, kann es noch drehen, es ist zum Bsp. ein Problem Nchts die Kamera auszurichten.
Vielen Dank für eure Kommentare.
Grüße Alex


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 3. Jun 2019, 20:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 13. Mai 2016, 12:21
Beiträge: 1948
alexegg hat geschrieben:
es ist zum Bsp. ein Problem Nchts die Kamera auszurichten.

:kopfkratz: ... da kann man sich doch die Wasserwaagen in das LiveView-Bild einblenden lassen ...

_________________
Gruß Udo

Diese Nachricht wurde mit einer Taschenlampe in das offene Ende eines Glaserfaserkabels gemorst.



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 3. Jun 2019, 20:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 24. Apr 2014, 11:06
Beiträge: 3395
Wohnort: Berlin
Die #2 ist nicht nur gut gelungen, sondern in meinen Augen top! :2thumbs:
An dieses Thema wollte ich mich auch schon immer wagen - toll, dass du es schon gemacht hast.

_________________
Mit einem freundlichen Gruß
Clemens


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Erstes inoffizielles Bielefelder K1 UT
Forum: Usertreffen
Autor: vinylhardy
Antworten: 26
Mein erstes Moiré bei BMWé
Forum: Urban Life
Autor: Lichtdichter
Antworten: 3
Mein erstes Mal...
Forum: Offene Galerie
Autor: Asphaltmann
Antworten: 12
In 200m geradeaus weiter auf die Milchstrasse
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: mschwinne
Antworten: 9
Motocross - mein erstes Sportshooting
Forum: Sport und Action
Autor: steffen6i
Antworten: 2

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz