Aktuelle Zeit: Fr 19. Okt 2018, 13:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 18. Sep 2015, 15:29 
Offline

Registriert: Di 23. Sep 2014, 20:29
Beiträge: 12
Hallo zusammen!

Ich bin auf der Suche nach einer sinnvollen Ergänzung zu meine Pentax K50 + Pentax SMC DA F3.5-5.6 ED AL IF DC WR Objektiv (18-135 mm) + Metz mecablitz 52 AF-1 digital.

Mein wesentliches Problem ist, dass mir nicht sicher bin, welches Objektiv ich mir als nächstes anschaffen soll.

Das 18-135 mm ist ja ein netter Allrounder, allerdings stoße ich in einigen Situationen schon an die Grenzen des Objektivs. Sei es jetzt durch die Lichtstärke (bei Portraitfotografie) oder den Brennweitenbereich (Landschafts / Tieraufnahmen bis 300mm wäre nett)

Was mir gut gefällt und ich bei keinem anderen bezahlbaren Pentaxobjektiv gefunden habe, ist der DC - Motor. Jetzt auf einen Stangenantrieb zu setzen verunsichert mich ungemein, da ich durch dieses erste Objektiv schon sehr verwöhnt bin.

Also bin ich auf der Suche nach einer sinnvollen Ergänzung zu meinem Objektiv.

Insbesondere was Brennweite angeht, habe ich mich nach den auf dem Markt befindlichen Objektiven von Pentax (55-300) sowie Tamroon und Sigma (70-300) umgesehen. Wirklich gefällt mir nun keines der Objektive wegen den oft kritisierten in die Jahre gekommene Autofocussystemen.

Ich habe ein Objektiv von Tamron gefunden, was immerhin einen Untraschallmotor bietet, sowie den genannten Brennweitenbereich, leider jedoch kein Pentax Anschluss....

Irgendwie steh ich dem Brennweitenbereich bis 300mm relativ kritisch gegenüber, da mir nicht wirklich ein Objektiv zusagt .

Wie sind da eure Erfahrungen? In Anderen Beiträgen lese ich immer heraus, dass das 55-300mm von Pentax recht beliebt ist. Ist der Autofocus erträglich ? Oder soll ich lieber auf ggfs. neue künftige Objektive auch von Tamron/ Sigma warten?

Ich möchte gerne meine Einsatzmöglichkeiten um ein breites Spektrum erweitern. Die Frage ist, mit was in vermutlich glücklicher bin: mit einer günstigen Festbrennweite (35 oder 50 mm) oder einem hohen Brennweitenbereich.


Ich tendiere mittlerweile eher zu Festbrennweiten, auch weil man sie so unglaublich günstig kaufen kann (35+50mm) und ich meiner Meinung nach meine Möglichkeiten so um ein breites Sprektrum erweiteren kann. Mir gefällt außerdem ein extremes Schärfe/Unschärfeverhältnis was ich vermutlich am ehesten mit einer Festbrennweite realisiere.

Nur lohnt es sich nach limited Festbrennweiten umzusehen ? Ist der Unterschied so extrem?

Viele Fragen, bisher keine Antworten, hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 18. Sep 2015, 15:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Jun 2015, 20:57
Beiträge: 5770
Wohnort: Oschatz/Sachsen
Ich hab auch das 18-135er und mir ging es wie dir.
Also oben (preislich und brennweitenmäßig) angefangen und das 300/f4 geholt.
Hab schnell gemerkt das ich es zu selten nutzen würde und dafür war mir das Geld zu schade.
Jetzt hab ich das 50-135er, ist fast doppelt gemoppelt aber das andere geht weg.
Jetzt werde ich nach unten erweitern mit Festbrennweiten und später dann mal das 200er und TK 1.4 holen.
Mit den 135 mm kann man schon viel machen, zumal die K-3 große Cropmöglichkeiten bietet, und lichtstark ist es auch.
50 mm ist manchmal schon ganz schön viel, hab mir da noch paar Turnschuhe geholt, macht viel aus. :D

DC fehlt mir natürlich auch, jedoch ist SDM nicht soooo langsam.

_________________
Liebe Grüße aus Sachsen

Steffen :wink:

Meine Ausrüstung: K-3, FA 35/F2.0 AL, HD-DA 70/2.4 Limited, DA* 50-135/F2.8, DA 18-135/1:3,5-5,6 und dieses Forum :thumbup:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 18. Sep 2015, 17:33 
Offline

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 10:24
Beiträge: 2807
Wohnort: Emkendorf
Zu den kürzeren Festbrennweiten:
Also als Ergänzung zum DA 18-135 halte ich ein DA50mm/1.8 für sehr sinnvoll, da es wegen der Lichtstärke in Kombination mit 50mm Brennweite ein gutes Freistellungspotential bietet. Ein DA35mm/2.4 ist auch gut, aber diese Brennweite ist mit f/4.5 beim DA18-135 auch gut genug abgedeckt. Und für Innenräume ist m. E. 35mm auch mal zu lang, da reicht mir das Kit mit f/4 eigentlich aus.

Ein 55-300er oder 70-300er in der Kompaktklasse kann sehr wohl den Zoombereich ergänzen. Qualitativ geht es immer besser (DA* ..), aber das beste Zoom ist das, was man dabei hat und nicht das, das fehlt.

_________________
Grüße @hoss


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 18. Sep 2015, 17:42 
Offline

Registriert: Di 23. Sep 2014, 20:29
Beiträge: 12
Also danke schonmal für die schnellen Antworten. Also dann wohl am ehesten eine 50mm Festbrennweite.

50 mm 1,8 gibt es ja bereits für rund 130 Euro.

Aber sicher für Innenräume wäre sogar unter Umständen 35 mm zu lang. Darum geht es mir ja garnicht, für die seltene Fälle reicht mir mein 18-135 mm mit dem Metz Blitz vollkommen aus.

Vielleicht wäre auch das 50 mm f1.4 eine Überlegung wert.

Fraglich ob der Mehrwert die 350 Euro rechtfertigt. Ich tendiere da aber eher zum f1,8.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 18. Sep 2015, 18:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Jun 2015, 20:57
Beiträge: 5770
Wohnort: Oschatz/Sachsen
Schau mal in den "Biete"-Bereich, wird gerade ein FA 50/1.7 angeboten.
Gab die letzten Tage hier schon einen Beitrag zu den verschiedenen 50er Objektiven.

_________________
Liebe Grüße aus Sachsen

Steffen :wink:

Meine Ausrüstung: K-3, FA 35/F2.0 AL, HD-DA 70/2.4 Limited, DA* 50-135/F2.8, DA 18-135/1:3,5-5,6 und dieses Forum :thumbup:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 18. Sep 2015, 19:18 
Ich würde da eher zu den F / FA Objektiven wegen des Metallbajonetts greifen. Habe selber das FA 1,4 und gebe es nicht mehr her!!!!!!!!!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 18. Sep 2015, 19:27 
Offline

Registriert: Di 23. Sep 2014, 20:29
Beiträge: 12
Ja ... obwohl ich finde den Aufpreis für ein Metallbajonett nicht gerechtfertigt.

Wäre ich professioneller Fotograf und würde mehrfach jeden Tag das Objektiv wechseln dann auf jeden Fall. Aber ich gehe so sorgsam damit um und wechsel nicht allzu oft.

Die Gebrauchten hier im Forum werden, wenn ich richtig gesehen habe, für rund 160 Euro verkauft (das 1.7). Wie ich finde zu viel angesichts des 50mm 1.8 Neupreises.

Ein Unterschied zwischen 1.7 und 1.8 werde ich denke ich nicht merken.

Ne passende Streulichblende habe ich noch da also werd ich mir für den Anfang mal das 50mm zuschicken lassen. Wenn das mir nicht zusagt werde ich über das 50mm 1.4 mal nachdenken.

Danke :clap: :dasisses: :d&w:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 18. Sep 2015, 19:48 
Für mein FA 50/1.4 (neu) habe ich im Planetenmarkt € 250,- bezahlt!!!!!!!!!!

Die € 350,- , die zum Teil gefordert werden, empfinde ich auch als überzogen!
Aber wenn erst die Kleinbildkamera kommt.........tja dann ......... :mrgreen:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 18. Sep 2015, 20:15 
Offline

Registriert: Di 23. Sep 2014, 20:29
Beiträge: 12
250 wär ich direkt dabei. Für das Geld gibts das 1.4 leider nur gebraucht in "gutem" Zustand mit äußeren Gebrauchsspuren.


Da hab ich dann schon keine Lust mehr drauf. Teilweise hab ich hier Kompaktkameras die sind 8 Jahre alt die sehen aus wie neu... trotz regem Einsatz.

Also ich denke mit dem 1.8 kann ich nicht allzu viel falsch machen...

Aber Objektivpreise schwanken eh extrem.... das 1.8 lag mal bei 270... das 18-135 bei 800

und ich hatte auch ein Samyang 35mm gesehen. als ich dann in den Rezensionen gelesen habe dass einige 290 bezahlt haben und ich jetzt 450 bezahlen soll..... ne da vergeht mir der Appetit ^^

da nehm ich das Plastikbajonett gern in Kauf.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 18. Sep 2015, 20:26 
DA 50/1,8

http://www.foto-erhardt.de/product/3611 ... -1.8-.html


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Tierisches Portrait
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: Skipper
Antworten: 7
Landschaften Nordwest-Böhmen (12 Bilder)
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: lunany
Antworten: 4

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz