Aktuelle Zeit: Mi 5. Aug 2020, 19:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Unterwasserkamera
BeitragVerfasst: Sa 1. Dez 2018, 12:50 
Offline

Registriert: Mo 28. Sep 2015, 10:59
Beiträge: 260
Hi
Ich werde für 7 Tage an einen wunderschönen Strand in Mexico gehen. Da ich im letzten Urlaub das Schorcheln so schön fand, plane ich dies auch in Mexico zu tun. Dies würde ich zur Erinnerung auch gerne fotografisch festhalten.
Die Bilder wären hauptsächlich zur Erinnerung für ein Fotobuch (A4) und keine aufwendigen und künstlerisch wertvollen Fotografien.
Ich kann mich allerdings überhaupt nicht entscheiden und hoffe, dass jmd. von Euch mir hier helfen kann.
Ein Freund wird eine sehr gute Actioncam mit Unterwassergehäuse mitnehmen, ich würde aber auch gerne selbst Fotos machen können.
Ich hatte mir das Ganze in den Kopf gesetzt als ich Actioncams mit Unterwassergehäuse für 50€ gesehen habe. Das ist nicht mein Limit, aber wirklich viel mehr möchte ich nur bei wirklich Bedarf ausgeben.
Hat jmd. von Euch schon Unterwasserbilder gemacht und kann mir etwas hierzu empfehlen, oder von etwas abraten?
Es darf gerne eine gebrauchte Kamera sein.

Ich dachte wie gesagt an eine billiger Actioncam, kann mich da allerdings überhaupt nicht entscheiden welche, da die irgendwie alle gleich aussehen und man sehr wenig Daten im Internet findet, zumindest zuverlässige. Die tolle 16MP Cam stellt sich auf der nächsten Seite als 2MP heraus, die auf 16MP interpoliert ist....

Also, Actioncam? Hülle für das Handy? Oder die Ricoh-WG50? Plastikbeutel (nicht selbstgebastelt^^) für meine K50?
Da es auf 3-4 Tage schnorcheln hinauslaufen wird (und ein paar Tage Sightseeing) würde ich ein richtiges Gehäuse (für mehrere tausend EURO) definitiv ausschließen.

Hat jmd. die WG50 und ist sie den Aufpreis zu einer billig Actioncam wert?

Danke und sorry für den langen Text.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Unterwasserkamera
BeitragVerfasst: Sa 1. Dez 2018, 13:00 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Sep 2013, 16:46
Beiträge: 9767
Wohnort: Em Ländle...
Ne WG50 bekommst du aber vermutlich nicht für nen Fuffi, oder? Ich finde die 50 € schon niedrig... Da bekommst du ja echt fast bloß ne wasserdichte Hülle fürs Handy...

_________________
Viele Grüße

Jupp




Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Unterwasserkamera
BeitragVerfasst: Sa 1. Dez 2018, 13:08 
Offline

Registriert: Mo 28. Sep 2015, 10:59
Beiträge: 260
Wie gesagt ist nicht wirklich ein Limit. Die WG50 gibts gebraucht für 90 EUR, die WG-M2 für 110 EUR. Wenn ihr alle sagt, dass die billig Actioncams (Eken Alfawise, Apeman etc.) alle Müll sind und nichts im Vergleich zu den genannten Ricohs, dann würde ich mich da auch breitschlagen lassen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Unterwasserkamera
BeitragVerfasst: Sa 1. Dez 2018, 13:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 8. Feb 2013, 19:19
Beiträge: 2793
Wohnort: Chemnitz
Zu den Actioncams kann ich nichts beitragen, aber vielleicht hilft das Bild der WG-M1 bei der Entscheidungsfindung.

viewtopic.php?nxu=40456504nx51499&f=38&t=32663&p=568114&hilit=Wg#p568114

_________________
LG René



Kritiker sind gute Freunde, die uns auf Fehler hinweisen.(Benjamin Franklin)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Unterwasserkamera
BeitragVerfasst: Sa 1. Dez 2018, 15:49 
Offline

Registriert: Sa 23. Jan 2016, 19:45
Beiträge: 500
Wohnort: Mittelfranken
Hallo Donze.
Actioncams sind schon ok - allerdings haben die Meisten schon einen etwas fishigen Winkel. Wenn du feste Gehäuse ausschließen magst, (evtl. hast du eine Kompakte, für die es ein Gehäuse gibt..)
würde ich auch zu einer gebrauchten WG 50 oder neuen WG 60 greifen. (die taugt dann auch noch für Überwasser). Alternativ gibt es von EWA-Marine diese Unterwasserbeutel. Hatte zwar noch keinen im Einsatz, mir allerdings im Januar auf der BOOT die Dinger angeguckt. Zumindest zum Schnorcheln sollte das eine gute Lösung sein.

Gruß
Dominic


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Unterwasserkamera
BeitragVerfasst: Sa 1. Dez 2018, 18:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Okt 2012, 01:19
Beiträge: 10732
Wohnort: Meckesheim
also ich würde da die WG 50 nehmen ich war auf den Seychellen und hatte ne Unterwasser Cam von Olympus dabei und die war ziemlich blaustichig und von der WG 50 habe ich schon echt gute Bilder gesehen-
LG Gerd


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Unterwasserkamera
BeitragVerfasst: Sa 1. Dez 2018, 18:16 
Offline

Registriert: Mo 28. Sep 2015, 10:59
Beiträge: 260
Ok, danke für die Infos schon einmal. Die WG50 wäre schon gut, mich stört aber die niedrige Tauchtiefe (Zum Schnorcheln egal, aber ich hätte gerne mehr Puffer) und die kleine Blende. Ich tendiere momentan Richtung WG M2.
Das Fischige stört mich dabei aber schon...
Kompaktkamera habe ich leider keine.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Unterwasserkamera
BeitragVerfasst: Sa 1. Dez 2018, 19:51 
Offline

Registriert: Di 3. Dez 2013, 14:04
Beiträge: 97
Zum Schnorcheln wäre ein UWW oder gar ein Fisheye nicht meine erste Wahl.
Die WG-2 / WG-3,...WG-60 finde ich persönlich dafür besser geeignet.

Meine Töchter haben bereits seit über 6 Jahren eine WG-2, die Teile waren seither jedes Jahr zig-mal im Salzwasser und sind immer noch dicht. Ich persönlich war damit schon knapp 10 Meter tief. Für meine Verhältnisse haben die Dinger genügend Reserve
Einige Bilder siehe hier.
40456504nx51499/digitale-kompaktkameras-f24/im-mittelmeer-mit-der-pentax-optio-wg2-t7323.html#p142642

Von Alfredo gibt es noch schönere Bilder hier:
40456504nx51499/digitale-kompaktkameras-f24/ricoh-wg-4-gps-t10521-s20.html#p255495

Ich meine mich zu erinnern, dass er sie auch zum Flaschentauchen bis 14 m Tiefe benutzt hat, finde aber gerade den entsprechenden Thread nicht


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Unterwasserkamera
BeitragVerfasst: Sa 1. Dez 2018, 20:17 
Offline

Registriert: Di 29. Mär 2016, 12:30
Beiträge: 36
Ich kann da immerhin aus Erfahrung den Tipp geben keine Nikon zu nehmen... Hatte so eine Outdoorcam mit Unterwasserfunktion aber irgendwie hat sich beim schnorcheln dann die Verriegelung des Akkufachs selbstständig gemacht. Da im Salzwasser könnte man das dann komplett vergessen. Eigentlich schien mir der Verschluss gut erst nen Stift eindrücken und dann das Rad drehen... Ja ich weiß nicht wie es passiert ist.
Und Nikon gibt nur Garantie wenn die Dichtungsgummis jedes Jahr direkt von Nikon ersetzt werden. Also würde ich auch bei der Ricoh/Pentax wenn möglich selbst begutachten wie gut die Dichtungen noch aussehen, Wenn du gebraucht kaufst.

Grüße

Rechtschreibfehler stammen bestimmt von meiner Hosentaschentelefonzelle *hust*


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Unterwasserkamera
BeitragVerfasst: Sa 1. Dez 2018, 20:53 
Offline

Registriert: Mo 28. Sep 2015, 10:59
Beiträge: 260
Ok, danke euch. Da bisher der Tenor relativ einstimmig war und ich bei der Bucht ein sehr günstiges gebrauchtes Gerät gefunden habe, habe ich mal zugeschlagen. Ich hoffe die Kamera ist in Ordnung und dann werde ich glaube ich viel Spass damit haben. Ich danke euch recht herzlich.
Nikon hätte ich eh nicht gekauft. Eine EKEN, Apeman, Xiaomi oder was auch immer hätte ich mit leben können, aber keine Canikon - aus Prinzip^^
Aber danke für die Warnung


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz