Aktuelle Zeit: Do 4. Mär 2021, 13:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Abendstimmung über IS-Dröschede
BeitragVerfasst: Sa 28. Jan 2017, 17:56 
Offline

Registriert: So 19. Apr 2015, 08:20
Beiträge: 57
Wohnort: Iserlohn
Heute beschloss ich, das fast frühlingshafte Wetter für einen kleinen Spaziergang im im Iserlohner Ortsteil Kuhlo gelegenen Wald zu nutzen. Da ich selten einfach so ohne "Hintergedanken" unterwegs bin, begleitete mich meine K-1, heute fast ausschließlich mit dem 15-30/2.8. Mit dieser Kombination konnte ich unter anderem die folgende Ansicht von Dröschede (ein anderer Ortsteil Iserlohns) auf den Sensor bannen.
Wieder einmal beeindruckt hat mich der extreme Dynamikumfang des Sensors - ich habe so stark unterbelichtet, das nur ein ganz kleiner Teil des Himmels rechts überbelichtet war und dann in darktable die Schatten deutlich hochgezogen. Herausgekommen ist dabei ein Bild, für das man wohl früher eine Belichtungsreihe und HDR gebraucht hätte...
Die Schärfe der Kombination ist ebenfalls beeindruckend und übertrifft meine vorherige Paarung für solche Bilder (K-3 mit Sigma 8-16) um Längen.

Bild
Datum: 2017-01-28
Uhrzeit: 17:09:29
Blende: F/9
Belichtungsdauer: 1/250s
Brennweite: 15mm
KB-Format entsprechend: 15mm
ISO: 200
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1

_________________
Mein Portfolio: http://www.crispinusphotography.com
Aktuelles auf Instagram: https://www.instagram.com/crispinusphotography/


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 28. Jan 2017, 17:59 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Fr 23. Dez 2011, 11:13
Beiträge: 10867
Mir ist da unten zuviel drauf, ich würde entweder am Schneestreifen unten links oder knapp unter dem Weg oben rechts schneiden wollen, sonst ist zuviel uninteressanter Vordergrund zu sehen - und ja, das Aufziehen ist schon nicht übel...

_________________
"A pro is somebody who worries about clients, an amateur somebody who worries about lenses, and a beginner somebody who worries about cameras"


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 28. Jan 2017, 18:01 
Offline
KMP Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Apr 2014, 16:47
Beiträge: 4270
Wohnort: Franken
Hi,

das ist definitiv was für 16:9 :)
Wie angus schon sagte ist hier zu viel uninteressantes drauf.

Gruß René

_________________
- unabhängiges Foto-Hosting made in Franken

-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 28. Jan 2017, 18:16 
Offline

Registriert: So 19. Apr 2015, 08:20
Beiträge: 57
Wohnort: Iserlohn
Hier eine Variante in breit (aber nicht ganz 16:9, sondern sogar noch etwas mehr Breite im Verhältnis zur Höhe):

Bild
#2

Ich kann nachvollziehen, dass viele diese Schnittvariante wohl bevorzugen, tatsächlich gefällt mir aber auch im direkten Vergleich das Originalformat besser. Ich mag nämlich den durch den extremen Weitwinkel entstehenden Verzerrungseffekt auf den auf der Wiese liegenden Blättern. Da die Wiese somit auch eine gewisse zusätzliche Texturierung erhält, ist es für mich auch nicht wirklich uninteressant. Ich finde, dass hierdurch der Blick des Betrachters in den Mittelpunkt des Bildes gelenkt wird. Ich gebe allerdings auch gerne zu, dass dieser Effekt in der hier im Forum möglichen Bildgröße ein wenig kurz kommt, in größer wirkt es sicherlich besser, zumal dann eben auch noch genug Detail vorhanden ist, um in der Mitte, auf die der Blick gelenkt wurde, auch noch etwas sehen zu können ^^.
Die entsprechenden am Boden vor der Kamera sowie natürlich auch in der Wolkenzeichnung entstehenden Verzerrungen machen für mich den hauptsächlichen Reiz in Bildern mit extremem Weitwinkel aus. Für mich eher sekundär ist der Effekt, dass man einfach mehr aufs Bild bekommt. Dafür hätte man ja auch mit 'ner Normalbrennweite stitchen können.
Aber auf jeden Fall vielen Dank für die Anregungen :).

_________________
Mein Portfolio: http://www.crispinusphotography.com
Aktuelles auf Instagram: https://www.instagram.com/crispinusphotography/


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 28. Jan 2017, 19:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 24. Jul 2014, 08:40
Beiträge: 1999
Hallo! Ich finde das Motiv gut, aber für mich wirkt es zu HDR-mässig :ka: . Vom Beschnitt her, ist mir beim ersten unten zu viel, beim zweiten unten leicht zu wenig drauf.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Milchstraße über Fanö
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: fluxkompensator
Antworten: 30
Bericht über Pentax Fotograf füllt eine ganze Zeitungsseite
Forum: Small Talk
Autor: pentidur
Antworten: 3
DA*50-135mm über Umwege an FF einsetzbar?
Forum: Objektive
Autor: zeitlos
Antworten: 22
Die Himmelsjäger - Film über Libellen
Forum: Small Talk
Autor: Helmut
Antworten: 2
Über den Tellerrand geschaut: Nikon & Sigma teurer....
Forum: Small Talk
Autor: zenker_bln
Antworten: 5

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz