Aktuelle Zeit: Mo 25. Mär 2019, 00:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 7. Jan 2018, 12:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Sep 2014, 11:05
Beiträge: 7953
....mal ein Bild aus meinem ersten shooting mit Film......




#1





...für technisch interessierte ein paar Details
Kamera: Mamiya C330 6x6
Objektiv:80mm/2.8
Film: Ifford HP5 entwickelt in DDX
gescannt: Pentax K1 mit Leica 100APO mit Blitz und opaker Scheibe
die 80mm an 6x6 entspechen 50mm Kleinbild

nen schönen Sonntag noch :cheers:

Bernd

_________________
Ich habe,glaube ich,die Zwischenstufe zwischen Tier und Homo sapiens gefunden. Wir sind es.
(Konrad Lorenz)


Zuletzt geändert von Methusalem am Di 9. Jan 2018, 17:59, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 7. Jan 2018, 12:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 28. Okt 2014, 14:11
Beiträge: 4233
HAllo Bernd,

es sehr schönes Bild. Ich würde nur das linke Auge (Betrachtersicht) dunkler und schärfer entwickeln, als das rechte Auge, da es näher ist.

_________________
Freundliche Grüsse aus der Schweiz


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 7. Jan 2018, 13:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Sep 2014, 11:05
Beiträge: 7953
ulrichschiegg hat geschrieben:
HAllo Bernd,

es sehr schönes Bild. Ich würde nur das linke Auge (Betrachtersicht) dunkler und schärfer entwickeln, als das rechte Auge, da es näher ist.



..Danke Martin!........ :rofl: ,....das linke Auge kannst Du entwickeln und bearbeiten wie man will,...ist unscharf,...bleibt unscharf,...und war unscharf :mrgreen:

...der Gedanke mit dem näherliegenden Auge liegt auf der Hand das es schärfer sein sollte,...war auch mein erster Gedanke.Aber es gefällt mir doch sehr gut so wie es ist.
ein Problem des Fokus auf dem linken Auge wäre gewesen daß durch die extrem kleine Schärfeebene das Gesicht stark "verzerrt" wäre :ja:
Die Ebene auf dem hinteren Auge liefert auch noch eine gut Schärfe auf dem Mund und an dem Ohr!,...diese wichtigen Teile des Gesichts wären sonst komplett "tschüß" :lol:
eine für mich bessere Lösung,wenn das rechte Auge zu dunkel erscheint, wäre es aufzuhellen.Habe mich aber für diese Version entschieden weil mir das "kontrastige" Auge
im Gesamtbild einfach besser gefallen hatte und mit den dunklen Haaren aus dem sonst seeeehr weichen Bild einen für mich guten Kontrapunkt darstellt.

beste Grüße

Bernd

_________________
Ich habe,glaube ich,die Zwischenstufe zwischen Tier und Homo sapiens gefunden. Wir sind es.
(Konrad Lorenz)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 7. Jan 2018, 14:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 28. Okt 2014, 14:11
Beiträge: 4233
:cheers:

_________________
Freundliche Grüsse aus der Schweiz


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 7. Jan 2018, 19:22 
Offline

Registriert: Do 23. Okt 2014, 12:02
Beiträge: 1038
Hallo Bernd,

ein Bild, das meine Sehgewohnheiten im Hinblick auf Portrait ein wenig sprengt. Dass die Schärfe auf dem weiter von der Kamera entfernten Auge liegt, ist mit Deiner eigenen Argumentation, meine ich, ziemlich gut zu erklären. Gut, man hätte vielleicht auch abblenden können, aber dann hätte wohl der weiche Gesamtcharakter des Bildes gelitten. Da das Auge zusätzlich zu der Betonnung durch die Schärfesetzung noch etwas im Schatten liegt, sieht es ganz anders aus als sein Pendant auf der anderen Seite. Und das erzeugt bei mir eine gewisse Magnetisierung des Blickes eben auf dieses Augenpaar und mein Hirn beschäftigt sich mit dieser Unterschiedlichkeit. Das empfinde ich nicht als schlecht, im Gegenteil diese Diskrepanz erzeugt bei mir Interesse und ich bleibe quasi an dem Bild kleben.

Einen anderen Umstand empfinde ich da schon eher als verbesserungswürdig nämlich dass Teile der Kontur des Kinns nicht mehr klar erkennbar sind und ich schon einige Mühe habe, die Grenze zwischen Hals und Gesicht zu erkennen. Etwas weniger "high key" und dafür mehr Spiel von Licht und Schatten wäre da m. E. schöner gewesen. (Aber das sagt einer, der sich nicht daran erinnern kann, jemals in seinem Leben analog fotografiert zu haben und der vermutlich schon daran scheitern würde, die Kamera aufnahmefähig zu machen)

OT: Im Übrigen beneide ich Dich um die Gelegenheit, eine offensichtlich so tolle Frau fotografieren zu dürfen!

_________________
Beste Grüße aus'm Woid,

Erich


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 7. Jan 2018, 20:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Aug 2015, 15:47
Beiträge: 2041
Wohnort: Neunkirchen-Seelscheid
Also mich irritiert das Augenpaar schon sehr. Insbesondere dadurch, dass es SW ist assoziiere ich mit den starken Helligkeitsunterschied der beiden Augen auch einen großen Farbkontrast, das mag meinem gewohnten "Farbsehverhalten" geschuldet sein, irritiert mich aber sehr. Unklar bleibt mir nur ob diese Irritation nun gut oder schlecht ist :ka:
Die andere, von #erivogt angesprochene, Sache mit der Kinn/Halspartie sehr ich genau wie er, hier fehlt mir auch eine Trennung. :yessad:
Insgesamt gefällt mir aber deine Hinwendung zu analog/SW/Portrait sehr gut :2thumbs:

Lass uns bitte weiter teilhaben - obwohl ich da keine Befürchtungen habe, dass das anders sein könnte. :clap:

_________________
Liebe Grüße Uwe

###################################
Jazz is not dead, it just smells funny 8-)
Frank Zappa
###################################


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 7. Jan 2018, 20:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Sep 2014, 11:05
Beiträge: 7953
...hi Erich...

...Dir auch mal vielen Dank das Du dir die Mühr gemacht hast Deine Sicht zu schreiben :cheers:

...und mal vorne weg,...ich freue mich auch sehr mit Sabrina Fotos machen zu dürfen :ja:

...na ja,...ist mir schon klar daß dieses Bild weit ab von nem perfekten Portrait (was das auch immer ist :mrgreen: ) liegt.

...ich für meinen Teil war nach der Session und dem Entwickeln der Bilder schon froh überhaupt etwas nach Hause gebracht zu haben. :mrgreen: ...das Fotografieren mit solchen alten wundervollen Geräten ist für Digital Umsteiger schon etwas "spezielles. :rofl:

...man kennt,wenn man es erst seit ein paar Wochen macht ,weder die Cam noch den Film sehr gut,...noch hat man eine Möglichkeit
der Kontrolle seines tuns.Es basiert alles mehr oder weniger auf Theorie und Bauchgefühl.Deshalb freut man sich auch über nicht so perfekte Bilder erstmal mächtig.Vor allem wenn man den gesamten Hürdenlauf so eines analogen shootings bis zum gescannten
Bild dann auch mal ohne auf die Nase zu fallen geschafft hat.

...zur Bearbeitung und Highkey
ich hatte nen 400Iso Film drin.der mußte reichen :ja: an dem Tag wsr das Licht halt grau und bedeckt,fotografiert habe ich
am Balkonfenster,das heist ich hatte bei f2.8 Haltezeiten vo 1/60.Abblenden war nicht so möglich.Ich wollte den Film nicht
unterbelichten,der mag das nicht und wird dann schon grobkörnig.Deswegen war in der Bea eine sehr helle Version für mich erste Wahl.Ich wollte Sabrina nicht zur Großmutter machen mit zu grobem Korn :ja: :mrgreen:

Die Bearbeitungsmöglichkeit von den analogen Abzügen hat nicht die Range wie Bilder einer K1 :lol: :nono:
Das Korn verzeit nix!!!!!,...vor allem wenn man die Bilder dann verkeinert wirds echt eng :ja:

...aber ich arbeite dran mich zu verbessern :lol:



@ frullip...auch Dir mal vielen Dank fürs schreiben,.....denke ich habe Deinen Kommentar auch mitbeantwortet :mrgreen:


beste Grüße

Bernd

_________________
Ich habe,glaube ich,die Zwischenstufe zwischen Tier und Homo sapiens gefunden. Wir sind es.
(Konrad Lorenz)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 9. Jan 2018, 17:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Sep 2014, 11:05
Beiträge: 7953
...mal noch eines,.....



#2

_________________
Ich habe,glaube ich,die Zwischenstufe zwischen Tier und Homo sapiens gefunden. Wir sind es.
(Konrad Lorenz)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 9. Jan 2018, 18:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Aug 2015, 15:47
Beiträge: 2041
Wohnort: Neunkirchen-Seelscheid
:2thumbs:
Daran hab ich jedenfalls nichts zu meckern...

_________________
Liebe Grüße Uwe

###################################
Jazz is not dead, it just smells funny 8-)
Frank Zappa
###################################


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 9. Jan 2018, 18:17 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Di 3. Jul 2012, 08:03
Beiträge: 9529
Wohnort: Hessen
Sehr stimmig und gelungen, wirklich! :2thumbs:

_________________
Gruessilies Mika ___________________________________________ PENTAX _ - ich <3 es - _ (ツ)

Rette die europäische Internetlandschaft, hilf, Artikel 13 zu stoppen!





Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Auch mal 'n Portrait
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: Methusalem
Antworten: 11
Mein erstes Portrait (Kritik erwünscht)
Forum: Menschen
Autor: e-tom
Antworten: 13
Mein erste halbwegs gelungenes Portrait
Forum: Menschen
Autor: IanS
Antworten: 15
Klassisches Portrait mit einem bezaubernden Lächeln
Forum: Menschen
Autor: Click60
Antworten: 8
What the f* (Update Seite 1 unten 03.02.2018)
Forum: Offene Galerie
Autor: lunany
Antworten: 5

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz