Aktuelle Zeit: Mo 6. Jul 2020, 14:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 8. Apr 2020, 11:29 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Nov 2011, 09:21
Beiträge: 20837
Wohnort: Alpen(NRW)
Hallo Leute,

ich habe mir vor einigen Monaten ein relativ großes Grafiktablett gekauft, das Huion WH1409 V2. Damit bin ich auch sehr zufrieden.
Leider wird zusammen mit einer großen Tastatur der Platz knapp vorm Monitor. Also habe ich mir ein schickes kleine Funktastatur/-maus Set Perixx Periduo-712 dazu bestellt.
Tastatur noch ganz ok, aber was richtig nervt, ist die Maus! Das ist ein unzuverlässiges Ding! Ich muss dazusagen, ich hasse es, Wegwerf-Batterien zu kaufen und nutze, wo möglich Eneloops oder mittlerweile auch die sehr guten LADDA Akkus aus dem IKEA.
Doch diese Maus bringt mich immer 2 bis 3 Tage nach dem Akkuwechsel auf die Palme!
Die schläft ständig ein, um "Strom zu sparen", zerrt aber eine frisch aufgepumpte LADDA in 2 Tagen leer!
Sie mag Halbschatten! Wird es zu hell, folgt sie der Handbewegung nur unzuverlässig, genau so, wenn es zu dunkel ist.
Und selbst mit frisch geladenem Akku schwächelt das Ding schon am ersten Tag.
Auch die Tastatur ist eher so semi-gut. Gerade wenn man mal im Schreibfluss ist, wird der ein oder andere Anschlag verschluckt und man kommt sich vor wie ein Legastheniker!

Ich suche ein neues zuverlässiges Set, das entweder mit eigenem Ladekabel daherkommt(aber nicht alle 3 Tage geladen werden möchte) oder mit AA-Akkus auskommt und auch hier normale Laufzeiten von 7-10 Tagen hat.
Es muss dabei schmal sein!
Ich brauche jeden Zentimeter vor meinem Monitor, irgendwas mit Handballenauflage oder Sondertastenreihe fällt weg. Seitlich ist nicht ganz so kritisch, ich nehme gerne wieder etwas mit Nummernblock, muss aber nicht unbedingt.

Wer hat Tipps für mich? Schmal, ordentliche Laufzeiten, zuverlässig muss es sein.
Bitte beachtet die Forenregeln, keine direkten Verkaufslinks, mir reicht eine Modellbezeichnung. :)

_________________
LG Frank




Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welche kabellose Tastatur/Maus?
BeitragVerfasst: Mi 8. Apr 2020, 11:51 
Offline

Registriert: So 21. Apr 2013, 23:19
Beiträge: 515
Interessiert mich auch...
Hatte bis jetzt von 2 Herstellern kabellose Tastaturen und Mäuse, beide funktionierten nur mit Batterien.
Mit Batterien laufen sie aber weit mehr als ein Jahr, so dass das für mich verschmerzbar war.

Habe aber gesehen, dass es von Logitech sowas gibt, habe aber keine Erfahrung.
Schau mal bei Google unter Funkmaus lange Akkulaufzeit

_________________
Meine Homepage: https://www.alkofer.net


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welche kabellose Tastatur/Maus?
BeitragVerfasst: Mi 8. Apr 2020, 11:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 28. Okt 2014, 15:11
Beiträge: 5220
Wenn Du einen festen Arbeitsplatz hast: Dockingstation & verkabelt.

Erspart die Akkudiskussion, und umweltfreundlicher ist es auch. Alle paar Jahre Geräte ersetzen, weil der Akku seinen End-Life erreicht hat, und diese so montiert sind, dass man sie ohne grossen Aufwand nicht heraus bekommt? Grandios sind die Rasierapparatehersteller.

_________________
Freundliche Grüsse aus der Schweiz


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welche kabellose Tastatur/Maus?
BeitragVerfasst: Mi 8. Apr 2020, 11:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 12. Jan 2015, 14:33
Beiträge: 2021
Vor 3 Wochen gekauft gekauft und super zufrieden:
Logitech M590 Silent

Verbindet total zuverlässig. Sehr leise Klickgeräusche. Sehr präzise und leichtgängig. Liegt toll in der Hand. Preis/Leistung fantastisch.

Kleine Tastaturen in guter Qualität kenne ich nicht. Gibt es sowas?

Ich hab da seit Jahren "Das Keyboard 4 Professional". Wohl zu groß für Deine Zwecke, teuer, sieht mies aus, hat ein Kabel, wirkt wie aus den 70ern. Unkaputtbar. Hat einen echten Druckpunkt. Noch nie Buchstabe vrschlckt ("N-key rollover"). Ich liebe es.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welche kabellose Tastatur/Maus?
BeitragVerfasst: Mi 8. Apr 2020, 12:12 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Di 3. Jul 2012, 09:03
Beiträge: 10804
Wohnort: Hessen
Tastatur ist idR Logitech keine schlechte Wahl, aber manche Produkte haben ein Datenschutzproblem in der Funkübertragung, unbehebbar. :yessad:
Bei kleinen handlichen Tastaturen bleibt oft der eine oder andere Buchstabe aufgrund des fehlenden Hubs oft verloren.

Als Mausersatz kann ich nur jedem, der motorisch nicht unbegabt ist, den Logitech Trackman (Trackball-Maus) empfehlen. :thumbup:
- Nach 25 Jahren Büroeinsatz kein Tennisarm und
- muss nicht hin und her geschoben werden.
Ist nicht jedermanns Sache, ich liebe es.

_________________
Gruessilies Mika
PENTAX _ - ich <3 es - _ (ツ)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welche kabellose Tastatur/Maus?
BeitragVerfasst: Mi 8. Apr 2020, 12:25 
Offline

Registriert: Mi 23. Mär 2016, 15:35
Beiträge: 97
Wenn es etwas kompakter sein soll das Logitech MK470 Slim Combo.
Mann muss sich etwas an die Tasten gewöhnen, dafür aber lange Laufzeit.
Oder auch die K360 Tastaur und eine Logitech Maus je nach Ergonomieansprüchen.

_________________
LG Rolf


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welche kabellose Tastatur/Maus?
BeitragVerfasst: Mi 8. Apr 2020, 12:43 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Fr 9. Nov 2012, 21:38
Beiträge: 1430
Wohnort: 28832 Achim
mika-p hat geschrieben:
Tastatur ist idR Logitech keine schlechte Wahl, aber manche Produkte haben ein Datenschutzproblem in der Funkübertragung, unbehebbar. :yessad:
Bei kleinen handlichen Tastaturen bleibt oft der eine oder andere Buchstabe aufgrund des fehlenden Hubs oft verloren.

Als Mausersatz kann ich nur jedem, der motorisch nicht unbegabt ist, den Logitech Trackman (Trackball-Maus) empfehlen. :thumbup:
- Nach 25 Jahren Büroeinsatz kein Tennisarm und
- muss nicht hin und her geschoben werden.
Ist nicht jedermanns Sache, ich liebe es.


Mir geht es genauso, seit Jahrzehnten nutze ich Logitech Trackballs und fühle mich wohl damit. Der aktuelle wird per USB Buchse geladen und hält wirklich lange (mehrere Monate) bei täglicher Benutzung. Da man ihn nicht hin und her schieben muss, hat man mehr Platz auf dem Schreibtisch ...

_________________
Gruß aus der Stadt Achim bei Bremen

Peter



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welche kabellose Tastatur/Maus?
BeitragVerfasst: Mi 8. Apr 2020, 15:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 19. Sep 2014, 16:22
Beiträge: 169
Wohnort: Ahaus im Münsterland
Hallo Frank,
vor über einem Jahr habe ich mir eine neue Funk-Maus gekauft.
.......Logitech M705 .............
Immer noch der erste Batteriesatz.
Die machen Werbung, dass dieser Batteriesatz 3 Jahre hält !!
Ich bin sehr zufrieden und hatte noch keinerlei Probleme.

PS Tastatur ebenfalls von Logitech (MX5500), aber viele Jahre alt, ebenfalls ohne Probleme

_________________
Ahaus ist da, wo das Münsterland am schönsten ist :ichweisswas:

Gruß und Kuss
Helmut


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welche kabellose Tastatur/Maus?
BeitragVerfasst: Mi 8. Apr 2020, 15:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 25. Sep 2013, 19:17
Beiträge: 1340
Wohnort: Garlstorf am Walde
pstenzel hat geschrieben:
mika-p hat geschrieben:
Tastatur ist idR Logitech keine schlechte Wahl, aber manche Produkte haben ein Datenschutzproblem in der Funkübertragung, unbehebbar. :yessad:
Bei kleinen handlichen Tastaturen bleibt oft der eine oder andere Buchstabe aufgrund des fehlenden Hubs oft verloren.

Als Mausersatz kann ich nur jedem, der motorisch nicht unbegabt ist, den Logitech Trackman (Trackball-Maus) empfehlen. :thumbup:
- Nach 25 Jahren Büroeinsatz kein Tennisarm und
- muss nicht hin und her geschoben werden.
Ist nicht jedermanns Sache, ich liebe es.


Mir geht es genauso, seit Jahrzehnten nutze ich Logitech Trackballs und fühle mich wohl damit. Der aktuelle wird per USB Buchse geladen und hält wirklich lange (mehrere Monate) bei täglicher Benutzung. Da man ihn nicht hin und her schieben muss, hat man mehr Platz auf dem Schreibtisch ...




+1
Ich benutze seit langer Zeit einen Trackball von Logitech.
Wenn ich mal an einem PC mit Maus arbeiten muss , krieg`ich ne Krise. :mrgreen:

Stefan

:cap:

_________________
Zyniker: einer, der den Glauben an das Böse im Menschen noch nicht verloren hat.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welche kabellose Tastatur/Maus?
BeitragVerfasst: Mi 8. Apr 2020, 17:36 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Nov 2011, 09:21
Beiträge: 20837
Wohnort: Alpen(NRW)
Ein Trackball kommt für mich nicht in Frage. Ich habe es mal probiert, war nicht meins. Außerdem sitze ich an zu vielen unterschiedlichen Rechnern, da will ich jetzt nicht nur für diesen einen Rechner von vielen auf Trackball umsatteln, da fehlt es mir an motorischer Flexibilität.

Kabel kommt für mich nicht mehr in Frage, umweltschonend hin oder her, ich habe auch so genug Krempel auf dem Tisch, außerdem verklemmt das Zeug immer zwischen Tisch und Wand, egal wie ich es anstelle. Mir sind da auch schon diverse Kabel gebrochen, natürlich immer genau dann, wenn man es gar nicht gebrauchen konnte.

@ROM: Hast du Erfahrungen mit Akku-Betrieb? Mir sind die Angaben zur Batterielaufzeit egal. Ich habe vor Jahren angefangen, Wegwerfbatterien aus dem Haushalt zu verbannen. Leider finde ich nur Angaben zu "fabelhaften" Batterielaufzeiten. Ich möchte nicht das gleiche Fiasko erleben, wie mit der Perixx, die aber auch Batterien in kurzer Zeit leer frisst.













.

_________________
LG Frank




Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Welche SD-Karte und warum
Forum: Kaufberatung
Autor: Sandyman
Antworten: 10
K7 und K5 parallel - welche Einstellungen machens kompatibel
Forum: DSLR
Autor: AES
Antworten: 9
Pentax K 50 Monitor Betrachtungs fehler
Forum: Technische Probleme
Autor: oinhorn
Antworten: 2
Welche Akkus für Blitz und Funkauslöser sind aktuell?
Forum: Kaufberatung
Autor: fotobob
Antworten: 12
Welche Musik hört ihr gerade?
Forum: Small Talk
Autor: User_00062
Antworten: 4217

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz