Aktuelle Zeit: Mo 27. Mai 2019, 13:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 7. Mär 2017, 17:04 
Offline

Registriert: Do 8. Dez 2016, 13:13
Beiträge: 3
Hallo, ich bin neu im Forum und überlege ob ich mir eine neue DSLR zulege. Ich bin eher der Hobbyfotograf (Urlaub und Freizeit mit Landschaft und Stimmungen) und habe bisher mit einer K10 mit dem entsprechenden Set SMC DA 18-55 u. 50-200 fotografiert; zusätzlich habe ich noch ein preisgünstiges Tamron 70-300 mm. Ich liebäugel mit der Pentax K70 versus K3 II sowie dem Pentax DA WR 55-300 mm als "Universal"-Objektiv. Habt Ihr mit der K70 bereits Erfahrungen bzw. ist die K3 vorzuziehen? Und gibts Erfahrungen mit dem Objektiv? Vielen Dank für Eure Hilfe im Vorraus!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 7. Mär 2017, 17:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Jun 2015, 20:57
Beiträge: 6612
Wohnort: Oschatz/Sachsen
Herzlich Willkommen bei uns :cap: :cap: :cap:
Die K-3 ist immer noch das Flagschiff im APS-C, kommt also auf deinen Geldbeutel an.
Beide sind Spitze.

_________________
Liebe Grüße aus Sachsen

Steffen :wink:

Meine Ausrüstung: K-3, FA 35/F2.0 AL, HD-DA 70/2.4 Limited, DA* 50-135/F2.8, DA 18-135/1:3,5-5,6 und dieses Forum :thumbup:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 7. Mär 2017, 17:14 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Di 19. Nov 2013, 16:32
Beiträge: 3073
Findus65 hat geschrieben:
Hallo, ich bin neu im Forum und überlege ob ich mir eine neue DSLR zulege. Ich bin eher der Hobbyfotograf (Urlaub und Freizeit mit Landschaft und Stimmungen) und habe bisher mit einer K10 mit dem entsprechenden Set SMC DA 18-55 u. 50-200 fotografiert; zusätzlich habe ich noch ein preisgünstiges Tamron 70-300 mm. Ich liebäugel mit der Pentax K70 versus K3 II sowie dem Pentax DA WR 55-300 mm als "Universal"-Objektiv. Habt Ihr mit der K70 bereits Erfahrungen bzw. ist die K3 vorzuziehen? Und gibts Erfahrungen mit dem Objektiv? Vielen Dank für Eure Hilfe im Vorraus!


Hi und hallo und herzlich Willkommen hier im Forum. :)

Tja, zu dem Objektiv würde ich mal ganz schnell sagen: nimm lieber das neue 55-300mm PLM. Das ist sauviel schneller und leiser. Ich hatte das 55-300mm ohne WR, also die "ganz alte" Variante, die bis auf HD-Beschichtung und Wetterfestigkeit wohl nahezu identisch zu dem ist, was du nennst. Mich nervte die Fokussiergeschwindigkeit und Lautstärke. Beides absolut nicht zeitgemäß wie ich finde. Das neue PLM-Objektiv juckt mich sehr und bekommt hier im Forum ziemlich gutes Feedback... Also auf jeden Fall DAS! :)

Mit K-70 und K-3 II machst du nichts falsch. Kommt drauf an, ob dir ein Klappdisplay usw. wichtiger sind als die vermutllich langlebigere Ausführung nebst leiserem Verschlussgeräusch, Schulterdisplay usw. Ich würde sagen, dass du da nach deinen persönlichen Vorlieben gehen solltest. Sind beides tolle Kameras. Ich habe mich für die K-3 II entschieden. Vorher hatte ich die K-30 und fand das Spiegelklappern schon etwas laut usw. Außerdem fand ich den Umstand, dass eine Kamera in der Liga der K-3 II für 200000 Auslösungen getestet wurde, beruhigend. Aber wie gesagt: vielleicht sind dir andere Merkmale der K-70 wichtiger als das... ;)

_________________
Grüße vom Dunkelmann :hat:


_________________

"Licht wird völlig überbewertet." (unbekannter Autor)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 7. Mär 2017, 17:17 
Offline
KMP Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 11:05
Beiträge: 5613
Herzlich willkommen!

Mit der K10D hast Du ja schon ein solides Werkzeug. Behalte die auf jeden Fall als Zweitbody.
Bei der neuen kommt es in erster Linie auf die Vorlieben an. Das Hauptunterscheidungesmerkmal zwischen den 3er und der 70er ist das Klappdisplay. Aber auch im Kleinen sind da noch einige Unterschiede.
Wie wäre der Einsatzzweck?

_________________
Naturfotografie in der Eifel



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 7. Mär 2017, 17:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Mär 2016, 21:54
Beiträge: 1040
SteffenD hat geschrieben:
Herzlich Willkommen bei uns :cap: :cap: :cap:
Die K-3 ist immer noch das Flagschiff im APS-C, kommt also auf deinen Geldbeutel an.
Beide sind Spitze.


Zur Bildqualität möchte ich nur kurz auf diesen Bericht hinweisen:

Zu gleichen Resultaten kommt man nicht nur dort. An anderer Stelle wurde die K-70 schon als beste APS_C am Markt überhaupt bezeichnet. Quelle suche ich raus, ergänze ich gleich.
Edit: Quelle (Einerseits in der Url :mrgreen: , sonst ein wenig runter scrollen, das rote Zitat zwei Absätze unterm Video)

Ich würde dir zur K-70 raten, außer dir liegt sehr viel an :
-Schulterdisplay
-einem Gehäuse das vollständig aus Magnesium besteht
-mehr Schnellzugriffstasten (die wären für Ändern der Belichtungsmessart, AF-Punkt verschieben und ISO)

Zum Objektiv einfach mal in den zugehörigen Lens Club schauen:
Ich denke du meinst das aktuelle 55-300 PLM, da wäre das dieser:


sonst für das alte ohne PLM der:
40456504nx51499/lens-clubs-f46/pentax-da-hd-55-300mm-f40-58-ed-wr-lens-club-t9135.html

_________________
Gruß, Cedric


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 7. Mär 2017, 17:43 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Di 19. Nov 2013, 16:32
Beiträge: 3073
Hm, die bessere Bildqualität bei höheren ISO-Einstellungen würde ich mal nicht so stehen lassen, nachdem wir in einer anderen Diskussion hier im Forum kürzlich das Thema "ISO-Invarianz" beleuchtet hatten. Demnach würde ich sowieso meistens nicht mit ISO 800 bis ISO 6400 fotografieren, sondern mit ISO 100 und dann das RAW-Foto in der Bildbearbeitung aufhellen - bei deutlich größerem Dynamik- und Tonwertumfang als mit höheren ISOs. Wie sich das dann mit der K-70 vergleichen lässt, hat noch keiner getestet glaube ich, oder?
Naja, es geht da um Nuancen. Die Jungs schreiben dann ja auch: "Die K-70 bringt an feinen Strukturen jedoch vermehrt Artefakte ins Bild".

Nicht zu vergessen ist noch der AF: die K-3 II hat mehr AF-Punkte und ein neueres AF-Modul. Hat die K-70 die Menü-Option "AF halten"? Das wurde hier kürzlich auch besprochen und hat wohl enorm positive Auswirkungen auf den AF bei bewegten Motiven.

Also es gibt schon die ein oder anderen Unterschiede... Da musst du dich nun durchwühlen... ;)

_________________
Grüße vom Dunkelmann :hat:


_________________

"Licht wird völlig überbewertet." (unbekannter Autor)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 7. Mär 2017, 18:45 
Offline

Registriert: Mi 11. Sep 2013, 14:26
Beiträge: 1744
Wohnort: Irenental
Findus65 hat geschrieben:
Und gibts Erfahrungen mit dem Objektiv? Vielen Dank für Eure Hilfe im Vorraus!

~790 bleibende Erfahrungen und hier ein paar davon

Bild
#1

Bild
#2

Bild
#3

Bild
#4

Bild
#5

Bild
#6

Bild
#7

Ich nutze es scheinbar gerne als Landschaftsobjektiv.

_________________
Je mehr Zeit man in seine Ausrüstung investiert, desto weniger Zeit hat man für seine Bilder.


@


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 7. Mär 2017, 18:56 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Sep 2013, 16:46
Beiträge: 8015
Wohnort: Em Ländle...
Zur K70 schau dir doch mal diesen tollen Thread an: 40456504nx51499/dslr-f22/k-70-3400-bilder-ein-erfahrungsbericht-t21881.html#p389472

_________________
Viele Grüße

Jupp




Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 8. Mär 2017, 08:37 
Offline

Registriert: Do 8. Dez 2016, 13:13
Beiträge: 3
Guten Morgen zusammen, wow, das ging ja schnell mit Antworten, vielen Dank. Werde mich weiter damit beschäftigen und die Links lesen. Bin noch so hin und her gerissen, was ich wirklich brauch und nutze (kann ja durchaus unterschiedlich sein) und mir beide Kameras bez. handling in jedem Fall in natura anschauen. Bin auch weiter für Tipps dankbar. :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 9. Mär 2017, 11:24 
Offline

Registriert: Do 8. Dez 2016, 13:13
Beiträge: 3
Und die K10 behalte ich auch in jedem Fall. Nochmal zum Ensatzzweck: Urlaub, Garten, Freizeit + Reisen, aber auch mal bei events, daher ist der mobile Bildschirm der K70 ganz interssant, aber kein Muss. Hier vermisse ich dann aber mein geliebtes Schukterdisplay (auch ein nice to have, kein Muss), was die K3 II wiederum hat. Tja, wer die Wahl hat....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Pentax DA* 50-135mm / F2.8, Pentax DA* 16-50mm / F2.8
Forum: Einsteigerbereich
Autor: Stormchaser
Antworten: 8
Fragen zur neuen Anschaffung Pentax K 70 und Objektiv?
Forum: Kaufberatung
Autor: a_fischer
Antworten: 18
Makro Objektiv für Pentax
Forum: Einsteigerbereich
Autor: Poepi
Antworten: 8

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz