Aktuelle Zeit: Sa 8. Mai 2021, 00:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Polizei"arbeit"
BeitragVerfasst: Mi 10. Okt 2012, 22:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 10. Okt 2012, 16:05
Beiträge: 1242
Wohnort: NRW, Home of the PEF-Underdog
-

_________________
LG Dirk :) -> PEF-Underdog


Zuletzt geändert von DirkWitten am Fr 1. Feb 2013, 19:24, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Polizei"arbeit"
BeitragVerfasst: Do 11. Okt 2012, 16:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 24. Aug 2012, 13:58
Beiträge: 1074
Wohnort: Augsburg
Hallo,

dass zweite Foto stimmt mich etwas traurig!
Es zeigt ganz deutlich dass unser "Freunde und Helfer" ihre Aufgaben deutlich Missverstanden haben. Zu fünft geht man dabei auf eine Person ein, möglicherweise wendet man auch noch Gewalt an! Die einzelne Person ist chancenlos, die Herren in Grün nutzen diese Situation Schamlos aus...!

Solche Situationen spielen sich in Deutschland täglich ab, teilweise noch schlimmere (Radfahrer geraten in eine Demo und werden von einem Polizisten mit dem Schlagstock attackiert...).
Das sind keine Sicherheitsvorkehrungen mehr, dass ist Terror...!


gruß

Alex

_________________
Laß dir aus dem Wasser helfen, oder du wirst ertrinken, sprach der freundliche Affe und setzte den Fisch sicher auf den Baum.

Homepage: http://photoalexfischer.wixsite.com/photoalexfischer


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Polizei"arbeit"
BeitragVerfasst: Fr 26. Okt 2012, 19:06 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Nov 2011, 09:21
Beiträge: 21743
Wohnort: Alpen(NRW)
Ich seh auf Bild 2 nur Grünlinge, die sich gegenseitig Schnürsenkel zubinden beibringen. :no:
Mehr nicht. :ka:

_________________
LG Frank



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Polizei"arbeit"
BeitragVerfasst: Fr 26. Okt 2012, 19:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 10. Okt 2012, 16:05
Beiträge: 1242
Wohnort: NRW, Home of the PEF-Underdog
-

_________________
LG Dirk :) -> PEF-Underdog


Zuletzt geändert von DirkWitten am Fr 1. Feb 2013, 19:24, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Polizei"arbeit"
BeitragVerfasst: Fr 26. Okt 2012, 19:21 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Nov 2011, 09:21
Beiträge: 21743
Wohnort: Alpen(NRW)
Scho klar! ')

_________________
LG Frank



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Polizei"arbeit"
BeitragVerfasst: Fr 26. Okt 2012, 20:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:28
Beiträge: 4559
Wohnort: im schönen Wetter
Das die Gesichter der Polizisten gerade bei Bild 2 unkenntlich gemacht sind, ist schon klar. Trotzdem wäre es doch sehr interessant gewesen, den Gesichtsausdruck der beiden Personen zu sehen, die gerade im Hintergrund die Situation beobachten.
Ich mag mich nicht in die Rolle eines Polizisten hineinversetzen,denke aber, sie werden ihre Order vor ihrem Einsatz erhalten haben.

Finde es darüberhinaus absolut richtig, die Fotos hier zu präsentieren. So kann sich jeder selbst Gedanken machen, ob Einsätze dieser Art der Situation angemesssen und verhältnismäßig sind. Und darüberhinaus wäre es gut zu wissen, warum die Polizei überhaupt so agiert.

_________________
Schöne Grüße
Burkhard


Pentax....what else? !


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Polizei"arbeit"
BeitragVerfasst: Do 1. Nov 2012, 13:08 
Offline

Registriert: Mi 24. Okt 2012, 06:26
Beiträge: 305
Wohnort: Hamburg
Moin,

beeindruckende Bilder... Besonders beeindruckend, wie die "Grünlinge" direkt polarisiere, Reaktionen hervorrufen und verurteilt werden. Die Ausführungen des einzigen hier, der in dieser Situation dabei war, reichen imho nicht aus, um über die handelnden Personen zu urteilen...

Meine Meinung dazu: ich habe Polizeibeamte in meinem freundschaftlichen und familiären Umfeld. Die alltäglichsten Situationen sind oft die gefährlichsten. Meinem Schwip-Schwager, seines Zeichens Polizeibeamter in Leverkusen, wurde bei einer ganz normalen Personenkontrolle die Schulter gebrochen; ein Tritt aus dem nichts, ohne Vorwarnung, ohne Anzeichen von offensichtlicher Aggressivität... Und er hatte dabei Glück, es hätte durchaus anders ausgehen können...

Dass einer Demonstration gegen Rechts platz verschafft wird begrüße ich grundsätzlich schonmal. Ob ein PLatzverweis auf diese Art und Weise durchgesetzt werden muss oder nicht, liegt auch an der Reaktion des Verwiesenen und im Ermessen der Beamten. Ob das in diesem Fall angemessen war oder nicht, kann wohl keiner von uns beurteilen; höchstens Dirk ;)


VG Jan


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Polizei"arbeit"
BeitragVerfasst: Do 1. Nov 2012, 14:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 10. Okt 2012, 16:05
Beiträge: 1242
Wohnort: NRW, Home of the PEF-Underdog
JanN hat geschrieben:
Ob das in diesem Fall angemessen war oder nicht, kann wohl keiner von uns beurteilen; höchstens Dirk ;)


Stimmt, und ich wette ich hätte meinen Döner aufgegessen und wäre dann erst gegangen :) Das liegt vermutlich daran, dass ich nicht betrunken war um einen Platzverweis zu kassieren oder besser, der Obdachlose zu betrunken war. Somit rechne ich hier die Mittel zum Zweck auf etwa 50:50 auf beiden Seiten provoziert :) - trotzdem hätten die den mal aufessen lassen können, so einen Döner erbettelt man sich ja u.U. mühseliger als man denkt.

Die Arbeit der Beamten muss man allerdings respektieren, denn in dem Job muss man ja nun mal ohne Emotionen und oftmals auch gegen die persönliche Einstellung agieren - und das ist echt nicht leicht... So frei nach dem Motto - Es gibt jede Menge vernünftige Bürger, die geben sich manchmal echt Mühe ein Ar****loch zu sein - und so bin ich froh in einem ganz anderen Berufsfeld zu schaffen :wink:

:cheers:

_________________
LG Dirk :) -> PEF-Underdog


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Polizei"arbeit"
BeitragVerfasst: Do 1. Nov 2012, 14:41 
Offline

Registriert: Mi 24. Okt 2012, 06:26
Beiträge: 305
Wohnort: Hamburg
DirkWitten hat geschrieben:
...trotzdem hätten die den mal aufessen lassen können...



:mrgreen: Gröhl :clap: ! Ein echter Dirk... Die Meinung zu den Ordnungshütern im Allgemeinen (also explizit denen mit dem "P" vorne) teilen wir ja ;)


Gruß, Jan


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Hat da jemand "Käse" gesagt?
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: angus
Antworten: 8
"Seelenraub" - eBook Streetfotografie (kostenlos)
Forum: Small Talk
Autor: kollege_tom
Antworten: 15
München "Englischer Garten an einem Wintertag"
Forum: Menschen
Autor: DetLight
Antworten: 4
Einladung zum Lichtbildvortrag "Meine Reise zum Nordlicht"
Forum: Small Talk
Autor: Joergen
Antworten: 6
Lost Place "Alte Scheune"
Forum: Urban Life
Autor: Karin1971
Antworten: 2

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz