Aktuelle Zeit: Di 27. Feb 2024, 03:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 11. Feb 2024, 13:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Jun 2012, 19:03
Beiträge: 13275
Wohnort: Laatzen
Astreine Wildlife-Fotos, Bernd. Die Farbgestaltung finde ich jeweils klasse. :2thumbs: Und zum ersten Mal fällt mir auf, was für einen ausgefransten Schwanz Tauben haben. :lol:
Spaß beiseite: Die Fotos machen mir Appetit auf den Konverter, um ihn dann mal am 135er Samy auszuprobieren.

_________________
Viele Grüße von der Leine
Klaus


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 11. Feb 2024, 14:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 30. Jul 2015, 09:45
Beiträge: 4670
Wohnort: NRW-MG
Wahnsinn was du da rausgeholt hast, alle Achtung :hat: :2thumbs:

_________________
Viele Grüße
Gerd

___________________



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 12. Feb 2024, 03:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Sep 2014, 11:05
Beiträge: 12184
Guten Morgen,....

Freut mich das die Bilder gefallen und vielen Dank für die wirklich netten Kommentare! :cheers:


...noch ein Wort zur Brennweite und zur Location.

Es ist ja eigendlich nur die Frage wie nah man an die Tierchen ran kommt, dann tun es auch die 220mm der Kombi an der K1 welche auch schon mal zu lang sein könnten :lol:
Ein 70-200 am Vollformat währe perfekt wenn man flexibel sein will,aber dann könnte ich mein 135er Zeiss nicht verwenden. 8-)
Die Location die ich für die Vögelchen aufsuche bietet alle Möglichkeiten um an schöne Flug Bilder zu kommen.
Mein Standort ist so das ich 360 Grad Schußfeld habe,das heist ich kann mir raussuchen ob ich mit oder gegen das Licht fotografiere,oder Streiflicht haben möchte.
Die Anzahl verschiedenster Wasservögel ist hier am Bodensee enorm,und am Hafen wo ich fotografiere findet ein ständiges kommen und gehen der Vögel statt.
Sehr oft fliegen einige 2m an mir vorbei,dann bin ich mit meinen 220mm zu langsam mit dem Fokussieren.
Das heist auch man muß nicht stundenlang warten bis was passiert und mal ein Vögelchen vorbei fliegt,sondern man ist im Dauereinsatz und es hat was von Frühsport
wenn man dort fotografiert.So läßt es sich auch ein paar Stunden bei Eiseskälte gut aushalten,...man geht dann nach Hause und hat 'ne Speicherkarte voll guter Bilder :mrgreen:

Die Arten sind sehr vielfältig die hier unterwegs sind,viele Enten Arten,Gänsesäger,Kormorane,Möwen aller Art,Eisvogel,Singschwäne je nach Jahreszeit und viele die ich gar nicht kenne.
Entlang der Hafenmauer gibt es auch Bäumchen,Sträucher und Grünzeug.Das heist hier findet sich alles mögliche an Klein Vögeln welche sich dort treffen und sonnen.
Da Menschen hier normal sind,sind die Vögel nicht so scheu und man kommt sehr nahe ran ohne das sie sich zur Flucht veranlaßt sehen.Es ist der beste Ort für Vogelfotografie
den ich bisher gefunden habe!!!,...und das beste ist,...ein Parkplatz ist nur ein paar 100m entfernt,das heist man kann auch mal gröberes Geraffel mitnehmen ohne ins schwitzen
zu geraten. :mrgreen:

Eine der wenigen Arten die dort nicht bei Tageslicht unterwegs sind, sind die Reiher,man findet sie im Hafen nur bei Dunkelheit und mit etwas Glück stehen sie günstig im
Licht der Hafenbeleuchtung,aber sonst geht da nix mit den Jungs.Wenn ich expliziet Reiher fotografieren möchte dann gehe ich einfach ein paar 100m vom Hafen weg,
und bin dann an einem natürlich bewachsenen flachen Uferstück.Hier sind sie morgends immer zum fischen und lassen sich relativ problemlos fotografieren, mit oder gegen das Licht
je nach Standort.


So viel mal noch zu meinen Wildlife künsten.Ich bin praktisch gesehen in einem lichtmäßig gut ausgestatteten natürlichen Fotostudio unterwegs mit Modellen aller Art.
Jeder der schon mal unter solchen Umständen fotografiert hat weis wie einfach es ist schöne Bilder zu machen wenn alles um einen herum paßt.
Das was ich hier betreibe ist 'ne viel einfachere Nummer als irgendwo in der Wildnis anzusitzen und zu warten auf den einen vielleicht guten Schuß.
Ich habe größten Respekt vor diesen echten Wildlife Fotografen.Das was ich hier mache ist höchstens Wildlife light mit Vollbetreung. ;)


Wenn jemand in der Gegend ist und mal Lust auf sowas hat, kann Er mich jederzeit gern kontaktieren für ein paar Tipps oder 'ne gemeinsame Fotorunde.

dann mal nochmal Danke für Euer Interesse und 'nen prima Tag noch! :cheers:

Bernd

_________________
Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit.
(Marie von Ebner-Eschenbach)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 12. Feb 2024, 07:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Sep 2014, 11:05
Beiträge: 12184
Hi Klaus!

Freut mich sehr das Dir die Bilder gefallen! :cheers:


und noch ein paar Worte zu dem...

klabö hat geschrieben:
Die Fotos machen mir Appetit auf den Konverter, um ihn dann mal am 135er Samy auszuprobieren.


Das Samyang 135 hat alle Qualitäten um den Konverter ordendlich zu bedienen,das ist das wichtigste!!!
Man sieht bei dieser Klasse an Objektiven ja schon im Sucher wie die Schärfe ist und das es leicht fällt sie gut zu legen.
Der AF der Cam freut sich genau so darüber und ist dementsprechend fix und sicher bei seiner Arbeit.
Ich hatte in meiner Laufbahn schon mehrere von den AF Adaptern an der Kamera und keiner war schlecht!
Das es so viele gegensätzliche Aussagen über den AF Adapter gibt liegt meiner Meinung nach an der mangelnden Übung mit dem Teil.
Ein nicht genau auf Unendlich gesetztes Objektiv kann schon Probleme machen bei der Schärfe unter Umständen.Der Konverter kann es dann
gegebenenfalls nicht mehr ausgleichen.Alte lichtstarke manuelle Standartobjektive im Normal Brennweitenbereich waren früher meistens sehr gut
auf den Unendlichkeitsanschlag justiert,das sind moderne Objektive meistens nicht.
Probiere das mit Deinem Samy aus wo Unendlich wirklich sitzt und merke Dir das,...das wird zu scharfen Ergebnissen führen von Unendlich bis etwa 10-15m Distanz
ohne das Du vorfokussieren mußt (je nach Fokusring übersetzung).Alles was darunter liegt mußt Du vorfokussieren und zwar so das Du sicher im Arbeitsbereich des AF Adapters liegst.
Je näher das Motiv ist,desto enger wird der Hub des Adapters,das heist arbeiten mit dem Fokusring und am besten manuell vorfokussieren das es eigendlich schon paßt.
Der Adapter macht dann nur noch den kleinen Rest und das natürlich richtig schnell. :mrgreen:
Es ist also im mittleren und nahen Motivbereich ein Zusammenspiel von Fotograf+Adapter.Das nötige Gefühl wieviel man am Fokusring drehen muß kommt mit etwas
Übung und dann ist man sehr schnell und sicher mit der Kombi unterwegs.Das beste ist wenn man etwas trockenübungen macht und das Zusammenspiel etwas übt,
das geht ja ohne Probleme an fast jedem Ort,Belohnt werden wirst Du sicher mit erstaunlichen Ergebnissen aus der Kombi,die ein DA300 oder 150-450 so nicht liefern kann.
Eine physikalische f2 bei ca 220mm ist echt genial,...fast egal ob apsc oder FF.

Das beschrieben gilt umso mehr je länger die Brennweite ist,....ein 50er mit dem Adapter zB. muß man wirklich nur im ganz nahen Bereich (unter ca 70cm)vorfokussieren
der Rest geht alles ohne vorfokussieren.Hat man ein 300er dran,dann hat man aber mal richtig arbeit am Objektiv. :lol:

Ein weiterer Vorteil des geübten Vorfokussieren liegt auch darin das man zB.ein kreuzlahmes DA300 richtig beschleunigen kann wenn man diese Technick anwendet. :mrgreen:

Ich hoffe es war verständlich was ich versucht habe rüber zu bringen.

noch 'nen prima Montag für Dich! :cheers:

Bernd
...und jetzt drück' ich Dir die Daumen das es Spaß bringt! :cheers:

_________________
Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit.
(Marie von Ebner-Eschenbach)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 12. Feb 2024, 07:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 27. Jun 2020, 12:45
Beiträge: 603
Wohnort: Eisendorf
Super Bilder, die #1,#10 + 14 ragen für mich heraus

_________________
Grüße aus der Mitte Schleswig-Holsteins
Claus-Peter


Meine Fotos auf
Meine Website


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 12. Feb 2024, 11:42 
Offline

Registriert: Mi 11. Jan 2017, 00:25
Beiträge: 3533
Über dein Können und die Leistungsfähigkeit deines Konverters staue ich immer wieder. :anbet: :anbet: Die 4, 9, 10, 14 und 18 ragen für mich heraus. Danke fürs Zeigen.

VG Holger


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 12. Feb 2024, 14:16 
Offline
KMP Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 10:05
Beiträge: 9990
Eine gute Linse vor den Konverter und einen guten Fotografen hinter die Kamera und schon purzeln da ganz tolle Bilder heraus. Super! Ich mag diesen Konverter auch sehr gerne.

_________________
Naturfotografie in der Eifel



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 12. Feb 2024, 14:56 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Dez 2011, 17:26
Beiträge: 20910
Wohnort: Bremen
Wow, was du hier wieder ablieferst, da staun ich immer wieder.

Und du hast mich angefixt: Werde es demnächst auch mal mit dem 1,7er und dem Samy135/2.0 versuchen.

_________________
LG
Hannes

(Mein Fotostream bei )


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 13. Feb 2024, 04:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Sep 2014, 11:05
Beiträge: 12184
Guten Morgen,...

Freut mich das die Bilder Euch gefallen haben!,...und Danke für die sehr nette Schreibe! :cheers:

@Hannes,....ja man, probiers aus! Du hast ja alle Zutaten,...ne kleine persöhnliche Anleitung habe ich ja oben schon mal geschrieben.

noch nen prima Tag für Euch!

Bernd

_________________
Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit.
(Marie von Ebner-Eschenbach)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

[NMZ] Vogel
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: sicknote
Antworten: 4
Der Vogel-Feigen-Baum...ist wieder zum Leben erwacht
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: BluePentax
Antworten: 7
Vögel an der Zwönitz
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: Ursus
Antworten: 4
Die frühen Vögel...
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: klabö
Antworten: 11
Alles Vogel, oder was?
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: m@rmor
Antworten: 1

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz