Aktuelle Zeit: Sa 19. Okt 2019, 17:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Brütende Teichralle im Hochbau Nest
BeitragVerfasst: Mo 8. Apr 2019, 17:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 25. Dez 2011, 13:41
Beiträge: 5789
Wohnort: in Flagranti
In unserem Park brütet eine Teichralle an präferiertem Platz - gut zu sehen aber schlecht zu erreichen. Ich wollte mal sehen, ob ich mit dem langen Tele da etwas draus machen kann. Hier kommt das Ergebnis.
Zuerst die Location in der Übersicht. Die Teichralle brütet am Ende des linken Drittels in der Mitte. Meine erste Location war auf der gegenüberliegenden Seite nahe den drei Baumstämmen.

[klick == Big] #1

Und dass kommt dann mit den 200mm an der K1 drauf:

[klick == Big] #2

Da hat das 500'ter Sigma schon etwas mehr zu bieten und das Huhn ist zu erkennen:

[klick == Big] #3

Mit dem Sigma 2x Konverter kommt doch noch mehr drauf:

[klick == Big] #4

und da mich der Stamm rechts stört, habe ich die Kamera leicht gedreht und etwas mehr vom Nest mit draufgenommen:

[klick == Big] #5

Nun gehe ich um den Teich rum und vom Wassereinlauf in den Teich (darüber ist eine Brücke, auf der ich stand) sehe ich der Ralle ins Auge (mit 1m Brennweite)

[klick == Big] #6

Um der Ralle in die Augen schauen zu können, gehe ich noch weiter rum - bis ca. den Baumstumpf links unten im Bild #1 - und die Ralle guckt mir interessiert zu.

[klick == Big] #7

Doch dann wird sie von einem bellenden Hund abgelenkt und schaut zur Seite:

[klick == Big] #8

Um zu sehen, was geht, habe ich noch den Kenko 1.5x dazwischen gepackt. Ob des sehr langen Rohrs (1,5m Brennweite) schaut die Ralle irritiert wieder zur Kamera

[klick == Big] #9

und nur mal zum Vergleich die Aufnahme ohne jeden Konverter (also "nur" 500mm Brennweite)

[klick == Big] #10

Final für die Freunde des "Making Off" das Bild mit der Kamera und 1,5m Brennweite und das damit gemachte Bild auf dem Monitor der Kamera.

[klick == Big] #11
Falls ihr nun ':-\ seid ob des filigranen Stativs: Mit dem elektronischen Verschluss der K1 gelingen auch problemlos Bilder bei 1,5m Brennweite mit nur 1/40s Belichtungszeit - allerdings mit der IR Fernauslösung. Das Huhn ist schließlich nicht aus dem Bild gelaufen und in den meisten Bildern sass es ausreichend still.

Ob das Bild mit den Konvertern noch eine brauchbare Detail-Auflösung bringt, könnt ihr selbst anhand der 1:1 Crops vom Bild mit den 1,5m Brennweite prüfen:

[klick == 1:1] #9
Datum: 2019-04-06 Uhrzeit: 09:10:31 Blende: F/5 Belichtungsdauer: 1/40s Brennweite: 1500mm Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1

_________________
Mit nettem Gruss
Klaus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 8. Apr 2019, 17:28 
Offline

Registriert: Do 23. Okt 2014, 13:02
Beiträge: 1183
Hallo,

das ist ja eine äußerst spannende Doku von WW bis extrem Tele, und das ganze dann noch in einer überraschend guten Bildqualität. Stark und dankeschön für's Zeigen.

_________________
Beste Grüße aus'm Woid,

Erich


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 8. Apr 2019, 17:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 18. Apr 2014, 15:35
Beiträge: 1858
Ja sehr spannend und welch eine Qualität, aber die #10, obwohl "nur" 500mm, finde ich wegen der Spiegelung vom Gesamtbild her äußerst gelungen.

_________________
VG Frank-Uwe

Meine Definition von Glück: keine Termine und leicht Einen sitzen. H.Juhnke


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 8. Apr 2019, 18:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 18. Sep 2015, 16:26
Beiträge: 1837
DeFuFroschn hat geschrieben:
Ja sehr spannend und welch eine Qualität, aber die #10, obwohl "nur" 500mm, finde ich wegen der Spiegelung vom Gesamtbild her äußerst gelungen.
So ging's mir auch beim Anschauen dieser aufschlussreichen Doku.
Und das schwarz-rot-goldene Porträt (v.a. als Crop!) zeigt, wie gekonnt da gearbeitet worden ist - einfach klasse!

_________________
Schöne Grüße
Christoph


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 8. Apr 2019, 20:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Jun 2015, 20:57
Beiträge: 7073
Wohnort: Oschatz/Sachsen
Klasse Aufnahmen :2thumbs:

_________________
Liebe Grüße aus Sachsen

Steffen :wink:

Meine Ausrüstung: K-3, FA 35/F2.0 AL, HD-DA 70/2.4 Limited, DA* 50-135/F2.8, DA 18-135/1:3,5-5,6 und dieses Forum :thumbup:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 8. Apr 2019, 22:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Okt 2012, 01:19
Beiträge: 9292
Wohnort: Meckesheim
schöne Doko Klaus
LG Gerd


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 9. Apr 2019, 05:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 24. Dez 2011, 21:08
Beiträge: 15991
Wohnort: Nonnenhorn- Bodensee
erivog hat geschrieben:
....das ist ja eine äußerst spannende Doku von WW bis extrem Tele, und das ganze dann noch in einer überraschend guten Bildqualität. Stark und dankeschön für's Zeigen.
:ja: +1 :thumbup:

NG
Ernst

_________________
http://www.digital-photogalerie.de
*Nichts hat mehr Bestand als die Vergangenheit*


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 9. Apr 2019, 08:06 
Offline
KMP Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 11:05
Beiträge: 6232
Schön herausgearbeitet, das Deutschlandhuhn. Und danke für die ausführliche Erklärung zu deiner Aufnahmetechnik.

_________________
Naturfotografie in der Eifel




Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 9. Apr 2019, 10:10 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Dez 2011, 18:26
Beiträge: 15304
Wohnort: Bremen
erivog hat geschrieben:
Hallo,

das ist ja eine äußerst spannende Doku von WW bis extrem Tele, und das ganze dann noch in einer überraschend guten Bildqualität. Stark und dankeschön für's Zeigen.

+1

Echt "rallig"! ;)

_________________
LG
Hannes

(Mein Fotostream bei )


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 9. Apr 2019, 10:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 25. Nov 2018, 21:57
Beiträge: 569
Wohnort: Eutin
Herzlichen Dank für's Mitnehmen auf Deine Expedition :thumbup:

Beste Grüße
Rainer


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Blesshuhn baut bestimmt ein Mehrfamilien Nest
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: Poepi
Antworten: 4
...einen Blick ins Nest habe ich erhascht...
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: Methusalem
Antworten: 4
Am Hornissen-Nest 1. und 2. Durchgang
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: klabö
Antworten: 8
Bei den Purpurreiher Update 1 um das Nest
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: snudel
Antworten: 8
Nest-Raub bei Misteldrossels
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: Klaus
Antworten: 4

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz