Aktuelle Zeit: Mi 5. Aug 2020, 19:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: welches Objektiv für die K-1?
BeitragVerfasst: So 8. Jan 2017, 15:24 
Offline

Registriert: So 23. Aug 2015, 07:39
Beiträge: 14
Wohnort: Hamburg
Hallöchen und noch ein frohes Neues Jahr! :wink:

Ich habe mir zu Weihnachten die K-1 gegönnt :hurra: , da ich auch endlich auf Vollformat umsteigen wollte. Zuvor habe ich die Pentax K30 genutzt und auch schon 2 mal in der Werkstatt gehabt wegen deftekter Blendensteuerung. :motz: d.h. ich musste mich eh nach was neuem umsehen also warum nicht den Wunsch nach einer Vollformat umsetzen...

dazu kommen folgende Objektive die ich auch aktuell an der K-1 nutze.

SMC Pentax-DA 1:3.5-5.6 18-55mm AL
SMC Pentax - DA F1.8 50mm
Sigma 70-300mm F4,0-5,6 DG APO Makro


Ich möchte mir nun gern ein wertiges Objektiv für die K1 holen um die Vorzüge der Kamera auch ausnutzen zu können. Jetzt ist die Frage mit welchem fange ich an? In der engeren Wahl stehen:

HD PENTAX-D FA 24-70mm F2.8 ED SDM WR (ich denke das ist für meine bisherigen Hauptmotive am ehesten geeignet? (Hamburgbilder, Architektur - viel Hafen und Landschaft) quasi als immerdrauf....
oder doch lieber ein ultraweitwinkel? weil diese Brennweiten fehlen mir mit den anderen Objektiven gänzlich also das PENTAX Premium D FA 15-30mm F/2.8 ED SDM WR ? aber lohnt sich das ( sooo oft würde ich es vielleicht auch nicht nutzen?)

oder das PENTAX Premium HD-D FA 70-200 mm ED DC AW - mich hat das video von krolop und gerst beeindruckt - tolle people aufnahmen bei Gegenlicht am Strand

oder doch lieber eine tolle Portraitlinse da ich in dem Bereich auch unbedingt mehr machen möchte in Zukunft
z.B. das: smc FA 77 mm / 1,8 Limited

Ich hätte aber auch gern mal ein schönes Makro für Blumen/Blüten etc.
PENTAX Premium smc-D FA 100 mm Makro Objektiv ?

WR oder nicht... tja ich bin schon viel outdoot unterwegs und auch viel am und auf dem Wasser.... und auch gern bei sehr wechselhaftem (markanten Wetter) d.h. es wär schon nicht schlecht wenn das objektiv da auch mithalten kann und sich nicht gleich verschnupft zumal bei den Preisen... aber noch davor steht für mich dann doch die Abbildungsleistung - zur not muss ich mir halt nen anderen Wetterschutz organisieren....

Schon immer fasziniert war ich auch von den meyer-goerlitz optiken und überlege mir vielleicht eines der neuauflagen zuzulegen

Primoplan 75 f1.9
Trioplan 50 f2.9
Primoplan 58 f1.9
Trioplan 100 f2.8


aber die wären jetzt vielleicht zu speziell für den Moment, oder? :ka:



welches Objektiv wäre wirklich eine Bereicherung und würde das beste an Bildqualität aus meinem neuen Schätzchen rausholen?
einen Überblick über bevorzugten Motive gibts hier:

http://www.facebook.com/mandy.fuegner.photography
http://www.instagram.com/mandyfuegnerphotography
http://portfolio.fotocommunity.de/mandy-fuegner

zum Preis... nunja ich denke 2000EUR sind die Obergrenze. Atkuell zur Verfügung hab ich ca. 1000Euro und würde dann eben noch entsprechend weiter sparen..., was ich auf jeden Fall nicht wieder will ist billig kaufen und darüber unglücklich sein dass es nichts taugt, das habe ich in der Vergangenheit zu oft getan und bereut.

Also womit kann ich an vorhanden Objektiven noch ne weile "aushalten", und welches macht jetzt am ehesten Sinn?
Gibt es evtl. auch andere Hersteller die ich noch garnicht auf dem Schirm habe? Also es darf gern auch günstiger werden aber die Qualität soll halt passen und die Kamera bestens ergänzen.

so ich hoffe es ist nicht zu chaotisch.... :rolleye: und Ihr könnt mir etwas bei der Entscheidung helfen??? :oops:


Lg
Mandy

_________________
https://www.instagram.com/mandyfuegnerphotography
http://www.facebook.com/mandy.fuegner.photography


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: welches Objektiv für die K-1?
BeitragVerfasst: So 8. Jan 2017, 15:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 8. Feb 2014, 20:42
Beiträge: 7952
24-70 als Einstieg.
Um sich dann im Verlauf nach Lust Laune und Geldbeutel alles Andere in Ruhe anzuschauen und dem LBA Druck folgend kaufen.
Im Ernst .... nach Durchsicht Deiner Seiten bist du erst einmal auch preistechnisch damit gut versorgt.

_________________
-
„quidquid agis, prudenter agas et respice finem .”


„Ich habe mich nie gefragt was ich da tue, es sagt mir selbst was ich zu tun habe. Die Fotos machten sich selbst mit meiner Hilfe.”
R. Bernhard

-



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: welches Objektiv für die K-1?
BeitragVerfasst: So 8. Jan 2017, 15:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 27. Okt 2012, 01:29
Beiträge: 3683
Wohnort: Braunschweig
Vielleicht ist ja das HD Pentax D FA 28 - 105 ED DC WR auch eine Option! :ka:

_________________
Meine User-Galerie:
Meine Photos auch bei

(Preise sind verhandelbar)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: welches Objektiv für die K-1?
BeitragVerfasst: So 8. Jan 2017, 15:41 
Ich hab's mir auch mal auf FB angeschaut, sieht doch toll aus. :2thumbs:
Wozu brauchst Du da ein neues Objektiv? 8-)
Nur eine kleine technische Anmerkung beim Blick auf das Kameradisplay. Ich stelle immer RAW+ (jpeg) ein, das jpeg auf höchste Qualitätsstufe, Speicherung der RAW-Datei auf die eine Speicherkarte, Speicherung der jpeg-Datei auf die andere Speicherkarte.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: welches Objektiv für die K-1?
BeitragVerfasst: So 8. Jan 2017, 15:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Sep 2014, 12:05
Beiträge: 8782
Hallo Mandy

Ich finde es nicht wirklich chaotisch :lol:

..es ist eher so wie es läuft wenn man(n) (Frau :mrgreen: ) sich was gutes gönnt, und dann in den Möglichkeiten ertrinkt ;)

mein versucht nüchterne Antwort heist:

erst das 24-70f2.8 sie deckt einfach nen guten Bereich sehr gut ab.Ist WR und auf dem Stand der Zeit an der K1.

das 70-200f2.8 wäre die logische Folge,gefolgt von dem 15-30.


die Meyer Görlitz Linsen sind andere Baustelle :lol:

jetzt wird es schwer emotional ;) :lol:

ich selbst verwende das 100er und das 50er Trioplan (orginal alt) mit sehr viel Freude und Begeisterung :ja:
Sie sind von den Ergebnissen her 'ne völlig andere Baustelle wie die aktuellen gut "Standart Linsen".
Aber viel anspruchsvoller in der Verwendung.Man muß seine Location immer gut im Auge haben,
sonst Zeigen sie Dir im Moment wo die wichtigen Entwicklungsschritte beim Objektivbau gemacht worden sind :lol: ,..und wo Deine persöhnlichen Fehler beim fotografieren liegen :lol:

Also ich denke man muß eigentlich schon solche Objektive haben :ja: :ja: :ja:
aber um flexibel erstmal abliefern zu können sind die zB. Pentax Zooms erstmal die Wahl.

beste Grüße

Bernd

_________________
Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit.
(Marie von Ebner-Eschenbach)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: welches Objektiv für die K-1?
BeitragVerfasst: So 8. Jan 2017, 15:52 
Offline

Registriert: So 23. Aug 2015, 07:39
Beiträge: 14
Wohnort: Hamburg
StaggerLee hat geschrieben:
24-70 als Einstieg.
Um sich dann im Verlauf nach Lust Laune und Geldbeutel alles Andere in Ruhe anzuschauen und dem LBA Druck folgend kaufen.
Im Ernst .... nach Durchsicht Deiner Seiten bist du erst einmal auch preistechnisch damit gut versorgt.


Danke! Ja... zu diesem tendiere ich bisher auch am meisten.... (von der vernunftseite her) mich hatte nur ein Artikel oder Test verunsichert der meinte das Objektiv würde die Vorzüge der Kamera nicht ausreizen... ich nehme das erste mal so viel Geld für ein einziges Objektiv in die Hand... da will man natürlich das Gegenteil lesen :kopfkratz:

_________________
https://www.instagram.com/mandyfuegnerphotography
http://www.facebook.com/mandy.fuegner.photography


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: welches Objektiv für die K-1?
BeitragVerfasst: So 8. Jan 2017, 15:57 
Offline

Registriert: So 23. Aug 2015, 07:39
Beiträge: 14
Wohnort: Hamburg
Foerster92 hat geschrieben:
Vielleicht ist ja das HD Pentax D FA 28 - 105 ED DC WR auch eine Option! :ka:


das ist wegen seiner geringen Lichtstärke leider schon rausgeflogen....

_________________
https://www.instagram.com/mandyfuegnerphotography
http://www.facebook.com/mandy.fuegner.photography


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: welches Objektiv für die K-1?
BeitragVerfasst: So 8. Jan 2017, 15:58 
Mandy1977hh hat geschrieben:
StaggerLee hat geschrieben:
24-70 als Einstieg.
Um sich dann im Verlauf nach Lust Laune und Geldbeutel alles Andere in Ruhe anzuschauen und dem LBA Druck folgend kaufen.
Im Ernst .... nach Durchsicht Deiner Seiten bist du erst einmal auch preistechnisch damit gut versorgt.


Danke! Ja... zu diesem tendiere ich bisher auch am meisten.... (von der vernunftseite her) mich hatte nur ein Artikel oder Test verunsichert der meinte das Objektiv würde die Vorzüge der Kamera nicht ausreizen... ich nehme das erste mal so viel Geld für ein einziges Objektiv in die Hand... da will man natürlich das Gegenteil lesen :kopfkratz:


Na ja, beim 2.8er bezahlst Du halt für die Lichtstärke.
Nachteile sind dann halt Volumen, Gewicht, Vignettierung bei Offenblende und keine bessere Abbildungsleistung als bei lichtschwächeren Linsen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: welches Objektiv für die K-1?
BeitragVerfasst: So 8. Jan 2017, 16:02 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Dez 2011, 18:26
Beiträge: 16641
Wohnort: Bremen
Hallo Mandy!

Ganz ehrlich: Wenn ich mir deine Bilder so anschaue, dann sieht das so aus, als ob du Talent zum fotografieren hast. Und das nicht zu knapp. ;)
Dann ist es rel. egal, was du dir für ein Objektiv kaufst, viel besser werden deine Bilder nicht werden, eher dass sie dir in Grenzsituationen das Fotografieren erleichtern.

Für mich wäre die Frage entscheidend, ob du eher im Weitwinkel- oder eher im Telebereich bevorzugt unterwegs bist.

Ich würde dir auch entweder das günstige 28-105 empfehlen, optisch für den Preis sehr gut und die geringere Lichtstärke macht der KB-Sensor durch die bessere High-ISO-Leistung wieder wett, oder das schon erwähnte 24-70/2.8!

Übrigens muss es nicht immer ein neues Objektiv sein, Gebrauchte sind nicht schlechter, und du sparst eine Menge Geld bzw. kannst dir noch ein zweites Objektiv leisten.

_________________
LG
Hannes

(Mein Fotostream bei )


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: welches Objektiv für die K-1?
BeitragVerfasst: So 8. Jan 2017, 16:08 
Offline

Registriert: So 23. Aug 2015, 07:39
Beiträge: 14
Wohnort: Hamburg
LX MX hat geschrieben:
Ich hab's mir auch mal auf FB angeschaut, sieht doch toll aus. :2thumbs:
Wozu brauchst Du da ein neues Objektiv? 8-)
Nur eine kleine technische Anmerkung beim Blick auf das Kameradisplay. Ich stelle immer RAW+ (jpeg) ein, das jpeg auf höchste Qualitätsstufe, Speicherung der RAW-Datei auf die eine Speicherkarte, Speicherung der jpeg-Datei auf die andere Speicherkarte.



Danke aber ich find's zu "unsauber" - ich kann das schwer beschreiben was ich meine... :kopfkratz:

ich möchte mehr Schärfe, mehr Brillạnz... ich werd die Bilder immer auch bearbeiten aber mit dem was ich bisher hatte komm ich inzwischen an meine Grenzen... das ausgangsmaterial muss einfach besser werden, damit ließe sich besser arbeiten... naja vielleicht hab ich auch nen Denkfehler, dann lass ich mir gern helfen :ka: :wink:

oh ja... das ist wieder typisch für mich gewesen... ich mag am liebsten NUR RAW fotografieren :ja: ... aber so chaotisch wie es bei mir nunmal öfters läuft :klatsch: hab ich den ganzen Tag bei Schweinekälte von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang geknipst und nicht geschnallt dass ich die falschen Speichereinstellungen drin hatte :klatsch: .... Auf dem Nachhauseweg hab ich mir die FB Kommentare in der Bahn durchgelesen und da war jemand so lieb mich auch drauf hin zu weisen :oops: .... tja da war's zu spät und der Tag geflaufen... ich hab mir hier daheim am Rechner schon die Pest geärgert darüber :klatsch: :klatsch: :klatsch: :ugly:

_________________
https://www.instagram.com/mandyfuegnerphotography
http://www.facebook.com/mandy.fuegner.photography


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Standardobjektive 18-55 – welches behalten?
Forum: Objektive
Autor: Alberto
Antworten: 9
Welches Foto hat uns am stärksten beeindruckt?
Forum: Small Talk
Autor: 100030
Antworten: 18
Welches lichtstarke Tele?
Forum: Kaufberatung
Autor: CaCa
Antworten: 34
Pentax Q: Welches 1:1 Makro?
Forum: Kaufberatung
Autor: User_00062
Antworten: 13
Propheten gefragt: Welches Forenmitglied wird als erster...
Forum: Small Talk
Autor: Jajabings
Antworten: 68

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz