Aktuelle Zeit: Mi 23. Jun 2021, 08:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ansichten von "hinterm Haus"
BeitragVerfasst: Mo 8. Mai 2017, 13:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 11. Aug 2014, 09:57
Beiträge: 597
da meine Bilder als zu hell oder zu blass eingestuft wurden versuche ich das ändern hier sind ein paar dieser Übungen



Datum: 2017-05-07
Uhrzeit: 14:49:26
Blende: F/8
Belichtungsdauer: 1/2000s
Brennweite: 48mm
KB-Format entsprechend: 72mm
ISO: 800
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Pentax, PENTAX K-5
#1


Datum: 2017-05-07
Uhrzeit: 14:44:34
Blende: F/11
Belichtungsdauer: 1/500s
Brennweite: 68mm
KB-Format entsprechend: 102mm
ISO: 800
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Pentax, PENTAX K-5
#2


Datum: 2017-05-07
Uhrzeit: 14:44:40
Blende: F/11
Belichtungsdauer: 1/320s
Brennweite: 90mm
KB-Format entsprechend: 135mm
ISO: 800
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Pentax, PENTAX K-5
#3


Datum: 2017-05-07
Uhrzeit: 15:12:25
Blende: F/8
Belichtungsdauer: 1/1600s
Brennweite: 28mm
KB-Format entsprechend: 42mm
ISO: 800
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Pentax, PENTAX K-5
#4
bin wie immer dankbar für Ratschläge
LG
Uwe


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ansichten von "hinterm Haus"
BeitragVerfasst: Mo 8. Mai 2017, 14:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 10. Mär 2017, 12:51
Beiträge: 296
Wohnort: Nürnberg
Ulu hat geschrieben:
da meine Bilder als zu hell oder zu blass eingestuft wurden versuche ich das ändern

Hallo Uwe, erst mal finde ich immer Klasse wenn man versucht sich zu verbessern und einfach immer weiter testet und experimentiert, man lernt nie aus. Ich möchte aber auch sagen das manchmal zu hell.....zu blass..... usw auch eine Geschmack Sache sind, wenn deine Art ist etwas heller als die Mehrheit zu fotografieren musst du es nicht unbedingt mit der Brechstange es ändern, es kann im gewissen Rahmen dein Markenzeichen sein und deine eigene Unterschrift. Mein Tipp also nimm zwar alle Ratschläge an, versuch immer alles umzusetzen bleib dir aber selber immer treu und authentisch. Stellt dir mal vor Picasso hätte so wie alle anderen gemalt, würden wir wahrscheinlich heute nicht kennen.
Jetzt zu den Bilder: ich finde du hast die Stimmung, Farben und Helligkeit sehr gut umgesetzt.
Viel Spaß weterhin und immer her mit deine Fotos.
Saluti
Giovanni

_________________
"Mach sichtbar, was vielleicht ohne dich nie Wahrgenommen worden wäre" - Robert Bresson -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ansichten von "hinterm Haus"
BeitragVerfasst: Mo 8. Mai 2017, 15:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 11. Aug 2014, 09:57
Beiträge: 597
Hallo GioCar
vielen Dank für die Einschätzung ja jeder hat seine Handschrift aber trotzdem soll es ja auch den Betrachter gefallen.
Ich bin auch immer dankbar wenn jemand von außen drüberschaut und Anregungen gibt alles kann man nicht umsetzen aber lernen kann man.
LG
Uwe


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ansichten von "hinterm Haus"
BeitragVerfasst: Mo 8. Mai 2017, 15:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 10. Mär 2017, 12:51
Beiträge: 296
Wohnort: Nürnberg
Ulu hat geschrieben:
Ich bin auch immer dankbar wenn jemand von außen drüberschaut und Anregungen gibt alles kann man nicht umsetzen aber lernen kann man.

Sehe ich genau so. Mir haben schon viele User hier geholfen und bei meine Bilder immer Konstruktive Kritik ausgeübt. Die Community hier ist einfach klasse :clap:

_________________
"Mach sichtbar, was vielleicht ohne dich nie Wahrgenommen worden wäre" - Robert Bresson -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ansichten von "hinterm Haus"
BeitragVerfasst: Mo 8. Mai 2017, 16:03 
Offline
KMP Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 11:05
Beiträge: 8280
Hallo Uwe,

zu hell und zu blass trifft meiner bescheidenen Meinung nach nicht, was Deine Bilder auszeichnet. Vielmehr denke ich, die könnten etwas mehr Kontrast vertragen.

Ich möchte das einmal anhand eines Beispiels zeigen (Das Bild nehme ich umgehend wieder raus, wenn Du möchtest):


Was sagst Du selber zu der Bearbeitung? Dir soll es ja gefallen.

Gruß

Rudi

_________________
Naturfotografie in der Eifel



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ansichten von "hinterm Haus"
BeitragVerfasst: Mo 8. Mai 2017, 16:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 10. Mär 2017, 12:51
Beiträge: 296
Wohnort: Nürnberg
GioCar hat geschrieben:
Was sagst Du selber zu der Bearbeitung? Dir soll es ja gefallen.

Bin zwar nicht gefragt worden ich finde es aber viel besser jetzt.

_________________
"Mach sichtbar, was vielleicht ohne dich nie Wahrgenommen worden wäre" - Robert Bresson -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ansichten von "hinterm Haus"
BeitragVerfasst: Mo 8. Mai 2017, 17:25 
Offline
KMP Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Apr 2014, 17:47
Beiträge: 4272
Wohnort: Franken
Hi,

mal unabhängig von hell/dunkel/Kontrast meine Sicht auf die Bilder:
#1
Als Motiv taugt für mich hier nur der Weg mit dem Busch, der verschwindet aber leider rechts halb aus dem Bild.
Die Wiese finde ich selber nicht so spannend, Baumreihe und Strommast im Hintergrund ebenfalls nicht.
Die Stromleitungen hängen unmotiviert in der Bildmitte rum...ich kenne das Problem nur zu gut, das versaut auch in unserer Gegend so manch interessante Perspektive. Der Himmel reißt es leider auch nicht raus.
Meine Idee wäre hier den Weg mitsamt Busch im Hochformat mehr ins Bild einzubinden.

#2
Der Busch ist mir zu mittig. Die Aufnahmeeinstellungen 1/500/F11/ISO800 erschließen sich mir nicht, der Busch wirkt nämlich trotzdem verwackelt/unscharf. Der Hintergrund setzt sich nicht wirklich vom Motiv ab, Vordergrund gibts gar keinen.

#3
Vom Motiv hier das einzige Bild, dass ein bisschen Spannung rüberbringt. Der Weg führt schön ins Bild und verliert sich dort. Ich frage mich, wohin der Weg wohl führt, das weckt Interesse an dem Bild. Leider ist das drumherum zwar schön grün, aber kann die Spannung nicht weiter aufbauen. Die Perspektive wirkt auf mich ein bisschen "von oben herab", Vordergrund ist dadurch leider keiner da.

#4
Meines Erachtens das schlechteste Bild der gezeigten. Der Himmel nimmt 60 bis 70% des Bildes ein und ist doch vollkommen uninteressant, die Wolken sind zu eintönig blau-grau.
Der Boden besteht aus einem schmalen Streifen gelb und ner Menge halb verdeckter Häuser - entweder vom Bildrand abgeschnitten oder durchs Rapsfeld abgeschnitten. Links unten deutet sich ein Weg an, der nix zum Bild beiträgt außer mich auf ein halb angeschnittenes Haus hinweist. Der Weg zum Haus könnte vielleicht interessanter sein.

Sorry, wenn das jetzt etwas "hart" rüber kommt, aber die Bilder sagen mir inhaltlich nix.
Gute Landschaftsaufnahmen sind nicht einfach - insbesondere in unserem durch Stromleitungen "verseuchten" Land - durch diese Schule mussten wir alle mal durch. ;)
Um die z.B. Weite der Landschaft zu transportieren, brauchts das Bild Elemente die in Relation zueinander stehen. Für Landschaft sind daher die 3 Bildbereiche Vordergrund, Motiv und Hintergrund essentiell. Fehlt auch nur eines der drei (in deinen Beispielen meist der Vordergrund) und sind die beiden verbleibenden nicht gut voneinander unterscheidbar, geht leider die Aussage verloren - das Bild wirkt "flach".

Es gibt hier im Forum eine m.E. sehr anschaulichen und informativen Thread zur Landschaftsfotografie - gestartet von angus und von vielen weiteren Usern mit guten Beispiel was funktioniert und nicht funktioniert versehen. Ich kann Dir diesen Thread nur als Lektüre empfehlen, mir hat er ordentlich weitergeholfen.

Gruß René

_________________
- unabhängiges Foto-Hosting made in Franken

-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ansichten von "hinterm Haus"
BeitragVerfasst: Mo 8. Mai 2017, 17:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 24. Dez 2011, 21:08
Beiträge: 23623
Wohnort: Nonnenhorn- Bodensee
Es ist korrekt wenn jeder seinen eigenen *Stil* findet- in gewissen Bereichen müssen die Farben (wenn sie nicht grad als total verfremdet gezeigt werden sollen) aber doch annähernd der tatsächlichen Farbgebung entsprechen!
Uwe, die nun hier gezeigten Grünwerte entsprechen m.E. nicht der tatsächlichen Grasfärbung und sollten schon vorab in der Kamera durch Voreinstellung im Menübereich bei Leuchtend/Natürlich/Landschaft usw., sowie über Farbdynamik (Farbsättigung/Farbton) austariert werden.
Geht recht einfach- ein Probeschuss und darauf aufbauend dann die dem vorhandenen Lichteinfluss notwendige Farbtonung zuordnen.

LG
Ernst

_________________
http://www.digital-photogalerie.de
*Nichts hat mehr Bestand als die Vergangenheit*


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ansichten von "hinterm Haus"
BeitragVerfasst: Di 9. Mai 2017, 07:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 11. Aug 2014, 09:57
Beiträge: 597
@ pentidur das Bild gefällt mir sehr gut
@ apollo vielen für deine Anregungen sind alle berechtigt und ich werde auch versuchen sie umzusetzen jedoch bei diesen Aufnahmen war
meine Absicht endlich mal etwas Kontrast u. Farbe ins Spiel zu bringen.
@ ich hab gerade mal in der Kamera nachgesehen es ist natürlich eingestellt
danke an euch alle ob ich das alles gleich umsetzen kann ich werde es versuchen
LG
Uwe


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ansichten von "hinterm Haus"
BeitragVerfasst: Di 9. Mai 2017, 08:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 24. Dez 2011, 21:08
Beiträge: 23623
Wohnort: Nonnenhorn- Bodensee
Ulu hat geschrieben:
@ ich hab gerade mal in der Kamera nachgesehen es ist natürlich eingestellt
.... hallo Uwe- vermute mal dass ich mit dem @ gemeint bin :kopfkratz: xd

Die Einstellung *Natürlich* ist eine Option und ist nicht unbedingt die Lösung :nono: - hier spielt auch das vorhandene Licht eine entscheidende Rolle.
Wie schon geschrieben- wenn du eine Probebild gemacht hast und es ist abgespeichert dann die rechte Wippe betätigen und schon wird dir das Probebild
mit den verfügbaren Aufnahmeparametern> Natürlich usw. angezeigt. Bei jeder Veränderung bekommst dann die entsprechende Wirkung dieser Einstellung zu sehen.
Wichtig dabei ist ebenfalls die Farbdynamik! sie ist erweitert sichtbar und einstellbar wenn man die *INFO*- Taste zusätzlich betätigt und da spielt die Hi/Low-Key Anpassung ebenfalls
eine recht große Rolle.

LG
Ernst

_________________
http://www.digital-photogalerie.de
*Nichts hat mehr Bestand als die Vergangenheit*


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

outdoor mit weiblicher "Begleitung" ...upload 23.04.2017
Forum: Menschen
Autor: Click60
Antworten: 10
Sibirische "Invasion"
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: lumolde
Antworten: 11
Portugal - Westküste "Landschaft und Tiere"
Forum: Reisefotografie
Autor: birko
Antworten: 22

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz