Aktuelle Zeit: Mo 6. Jul 2020, 15:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 30. Mai 2020, 00:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 25. Dez 2011, 13:41
Beiträge: 6198
Wohnort: in Flagranti
Bin überrascht, dass es für das Sigma 24-135/2,8-4,5 noch keinen Lensclub gibt - ist es doch das einzige Suppenzoom, dass bei Blende F2.8 startet. Und - wie ihr wisst - bin ich mir für kein gutes Suppenzoom zu schade.
Dieses Sigma hat die beste Bewertung bei den englisch sprachigen Kollegen, daher lohnt sich wohl auch hier ein eigener Thread für das eigentlich ganz nette Teil aus dem Altglas Sortiment.
Haptisch ist es ein Sigma; es liegt gut in der Hand und ist entgegen dem "Bruder" von Tamron gut ausbalanciert - nicht so frontlastig.
Aber erst einmal ein paar Bilder und - damit ich nicht wieder eine Ermahnung kassiere - gibt es kein Klick == Big, was eigentlich schade ist, denn das Objektiv gibt es her.
Starten wir am kurzen Ende, denn nur da gibt es die F2.8. Der Fokus in dem Bild lag auf der vorderen U-Schiene zur Holzbefestigung.

#1
Datum: 2020-05-29 Uhrzeit: 19:16:50 Blende: F/2.8 Belichtungsdauer: 1/800s Brennweite: 24mm Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1

Danach etwas ähnliches am langen Ende (auch Offenblende, aber nicht voller Auszug)

#2
Datum: 2020-05-29 Uhrzeit: 19:18:26 Blende: F/4.5 Belichtungsdauer: 1/125s Brennweite: 108mm Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1

Nun das kurze Ende und die Blende einmal geschlossen

#3
Datum: 2020-05-29 Uhrzeit: 19:21:11 Blende: F/4 Belichtungsdauer: 1/160s Brennweite: 24mm Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1

Am langen Anschlag mit Offenblende aus der Mausperspektive

#4
Datum: 2020-05-29 Uhrzeit: 19:25:10 Blende: F/4.5 Belichtungsdauer: 1/1000s Brennweite: 135mm Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1

Die Gegenlicht Festigkeit ist für so ein älteres Objektiv recht brauchbar,

#5
Datum: 2020-05-29 Uhrzeit: 19:28:23 Blende: F/5.6 Belichtungsdauer: 1/1600s Brennweite: 33mm Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1

solange die Sonne nicht direkt ins Glas schaut, gibt es auch keine Flares

#6
Datum: 2020-05-29 Uhrzeit: 19:29:17 Blende: F/5.6 Belichtungsdauer: 1/1600s Brennweite: 24mm Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1

Zum Schluss für heute an der Naheinstellgrenze am langen Ende einmal abgeblendet

#7
Datum: 2020-05-29 Uhrzeit: 19:31:56 Blende: F/5.6 Belichtungsdauer: 1/160s Brennweite: 135mm Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1

Kurze Einschätzung:
+ Brennweitenbereich
+ startet schon bei 24mm
+ für Suppenzoom hohe Lichtstärke mit brauchbaren Freistell-Potential
+ Bildschärfe auch am langen Ende durchaus gut
+ CAs sehr dezent
+ AF recht schnell und an K1 von Geräusch her dezent
+ Objektiv parfocal, also gleiche Fokuslage für alle Brennweiten
+ AF dreht über oo hinaus, also Fokussieren auf oo ist problemlos
+ Tubus fährt nicht aus, wenn Objektiv nach unten gehalten wird
+ Objektiv gut ausbalanciert - zumindest an der K1
+ Kleinbild tauglich
o Verarbeitungsqualität (hochwertiges Plastik)
o moderates Gewicht
o Gegenlicht Qualität brauchbar
- Bokeh kann nervös werden
- in kritischen Lichtsituationen etwas kontrast-schwach
- Brennweiten-Verstell-Ring recht schmal und schwergängig
- kein HSM

Der Hauptkritik-Punkt, der im Englisch-sprachigen Forum moniert wird, der unzuverlässige AF, scheint bei meinem Exemplar etwas gutmütiger zu sein. Ich habe ihn recht sorgfältig eingestellt (stärkerer Backfokus) und dann passt es meist - der Ausschuss heute war nicht wesentlich anders als beim Tamron-Bruder gleicher Brennweite. Ausserdem kann ich (s.o.) am langen Ende fokussieren und dann auf die kürzere Brennweite zurück gehen.

_________________
Mit nettem Gruss
Klaus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 30. Mai 2020, 12:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 25. Dez 2011, 13:41
Beiträge: 6198
Wohnort: in Flagranti
Ein wenig Nachschub:

#8 F5.6 33mm
Der übliche Test am langen Ende:Kann man die Backsteine einzeln auflösen? Ja, man kann, und auch die Drähte der Antennen sind alle zu sehen:

#9 F4.5 135mm
Alternativ der Test am langen Ende mit dem Schild - zuerst das etwas raue Bokeh

#10 F4.5 135mm
daraus der Crop (1:1) vom Schild, der zu gefallen mag ...

#10a F4.5 135mm


#12 F5.6 33mm


#13 F5.6 24mm


#14 F5.6 135mm

Und mein Favorit der heutigen Serie: Der Sundowner gestern auf der Terrasse

#15 F5 55mm

_________________
Mit nettem Gruss
Klaus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 30. Mai 2020, 19:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 25. Dez 2011, 13:41
Beiträge: 6198
Wohnort: in Flagranti
Heute war das neue Suppenzoom bei meiner Lieblings-Location dabei, also der AF hat im wesentlichen das gemacht, was ich erwarte, nur ca. 5% Ausschuss, auch bei moderat bewegten Motiven.
Hier mein Favorit:

#16 [klick == Big - dann könnt ihr die "Seifenblasen" im Bokeh besser sehen]
Datum: 2020-05-30 Uhrzeit: 15:21:04 Blende: F/5 Belichtungsdauer: 1/320s Brennweite: 70mm Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1
also, hier ist das Bokeh ganz Okay ...

Aber auch die Schärfe ist auf den Punkt, wie der Crop aus dem Bild zuvor zeigt:

#16a
Datum: 2020-05-30 Uhrzeit: 15:21:04 Blende: F/5 Belichtungsdauer: 1/320s Brennweite: 70mm Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1

_________________
Mit nettem Gruss
Klaus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 3. Jun 2020, 16:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 25. Dez 2011, 13:41
Beiträge: 6198
Wohnort: in Flagranti
Beim folgenden Bild ist das Bokeh-Problem wohl schon gut zu sehen.

#17
Datum: 2020-06-03 Uhrzeit: 11:25:07 Blende: F/4.5 Belichtungsdauer: 1/640s Brennweite: 78mm Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1

Aber es geht auch besser - hier am langen Ende mit Offenblende. Das hätte ich nun nicht gedacht :shock: , so soft (und trotzdem sind die Härchen auf dem Rosenblatt zu sehen) ...

#18
Datum: 2020-06-03 Uhrzeit: 11:25:44 Blende: F/4.5 Belichtungsdauer: 1/400s Brennweite: 135mm Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1

Dafür ist dieses Objektiv für den gebotenen Brennweitenbereich ausgesprochen gut CA korrigiert (!)

#19 [klick == Big]
Datum: 2020-06-03 Uhrzeit: 11:29:58 Blende: F/4.5 Belichtungsdauer: 1/640s Brennweite: 48mm Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1
und aus dem RAW Bild als 1:1 Crop die Spitze - Farbränder? Fehlanzeige (hier ist nix korrigiert, alles RAW, nur im Irfan View ausgeschnitten, die hellen "Nadeln" sind Spiegelungen der Sonne auf den Nadeloberflächen)

#19a

_________________
Mit nettem Gruss
Klaus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 14. Jun 2020, 21:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 25. Dez 2011, 13:41
Beiträge: 6198
Wohnort: in Flagranti
Heute war ich wieder am Stall und habe euch ein Bild mitgebracht ...

#20
Datum: 2020-06-14 Uhrzeit: 17:22:27 Blende: F/6.3 Belichtungsdauer: 1/640s Brennweite: 108mm
und aus dem Original DNG mit IrfanView ausgeschnitten ein Crop mit den Augen, auf die ich fokussiert hatte:

#20a [klick == Big]
Der Micro-Kontrast ist sehr anständig ...

_________________
Mit nettem Gruss
Klaus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

PENTAX 645 HD-DA 28-45 mm / F4.5 ED AW SR - Lens Club*
Forum: Lens Clubs
Autor: pixiac
Antworten: 13
50-135mm pumpt.... Feineinstellung bei +10
Forum: Objektive
Autor: Marcellus
Antworten: 12
Pentax A* 135mm / F1.8 - Lens Club*
Forum: Lens Clubs
Autor: Ranitomeya
Antworten: 0
Objektiv um die 135mm für meine K3
Forum: Objektive
Autor: hekokra
Antworten: 20

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz