Aktuelle Zeit: Mi 20. Nov 2019, 15:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 35 x 35
BeitragVerfasst: Fr 21. Jun 2019, 21:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Feb 2017, 12:24
Beiträge: 423
Heute also mit 35 hoch 2 unterwegs – 35 mm Sensor und dem neuen FA 2/35 HD.
Ich muss sagen, ich bin von der Brennweite des Objektivs sehr angetan. Es könnte mein Immerdrauf FA 24–90 tatsächlich ablösen. Von 35 bis runter nach 24 ist es nicht sooo weit, da kann man auch mal ein paar Schritte rückwärts gehen.
Der Zoom bis 90 fehlt natürlich. Wer Menschen fotografieren will, braucht eine Menge Mut, denn eben mal ranzoomen ist nicht. Man muss schon dicht rangehen.
Dafür wird selbst die „große“ K-1 (ich setze das mal in Klammern, da ich sie für eine Vollformatkamera überhaupt nicht groß finde) mit dem 35er zur unscheinbaren Hobbyknipse, mit der man von niemandem mehr als Bedrohung empfunden und ernst genommen wird. Knipst man dann noch mit gesenktem Blick auf das Display aus Bauchhöhe, fällt man überhaupt nicht mehr auf. Dass der kleine schwarze Kasten in Wirklichkeit ein optischer Riese ist, weiß ja niemand.
Leider musste ich beim Entwickeln feststellen, dass die Linse selbst bei Blende 7,1 noch deutlich sichtbare chromatische Aberrationen hat. Wenn man drauf achtet, sieht man sie sogar nach dem Verkleinern noch, zum Beispiel beim Bild 1 am Fahrradlenker oder bei Bild 4 an den verchromten Fensterleisten des Porsche.
Für eine Festbrennweite hat das Objektiv auch eindeutig zu starke Verzeichnungen, selbst wenn Objekte über zehn Meter entfernt sind, wie auch beim Porsche-Bild an der Hausfassade zu erkennen ist. Da sind alle Linien krumm und schief.
Und was nun? Behalten oder zurückgeben? Oder kann man für diesen Preis nicht mehr erwarten?


01. CA: Die Spiegelung im Lenker zeigt rötliche Farbtöne.

Bild


02.

Bild


03.

Bild


04. Die Chromleisten am Porsche-Fenster sind leider lila. Und die Hausfassade ist verbeult.

Bild


05.

Bild


06.

Bild


07.

Bild


08.

Bild


09.

Bild


10.

Bild


11.

Bild


12.

Bild


13.

Bild


14.

Bild


15.

Bild


16. Für Architektur nicht weitwinklig genug. Aber das war mir vorher schon klar. Für solche Fälle nehme ich ohnehin lieber das DA 4/12–24, da gibt's weder krumme Linien noch CA.

Bild


17.

Bild


18. Passt gerade so drauf – der lange Lulatsch.

Bild


19.

Bild


20.


Bild

_________________
Ich schreibe! .


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 35 x 35
BeitragVerfasst: Sa 22. Jun 2019, 08:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 5. Jan 2015, 16:59
Beiträge: 325
Wohnort: Mönchengladbach
Schöne Aufnahmen. Farbe und Schärfe deiner Aufnahmen gefallen mir. Da ich von Architekturfotos nicht wirklich Ahnung habe, ist mir die Verzeichnung bei dem Porschebild gar nicht so negativ aufgefallen. Für einen Profi sicherlich ein Kriterium. Ich weiß nicht, welche Kriterien ein Streetfotograf anlegen würde, aber die Art deiner Aufnahmen gefällt mir und das Objektiv würde mich überzeugen. Da scheint Preis und Leistung zu passen.

Ich habe das Objektiv auch diese Woche gekauft. Das Angebot bei Foto Koch in Düsseldorf war einfach zu reizvoll.
Ich hatte es Freitag zum ersten mal im Einsatz bei einem Boudoir-Shooting mit available light. Der erste Eindruck der Bilder ist wirklich gut . Leider bin ich noch nicht dazu gekommen, die Bilder alle zu sichten und wenigsten mal auszurichten, aber das folgt in den nächsten Tagen. Ich habe viel zwischen f2.0 und 3.2 fotografiert, denn dafür brauche ich das Objektiv in der Regel.

_________________
"... Sie machen tolle Bilder, da haben Sie sicher eine tolle Kamera; Sie kochen lecker, da haben Sie sicher tolle Töpfe"... frei nach newton


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 35 x 35
BeitragVerfasst: Sa 22. Jun 2019, 08:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Feb 2017, 12:24
Beiträge: 423
Nachdem ich mal an alle relevanten Bildern ein Lineal drangehalten habe, bin ich mir inzwischen gar nicht mehr sicher, ob die Ursache für die Verkrümmung wirklich beim Objektiv zu suchen ist. Das Porsche-Bild ist nämlich das Einzige, wo es so stark auffällt. Ich vermute inzwischen, dass die Hauswand bei diesem Gebäude nicht parallel zur Straße verläuft. Der Knick beginnt nämlich plötzlich links und rechts neben dem Eingang und verstärkt sich ab da. Ich denke, die Hauswand ist zu den Enden hin etwas zurückgesetzt.

Edit: Nach weiteren Überprüfungen stelle ich fest, dass die vorangegangene Behauptung, das Haus sei krumm, nicht stimmen kann, denn auf den Bildern 11, 12 und 19 sieht man die Verkrümmung von geraden Linien auch sehr gut.

_________________
Ich schreibe! .


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 35 x 35
BeitragVerfasst: Sa 22. Jun 2019, 09:46 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 24. Dez 2011, 21:32
Beiträge: 9000
Wohnort: St. Blasien
Ich denke das sind einfache perspektivische Verzeichnungen, welche dem tiefen Kamerastandpunkt geschuldet sind.

Klassische Reportagebilder mit der einstigen Reportagebrennweite. :thumbup:

_________________
LG
Diego

Wer als Anfänger die Gestaltungsregeln der Fotografie ignoriert, hat keinen Verstand. Wer sich aber fotolebenslang daran klammert, hat keine Phantasie.
– Detlev Motz –


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 35 x 35
BeitragVerfasst: Sa 22. Jun 2019, 11:30 
Offline

Registriert: Di 25. Sep 2012, 20:38
Beiträge: 274
photozone schreibt für das FA 35 geringe zu vernachlässigende Verzeichnung um 0,85%. Wirkt sich die Verzeichnung an Vollformat stärker aus? Glaube eher nicht, aber vielleicht sind ja Optiker hier.

Nachtrag: Die Bilder gefallen mir sehr gut.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 35 x 35
BeitragVerfasst: Sa 22. Jun 2019, 12:00 
Offline

Registriert: Do 23. Okt 2014, 12:02
Beiträge: 1194
Hallo,

um eine atmosphärisch dichte Serie im Reportagestil auf die Beine zu stellen, ist das verwendete Objektiv - ein gewisses technisches Grundniveau vorausgesetzt - m. Ansicht nach eher zweitrangig. Der Fotograft macht's, und der hat's gut gemacht.

_________________
Beste Grüße aus'm Woid,

Erich


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 35 x 35
BeitragVerfasst: Sa 22. Jun 2019, 14:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Feb 2017, 12:24
Beiträge: 423
erivog hat geschrieben:
Der Fotograft macht's, und der hat's gut gemacht.

Puuuhhh … Schwein gehabt! :hurra: :cap:

_________________
Ich schreibe! .


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 35 x 35
BeitragVerfasst: Sa 22. Jun 2019, 15:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 18. Okt 2018, 12:59
Beiträge: 1781
Wohnort: Aachen
... die Bilder finde ich richtig gut. Sie haben eine schöne Lebendigkeit, man fühlt sich mittendrin :2thumbs:

_________________
Alles Liebe aus Aachen

Walter

Das Leben ist schön, man sollte Es in Fotos festhalten :2thumbs:
https://www.flickr.com/photos/walterbusch/albums


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz