Aktuelle Zeit: Do 24. Jun 2021, 21:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 5. Mai 2017, 19:27 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Do 24. Apr 2014, 12:06
Beiträge: 5623
Wohnort: Berlin
Das Trioplan 100 f2.8, mit Pentax K-Bajonett ist seit Mitte Januar 2017 im Handel erhältlich - sehr schön dass der Hersteller auch Pentax mit diesem schönen Objektiv bedient.
Ich habe das Objektiv seit Januar und brauchte viel Zeit um mich zumindest etwas an die Linse zu gewöhnen... . Manuell fokussieren in LV war bisher kein Problem für mich, mit dem Trioplan will man aber eher mit großer Blende arbeiten und das will geübt sein. Ich fokussiere überlicherweise über die Fokuslupe in x4 bis x8 (... und bekomme bessere Ergebnisse seitdem ich zum fokussieren eine Lesebrille auf der Nase habe).
Bubbles entstehen bei Blende 2.8 bis <4, Voraussetzung ist dass seitliches Licht vorhanden ist.

Mein Eindruck zum Objektiv:
Es ist sehr hochwertig verarbeitet, kühles Aluminium und zwei sehr sauber und satt laufende Rändelringe hinterlassen bei mir einen hervorragenden Eindruck. Das Bajonett rastet etwas schwerer ein als ich es von meinen Pentax Objektiven kenne, es lässt sich aber einfach vom Body wieder entfernen. Das Trioplan erinnert mich an das ebenfalls hervorragend gefertige Pentax 100 f2.8 Macro.
Der vordere Ring bedient die Blende, man kann auch Einstellungen zwischen zwei Blendenwerten finden (siehe #6). Blende 2.8 bis 22 sind stufenlos einstellbar. Die Nahgrenze liegt bei 1,1 m
Die Sonnenblende wird vorne in das Filtergewinde geschraubt, Durchmesser 52mm.
Über den breiten Rändelring wird fokussiert.
Das Objektiv ist ein Dreilinser und es fordert einen wirklich heraus. Ich habe viele Objektive ... aber keines welches so schwierig ist. Aber egal, es hat mich bei meinem Ehrgeiz gepackt und es macht schon Spaß Bilder zu schießen die von Mal zu Mal etwas besser werden.
Das alles weiß hier im Forum wahrscheinlich niemand besser als @Methusalem der ein wahrer Meister mit dem alten Trioplan 100 geworden ist.

Ich zeig hier mal wie das neue Trioplan 100 an der K-1 aussieht.

K-1 + Trioplan ohne Sonnenblende
Bild
#1

K-1 + Trioplan mit Sonnenblende
Bild
#2

K-1 + Trioplan mit Sonnenblende + Zwischenring
Bild
#3

Bild
#4

Bild
#5

Bild
#6

Wollte noch jemand Bilder sehen ... :)

INFO:
Einige Bilder sind beschnitten und bei zwei oder drei Bildern habe ich die Belichtung nachträglich geändert.
Ansonsten: Kein Nachschärfen und auch nicht mit der Klarheit gespielt. Es ist also möglich in der EBV die Bilder oder Details schärfer zu gestalten.

Blende 2.8 - 4
Bild
#7

Blende 2.8 - 4
Bild
#8

Blende 2.8 - 4
Bild
#9

Blende 2.8 - 4
Bild
#10

Blende 5.6
Bild
#11

Blende 2.8 - 4
Bild
#12

Blende 2.8 - 4
Bild
#13

Blende 4
Bild
#14

Blende 2.8 - 4
Bild
#15

Blende 2.8 - 4
Bild
#16

Blende 2.8 - 4
Bild
#17

Blende 2.8 - 4
Bild
#18

_________________
Mit einem freundlichen Gruß
Clemens


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 5. Mai 2017, 20:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Jul 2013, 22:33
Beiträge: 1624
Wohnort: bei Hamburg
Magst du verraten wo es zu bekommen ist? Hab bisher bei eBay nach dem altem mit m42 gesucht. Da werden aber auch Preise aufgerufen...

Gesendet von meinem SM-T813 mit Tapatalk

_________________
Gruss vom Mark

Ich bin gern ein Pentaxianer!

http://www.flickr.com/photos/marniepix1602/
Grüße aus Tornesch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 5. Mai 2017, 22:02 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Do 24. Apr 2014, 12:06
Beiträge: 5623
Wohnort: Berlin
Krasnal hat geschrieben:
Magst du verraten wo es zu bekommen ist? Hab bisher bei eBay nach dem altem mit m42 gesucht. Da werden aber auch Preise aufgerufen...

Sicherlich, gerne ...
https://www.meyer-optik-goerlitz.com/de ... 100PK&c=4#

Hier steht alles was man über das neue Trioplan-Objektiv wissen sollte, hier steht auch der Preis - bitte setzen bevor die Seite öffnet ...

Soviel Bilder gibt es von mir noch nicht. Erst die letzten Tage waren für mich erfolgreicher (... hat mit meiner Lesebrille zu tun, ich schrieb darüber ..)
Ich schaue noch mal ...

_________________
Mit einem freundlichen Gruß
Clemens


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 5. Mai 2017, 22:16 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Do 24. Apr 2014, 12:06
Beiträge: 5623
Wohnort: Berlin
Hab noch etwas gefunden was ich wohl zeigen kann.
Auch bei diesen Bildern gilt: Keines ist hinsichtlich Schärfe oder Klarheit bearbeitet, das letzte Bild (#22) ist beschnitten.

Bild
#19

Bild
#20

Bild
#21

Bild
#22

_________________
Mit einem freundlichen Gruß
Clemens


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 6. Mai 2017, 00:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Sep 2014, 12:05
Beiträge: 9680
Hallo Clemens

Klasse das Du mal was zeigst!!!!!,...hab' schon gespannt darauf gewartet :ja:

also,...erstmal klar,.....ne passende Lesebrille ist schon was geiles :lol: :2thumbs:

Hab' mir die Fotos gut angesehen,und sie sehen so aus wie ich es von einem neuen Trioplan erwarten würde.

Ich erkenne die Linse sofort wieder :ja:,...is'n Trio :mrgreen:,.... was mir aber sofort aufgefallen ist,...die neuen Schott Gläser und die Beschichtung zeigen echt Wirkung :ja: :2thumbs:

Ich kann für Trio Verhältnisse eigentlich kein Überstrahlen erkennen,..das Kontrastverhalten ist auch sehr gut im Vergleich zu meinem alten :ja:

Ich denke Du wirst mit dem Teil bald richtig gut klarkommen :ja:

Die Bilder mit Offenblende sind für nicht Bearbeitet schon ziemlich gut.So ein gewisser "Weichzeichner" ist völlig normal beim Trio.Er kommt aber hauptsächlich durch die "Kontrastschwäche",

welche im Vergleich zu aktuellen Top Objektiven natürlich vorhanden ist.Wenn Du in der Nachbearbeitung zB den Kontrast anhebst,und vieleicht noch leicht entsättigst,dann wirst Du feststellen

das die Zeilen echt scharf sind :ja: Ich will damit sagen daß das Trio eine mega Bandbreite für die Bearbeitung läßt und mit Freuden auf das ziehen oder drehen an den Reglern reagiert. :mrgreen: :ja:
,...es bettelt förmlich darum und freut sich über kreative Momente.

vieleicht noch 'n Tip zum Üben,.....um an die Bubbles zu kommen brauchst Du Licht von der Seite oder von vorn :lol:,wenn das Licht dann ,auf zB Wasser,Reflektiert bekommst Du das richtige

Feuerwerk :mrgreen: ,.....nimm doch einfach ne Spühflasche mit Wasser mit und sprühe ein bischen auf und um Dein Motiv.So kannst Du dich gezielt mit den Bubbles beschäftigen :lol: :lol:

ansonsten wünsche ich Dir erstmal verdammt viel Spaß mit der Herausforderung :cheers:

...und natürlich ab und an ein paar Bilder zum sehen ')

beste Grüße

Bernd

_________________
Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit.
(Marie von Ebner-Eschenbach)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 6. Mai 2017, 08:29 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Do 24. Apr 2014, 12:06
Beiträge: 5623
Wohnort: Berlin
Hallo Bernd, vielen Dank für deine Tips :hat: - Sprühflasche, Kontrastanhebung in der EBV. ... das werde ich ausprobieren! :2thumbs:

Weil DU auf die Vorstellung des neuen Trioplan 100 und Bilder gewartet hast hab' ich mich ins Zeug gelegt um endlich einmal zeigbare Erfolge zu kreieren. Gestern war so ein Tag, bewaffnet mit Lesebrille, Kreuztisch und nur mit dem 100er Trioplan vor der K-1 ging es los.
Der Erfolg, also die höchstmögliche Schärfe bei dieser Weichzeichner-Linse, liegt nur eine winzigkleine Drehbewegung am Fokusring vom Misserfolg entfernt. Das auf dem Display zu erkennen ist echt schwer, ich habe hier gelernt: Es kommt nicht nur auf die Linse vor der Kamera an sondern auch auf die Linse vor den Augen :lol:
Eine völlig neue Erkenntnis für mich, war ich doch bisher mit meiner Sehstärke trotz/mit einer GLS-Brille sehr zufrieden.
Der Kreuztisch tat ein übriges, die bisher gezeigten Bilder sind auf IGA Berlin-Marzahn in der Blumenhalle entstanden: Endlich einmal Blüten die sich nicht im Wind bewegen! Das Licht allerdings war schwach morgens um 9.00 Uhr, und so hat es auch nicht gebubbelt.
Gerne zeige ich mehr Bilder ... wenn ich mehr habe. Mir schwebt übrigens auch ein ganz anderer Einsatz mit dem neuen Trioplan 100 vor, das sind aber erst einmal Planspiele im Kopf. Mal schauen, ob es (irgendwann) hinhaut.

Methusalem hat geschrieben:
...
Ich kann für Trio Verhältnisse eigentlich kein Überstrahlen erkennen,..das Kontrastverhalten ist auch sehr gut im Vergleich zu meinem alten :ja:

Mit Überstrahlen meinst du wahrscheinlich die Verzeichnung um ein Motiv/Detail. Diesen "Leuchtkranz" habe ich schon wenn ich nicht den richtigen Fokuspunkt erwische, das war es ja was mich in den letzten Wochen fast zur Verzweifelung getrieben hat.

Was ich an der Linse aber mag ist dieses weiche, fast verträumt wirkende Bokeh, es kommt beim Einsatz des Trioplan 100 eben nicht nur darauf an das Motiv exakt in den Fokus zu nehmen, der HG will auch gut geplant sein - mehr wie bei allen anderen Linsen die ich so habe.

_________________
Mit einem freundlichen Gruß
Clemens


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 6. Mai 2017, 12:06 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Do 24. Apr 2014, 12:06
Beiträge: 5623
Wohnort: Berlin
Hey, vielen Dank Leute! :cheers:
Wenn ich wieder vorzeigbare Bilder mit dieser schönen Linse habe, dann landen sie unweigerlich hier im Forum. Ja, wo denn auch sonst :lol:

Halt, zwei hab ich noch. Meine ersten aus Zürich ... der Fokus lag hier direkt auf dem Wasserspeier.

Blende 2.8
Bild
#23

Blende 4
Bild
#24

_________________
Mit einem freundlichen Gruß
Clemens


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 12. Mai 2017, 17:58 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Do 24. Apr 2014, 12:06
Beiträge: 5623
Wohnort: Berlin
Bild

_________________
Mit einem freundlichen Gruß
Clemens


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 13. Mai 2017, 08:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Sep 2014, 12:05
Beiträge: 9680
Hallo Clemens

Mit schön flauschig würde ich die Puste auch bezeichnen :mrgreen: :2thumbs:


Mir gefällt es das Du das Trio nicht nur als "Blubbermaschine" einstufst :ja: :lol: ,...ja klar, ein bischen blubberts immer wenn man gut offen unterwegs ist :mrgreen: ,...aber Dein Ansatz

beim fotografieren ist nicht ausschließlich Blubber :ja:


Ich versuche auch so gut es geht in meinem Trio Thread zu zeigen, daß das Trio auch abgeblendet wunderbare und spezielle Bilder liefern kann.Der Unschärfeverlauf ist wirklich

wunderbar weich.Die Vorteile eines gut gemachten Dreilinsers sind dann sehr gut sichtbar.Dazu gehört auch eine gute gute apochromatische Korrektur :ja:

Du hast bestimmt auch schon festgestellt daß das Trio zwar schön überstrahlen kann,aber so gut wie nie blau ,rot oder grün. :mrgreen:

Ich habe meines mittlerweile immer dabei wenn ich unterwegs bin und benutze es schon fast als Allrounder :lol:


noch ein Gedanke zur Trio Nutzung,.....

Der Umstand daß das Trio auch mit wenig Licht gut klar kommt, (die f2.8 meines Leica APO sind "andere" als die f2.8 beim Trio :ja: :lol: ), macht es auch sehr gut tauglich

um aus der Hand auch bei wenig Licht zu fotografieren.Meistens habe ich die Belichtung auch noch gut 1.5-2 Blendenstufen drunter.Der dann vorhandene Headroom hift das

Überstrahlen gut in den Griff zu bekommen!!! Mit Stativ bin ich schon auch unterwegs,aber mit dem Trio mach ich es hauptsächlich aus der Hand,gern auch mit LV

in Bodennähe.Da man sehr oft zwischen f2.8 und f4.0 unterwegs ist, sind gute Haltezeiten eigentlich selten ein Problem,die deutlich größere Flexibilität was Blickwinkel und

Positionen angeht, vor allem wenn Gegenlicht im Spiel ist,hat eindeutig Vorteile.Hier entscheiden dann oftmals kleine Veränderung stark über Schrott oder Klasse.Da bin ich am Stativ

oftmals zu statisch.

....ach ja,...würde mir Gut überlegen ob Du aus dem Thread einen LC machen willst :ja: ,......dann gibts hier Maulkorb :ugly:

schönes Wochenende noch :cheers:

Bernd

_________________
Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit.
(Marie von Ebner-Eschenbach)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 20. Apr 2018, 21:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Mai 2012, 23:55
Beiträge: 377
Hier mal meine ersten schnellen Ergebnisse mit dem original-Trioplan, auf der Suche nach den Bubbles ;)

Zunächst aber mal der Vergleich zwischen offener und geschlossener Blende:
Bild
Date Time Original 2018:04:20 16:50:44
Exposure Time 1/100
Exposure Program Aperture priority
ISO Speed Ratings 800
Metering Mode CenterWeightedAverage
Flash Flash did not fire, compulsory flash mode
Focal Length 135mm
White Balance Auto white balance
Make RICOH IMAGING COMPANY, LTD.
Model PENTAX K-1

Bild
Date Time Original 2018:04:20 16:51:36
Exposure Time 1/50
Exposure Program Aperture priority
ISO Speed Ratings 12800
Metering Mode CenterWeightedAverage
Flash Flash did not fire, compulsory flash mode
Focal Length 135mm
White Balance Auto white balance
Make RICOH IMAGING COMPANY, LTD.
Model PENTAX K-1

Und ein bisschen im Garten:
Bild
Date Time Original 2018:04:20 16:58:28
Exposure Time 1/1600
Exposure Program Aperture priority
ISO Speed Ratings 100
Metering Mode CenterWeightedAverage
Flash Flash did not fire, compulsory flash mode
Focal Length 135mm
White Balance Auto white balance
Make RICOH IMAGING COMPANY, LTD.
Model PENTAX K-1

Bild
Date Time Original 2018:04:20 16:59:48
Exposure Time 1/3200
Exposure Program Aperture priority
ISO Speed Ratings 200
Metering Mode CenterWeightedAverage
Flash Flash did not fire, compulsory flash mode
Focal Length 135mm
White Balance Auto white balance
Make RICOH IMAGING COMPANY, LTD.
Model PENTAX K-1

Bild
Date Time Original 2018:04:20 17:03:13
Exposure Time 1/3200
Exposure Program Aperture priority
ISO Speed Ratings 200
Metering Mode CenterWeightedAverage
Flash Flash did not fire, compulsory flash mode
Focal Length 135mm
White Balance Auto white balance
Make RICOH IMAGING COMPANY, LTD.
Model PENTAX K-1

Bild
Date Time Original 2018:04:20 17:05:57
Exposure Time 1/1600
Exposure Program Aperture priority
ISO Speed Ratings 200
Metering Mode CenterWeightedAverage
Flash Flash did not fire, compulsory flash mode
Focal Length 135mm
White Balance Auto white balance
Make RICOH IMAGING COMPANY, LTD.
Model PENTAX K-1



Ich mag die Linse! :)

_________________



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Pentacon 29mm / F2.8 MC - Lens Club*
Forum: Lens Clubs
Autor: motorfreak
Antworten: 0
Sigma AF 135-400mm f/4.5-5.6 APO Aspherical RF - Lens Club
Forum: Lens Clubs
Autor: vordprefect
Antworten: 2
Zhongyi Mitakon Creator 135mm / F2.8 II - Lens Club*
Forum: Lens Clubs
Autor: Wickie
Antworten: 4
Vivitar 100-200mm / F4 MC Macro Focusing Zoom - Lens Club*
Forum: Lens Clubs
Autor: Wildschweinflüsterer
Antworten: 3

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz